Küchenplanung, Bitten um Hilfe

coolio

Mitglied
Beiträge
9
Hallo zusammen,
wir sind auf der Suche nach einer neuen Küche. Wer hat lust Uns bei der Planung etwas Unterstützung zu geben?
Wunsch wäre:

  • eine Kochinsel mit Induktionskochfeld (bspl.: Neff TP 4590 X) und kleinem Tresen
  • wichtig: das Kochfeld soll keinen „Rand“ haben, sondern ebene Fläche mit Arbeitsplatte
  • separater, erhöhter Backofen
  • Dampfgarer muss nicht sein
  • Miele Kaffeevollautomat ist vorhanden
  • Kühlschrank mit Eiswürfelbereiter
  • Farbe Fronten: hell
  • Arbeitsplatte: dunkel
  • Preisvorstellung liegt bei ca. 10.000€ - 15.000€
Was meint ihr dazu? Preislich machbar?
Was für einen Hersteller könntet Ihr empfehlen?
Unser Vorteil ist, das wir jemand haben der Uns die Küche einbaut.

Anbei hab ich noch den Küchen Grundriss in Sketchup gezeichnet.



Für Ideen und Vorschläge wären wir sehr Dankbar.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Hallo Coolio,
kannst du auch noch einen echten Grundriss incl. Ess/Wohnbereich mit ein paar Maßen einfügen? Dann sieht man besser, wie der Raum weitergeht.

Der Mielekaffeeautomat, ist das ein 45cm hohes Einbaugerät?

Vielleicht kannst du auch noch ein wenig zu deinem Kochverhalten schreiben? Täglich, aufwändig, für und/oder mit Gästen?
 

coolio

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Bei dem Einbaugerät Handelt es sich um ein CVA5060 (Einbaubreite 560 - 568; Höhe 448 - 452; Tiefe >=500)

Gekocht wird täglich normal für 2 Personen, Wochenends 1x aufwändiger. Für Gäste ehr selten.

Anbei noch der Plan.
 

Anhänge

Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Hallo,

laut deiner SKP Datei sitzen Deine Steckdosen zu tief für eine normale Plattenhöhe ?? Welche Höhe sitzen die Steckdosen ?

Oder ist das noch variabel ??

mfg

Racer
 

coolio

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Die Steckdosen sind noch Variabel und können eigentlich beliebig versetzt werden (schön wenn man einen elektriker in der familie hat). ;-))
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Hi!

Also der Platz für den Essbereich scheint auf dem Grundriss etwas knapp zu sein. Habt Ihr da jetzt schon einen Tisch so stehen? Ist der Durchgang zum Wohnzimmer wirklich so eng?
Und das Fenster im Essbereich: bodentief oder "normal"? Welche Brüstungshöhe , wenn normal?

Gruß
Andrea
 

coolio

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Erstmal vielen dank,
ja, einen esstisch haben wir bereits (ca.170cm x 90cm). ob der durchgang zum wohnbereich so eng ist, muss ich nachmessen. auf dem plan des architekten fehlt der kachelofen. evtl kann man den bis zur wand rein ziehen. das fenster im essbereich ist eine terassen tür, also bis zum boden.
den herd würde ich nicht mittig machen, so würde etwas mehr arbeitsfläche zur wand hin entstehen. ausserdem könnte man doch die kochinsel etwas in den raum rein ziehen?
 

Anhänge

coolio

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Hallo alle,
habe nun mal den ersten entwurf fertig. Bitte euch darum eure
Kritik und Anregungen zu äussern. Gibt es den eine Möglichkeit diesen entwurf für eine Kalkulation / Planung an einen Hersteller / Lieferanten zu senden? Wenn ja, welchen würdet Ihr empfehlen? Wie gesagt, für den Kücheneinbau habe ich bereits Handwerker.
 

Anhänge

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.825
Wohnort
München
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Cool, coolio, eine "Ulla-Lösung"! Damit meine ich den Drehtürenschrank in der Ecke über der AP.

Dein Entwurf ähnelt ja durchaus racers Vorschlag. Beim Kochfeld am Rand gebe ich zu bedenken, dass Töpfe und Pfannen mit überstehenden Griff runtergeschubst werden können und dein brutzelndes Steak bis auf den Boden spritzt.

Ob man eine erhöhte Theke anbaut (besserer Sicht- und Spritzschutz) oder wie racer eine übertiefe AP nimmt (mehr AP für Nudelausrollen, Plätzchenmachen, Gästebuffet), ist wohl Geschmacksache.

Ich sehe keine Besteckschublade. Sind die innenliegend vorgesehen? Das sind dann immer zwei Handgriffe. Die Einteilung auf der Kochfeldseite ist leider gar nicht zu sehen.

Insgesamt: mir gefällt's!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Hallo coolio,
halte ich für den falschen Weg. Du solltest dich in Küchenausstellungen auch mal von Fronten etc. leiten lassen. Und dir das dann vor Ort anbieten lassen.

Vielleicht erläuterst du mal etwas deine Schrankaufteilung. Du wolltest doch auch eine hochgebaute GSP.

Ich würde die 3 Hochschränke von unten nach oben (Grundrissaufsicht) wie folgt aufteilen:

- Kühlschrank
- Auszug, hochgebaute GSP, Kaffeeautomat
- Auszüge, Backofen und DG (wobei Oberkante DG möglichst Oberkante Kaffeeautomat sein sollte)
Damit ist die GSP in einer Position, wo auch alle Auszüge aufgehen. Backofen und GSP-Schrank kann man aber auch tauschen.
Soll die Ecklösung so wie bei Ulla sein?
18227d1260121548-kueche-in-muenchen-grifflos-von-poggenpohl-dsc00822.jpg

12881d1248202606-kueche-in-muenchen-grifflos-von-poggenpohl-dsc00552.jpg


Dann könnte man die Zeile mit
- 60er Auszugsunterschrank
- 80er Auszugsunterschrank Spüle
- 80er Auszugsunterschrank Stauraum
- 60er Auszugsunterschrank Stauraum
gestalten. Damit hätte man dann dort eine breitere zusammenhängende Arbeitsfläche.

Wo soll der Müll hin?

Bei der von dir geplanten Insel ist das Kochfeld zu nah am Rand. Pfanne auf der Außenseite gestellt, steht der Stiel über und jemand der vorbeigeht, kann es runterreißen.
Es bietet sich da vielleicht an, die Insel mit 60-90-30 aufzubauen.

--> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
 

coolio

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Ja den Vorschlag von Racer habe ich ausgebaut. Ich dachte eigentlich nicht an einen Drehtürenschrank, sondern ehr an einen "Rollladenschrank" im Eck. Das mit dem Kochfeld ist ne sehr gute Anmerkung, das werde ich wohl wieder etwas nach innen setzten.
Die erhöhte Theke möchte ich gerne haben, rein aus optischen Aspekten. Über die genaue Art der Schränke (wie Besteckschublade) hab ich mir ehrlich gesagt noch keine grossen Gedanken gemacht. Ich dachte das überlasse ich dem Küchenplaner?? Falsch??
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Schubladen und Auszugsmöglichkeiten hängen natürlich auch viel vom gewählten Küchenhersteller ab. Lies dich mal durch den oben von mir gesetzten Link.

Grundsätzliche Gedanken, was wo verstaut werden sollte, solltest du dir aber immer machen. Ob das dann mit einer Schublade oder einem hohen Auszug und Innenschublade gelöst wird, sind dann tatsächlich schon wieder sehr weitgehende Details.
 

coolio

Mitglied
Beiträge
9
AW: Küchenplanung, Bitten um Hilfe

Hallo,
wir haben gestern beim bummeln durch die Innenstadt eine sehr schöne Küche gesehen. Kennt jemand den Hersteller:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

??
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge