1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Schumi83, 24. Juni 2009.

  1. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29

    Die erste Küche...Planen, planen, planen

    Hallo Zusammen,

    vorab ein großes Kompliment für eure Arbeit in den verschiedenen Themengebieten...Einiges war schon sehr hilfreich in der Vorplanungsphase.

    Nun zum eigentlichen (Planungs-) Vorhaben....in nächster Zeit steht ein Umzug in eine recht neue Wohnung, BJ. 2004, an. Die Küche ist ca 17 qm groß (480cm x 350cm). Den Grundriss stelle ich noch schnellstmöglich ein. Der Boden ist aus beigen Feinsteinzeugfliesen mit schwarzen Graniteinlegern.

    Die bisherige Planung, siehe Bilder, ist so ziemlich ohne fundiertes Wissen über die verschiedenen Schrankausführungen und Hintergrundwissen über Möglichkeiten entstanden;-).

    Zum Äußeren: Es soll in jedem Fall eine Küche mit Hochglanzfronten in Echtlack (auf Anraten vieler) werden (bisherige Planung waren helle Fronten, Magnoli). Als Kontrast oder Akzentfarbe hatte ich an Holz-(dekor) für Wandspiegel, Arbeitsplatte und Wangen etc. gedacht, weiteren Ideen bin ich selbstverständlich aufgeschlossen, Ihr habt da sicher andere und mehr gute Kombinationsideen, die zum Raum passen. Ebenso wäre ich für eure Alternativvorschläge zur Einrichtung von Sitzmöglichkeiten dankbar.

    Bisher wurden mir, in den ersten Besuchen von Küchenmärkten, die Firmen Häcker und Nobilia angeboten. Das Budget soll bei ca. 8000€ liegen. Gerätetechnisch hatte ich an Constructa oder, falls der Aufpreis akzeptabel ist, Neff / Siemens gedacht. Vorgesehen ist ein Kochfeld konventionell, Einbaubackofen, Microwelle, Kühlschrank als Kombigerät mit separatem Gefrierfach, Inselesse und Geschirrspüler unten verbaut.

    Hoffe, dass ich jetzt das Hochladen der bisherigen Planung hinbekomme.

    Für eure Ideen und eure Hilfe bedanke ich mich bereits im Voraus ganz herzlich!

    Viele Grüße,

    Schumi
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2009
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hallo Schumi,
    ist ja schade, dass die BRH nur 90 cm ist. Bei 183 cm Größe hätte ich eher an eine Arbeitshöhe um die 97 bis 100 cm gedacht. Oder ist der Hauptnutzer doch nicht 183 cm groß?

    Ist der Spülenanschluß genau dort, wo der Spülenunterschrank sitzt oder eher nach rechts hin?

    Und es stellen sich noch folgende Fragen:
    - warum einen 80er Rondell und einen 105er Eckschrank mit Fachböden (oder was ist da drin?) -- > Tote Ecken - gute Ecken
    - wollt ihr keine Spüma?
    - Warum einen 100cm breiten Spülenunterschrank?
    - Was passiert unter der Dachschräge?
    - reicht die Kühlschrankgröße mit dem kleinen Gefrierfach?
    - Soll der linke Hochschrank wirklich ein Besenschrank werden?

    EDIT: Fußbodenheizung? Oder gibt es irgendwo Heizkörper?

    VG
    Kerstin
     
  3. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hey Kerstin,

    vielen Dank für die schnelle und freundliche Antwort.

    Doch,doch, der Hauptnutzer, in meinem Falle ich:-), ist ca. 183/184cm groß, die BRH habe ich der Zeichnung entnommen, gehe aber davon aus, das die stimmt.

    Genau, die Anschlüsse für Frisch- und Brauchwasser so ziemlich genau da, wo jetzt die Spüle angeordnet ist, wobei es kein Problem ist, diese Anschlüsse nach links oder rechts zu verlegen.

    Nun zu deinen weiteren Fragen:

    -Über die Aufteilungen der Schränke (Bauform,Rondell, Aufteilungen, Böden,Auszüge etc. habe ichmir eigentlich noch keine wirklichen Gedanken gemacht, da ich auch überfragt bin, was an der jeweiligen Stelle zweckmäßig ist usw...da bin ich auf euren Rat und eure Erfahrungen angewiesen. Deshabb hier gerne fleißig ändern, bin dankbar um jeden Vorschlag zur Aufteilung und Gestaltung.

    -Eine Spülmaschine ist auf jeden Fall vorgesehen, irgendwo in Anschluss- und Spülennähe integriert. wusste das nur leider nicht vernünftig im Planungsprogramm darzustellen:-[.

    -100cm Spülenschrank, siehe Aufteilungsthema oben.

    - für den Platz "unter" der Dachschräge existiert bisher nur der Plan, dort ein paar Sitzmöglichkeiten zu schaffen, daher auch die nach hinten verlängerte Arbeitsplatte an der U-Halbinsel. Alternativen aber auch hier gerne gesehen.

    -zum Kühlschrank: gute Frage......Wollte auf jeden Fall eine Kühl-Gefrierkombination mit externem Gefrierfach integrieren, wobei der "Block eine Höhe von ca. 160-170cm nicht überschreiten sollte, befürchte, dass der sonst den Raum "erdrückt".

    -Der Besenschrank war auch mal wieder nur mal als "Platzhalter" mangels Aufteilungsideen / -kenntnisse und -erfahrungen in der Planung. Auch hier gene Alternativen.

    Die Küche wird über eine Fußbodenheizung beheizt, auf Heizkörper müssen wir daher keine Rücksicht nehmen.

    Hoffe, die Infos helfen erstmal weiter.

    Danke vorab und viele Grüße,

    Schumi
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Dachschräge ?
    Kniestockhöhe (der senkrechte wandteil) ??
    Winkel ??
    Samy
     
  5. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hey Samy,

    stimmt, die Maße sind ja dem Grundriss nicht zu entnehmen. Kniestockhöhe liegt bei ca. 80 cm, die Schräge reicht ca 205 in den Raum rein, wo dann die Deckenhöhe erreicht wird, der Winkel ist 40°.
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Sprich, Ihr könntet in Etwa so in(unter) die Dachschräge
    hineingehen mit der Küche.
    *winke*
    Samy
    In "echt" einfach mal mit 2 Packerl Styropor testen
     

    Anhänge:

  7. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Geplant ist es eigentlich nicht, mit der Küche unter die Schräge zu gehen bzw. zu bauen. hatte vor, wie du in der ersten Planung sehen kannst, Richtung Schräge hin irgendwie Sitzmöglichkeiten zu schaffen...Thekenlösung, verlängerte Arbeitsplatte uswusw, was es da so alles gibt.

    Viele Grüße,

    Schumi
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    dann kapier ich Euren Plan wohl nicht...für mich sah das so aus als stünde die Koch-halb-insel vor der Schräge
    Samy
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Samy, am Ende der Kochhalbinsel fängt aber die Schräge überhaupt erst an.

    Diesen Punkt sieht man im Alnogrundriss an der grossen Fläche mit den kleinen Pfeilchen nach oben.
    [​IMG]
    Da ist sozusagen die Schräge ausgeschrägt. Der Kniestock ist dann quasi ganz unten (lt. Grundrissaufsicht).

    VG
    Kerstin
     
  10. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Genau so ist ist es bisher angedacht!

    Schräge ist halt nicht so optimal......:-\

    Dachte, dass die beste "Verwertung" für den Platz unter der Schräge ist, dort Sitzmöglichkeiten zu schaffen.....

    Viele Grüße,

    Schumi
     
  11. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hey,

    mir fiel gerade noch eine Ergänzung zur Küche ein. Der Drehstromanschluss liegt sowohl auf der Seite der Wasseranschlüsse (jetzt Spüle), als auch auf der langen Fensterseite.

    Schumi
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hallo Schumi,
    ich habe mal versucht, die Küche so zu planen, dass die Arbeitsfläche an sich um die 99 cm hoch ist. Am Fenster dann halt abgesenkt. Das Kochfeld an die Außenwand, dadurch ist dann vielleicht so eine schräge Haube möglich, finde ich wg. Kopffreiheit sehr angenehm.

    Die Ecke unter der Schräge z. B. mit Platz für Wein-/Flaschenregal. Alternativ schmale Schrankfächer oder einfach nur Verblendung.

    Kühlschrank könnte jetzt ein schickes Sologerät sein und Platz für einen größeren Esstisch hat man jetzt auch.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  13. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hey Kerstin,

    ganz herzlichen Dank für die klasse Alternativplanung:goodjob:!

    Jetzt komm ich wieder mit meinem "Halbinsel-Tick" mit Integration von Sitzmöglichkeiten:rolleyes:;-) (Insel geht leider aufgrund der Anschlüsse nicht!)

    .....irgendwie kann ich mich von der Sache nicht wirklich trennen, weiss nicht warum:-[

    Vorteil deines Vorschlags ganz klar die freistehende Tisch-Sitz-Lösung!!!!!

    Jetzt bin ich eben auf was gestoßen, wo man vielleicht die Sitzmöglichkeiten und den "Halbinsel-Tick":-) kombinieren könnte???! Ich häng mal ein Photo an, wo sowas in der Art dargestellt ist.

    Die Linienführung in den Fronten in deinem Konzept überzeugt mich übrigens absolut...klasse! evtl. würde ich zu etwas dezenteren Griffe tendieren. Super Idee mit der Glas/Lack-Kombination bei den Oberschränken!!!!! Über die 99cm Arbeitshöhe wäre wirklich mal nachzudenken!

    Vielleicht versuchen wir mal, ein Konzept zu erstellen, wie oben bzw. im Photo dargestellt....

    Viele Grüße,

    Schumi
     
  14. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Jetzt auch endlich das Photo!

    Hoffe, Ihr könnt damit etwas anfangen und wisst in etwa was ich mit der Sitzmöglichkeit in Kombination mit der Halbinsel meine????:-)????... Irgendwie auf der Rückseite mit der angrenzenden Bank usw......:-[

    Viele Grüße,


    Schumi
     

    Anhänge:

  15. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Namd Schumi,

    Ja, klare Linien, das kann sie wirklich gut, habe da in meinem Board auch ein paar Kostproben von zum Nachdenken rumliegen.

    Zum Thema Griffe: vielleicht grifflos mit (Sammy hilf mir, wie das korrekt heisst) Soft-Touch mit Automatik? Das sind so Auszüge, die Du mit dem Knie (Hand whatever) anstubst und dann fahren sie von ganz alleine raus - rückwärts genauso (Da ist hinten ein kleiner elektro-Motor eingebaut). Das habe ich neulich in der neuen Küche einer Bekannten bespielt. Dazu eine dunkkle Granit-Platte. Ausgesprochen edles look&feel!

    Das passt so richtig schön ins gediegene Lack-Ambiente.

    neko
     
  16. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hey neko,

    zum Thema "Grifflos" : wahrscheinlich fehlt für sowas in der Art und vorallem für die Granit APL das nötige Kleingeld...evtl. springt noch so ne "Kunststein-Platte" oder "Steinimitat" raus, wobei ich da auch so langsam den Überblick verliere, was es da alles in "Mineral- oder Natur-Look" gibt und hier im Forum schon besprochen wurde........Material, Preis, Festigkeit uswuswusw....Aaaalles zuuuuuuu vieeeeel!!!!!!!!!!:-\:-\:-\:-\:-\

    Hoffe das die Experten mir hier im Laufe der Zeit aus dem Wust raushelfen :-)!

    Viele Grüße,

    Schumi
     
  17. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hallo Zusammen,

    hier die nächste Auswirkung meines "Halbinsel-Ticks":-).....bitte wieder nicht auf die einzelnen Schranktypen achten:-[....geht allein ums Aufstellungskonzept im Raum....wär auch ne Halbinsel ohne Anschlussprobleme (vorallem Frisch- und Brauchwasser machbar).....aber wirklich zufrieden bin ich damit noch nicht!!!! hhhhmmmmmmmmmm.....:-\

    Viele Grüße,

    Schumi
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hallo Schumi,
    nur noch kurz ... ich hänge mal eine Grundrissansicht deiner Planung an (bitte beim nächsten Mal gleich machen, dann muss man nicht erst die Dateien runterladen um die Abstände festzustellen ;-) ).

    Mir wäre der Durchgang zu eng, es dürften knapp 70 cm zwischen Hochschränken und Insel sein. Und ... mir wäre da viel zu wenig sinnvoll nutzbarer Arbeitsplatz.

    Das Problem an einer Variante mit so einer Lösung:
    [​IMG]
    dürfte sein, dass der Tischplatz irgendwie unter die Schräge wandern wird und die "Hockerplätze" quasi gar nicht gut genutzt werden können. Aber, da müßte man morgen mal ein wenig hin- und herschieben. Die schicke Wirkung wird aber wohl eher nicht entstehen, denn hier ist der Sitzplatz ja zu einem offenen Raum hin.

    VG
    Kerstin
    ----------------------------------------------------------
    Grundrissansicht aus Schumis Planung 2
     

    Anhänge:

  19. Schumi83

    Schumi83 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hallo Zusammen,

    hier nochmal eine abgeänderte Version des "U" mit Koch-"Halbinsel" und sitzmöglichkeiten.....macht den Raum, wie ich finde, offener???

    Die Geräte sollen übrigens von rechts links nach rechts: Backofen,Mikrowelle und integrierte Kaffeemaschine sein. So kann man die Kaffeemaschine von den Sitzmöglichkeiten aus erreichen.

    An der Sitzgruppe angedockt an Halbinsel arbeite ich noch!

    Bitte um Kritik, Tipps und Anregungen....

    Danke euch ganz herzlich vorab!

    Viele Grüße,

    Schumi
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küchenplanung...bitte um eure Hilfe

    Hallo Schumi,
    das sieht ok aus ... wie willst du es mit den Arbeitshöhen halten? Aktuell ist ja wieder alles auf einer Höhe

    VG
    Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 1. Aug. 2016
Badplanung / Eure Ideen und Anregungen Sanitär 24. Juni 2016
Wohnküche in Neubau - bitte um eure Hilfe :-) Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016
Planung große Küche im Neubau - wir brauchen Eure Hilfe !!! Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Eure Meinung - Erkerküche Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Mai 2016
Status offen Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016
Offene Wohnküche - Eure Kommentare + Ideen Küchenplanung im Planungs-Board 8. März 2016
Nobilia Küche hochglanz weiß grifflos, Line-N Lux 555 - brauchen eure Ideen und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 6. März 2016

Diese Seite empfehlen