Küchenplanung Küchenplanung Bestandsimmobilie Bungalow

BiKs21

Mitglied

Beiträge
13
Küchenplanung Bestandsimmobilie Bungalow

Hallo zusammen,

ich verfolge schon seit längerer Zeit die unterschiedlichen Themenbeiträge hier und bin von den vielfältigen Vorschlägen zu Küchenplanungen beeindruckt.

Wir haben im letzten Jahr einen 70er-Jahre-Bungalow mit Teilunterkellerung gekauft und sind seit einiger Zeit unter anderem mit der Küchenplanung beschäftigt. Es ist geplant, die Wand zwischen Küche und Esszimmer zu entfernen, weil das Esszimmer sehr gequetscht wirkt. Im Anschluss an die Küche möchten wir eine Esszimmerbank und 2 Stühle platzieren. Des Weiteren ist in der Küche aus Platzgründen eine Schiebetür geplant. Die Sanierungsarbeiten haben begonnen und die Herausforderung ist groß. Von daher würde ich mich total freuen, von euch Unterstützung und Anregungen zu bekommen.

Wir sind nahe dem Rentenalter und wünschen uns eine Küche, die funktional, ergonomisch und klar strukturiert ist.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 1,66 + 1,80
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 91
Fensterhöhe (in cm): 127
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 88cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60/70

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine/selten zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Am Wichtigsten ist uns der hochgebaute Geschirrspüler und genügend Arbeitsfläche, weil wir unseren Rücken schonen möchten und uns bei den vorbereitenden Arbeiten gerne breit machen.
Preisvorstellung (Budget): 15000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 8C0432C3-82BE-4FFF-94CA-9F520C544129.jpg
    8C0432C3-82BE-4FFF-94CA-9F520C544129.jpg
    152,9 KB · Aufrufe: 207
  • IMG_4845.jpeg
    IMG_4845.jpeg
    173,8 KB · Aufrufe: 203
  • 20220508_153809.jpg
    20220508_153809.jpg
    136,4 KB · Aufrufe: 138
  • 20220508_153830.jpg
    20220508_153830.jpg
    108,5 KB · Aufrufe: 195

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.954
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen,

dein Eingangspost ist etwas dürftig. Habt ihr den Küchenraum schon mal selbst ausgemessen? Einmal kann man im Plan die Maße schlecht lesen und zweitens sind es Rohbaumaße.

Die Position des Fensters fehlt, die Türmaße und Position fehlt.

Die BRH, also UK Fensterbrett habt ihr selbst gemessen?

Der Heizkörper erscheint mir ja etwas überdimensioniert.

Da du uns ein "leeres Blatt" gereicht hast, würde es uns helfen, wenn du mal in dem Raum skizzieren könntest, was so eure Wünsche sind in Bezug auf Position von Spüle, Kochfeld, usw.
Die Sanierungsarbeiten haben begonnen und die Herausforderung ist groß.
das ist immer so eine Sache. Besser ist, die Küche wird erst geplant, dann die Wände eingerissen. Es gab hier schon mehrere Dramen.

Müssen von der Wand irgendwelche Stützwände verbleiben, rechts und links? Wenn ja, brauchen wir auch davon die Maße.

Und wenn ihr schon am Renovieren seid, vermute ich, dass ihr bessere Pläne habt als diesen alten Grundrissplan.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.938
Wohnort
Schweiz
Wird das Fenster erneuert? Wird die Heizkörpernische verschlossen und das Haus gedämmt?
 

BiKs21

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wird das Fenster erneuert? Wird die Heizkörpernische verschlossen und das Haus gedämmt?
Vielen Dank für eure Antworten und Anmerkungen. Das Fenster ist ca. 10 Jahre alt und wird nicht erneuert. Die Nische wird wahrscheinlich verschlossen und der Heizkörper verkleinert, evtl. als Flächenheizkörper. Je nach Planung an anderer Stelle. Zur Zeit wird das Flachdach komplett erneuert, eine Fassadendämmung ist noch fraglich. Wir haben ein Klinikervorsatzmauerwerk und somit müssen wir noch einen Fachmann befragen.
Detailliertere Grundrissdaten und unsere etwaigen Vorstellungen und Wünsche stelle ich morgen ein.
 

BiKs21

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
So, ich habe mich im Alno -Planer versucht; mit mäßigem Erfolg. Dient nur der Positionierung von Spüle, Herd etc..
Die hochgebaute Spülmaschine hätten wir eigentlich gerne planlinks, damit kein Wasser auf die rechte Seite gelegt werden muß. Wird aber optisch wahrscheinlich nicht funktionieren. Als Dunstabzug favorisieren wir ein (fast) unsichtbares Modell, das in einem Oberschrank verbaut ist. Der Backofen muss nicht unbedingt erhöht sein. Die Halbinsel ist als "Raumteiler" und reine Arbeitsfläche zum Esszimmer gedacht. Wir möchten die Wand entfernen, damit mehr Licht von beiden Seiten in die Räume (Wohnzimmer/Esszimmer/Küche) kommt. Damit wären die Räume auch etwas gegliedert. Es ist keine tragende Wand, und es müssten auch keine Stützen bleiben. Optisch fänden wir aber einen "Rahmen" oder umgedrehtes L oder eine Art Trockenbau-Deckenelement mit Beleuchtung über der Insel schön. In der gleichen Ausrichtung wie die Insel möchten wir eine gepolsterte Esszimmerbank, einen Tisch und gegenüberliegend 2 Stühle platzieren. Wir hatten auch schon überlegt, vielleicht eine mobile rollbare Insel zu bauen. Dann wäre man etwas flexibler, was die Nutzung des Esszimmers anbelangt, z. B. wenn Gäste kommen.
Die Küchentür könnten wir uns aus Platzgründen als Schiebetür, die außen läuft, vorstellen. Die Tür ist mit 68 cm Türausschnitt recht schmal und hat eine 3 cm breite Stahlzarge.
Ich finde die Planung schwierig, weil das Fenster riesig ist und so weit in einer Ecke sitzt.
Hoffe, unsere Wünsche sind einigermaßen zu verstehen; wir wissen allerdings auch, daß es die eierlegende Wollmilchsau nicht gibt ;-)
Pläne hänge ich an. Ob das Dateiformat vom Alno-Planer richtig ist, weiss ich nicht.
Auf den Fotos sieht man die Esszimmerwand, die raus soll...vom Wohnzimmer aus gesehen. Und die Sicht vom Esszimmmer ins Wohnzimmer. Das Wohnzimmer ist ebenfalls aufgrund des Grundrisses schwierig zu möblieren.
 

Anhänge

  • 20220508_154139.jpg
    20220508_154139.jpg
    184,7 KB · Aufrufe: 148
  • 20220508_154116.jpg
    20220508_154116.jpg
    149,3 KB · Aufrufe: 138
  • 20220508_154032.jpg
    20220508_154032.jpg
    81,3 KB · Aufrufe: 140
  • Küche_Esszimmer_Maße.jpg
    Küche_Esszimmer_Maße.jpg
    31 KB · Aufrufe: 145
  • Küche die zweite.POS
    6,3 KB · Aufrufe: 7
  • Küche die zweite.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 8
  • Küche die zweite 3D.JPG
    Küche die zweite 3D.JPG
    49,3 KB · Aufrufe: 140
  • Küche die zweite.JPG
    Küche die zweite.JPG
    35,6 KB · Aufrufe: 143
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.429
Das hier wäre auch eine Möglichkeit. Ist nicht so zugebaut und gibt euch mehr Freiraum für den Esstisch
 

Anhänge

  • F994EC89-2A56-450E-A2E1-EF6C641DC104.jpeg
    F994EC89-2A56-450E-A2E1-EF6C641DC104.jpeg
    39,1 KB · Aufrufe: 48
Beiträge
2.429
Mit einer Schiebetür würde auch eine schmale Insel gehen.
 

Anhänge

  • A6D71017-ABA9-4DAE-AC20-3CD607917754.jpeg
    A6D71017-ABA9-4DAE-AC20-3CD607917754.jpeg
    47,1 KB · Aufrufe: 30

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
Hallo, kannst du die Breite vom Abstellraum eintragen? Der umgekringelte Mauerbereich zw. Abstellraum und Küche ist tragend?
In welche Blickrichtung möchtest du am liebsten deinen Vorbereitungsplatz haben? Richtung Garten ist toll, aber doch rel. weit weg, oder in Richtung Küchenfenster planoben? Was soll alles in den Abstellraum?
 

Anhänge

  • 20220628_071440.jpg
    20220628_071440.jpg
    106 KB · Aufrufe: 74

BiKs21

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Vielen Dank für deine Vorschläge, Traumküchegesucht. Den ersten finde ich ganz gut, weiß nur nicht, wohin mit den eventuell höher gebauten Geräten. Und ich möchte gerne eine optische Abgrenzung zum Essbereich haben.

Hallo, kannst du die Breite vom Abstellraum eintragen? Der umgekringelte Mauerbereich zw. Abstellraum und Küche ist tragend?
In welche Blickrichtung möchtest du am liebsten deinen Vorbereitungsplatz haben? Richtung Garten ist toll, aber doch rel. weit weg, oder in Richtung Küchenfenster planoben? Was soll alles in den Abstellraum?

Hallo Sabine, die umkringelte Wand ist tragend, richtig! Wir hatten auch schon überlegt, den Abstellraum irgendwie mit einzubeziehen. Aufgrund der steigenden Preise laufen uns aber insgesamt die Kosten weg, so daß wir möglichst wenig verändern möchten. Die Wand planoben misst 1,13 cm. Es sollen dort Lebensmittelvorräte, größere Behälter für die Küche, Staubsauger, Klapptritt, Getränkekisten etc. gelagert werden. Allerdings ist die Aufteilung auch schwierig, da die Tür viel Platz ein- und wegnimmt.

Ich würde gerne meinen Vorbereitungsplatz mit Blick in den Garten haben, auch wenn die Entfernung größer ist.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.954
Wohnort
Perth, Australien
in dieser Planung
1656417568915.jpg

läufst du dich zu Tode.

und bei welcher Tätigkeit schaust du dann in den Garten?
 

zizibee

Mitglied

Beiträge
45
Es sollen dort Lebensmittelvorräte, größere Behälter für die Küche, Staubsauger, Klapptritt, Getränkekisten etc. gelagert werden. Allerdings ist die Aufteilung auch schwierig, da die Tür viel Platz ein- und wegnimmt.

Ev. könnte man die Zarge und damit die Öffnungsrichtung der Tür umdrehen. Das haben wir bzw. mein Schwiegervater bei uns gemacht. Dann öffnet die Tür zwar in den Flur, aber damit gewinnt man im Abstellraum Platz und ewig steht so eine Abstellkammertür ja nicht offen.
Falls das doch zu sehr stört, kann eventuell das Türblatt auch durch eine Faltschiebetür ersetzt werden.

Liebe Grüße Claudia
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
Hallo. Käme das Kochfeld vor dem Küchenfenster oben in Frage? Den Dunstabzug entweder als Muldenlüfter oder als Deckenlüfter der über dem Fenster das Abluftrohr bekommt. Ginge das? Ah, ich habe gerade den Rolladenkasten entdeckt. Aber links davon ginge es für die Abluftführung nach draussen?
Schau dir mal die Planung bei 4hero an. #92, so in der Art könnte man das bei euch auch überlegen. Also hochgesetzte Geräte (GS, BO, MW), Putzschrank und Vorratsschrank und KS in der Zeile am Küchenfenster, mittig das Kochfeld. Der Abstellraum kommt mit zur Küche, beide Türen weg, das Mauerauflager bleibt stehen. Direkt am Auflager eine 240 cm lange Spülenhalbinsel mit großem Vorbereitungsplatz und Blick Richtung Wohn- Essbereich.
 

BiKs21

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
@Evelin
Ich habe in meiner jetzigen Küche auch weitere Wege, finde ich nicht so schlimm. Aber meine Planung gefällt mir auch überhaupt nicht.
Ev. könnte man die Zarge und damit die Öffnungsrichtung der Tür umdrehen. Das haben wir bzw. mein Schwiegervater bei uns gemacht. Dann öffnet die Tür zwar in den Flur, aber damit gewinnt man im Abstellraum Platz und ewig steht so eine Abstellkammertür ja nicht offen.
Falls das doch zu sehr stört, kann eventuell das Türblatt auch durch eine Faltschiebetür ersetzt werden.

Liebe Grüße Claudia
Vielen Dank für den Tipp, Claudia. Wir haben Stahlzargen, von daher wäre die Falttürlösung nicht schlecht.

@Sabine Ohneplan
Deine Idee ist cool, wir möchten aber auf unseren Abstellraum nicht verzichten, da wir keine weitere Möglichkeit haben, die genannten Dinge auf der Etage unterzubringen.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
Hallo, na ich hatte in der Fensterzeile 3x 60 und 40cm HS geplant, einen davon für Putzutensilien, eine kompletten 60 HS für Vorräte, in der Küche sind 4x80 cm und ein 60 cm US, die Stauraum bieten. Auch für Getränkekisten. Bliebe noch der Klapptritt? Findet der unter der Treppe Platz? Oder passt er mit in den Putzschrank?
Ich habe auch einen Vorschlag mit Abstellraum.
HS Zeile links mit Vorratsschrank, Kühlschrank und Backofenschrank. Freie Gerätenische um die Ecke zur Fensterfront. Kochfeld wieder vor dem Fenster. Spülenhalbinsel rechts. Allerdings ist der GS in der Insel unten. Die Insel ist 160 Plus Blenden breit. Alternativ den GS mit in die HS Zeile, die Spüle auf der Insel dann weiter nach links. Gefiel mir nicht, da die GS und die KS Tür im Durchgang immer im Weg sind.
 

Anhänge

  • 20220628_165617.jpg
    20220628_165617.jpg
    368,9 KB · Aufrufe: 71
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.954
Wohnort
Perth, Australien
ich habe mir den Wohnraum inkl Küche mal im Planer dargestellt. Ich muss ehrlich sagen, mir fehlt die Vorstellungskraft, den möblierten Raum "zu sehen". Im Moment sieht es mehr nach Halle mit 6m Glasfront aus, wenn die Küchenwand wegfällt.

Vielleicht kannst du mal etwas mehr skizzieren, wie und wo der Tisch stehen soll und das andere Möbel. Auch wenn man eine angedockte Insel neben der Küchentür stellen wollte, ist diese dann auch viele Meter von der Fensterfront entfernt. Mir fehlt hier ein Bezug zu irgendwas, irgendwie ist mir das im Moment alles etwas leer und zu weitläufig.
 

BiKs21

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
@isabella
unglaublich, was es alles gibt!

@Sabine Ohneplan
Dein Vorschlag mit den HS planlinks ohne Abstellraum gefällt mir gut. Der Durchgang misst knapp einen Meter, finde ich jetzt bzgl. Handling Spülmaschine und Kühlschrank aber okay.
Ich persönlich hab im Freundeskreis wenig Gutes über integrierte Abzüge im Kochfeld gehört. Von daher favorisiere ich die Abluft klassisch hinterm Oberschrank . Hab mal mit den Merkmalen einen Plan erstellt. Gibt es die Möglichkeit, in zwei Hochschränken Kühlschrank 88 cm, Backofen (oder evtl. Dampfgarer), Spülmaschine und Mikrowelle unterzubringen? Ich hätte aber auch mit dem Backofen unterm Herd kein Problem...
 

Anhänge

  • Küche die dritte.JPG
    Küche die dritte.JPG
    79,6 KB · Aufrufe: 48

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
...wenn du den GS nicht erhöht einbaust, geht auch der KS drüber. Oder den GS mit in die Insel packen. Was ist im dritten HS in deinem letzten Bild? Vorräte? Du hast m.e. genug weiteren Stauraum in der Fensterzeile.
Stell mal bitte den Grundriss ein.
Wenn du einen Herd nimmst geht's natürlich:
Schrank 1: GS erhöht, Mikro darüber
Schrank 2: KS auf Wunschhöhe
Und was passiert auf der langen Arbeitsfläche vorm Fenster? Alles wird sich zw. Spüle und dem Weg zum Kf abspielen.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
Wie wollt ihr den gesamten Wohn Essbereich nutzen? Welche Möbel sollen wo hin? Kommt evtl. außer Couch und Tv noch mehr hinein? Ein Schreibtisch, ein Instrument ...? Mir fällt es auch schwer trotz einigem Brüten den grossen Raum sinnvoll zu gliedern. Bislang steht die Küche ziemlich verloren planoben. Die niedrigere Decke im Essbereich erhöht die Entfernung zur Fensterfront noch.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
Sooo, Achtung Schockgefahr....ein Stahlträger muss noch rein. Die Kinderzimmer habe ich zweckentfremdet. Die ehemalige Küche würde ich als Reservezimmer für einen Dauergast vorhalten. Man weiss nie, ob man es brauchen wird. Der große Flugzeugträger wird die Küche. Rückseitig 6 HS für alle Gerätewünsche und Stauraum. Die Insel ist da 4 Meter lang. Wäre das eine Überlegung wert?
 

Anhänge

  • 20220629_170510.jpg
    20220629_170510.jpg
    369,6 KB · Aufrufe: 77
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben