1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küchenplanung für den Rohbau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von flosch, 3. März 2014.

  1. flosch

    flosch Mitglied

    Seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    9

    Liebe Kuechen-Forum-Profis,

    nachdem ich schon mehrere Stunden damit verbracht habe, mich hier im Forum über die Vor- und Nachteile diverserer Formen und Anordnungen zu informieren und mich auch von den Vorzügen einer Deckenabzugshaube zu überzeugen, habe ich mich jetzt auch mal an die Planung gewagt.

    Wir planen einen Neubau, der Wohnbereich wird im Dachgeschoss sein, auf Seite der Küche mit einem Kniestock von ca. 210cm. Über der Küche wird eine Galerie eingebaut, d.h. eine Deckenabzugshaube kann dort integriert werden.
    Die Galerie endet etwa auf Firsthöhe (gestrichelte Linie im Plan).

    Neben den Küche ist eine Terrassentüre, die zu einer Dachterrasse führt; im Plan als Schiebetür eingezeichnet, wird hoffentlich aber eine Glasfneutüre werden. Davor soll der Esstisch stehen, im Planer mit 150cm Breite eingezeichnet, vermutlich wird er aber etwas schmaler.

    Fensterhöhe wird an die APL-Höhe angepasst, dass die Brüstung zur APL hinzugeschlagen werden kann. Da im DG kein Hauswirtschaftsraum vorhanden ist, müssen die Vorräte komplett in der Küche untergebracht werden.

    Vom Stil her sollte die Küche möglichst schlicht und modern sein, grifflos oder mit möglichst unauffälligen, einfachen Griffen.

    Da es sich um eine Wohnküche handelt und ich mich gut genug kenne, weiß ich, dass die Küche einen gewissen Sichtschutz in Richtung Wohn-Ess-Bereich bieten muss. Das soll durch eine Blende/Mauer geschehen, auf die oben eine Art Mini-Thekenbrett (ca. 20cm breit) montiert werden soll, auf das man ein Glas abstellen und sich anlehnen können soll.

    Wasserinstalltion kann noch relativ frei geplant werden. Egal wo - es ist von der Lage zum Bad immer ungeschickt :-(

    Eine Alternative wäre noch, das Spülbecken auf die Insel zu verlegen, mit ca. 90cm Arbeitsplatte zwischen Kochfeld und Spülbecken. Dann hätte man die Arbeitsfläche vor dem Fenster komplett zur Verfügung und könnte im Rolladenschrank in der Ecke die ganzen Elektrogeräte eingesteckt an einer abschaltbaren Steckdose angeschlossen unterbringen und bei Bedarf einfach nur herausziehen. Ich denke aber, dass der Platz bei der aktuellen Planung dafür auch ausreichen müsste.

    Ich habe mich schon ziemlich auf diesen Entwurf eingeschossen, bin für unkonventionelle und komplett andere Vorschläge natürlich offen und sehr dankbar. Man wird ja doch recht schnell betriebsblind.

    Vielen Dank

    Florian





    Checkliste zur Küchenplanung von flosch

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 173, 188
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : flexibel
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 210 cm an Wandstelle noch unklar, bis 230 unterhalb Galerie, ansonsten First bis 700 cm - Zeichnung dazu fehlt
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 6 Personen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : als alleiniger Tisch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : alles
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Geschirrspüler und Mülleimer müssen gleichzeitig zugänglich sein
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. März 2014
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Hallo Florian,

    könntest du bitte noch den Grundriss deiner Alnoplanung als *.jpg anhängen, damit man eine bessere Vorstellung hat, wie du geplanst hast? Das geht gut mit dem snipping tool von windows.

    LG
    Evelin
     
  3. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Hi, auf den ersten Blick gar nicht so schlecht, wobei mir der Zeilenabstand zwischen Kochfeld und Spüle zu weit wäre - 90 - 120 wird als Zeilenabstand empfohlen, wir haben 1,05 haben aber beides auch auf der gleichen Seite. GSP wollt ihr sicher nicht hochgestellt? Ist was tolles und nutzt man täglich. Habt ihr den MUPL schon untergebracht? Und 3000€ war nicht ernst gemeint? Eher 15-20 bei der Größe :-).
    LG, Muckelina
     
  4. flosch

    flosch Mitglied

    Seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    @Evelin
    Danke für den Tipp mit dem Snipping Tool, wusste gar nicht, dass Win7 sowas kann. Bilder sind angehängt

    @Muckelina
    Den Abstand zwische Spüle und Kochfeld könnte man deutlich verringern, wenn man die Spüle rechts auf die Insel macht. Dann hätte man noch ca. 90cm APL dazwischen und eine Möglichkeit für MUPL (danke für den Tipp, auf die Idee wäre ich jetzt echt nicht gekommen, finde es aber sehr überzeugend)

    Über den Geschirrspüler habe ich mir bisher auch keine Gedanken gemacht, hochgestellt hört sich aber auch nicht so schlecht an. Ich denke da werde ich die Planung nochmal überarbeiten müssen.

    Und der Preis.... eigentlich hatte ich gar nichts angeklickt, rechne aber auch so ca. 15-20k....leider!

    LG
    Florian
     

    Anhänge:

  5. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Spüle und Herd auf die Insel wird zu knapp, man braucht seitlich Abstellfläche und Platz für die Elenbogen, auch ein rausragender Pfannenstl ist ungünstig, ich deke da muss man noch etwas umplanen. Bzgl Gsp unsere hat 60 cm Unterkante wo es aufklappt und wir sind 189/204 toll. Normal wäre sonst so 10. die GSP nutzen wir täglich den BO nur einmal die Woche :-)
     
  6. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Könntest Du Dir sowas vorstellen?
    Sieht zwar klein aus, ist es aber nicht ca 6 Hochschränke + Ullaschrank und Unterschränke und 4,20x1,20 Halbinsel zum Tisch....
    Ähnlich wie bei Lena nur gedreht .. ;-)

    Oder nur 6 Hochschränke planrechts und Insel davor, wie bei mir nur bei Dir angedockt..

    LG, Muckelina
     

    Anhänge:

    • Thema: Küchenplanung für den Rohbau - 282021 -  von Muckelina - Kü.JPG
      Kü.JPG
      Dateigröße:
      59,9 KB
      Aufrufe:
      291
  7. flosch

    flosch Mitglied

    Seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Super, danke für die schnelle Antwort.
    Die Küche von Lena geht schon ziemlich in die richtige Richtung.
    Mit deiner Idee muss ich mich heute abend mal etwas auseinandersetzen. Grundsätzlich gut, allerdings ist die Seite Richtung Wohnbereich offen und nicht in Richtung Essen. Aber wie gesagt, muss ich mir mal in Ruhe durchdenken.

    Ich habe mich nochmal mit dem Küchenplaner probiert und die MUPL und hochgesetzte GSP probiert - könnte klappen.
    Ich denke der Platz beim Kochfeld sollte reichen (ist bei unserer Küche jetzt exakt gleich) und 100 cm zwischen Spüle und Kochfeld könnten auch klappen.
    Spüle ist nicht so wichtig, ich stelle das meiste immer in den GSP. Die geplante hat ungefähr die Größe unserer jetzigen Spüle und die reicht vollkommen.

    Das komische Gebilde rechts vom Backofen soll ein hochgestellter GSP sein, weiß nicht wie man das besser hinkriegt.

    Vielen Dank soweit,

    LG Florian
     

    Anhänge:

  8. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Ihr wollt sicher eher in Richtung Tisch als WZ schauen wenn ihr kocht. Im letzten Plan ist ja kein Durchkommen am Tisch zur Küche, also eher ungeschickt.
    LG
     
  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Florian,

    deine letzte Planung ist nicht so berauschend. Man kommt kaum in die Küche und die schmale Halbinsel ist alles andere als ein angenehmer arbeitsplatz. Die Halbinsel ist nicht tief genug, um sie sinnvoll zu nutzen, das Fett spritzt auf den Boden, der Pfannenstiel ist im Weg und manches wird hinten runterrollen.

    Versuch's noch mal. Wenn's die Form sein soll, dann tiefere AP, kürzere AP und nur das Kochfeld oder nur die Spüle.

    Ich würde aber eher wie Muckelina das Ganze drehen und vielleicht das Kochfeld zwischen die beiden Fenster setzen.

    LG
    Evelin
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Ich finde leider, das geht so gar nicht.

    Abstände, dann immer wieder diese Hochschrankblöcke usw.

    Mir fehlen in der Checkliste ein paar Angaben:

    Raumhöhe: 210 cm planunten ... und ... wie am First?
    Geplante Tischgröße: ? x ? cm

    Die Fenster planunten ... könnten die auch ganz anders sein oder zumindest andere Positionen haben? Oder sind sie optisch irgendwie von den unteren Geschossen abhängig? Dann wäre es gut auch Pläne der unteren Geschosse zu haben, um mal zu gucken, wie man die Fenster anpassen könnte.

    __________________________Arbeitshöhen, ihr seid ja recht unterschiedlich groß. Habt ihr schon mal jeder für euch eure ideale Arbeitshöhe ermittelt? Am besten immer die Bügelbrettmethode. Wenn nämlich die ermittelten Höhen recht unterschiedlich sind, kann man auch das in der Planung berücksichtigen.


    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    __________________________

    DAH mit Abluft .. in welche Richtung kann die Abluft rausgeführt werden? Du schreibst Galerie über dem Küchenbereich und im Küchenbereich nur 210 cm Deckenhöhe? Wie hoch wird denn der Deckenaufbau zur Galerie und planst du dort einen Teil der DAH-Haube zu integrieren? Normale Decken-DAHs mit internem Motor erfordern nämlich ca. 30 cm Aufbauhöhe.

    Wie kommt man eigentlich auf die Galerie?
     
  11. flosch

    flosch Mitglied

    Seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Hallo und danke für die Vorschläge.

    Drehen um 90° geht nicht, weil ich ja nicht immer um die Arbeitsfläche gehen möchte um von Küche zu Tisch zu kommen, außerdem würde es in Kombination mit der Galerie komisch aussehen. Genug Stauraum käme so dann auch nicht zustande.Außerdem wollen wir eine leichte Abtrennung zum Wohnbereich

    Höhe der Galerie ist ca 230 cm, nur an der Wand ist es etwas niedriger. Firsthöhe sind 7 m.
    Die Fenster lassen sich leider nicht verändern. Da der Keller 4 Etagen entfernt ist möchte ich alle Vorräte | Staubsauger,.. in der Küche unterbringen. Aufgang zur Galerie ist ein kleine Treppe an der Wand planrechts ca. schräg über dem Schrank in der Ecke zur Halbinsel. Wir hatten schon überlegt diese zum Schrank zu machen (Harry Potter Style) uns aber dagegen entschieden.

    Arbeitshöhe haben wir im Moment 96cm, damit kommen wir beide optimal zurecht.

    DAH möchte ich mit externem Motor, bzw den etwas entfernt auf der Galerie gekapselt
    DAH kann dann in den Galerieaufbau.

    Ich habe die Halbinsel jetzt stark verkürzt und nur die Herdplatte dort am Eck. Das geht gut, dies ja durch die Umbrüstung geschützt ist. Ist bei uns im Moment auch so.
    Spüle jetzt vor dem linken Fenster.

    Pläne folgen

    LG
    Florian
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Warum steht die gewünschte Arbeitshöhe nicht in der Checkliste? ;-) .. Wir haben diese Fragen nicht aus lauter Jux und Dollerei gestellt *skeptisch*

    Florian, wenn Fenster nicht mehr veränderbar und eine Treppe schon feststeht, dann bitte mal die entsprechenden Maße (Fensterbreiten und Wandstücke) etc. in diesen Plan eintragen:
    [​IMG]


    Galerie .. wo ist es niedriger in der Deckenhöhe als 230 cm? Planunten ... und dann bist zur Raummitte (gestrichelte Linie) 230 cm? Und darüber die Galerie? Soll planoben rechts wirklich eine Sofaecke hin? Welche Maße hätte die denn in etwa?

    Warum ich die Maße noch mal aufgeschrieben haben möchte? Weil ich in jeder 2. Alnodatei Darstellungsfehler bezüglich der Maße finde und daher jede Datei vorher mit den angegebenen Maßen vergleiche.

    Und, wie du dir das mit der DAH vorstellst ... das habe ich leider gerade gar nicht kapiert. Und, wo die Abluft dann letztendlich rausgeht, fehlt als Angabe immer noch ;-)

    Auch die geplante ca. - Tischgröße fehlt immer noch .. wieder mal der Hinweis auf die Checkliste. Es macht einfach Arbeit das alles abzufragen, daher gibt es diese Checkliste.

    Und dann könntest du vielleicht mal für deine Planungen beschreiben, was in welchen Hochschrank soll ;-) .. und, warum du planlinks noch die Unterschränke hast.
     
  13. flosch

    flosch Mitglied

    Seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Hallo zusammen,

    ich hatte jetzt Zeit mich etwas intensiver mit den Vorschlägen zu beschäftigen, die gedrehte U-Version erscheint mir jetzt sehr einleuchtend, auch wenn der Stauraum dadurch weniger wird. Der Vorteil eines ausreichend dimensionierten Essbereichs überwiegt. Danke also für die Anregungen


    Die Galerie wird auf einer Höhe von 230 sein, allerdings ist der Kniestock der Küche nur 210cm, d.h. die 230 werden erst ca. 20cm von der planunteren Wand erreicht. Der Rolladenschrank in der Ecke müsste dann etwas schmaler/schräg ausfallen. Vielleicht vermisst sich der Maurer ja auch noch um 10 cm.

    Raummitte (gestichelte Linie) ist Deckenhöhe ca. 7m

    Die Treppe zur Galerie steht noch nicht fest, vermutlich aber an der Wand planrechts gerade runter Richtung planoben. Ich hab das im Alnoplaner mal mit einer Dachschräge simuliert. Breite vermutlich 60-80 cm, Steigung steht noch nicht fest.

    Den verlorenen Stauraum (Staubsauger, Getränke,...) muss ich jetzt halt doch unter der Treppe unterbringen. Sollte aber auch kein Problem sein.

    Die Sofaecke ist im Moment Platzhaltersymbol vom Architekt, sie soll neben den Treppenaufgang, dort soll anstelle einer Brüstung ein Kachelofen hin.
    Maße sind noch nicht bekannt /geplant.

    Esstisch soll so ca. 110 x 220 sein, steht aber auch noch nicht fest. Für 6 Personen und ausziehbar sollte er sein.

    Die Abluft der DAH möchte im Hohlraum der Decke nach planunten führen. Ich hoffe da noch in der Außenwand anzukommen, ansonsten benötige ich einen Durchgang durchs Dach. Den Motor möchte in von der DAH abkoppeln und entweder extern oder durch eine Öffnung im Boden der Galerie installieren.

    Die inzwischen gestrichenen planuntenlinksenen Unterschränke ware für Geschirr und nicht zu kühlende Frühstückssachen gedacht, quasi als kleine Frühstücksküche, ursprünglich hatte ich noch ein kleine Miniwaschbecken für Kaffeemaschine usw. vorgesehen gehabt... aber das hat sich mit dem neuen Plan alles erledigt.


    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Florian
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Leider kein vermaßter Plan, den man nachbauen kann und auch keine Alnodateien mit denen man weiterarbeiten könnte ;-)

    Sollen da noch sichtbare Deckenbalken unter der Galerie sein? Werden die Unterkante 230 oder der Deckenraum dazwischen Unterkante 230 haben?

    Die Galerie geht nur ca. 300 cm in den Raum von planunten?
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Im Alnoplan hast du die Fenster planunten wohl 150 cm breit angelegt ... wenn man sie aus dem Grundriss herausmißt, sind es allerdings eher knapp 165 cm.

    Wenn die Position dieser Fenster feststeht ... bitte einen vermaßten Plan anhängen *skeptisch*
     
  16. flosch

    flosch Mitglied

    Seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    hups, die hab ich vergessen

    Wie die Galerie genau aussieht wissen wir noch nicht, theoretisch sollten die Balken Unterkante 230 cm haben. Ein 225er Schrank sollte aber in jedem Fall passen.
    Ich hab die Balken nur angedeutet, weil ich in den Hohlräume zwischen den Sparren Einbaulampen und DAH-Kanäle unterbringen möchte.

    Vom Haus steht noch nicht mal der Keller :( deshalb weiß ich selber noch nicht genau wie die Galerie wird.

    Liebe Grüße,
    Florian
     

    Anhänge:

  17. flosch

    flosch Mitglied

    Seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Ah, da hat sich meine Antwort mit deinem zweiten Kommentar überschnitten ;-)

    du hast Recht, die Fenster sind im Alnoplaner mit 150cm drin. Dabei war ich mir sicher die Breite der Fenster mit F4 angepasst zu haben.

    Dann werde ich die Positionen der Fenster nochmal überprüfen und Version 9 dann wieder hochladen....


    Danke für den Hinweis,

    LG
    Florian
     
  18. flosch

    flosch Mitglied

    Seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Jetzt stimmen die Maße der Fenster/Wände/Decke im Alnoplaner

    Die Galerie geht 3,5m in den Raum hinein, das ist dann genau unter Firsthöhe.

    Die Brüstungshöhe der Fenster ist noch variabel, nicht aber Breite und Position, da die Fenster in der Etage tiefer nicht mehr verschiebbar sind und es sonst komisch aussieht.
     

    Anhänge:

    • flo8.KPL
      Dateigröße:
      3,9 KB
      Aufrufe:
      50
    • flo8.POS
      Dateigröße:
      12,2 KB
      Aufrufe:
      48
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Ich habe mir ein paar der Daten mal rausgemessen und war bei Galerietiefe auf knapp 360 cm gekommen.

    Ich würde tatsächlich die Treppe so ausführen, dass der Raum dadrunter für so Sachen wie Wischer, Staubsauger etc. genutzt werden kann. Dann mit Trockenbau die Hochschränke der Küche abtrennen.

    Da habe ich jetzt:
    - 60er mit Innenauszügen für Vorräte/Gläser etc.
    - 60er mit Backofen, unten könnten Getränkekisten passen
    - 60er für Kühlschrank
    - 60 für erhöhte GSP, drüber Klappfach für Standmikrowelle.
    - tote Ecke, dadrüber nur ein Schrankfach .. evtl. etwas schmaler, damit es kein Gehudel mit Kniestock/Dachschräge etc. gibt. Dadrunter ist ein guter Platz für die Küchenmaschine.

    Am Fenster dann nach der Ecke .. 90er, 30er MUPL, 90er für Spüle, damit man statt 1 Becken und Abtropfe einfach 2 große Becken wählen kann. Abtropfen können Sachen auch in einem Becken, sie sind damit aber gleich etwas aus der Ansicht von Ess-/Wohnzimmer entfernt.
    Im oberen Auszug dann noch Platz für eine kleine Putzreling, der untere Auszug ist Stauraum:
    [​IMG][​IMG]


    Zum Abschluß noch ein 90er .. Standplatz für den KVA nähe Wasser/Müll, aber auch Nähe Esstisch/Stehtresen.

    Kochen dann als L mitten im Raum, alles übertiefe Unterschränke, dazwischen noch einen 15er für Handtuchhalter etc. So kann man auch an der Insel vorbereiten an der großen freien Fläche und muß sich nur kurz zum Wasser drehen.

    ----------------
    Wie auch immer du dann planst, die Deckenbalken müssen dann schon passen, damit die Abluft nach planunten geführt werden kann. Da ist mit dem Architekten auch abzustimmen, ob die Rausführung oberhalb des Fensters sein kann. ... Im Grunde wirst du doch eigentlich eh in der Dachschräge landen. Was kommt denn planrechts? Ein weiterer Hausanbau? Vielleicht läßt sich die Abluft dort besser rausführen, wenn der Kanal in die Decke der Galerie gelegt werden kann. Dann hat man eine Wandrausführung und keine Dachrausführung.

    --------------
    Die Treppe habe ich jetzt mal mit Steigungsmaß 19,3 Höhe/20 Tiefe .. das ist schon eher steil und hat keine ideale Auftrittstiefe. Varianten könnten sonst noch Raumspartreppen sein. Allerdings weiß ich nicht, wie und man den Raum dadrunter dann gut als Stauraum nutzen kann.

    Als Platzhalter mal ein 250 cm Sofa und 2 Sessel ca. 100 cm breit.

    Esstisch in 100x220 cm Größe.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2014
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenplanung für den Rohbau

    Und hier die Alnodateien (ich habe den neuen Alnoplaner lt. 4.7 der Alnohilfe genutzt):
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung im Rohbau Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juli 2016
Rohbau steht und jetzt die Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 2. März 2014
Warten Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung/ Rohbau Küchenplanung im Planungs-Board 2. Mai 2011
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen