Küchenplanung, erster Versuch

zaiobaio

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
AW: Küchenplanung , erster Versuch

Hallo zusammen,

ich hatte versprochen, daß ich mich noch melden werde...

Also wir sind momentan gefühlt keinen Schritt weiter, ziemlich genert (ich zumindest) und einigermaßen enttäuscht...
Die Planung von KerstinB haben wir momentan bei 2 Häusern angesprochen, bei Nr.1 war man der Meinung, daß man es so nicht realisieren kann, bei Nr.2 hat man nur die Holzteile auf 5500,- kalkuliert und nach langem Hin-und-Her konnten wir den Preis auf 3500 "wegoptimieren", was aber immernoch zu hoch für uns war.

Momentan haben wir 2 Angebote in Sicht, wo ich mir fachkundige Meinung holen wollte:

Nr.1 : Nobilia vom Möbeldiscounter mit Hochglanzfront Vanilie mit Kühlschrank als Einbau, 1x60er Unterschrank , 1 Elektroherd mit Ceran, 1x Eckunterschrank mit toter Ecke, dann um die Ecke PLatz für 60er Geschirrspüler und Spülenunterschrank mit Edelstahlspüle
2 Hängeschränke in doppelter Höhe mit Fneutür nach oben öffnend
- keine Auszüge, nur Türen
- kein Geschirrspüler im Angebot (kann man auch als plus bewerten, da ich sowieso die Geräte aus dem Netz holen wollte)
- Dunstabzug, Elektroherd und Kühlschrank von Balay
- Einbau als Komplettpreis: 600

+ Preis: wahlweise mit Geräten für 2450 oder ohne für 1700

Nr.2: Auch Nobilia mit (von links nach rechts)
30er Türschrank
60er Elektroherd mit Ceran (Schott)
80er Schrank mit 3 Auszügen
60er Geschirrspüler
dann um die Ecke
1x0er Spülenunterschrank mit Keramikspüle und toter Ecke
ca 60 cm Reserve für unseren jetzigen Standalone Kühlschrank
2x 90er Hängeschränke mit Fneutür nach oben öffnend
80er Auszug mit Ceran

+: Sehr schöne Optik
+: Alles-komplett-Preis mit Dunstabzug, Herd, Geschirrspüler, Cerankochfeld
+: Preis inkl. LIefrung und Aufbau

-: Der Preis wurde uns als erstes erfragt und wer hats erwartet wurd alles "knallhart kalkuliert" und "mit Zustimmung der Geschäftsleitung, weil wir ansonsten noch weiter drüber liegen " wurde der Preis auf 3500 getackert
---- (Das solll 2x Doppelminus heissen >:(): Obwohl ich mind. 30 Min auf einen Preis nur fürs Holz bestanden habe und explizit hingewiesen habe, daß ich auf die Elektrogeräte achten werde wurde mir erzählt, daß u.U. ein Komplettpaket mit E-Geräten billiger sein könnte als Nur-Holz. Lange Rede, kurzer Sinn: Nachdem ich 2-3 E-Marken aus dem Kopf schiessen konnte und somit ausgeschlossen habe hatte ich ein gutes Gefühl. Was ist passiert: Beim nächsten Termin wurde mir eine super Optik präsentiert, aber eben mit Amica Geräten, die angeblich toll sind und wo nur der Geschirrspüler 800,- kostet...:knuppel::knuppel:

Wir haben versucht, die beiden Angebote soweit wie möglich auf einen Nenner zu bringen und zu vergleichen:

Variante 1: Eher bescheidene, etwas triste Optik für 2450 + 600,- Einbau
Variante 2: 1700 für Holz aus 1), Elektro aus dem Web für 1000,- und Selbsteinbau und -Lieferung für gesamt 2700,- (dann wären aber E-Geräte wie nach meinen Wünschen)
Variante 3: Wie 2 mit Lieferung und Einbau für 600 extra und somit 3300,
Variante 4: Das Komplettangebot für 3500, obwohl ich mir da reichlich ver****t vorkomme.

Ach ja, die Elektrogeräte, die wir brauchen:
Elektroherd + Ceran
Geschirrspüler
Dunstabzug
in gutetr Qualität habe ich diese im Netz für knapp über 1000,- zusammengestellt

Welche Variante ist aus Eurer Sicht die sinnvollste?

Vielen Dank für Euer Input.
 
Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
AW: Küchenplanung , erster Versuch

Hallo,

wenn man "zwischen" den Zeilen liest, dann kommen Varianten 1 und 4 für dich eher nicht in Frage ("trist" bzw "vera....t").

Also Variante 2 oder 3, also dieselben Möbel plus deine Wunschgeräte aus dem Netz, ohne oder mit Aufbau. Da würde ich für MIT Aufbau stimmen, denn aufbauen kann okay sein, wenn alles passt (Wände und Boden gerade usw), ist es aber selten. Lies mal diverse Aufbaugeschichten hier; fast überall ist's nicht ganz reibungslos. Und dauert...

Verrätst du mir/uns deine Geräteauswahl?

LG, Menorca
 

zaiobaio

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
AW: Küchenplanung , erster Versuch

Hallo menorca,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Ich möchte mir den Zusammenbau auch ersparen, nur leider kommen mir 600,- für Lieferung und Montage schon sehr hoch vor, bei einem Holzpreis von ca.1800,-

Unsere Geräteauswahl ist insofern nicht näher eingegrenzt, da ich eher erstmal die nicht gewünschten Marken eingegrenzt habe, wie z.B. Ignis, Balay (wobei die wohl eine Siemenssparte sind), Progress und Consorten.
Wir brauchen primär "nur" Herd+Kochplatten, Geschirrspüler und Dunstabzug. Als "gewünscht" hatte ich in Aussicht Neff , Gorenje , Elektrolux, evntl. Constructa - und zwar die Modelle "im Mittelfeld".

Grob überschlagen: Herd und Kochplatte ca 500, Geschirrspüler 400, Dunstabzug 150-200. Das sollte doch machbar sein?

Übrigens war ich heute bei einem anderen Möbelhaus, und dort wurde folgendes zusammengestellt (s. Anhang).
Die Schränke sind von Alno mit glänzenden Fronten in vanille, unten alles mit Auszügen und durchgehenden 90° Griffen, oben die beiden Schränke rechts nach oben öffnend, der eine links ist ein Türschrank, bin mir aber nicht sicher.
Preis wie auf dem Bild ohne Elektro, aber mit Liferung und Montage ist 1700,-.
Ist der Preis für Alno nicht verdächtig niedrig? Ich glaube, die Linie war Optiline oder ähnliches, habe es mir leider nicht gemerkt. Auf der Alno seite habe ich die Modelllinie nicht gefunden...
Ist der Preis so i.O.?
 

Anhänge

  • 08072009.jpg
    08072009.jpg
    27,5 KB · Aufrufe: 87

zaiobaio

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
AW: Küchenplanung, erster Versuch

Ich meinte diesen Griff...

Heute haben wir ein bissl was geändert, und da die Hängeschränke mit Glasfront nur mit runden Griffen lieferbar sind werden wir verm. die runden nehmen. Ich denke, daß dies dann die finale Version wird ...Für glatt 2000 Euro mit Lieferung und Aufbau ohne Elektro...

Ist der Preis soweit i.O.? (Das Holz ist Alno Schick)
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    12,1 KB · Aufrufe: 91
  • 09072009(001).jpg
    09072009(001).jpg
    45,2 KB · Aufrufe: 89
Zuletzt bearbeitet:

neko

Mitglied

Beiträge
2.284
Wohnort
München
AW: Küchenplanung, erster Versuch

hmmm, namd,

danke für das Bild. Ich merke mir das mal als sogenannten 90°-Griff. Mal siehen, ob die immer so aussehen oder nur so heissen, weil sie ein halbes Mal ums sich selbst gewi(n)ckelt sind.

n8
neko
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben