1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von eagleburger, 15. Okt. 2012.

  1. eagleburger

    eagleburger Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    12

    Hallo Forum,

    ich lese mich schon seit Wochen durch dieses Forum und bin restlos begeistert. Mein Mann und ich renovieren gerade unsere Wohnung. Ein Teil davon ist unsere Küche. Wir waren schon in ein paar Küchenstudios und haben jetzt in einem wirklich sehr guten Studio eine Planung bekommen, die uns richtig gut gefällt. Allerdings stoßen wir auf kleinere (und vielleicht größere) Probleme, die wir gerne hier mal diskutieren möchten. Ich hoffe, ich kann das verständlich ausdrücken. Sonst bitte nachfragen.

    Wir haben die Planung des Küchenstudios mal angehängt und die Angaben für den Thread so gut wie möglich ausgefüllt.

    In die Küche sollen folgende E-Geräte:
    Geschirrspüler
    Kochstelle mit Ceranfeld
    Backofen (hochgestellt)
    Dampfgarer (da schwanken wir noch, ob wir den wirklich brauchen)
    Waschmaschine
    Kühl-Gefrier-Kombination: Hier wollen wir aber eine Stand alone-Lösung, weil wir die Einbaugeräte einfach zu klein finden im Vergleich zu unserem Liebherr-Kühlschrank.

    Derzeit haben wir die Küche von Nobilia (Serie Pura) in Hochglanz weiß im Auge, weil uns die Oberfläche sowie das Grifflose sehr gefällt. Wir haben aber von diesem Küchenstudio auch ein Angebot für eine Rational (Sigma). Leider ist die preislich um ca. 7.000 Euro teurer als die Nobilia. Wäre der Unterschied nicht so groß, würden wir wohl die Rational nehmen, weil uns die schon sehr sehr gut gefällt und wir auch von der Qualität überzeugt sind.

    So - hier meine Fragen:

    1. Wir haben einen großen sehr hellen Wohn-/Essraum. Der Küchenteil davon befindet sich auf einem Podest, das 10 cm hoch ist (ist auf den Plänen ganz gut zu erkennen). Da wir keine DAH mitten im Raum haben möchten, kommt für uns eine Kochinsel nicht in Frage. Also haben wir den Herd unter das Fenster positioniert. Problem jetzt: Misst man den aktuellen Abstand vom Podest (das verfliest ist) zur Unterkante des Fensters, ergibt dies ca 89 cm. Die Fliesen, die derzeit gelegt sind, sind ca. 0,80 cm dick. Wir hätten gerne in der Küche Zementfliesen, die aber eine Stärke haben von 1,80 cm. Das bedeutet, dass sich der Abstand vom Podest zur Unterkante des Fensters verringert und dann nur mehr ca. 88 cm Abstand bleiben. D.h. wir hätten hier eine AP-Höhe von 88 cm. Das ginge für mich (1,60 cm groß). Mein Mann hätte auf der Insel, die wir auch planen, eine AP-Höhe von 91 cm. So weit so gut. Aber das ist alles so knapp bemessen, dass bei der geringsten Abweichung der Fliesen die ganze Planung für den Herd nicht mehr passt, da der Unterschrank dann so nicht mehr geht. In diesem Fall müssten wir die Kochstelle absenken und hätten dann keine durchgängige AP mehr. Das wollen wir aber nicht. Hat hier jemand eine Idee?


    2. Im Moment ist neben der Spüle ein Jalousienschrank geplant (für Gläser). Daran schließen Hochschränke mit 60 cm Tiefe an. Der Jalousienschrank hat eine Tiefe von 45 cm und ist daher etwas zurückgesetzt. Da wir Stauraum brauchen, haben wir jetzt diese Lösung ins Auge gefasst. Fällt jemandem eine Alternative ein?

    3. Eigentlich wollten wir in die Küche ein kleines Weinregal und einen Schrank für Mineralwasser haben. Das ist im Moment nicht geplant, weil wir nicht wissen wo. Hat jemand eine Idee?

    4. Zum Thema Fliesen allgemein: Die Zementfliesen, die wir gerne hätten, sind nicht gerade billig. Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr auch dort, wo Schränke stehen, die Fliesen genommen, die im sichtbaren Bereich sind? Oder wäre es möglich, dort günstigere Fliesen zu legen?

    5. Mal ganz allgemein zu unsere Planung: Mag jemand seinen Eindruck bzw. seine Meinung dazu sagen? Wie gesagt - wir sind für Input sehr dankbar, da das unsere allererste Küchenplanung ist.

    Ich hoffe, ich habe alles gut erklärt. Weil angesichts der Verwirrungen in unserem Kopf ist das gar nicht so einfach.

    Ich danke schon mal im Voraus jedem, der sich die Mühe macht, meinen langen Text zu lesen.

    Sabine


    Checkliste zur Küchenplanung von eagleburger

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160 cm, 180 cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 89
    Fensterhöhe (in cm) : ca. 170
    Raumhöhe in cm: : 270
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Großer Tisch mit Stühlen im Essbereich vorhanden
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : gelegentliches Sitzen an der überstehenden AP
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 89 cm (wenn möglich) und 91 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsmenüs, aber auch mal aufwändiger, wenn Gäste kommen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam und auch mal mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Störend: wenig AP, wenig Stauraum
    Verbesserung: mehr AP, Müll in einem (zumindest kleinen) Mülltrennsystem,
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : wahrscheinlich Neff, weil gutes Preis-/Leistungsverhältnis
    Preisvorstellung (Budget) : (bis 3.000,-) ca. 15Tsd (lt Threadverlauf)
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Okt. 2012
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Hallo und herzlich willkommen, Sabine!

    Zementfliesen sind schon was Schönes *kiss*. Ich kenne nur zwei Küchen mit Zementfliesen, und da ist jeweils der komplette Raum verfliest.

    Zwischen Nobilia und Rational ist ein relativ weiter Weg, und dazwischen sind noch eine ganze Menge Hersteller, die auch schöne grifflose Küchen haben. Guck mal im Herstellerranking nach.

    Ich verstehe die Grundrisssituation noch nicht ganz:

    -die rote Wand hinter dem Kühlschrank, ist das ein 98cm breiter Mauervorsprung? Wenn ja, wie weit springt er im Vergleich zu der Wand, an der die Hochschränke stehen, vor?

    - Die Mauer planunten ist ja nur 2,xx m lang. Sie reicht also nicht bis zur Insel? Was schließt sich dann nach noch weiter planunten an? Die Insel steht dann ganz frei, aber an der Kante vom Podest?

    Das Kochfeld so nah am Rand ist nicht empfehlenswert. Zu leicht bleibt jemand an einem überstehenden Pfannengriff hängen, gerade mit Kind im Haushalt. Außerdem spritzt es seitlich runter und macht den Boden dort rutschig.

    Das Budget kann so nicht ganz stimmen.;-) Magst du das noch anpassen in deiner Liste?

    Mal gucken, was uns sonst noch so einfällt.
     
  3. eagleburger

    eagleburger Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Hallo Menorca - ach da wäre ich jetzt gern ;-))

    das ging ja echt schnell mit der Antwort. Danke!

    Ja ich weiß, die Maße sind nicht gut zu erkennen. Ich versuche zu präzisieren:

    Du hast recht. Dort, wo im Plan die rote Wand ist, besteht bei uns ein Mauervorsprung in der Größe 41x89 cm. Und jetzt nach deiner Frage sehe ich gerade, dass im Küchenplan wohl ein Zahlendreher ist (980 statt 890). Ist weder meinem Mann noch mir bisher aufgefallen! Schon dafür mal vielen Dank!

    Rechts daran schließt eine Wand mit ca. 2 m. Und ja - das Podest reicht dann noch weiter. Und die Insel steht wirklich frei an der Kante des Podests. Über das Podest geht dann die AP (30 cm überstehend).

    Zum Kochfeld: einen anderen Platz für das Kochfeld haben wir bisher nicht gefunden. Wie gesagt - wir wollen keine DAH. So fanden wir den Platz unter dem Fenster am besten (und ich kann beim Kochen aus dem Fenster gucken!). Zwischen Kochfeld und Boden bleibt ja auch noch ein wenig Platz (ca. 10 cm).

    Was das Budget anbelangt: Wir sind ja ein wenig blauäugig in die Planung gegangen. Grundsätzlich wollten wir nicht mehr als 15.000 Euro ausgeben (inkl. E-Geräte und AP). Die Nobilia-Lösung liegt jetzt bei 13.000 EUro (allerdings mit Kunststoff-AP), die Rational bei knapp 20.000 Euro. Günstiger ist natürlich immer besser, aber die Küche soll schon ein paar Jährchen halten und auch gefallen.

    Sabine
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Menorca - ja, da kanns jetzt noch sehr schön sein .... oder fies regnen ;-).

    Danke für die Klärung der Fragen!

    P.S.: Ich habe deinen Grundriss mal als jpeg in deinen Eröffnungsthread angehängt, dann muss man nicht immer zuerst eine Datei öffnen, um etwas sehen zu können.
     
  5. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Seid ihr sicher, dass ihr keinen Dunstabzug wollt? Wenn ich meinen Dunstfilter alle 2 Wochen in den Geschirrspüler stelle, bin ich immer wieder erstaunt, wie fettig der ist.
     
  6. eagleburger

    eagleburger Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Hallo Conny

    ehrlich gesagt ja. Wir haben jetzt auch keinen Dunstabzug und eigentlich vermisse ich das nicht so. Die Vorstellung, dass mitten im Raum so ein Ungetüm hängt, hält uns beide davon ab. Manchmal muss Ästhetik vor Funktionalität treten. Und wir möchten über unserer Insel in absehbarer Zeit (wenn die leere Kasse wieder aufgefüllt ist) eine schöne Designerlampe hinhängen.

    Schönen Gruß

    Sabine
     
  7. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Es muss ja auch kein Dunstabzug über der Insel sein, es gibt durchaus auch schöne für die Wand. ;-)
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Es muss ja kein Ungetüm sein. Es gibt schöne Flachschirmhauben, die man in Hängeschränken verstecken kann oder Deckenhauben, aber wohl nicht für euer Kochfeld vor dem Fenster. (Edit: Conny *patsch* ;-))
    Lt Liste gehen die Fenster wohl fast bis zur Decke? (Raumhöhe 270cm, Podest 10cm, in der Küche also 260cm, Fenster 88 Brüstung plus 170cm eigene Höhe).

    Ich hänge mal den Alnoplan für eure Küche an. Den Rand des Podest habe ich nur durch die nicht-abgesenkten Holzplatten angedeutet.
     

    Anhänge:

  9. eagleburger

    eagleburger Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Hallo Annette, wow. Vielen Dank!

    Allerdings kann ich mir das erst morgen ansehen. Weil zu Hause sind wir eingefleischte Mac-User. Für den Alno-Planer muss dann mein oller Firmen-PC her.

    Blöde Frage (weil mit diesem Planer habe ich noch nie gearbeitet) - was kann ich denn damit jetzt noch ändern? Weil ehrlich gesagt - uns sind die Ideen ausgegangen. Ich wüsste gar nicht mehr, was wir noch ändern können. Wenn ich hier Tipps bekomme, dann versuche ich gerne, die mit dem Alno-Planer nachzubauen (in der Hoffnung, dieser Planer ist besser als der von Ikea, weil an dem bin ich grandios gescheitert).

    Und ja - die Fenster gehen bis zur Decke (bzw. gibt es da noch einen Abstand zur Decke von max. 10 cm).

    Schönen Abend!

    Sabine
     
  10. eagleburger

    eagleburger Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Hallo Annette,

    ich habe gerade versucht, den Alno-Küchenplan, den du gemacht hast zu öffnen. Das klappt bei mir leider nicht. Ich bekomme die Fehlermeldung, dass das Planungsformat nicht mehr gültig ist. Wenn ich dann o.k. drücke, kommen einige Meldungen, dass Dinge nicht mehr verfügbar sind (Front, AP, Korpusfarbe..). Irgendwann kommt dann der Grundriss, aber ohne Elemente.

    Mache ich etwas falsch?

    LG Sabine
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Nein, du machst alles richtig. Das ist tatsächlich nur der leere Grundriss für alle, die sich an eine Planung machen wollen ("schubsen", wie wir das Möbel verteilen gerne nennen ;-)). Auch der musste erstmal erstelt werden.
    Ich verwende nicht die allerneueste Version des Alnoplaners, deswegen die ganzen Fehlermeldungen. Am besten du stellest einen einzelnen Unterschrank in den Plan, nachdem du alle Fehlermeldungen weggeklickt hast, gehst auf 3-D-Ansicht (wieder Fehlermeldungen wegklicken) und teilst dem Schrank eine neue Frontfarbe und unter Beiwerk alle anderen Optionen neu zu, dann speicherst du den Plan im Planungsmodus bei dir neu ab und die nervige Wegklickerei hat ein Ende.
     
  12. eagleburger

    eagleburger Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Danke Annette! Das wusste ich nicht.

    Dann würde ich mich sehr freuen, wenn hier noch Anregungen zu unserer Küche kommen.

    Sabine
     
  13. schnuer

    schnuer Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    62
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Gibt es einen Grund, warum das Kochfeld nicht rechts neben dem Fenster sein kann, also grob Spüle und Kochfeld tauschen? Dann wäre es kein Problem, eine Wandhaube anzubringen. Die Anschlüsse hast Du ja in der Liste als variabel angegeben.
     
  14. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Inzwischen habe ich geschubst.

    Dabei ist der Solokühlschrank doch einem eingebauten gewichen. Der könnte ja höher sein als der alleinstehende, dann hätte er auch wieder so viel Stauraum. Etwas leiser ist er wohl ohnehin, was bei einer offenen Küche ja auch eine Rolle spielt.

    Kochen jetzt doch an der hinteren Wand auf eine 120cm Unterschrank (oder 2x60cm), mit Flachschirm-DAH.
    Daneben noch euer Weinregal in mindertief, damit der KS aufgeht.

    Wasser am Fenster, schön Arbeitsplatz zwischen Spüle und Kochfeld, GSP auf der anderen Seite neben der Spüle, nicht als Stolperklappe zwischen Spü und Kochen, und schneller vom Esstisch aus erreichbar.

    Insel wie gehabt, oder sogar noch ein paar Zentimeter höher für deinen GöGa.

    Ich fürchte nur, billiger wird's so nicht, leider.
     

    Anhänge:

  15. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Sabine,
    wie hoch ist die Fensterbank, bzw. in welcher Höhe beginnt der Fensterflügel.
    Gäbe es die Option die Fensterbank durch Arbeitplatte zu ersetzen?
    Meine Fensterbank ist 1,5 cm hoch und von da beträgt der Abstand bis zum Flügel noch einmal 3 cm.
    Also wäre bei mir theoretisch eine Arbeitshöhe von 91 cm möglich und damit 6-Raster.
     
  16. eagleburger

    eagleburger Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Hallo Annette,

    wow - bist du Küchenplanerin von Beruf? Das sieht ja total gut aus. Das mit dem Weinregal ist genial gelöst. Allerdings - wo ist die Waschmaschine? Die müssen wir in der Küche unterbringen.

    Und es muss jetzt nicht billiger werden. Wir haben uns zwar 15.000 Euro vorgenommen, aber wenn's schön wird, darf's auch ein bisserl mehr sein.

    Sobald meine Tochter im Bett ist, schaue ich mir die Planung genau an (im Hinblick auf Stauraum)

    LG

    Sabine
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Okt. 2012
  17. eagleburger

    eagleburger Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Hallo Mela,

    der Abstand vom Podest zur Unterkante des Fensters beträgt 89 cm. Da haben wir schon berücksichtigt, dass die Fensterbank der AP weicht.

    LG

    Sabine
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Okt. 2012
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Kann man das 10cm hohe Stolperpodest abpickeln? Dann könntet ihr mit vernünftigen Höhen planen.
     
  19. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Ich habe auch einmal geschoben. Leider habe ich deine Antwort erst jetzt gelesen, so dass du dir bei den Schränke eine Ebene bzw. ein Raster wegdenken muss.

    Ich stelle dir die Datei, den Grundriss und die Bilder einmal ein.

    Neben dem freistehenden Kühli soll das Regal für Getränke und Wein stehen. Habe ich mit einem tiefenreduzierten Schrank dargestellt.
     

    Anhänge:

  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung bei schwierigen Raumverhältnissen

    Waschmaschine *w00t* ... vergessen .... die muss natürlich noch irgendwo hin ... wohl in die Fensterzeile.
    Darf das dann eine vollintegrierte Wama sein? Sonst wird's ja arg unschön.

    Und nein, ich bin Laie und mach das zum Spaß, aber schon eine Zeitlang.;-)


    Vanessa, 5-Raster ist für die 160cm Hauptköchin nicht unvernünftig. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung unter schwierigen räuml. Bedingungen Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juli 2011
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen