Küchenplanung B1

Beiträge
105
Wohnort
München
Hallo zusammen,

euer Betrag ist für mich sehr interessant, insbesondere da wir momentan ebenfalls eine neue Küche kaufen möchten und uns die B1 sehr gefällt. Deshalb hab ich mich bei Euch gleich angemeldet um vielleicht noch den ein oder anderen Wertvollen Tip von den Küchenprofis zu ergattern. *2daumenhoch*

Wir ziehen demnächst in einer Doppelhaushälfte Bj. 1970 die von Grund auf saniert wird. Da wir unbedingt einen offenen Wohn/Ess/Küchenbreich möchten werden 2 tragende Wände entfernt und mit Stahlträger abgestützt.

Als wir die B1 gesehen haben, war uns klar welchen Stil bzw. Farbe wir haben möchten. Die ganze Küche weiß matt, grifflos mit schwarzen Miele Geräten und natürlich einem Küchenblock - ebenfalls in weiß matt mit Thekenfunktion.

Wir haben uns jetzt trotzdem 4 verschiedene Küchen planen lassen. Die Grundlage hierfür war der Vorschlag eines Schreiners der als erstes bei uns war und die Gegebenheiten gecheckt hat.

1. Die Schreinerküche
2. Die Zeyko Horizon in einem Möbelhaus mit S. beginnend
3. Die B1 in einem Küchenstudio
4. Eine Leicht Küche im Küchenstudio

So richtig in die Preisverhandlungen sind wir noch nicht eingestiegen und haben bisher lediglich die Angebote von den 4 Firmen mit ein wenig Nachlass vorliegen.

Hier einmal die Geräte die wir ausgesucht haben:

1. Einbau-Kaffeevollautomat - CVA5060ED
2. Speisenwärmer - ESW5080-14ED
3. Combi-Damfpgarer - DGC5080ED
4.. Backofen - H5681BPED
5. Geschirrspüler - G1582SCVI
6. Tepan-Yaki - CS1326YED
7. Induktionskochstelle - CS1212IED
8. Glaskeramikkochstelle - CS1112EED
9. Kühlschrank Side by Side Gaggenau oder Armana
10. Dunstesse - Fa. Gutmann 05EM1160A incl. Ziegeldachg
11. Rückwandbeleuchtung

Die Geräte liegen offiziell bei ca. 20000 Euro.
Der Schreiner möchte uns noch von dem Gaggenau Muldenlüfter überzeugen. Er meint besser und günstiger.
Im Anhang habe ich noch den Vorschlag von Zeyko mit angehängt der uns aber noch nicht ganz überzeugt.
Die linke Wand wird in Trockenbau neu erstellt und dort soll der Side by Side und die Kaffemaschine mit Geschirrwärmer möglichst bündig integriert werden.
Rechts daneben müssen wir leider etwas Platz lassen da dort eine weitere tragende Säule steht die verkleidet wird. Auf der anderen Seite dieser Wand also links davon werden noch 3 Schränke im Stil und Material der Küche als Gadarobenschränke bündig integriert.Hier gefällt uns die schwebende Variante von Leicht sehr gut, die wir auch für die Kaffeebar haben möchten.

Auf der rechten Seite zwischen Küchenblock und Küchenzeile geht es in die Speise, die in die Garage integriert wird.
Was haltet Ihr von der Küchenaufteilung? O.K. oder gibt es Verbesserungsvorschläge? Wo wird diese Küche preislich liegen?
Zu den Angeboten die mir vorliegen schreibe ich später etwas.
P.s. Freu mich auch schon auf die Bilder von Bauflo. Haben so ziemlich den selben Geschmack...Fenster werden bei uns auch raumhoch, anthrazit/schwarz und fast selbe Bodenfarbe*top*
 

Anhänge

Beiträge
13.873
Wohnort
Lindhorst
AW: Küchenplanung B1

Hallo Newspee1,

bitte entschuldige, aber ich habe mir erlaubt deinen Beitrag in ein eigenes Thema zu verschieben. Mit bauflo und beoben ist der Thread schon ziemlich voll und ich habe Angst, dass wir am Ende die Übersicht verlieren. Die beiden sind hier aber kontinuierlich unterwegs und werden, wenn sie B1 lesen, bestimmt über dich herfallen. ;-)
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Küchenplanung B1

michael, ein neuer beitrag ist eine gute idee, der neue thread wird langsam unübersichtlich.

und ja, beim thema "b1" kann ich natürlich nicht still halten ;-)


ich würde mich über bilder einer b1 mit schwarzen miele geräten freuen! das war bei uns ja auch die erste überlegung.

nur eine frage zur geräteauswahl: wieso induktion UND glaskeramik???
ansonsten ist die geräteliste natürlich ziemlich "vollständig"... viel mehr geht ja wirklich nicht mehr *top*

ich finde den gaggenau sbs kühlschrank zwar auch hübsch und praktisch, weiss aber nicht ob ich ihn in die sehr schlichte und minimalistische anmutung der b1 integrieren würde.

aber noch ist die entscheidung ja auch noch nicht auf die b1 gefallen. preislich denke ich wirst du für die möbel bei der b1 bei ca. 15.000 eur rauskommen. zu den anderen kann ich preislich nix sagen.

viel spass beim grübeln, rechnen, planen, aussuchen... und dann entscheiden!
 
Beiträge
13.873
Wohnort
Lindhorst
AW: Küchenplanung B1

Hallo bauflo,

intern hatte ich dir eine Stunde Reaktionszeit gegeben. Du warst schneller....;-);D

Zur Geräteausstattung:

Bei der Kombination mit dem TeppanYaki würde ich dringend zu der Gutmann Deckenhaube tendieren. Ich kann mir die Kochstellenabsaugung hier nur als relativ wirkungslos vorstellen. Der Teppan macht richtig "Dampf".
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Küchenplanung B1

... und natürlich einem Küchenblock - ebenfalls in weiß matt mit Thekenfunktion.
noch was zur theke auf dem küchenblock: da gibts bei der b1 nur eine variante, die ich nicht besonders schön finde (der schwanenhals ist geschmacksache, ich finde "direkt aufgelegt" schöner) und das holz auch nicht zum essbereich gepasst hätte.

wir haben uns dann vom esstisch-hersteller eine barplatte in unseren wunschmaßen fertigen lassen. alternativ kann man sich auch im b3 programm bedienen bzw. die beiden preise mal vergleichen.
 
Beiträge
231
AW: Küchenplanung B1

Ich finde den Entwurf sehr gut gelungen, weil er den Raum optimal nutzt und die Funktionen sinnvoll abbildet. Da die b1 drei verschiedene Frontengliederungen in Abhängigkeit von der Funktion anbietet (vertikal, vertikal u. horizontal, glatt) besteht die Gefahr einer inhomogen Optik. Das ist bei dir durch die saubere Gliederung nicht der Fall.

Zu den Geräten kann ich keine Stellung nehmen - nur zur Kochstellenabsaugung. Ganz physikalisch nüchtern betrachtet arbeitet die gegen den natürlichen Strom der erwärmten, abzusaugenden Luft. Die entweicht an sich nach oben. Somit braucht man grundsätzlich mehr Energie und ein größeres System, um das Ergebnis einer traditionellen Absaugung zu erreichen. Zudem ist, der Optik geschuldet, die Absaugöffnung sehr viel kleiner. Das hat grundsätzlich eine höhere, interne Luftgeschwindigkeit zur Folge. Diese Absaugung ist zwar momentan modern, m.E. aber nur dann sinnvoll, wenn man oberhalb der Kochstelle nicht absaugen kann. Oder eben, wenn man selten kocht und eine cleane Optik braucht.

Ich habe mich für die b1 entschieden, mir liegt es aber fern anderen zuzureden. Denn ich denke, auch mit allen anderen drei Herstellern fährst du nicht schlecht.
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Küchenplanung B1

eine weitere alternative wären noch küchen von eggersmann :
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

die hatten es mir auch sehr angetan und eine solche war dann bei meinen überlegungen der letzte "konkurrent" bevor ich mich letztlich für die b1 entschieden habe.
 
Beiträge
105
Wohnort
München
AW: Küchenplanung B1

Hallo zusammen,
das ging ja schnell, vielen Dank :-)

@Bauflo
Die "Bestückung" des Küchenblocks hat uns wirklich Kopfzerbrechen bereitet. Erst hatten wir die Spüle mit drin, allerdings aufgrund der Länge dann nur quer - also vor dem Kühlschrank. Das wäre wegen des Arbeitsablaufes und der Optik des Blocks aber doch nicht so toll gewesen. Also kam die Spüle in die Zeile. Dann fanden wir das eine schwarze Kochfeld und das TepanYaki sehen etwas "verloren" aus und haben - auch wegen der Symetrie - ein zweites Kochfeld dazugesetzt. Im Küchenstudio wurde uns vorgeschlagen da ein Ceran zu nehmen, da sich das besser zum warmhalten eignet als Induktion.
 
Beiträge
105
Wohnort
München
AW: Küchenplanung B1

eine weitere alternative wären noch küchen von eggersmann:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Die sehen wirklich super aus. Danke für den Tipp. Habe gerade einen Prospekt angefordert. Leider habe ich keinen Verweis auf einen Händler im Münchner Raum gefunden. Wenn wir die jetzt noch mit ins Boot nehmen.... wirds wohl noch schwerer...:rolleyes:
 
Beiträge
105
Wohnort
München
AW: Küchenplanung B1

Zwecks der Abzuglösung haben wir echt ein Problem. Durch den Altbau haben wir natürlich keine vernünftige Raumhöhe. Da eine Wand rausfliegt, müssen wir dort einen Unterzug einbauen lassen. Jetzt läuft da quer der Balken durch. Die Idee den ganzen Küchenbereich abzuhängen und darin Dunstabzug und die Beleuchung zu intergrieren haben wir auch schon fast wieder verworfen, da wir dann auf eine Raumhöhe von 2,30 m kommen... :'(
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Küchenplanung B1

Die sehen wirklich super aus. Danke für den Tipp. Habe gerade einen Prospekt angefordert. Leider habe ich keinen Verweis auf einen Händler im Münchner Raum gefunden. Wenn wir die jetzt noch mit ins Boot nehmen.... wirds wohl noch schwerer...:rolleyes:
hehe, wusste ich es doch ;-)

bezügl. händler wende dich hier im forum mal an "racer", der ist für den vertrieb im norden zuständig und kann dir sicher auch im süden adressen nennen.

die eggersmann küchen gibts aber in der tat nicht an jeder ecke, was ja auch einen gewissen charme hat!
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Küchenplanung B1

Zwecks der Abzuglösung haben wir echt ein Problem. Durch den Altbau haben wir natürlich keine vernünftige Raumhöhe. Da eine Wand rausfliegt, müssen wir dort einen Unterzug einbauen lassen. Jetzt läuft da quer der Balken durch. Die Idee den ganzen Küchenbereich abzuhängen und darin Dunstabzug und die Beleuchung zu intergrieren haben wir auch schon fast wieder verworfen, da wir dann auf eine Raumhöhe von 2,30 m kommen... :'(
wir haben folgende lösung gewählt, die ggf. auch bei euch in frage käme:
eine abgehängte decke genau über der insel und genau in der breite und tiefe der insel. höhe nach bedarf.
das ganze dann oben nicht ganz schliessen und per led oder leuchtstoffröhren eine passive beleuchtung rundum einbauen lassen. dadurch "schwebt" der ganze deckenkoffer.
und für die saubere ausleuchtung der insel und des tresens kannst du problemlos noch beliebig viele einbau-spotstrahler stressfrei einsetzen.

die idee und pläne dazu kamen im übrigen kostenlos vom bulthaup architekten! wir brauchten eine lösung für das problem, dass der dunstabzug nicht genau da ist wo wir die haube haben wollen.
 

beoben

Mitglied
Beiträge
134
AW: Küchenplanung B1

Hallo und Willommen im Forum!

Also wenn Du bauflo und mich fragst, für welche Küche Du Dich entscheiden sollst wird die Antwort zeimlich klar sein :-)

AUfteilung sieht super aus, aber bitte tu mir und vor allem Dir einen Gefallen: Kein SBS im Verbindung mit der B1 BITTTTTTEEE Nicht!
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Küchenplanung B1

AUfteilung sieht super aus, aber bitte tu mir und vor allem Dir einen Gefallen: Kein SBS im Verbindung mit der B1 BITTTTTTEEE Nicht!
ich hab's zwar nicht ganz so drastisch formuliert, aber jetzt steht es schon 2:1 gegen den SBS in der B1!


beoben, sollen wir ihm die miele geräte auch noch ausreden und ihn zu gaggenau überreden bzw. überzeugen? ;-)
wobei ich wirklich gerne die B1 mal mit schwarzen mieles sehen würde...
 
Beiträge
105
Wohnort
München
AW: Küchenplanung B1

@Bauflo
Das geht bei uns leider nicht, da dann ein Stück weiterhinten der Balken läuft. Also werden wir die Komplettabhängung in diesem Bereich nicht vermeiden können. Evtl. müssen wir über dem Block noch ein Stückchen weiterrunter, damit der Abzug reinpasst.

@Beoben, Bauflo
Den SBS haben wir uns leider schon fest eingebildet. Den wollten wir schon in unserer jetzigen Küche uuuunbedingt haben - haben ihn da aber platztechnisch nicht reinbekommen, aber jetzt passts - unserer Meinung nach. Außerdem haben wir ihn ja fast in der Wand versteckt, so dass er nicht als totaler Fremdkörper im Raum steht. ;-) Wir hoffen, die Trockenbauer bekommen die Verkofferung auch richtig hin.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Küchenplanung B1

Hallo, Eggersmann Küchen werden in München von KüchenArt in der Brienner Str. vertrieben.

Ich habe Dir auch eine PN gesendet.

Mein Problem ist auch, daß ich 2,80 m Deckenhöhe habe und dann eine Kochinsel mit Kochfeld und Teppan. Wir überlegen auch einen Koffer an dieser Stelle. Werde die Diskussion hier mit Interesse weiter verfolgen.

Gruß, Ulla
 
Beiträge
105
Wohnort
München
AW: Küchenplanung B1

Die lieben Gaggenaugeräte.... Wir sind jetzt soweit, dass wir die Geräte am Block von Gaggenau nehmen werden, da diese die "Drehradl" nicht auf dem Block haben und sie so nicht im Weg sind. Die Bedienknöpfe von Gaggenau bekommen wir schön in der dicken Arbeitsplatte unter, so dass sie uns keinen Platz in den Schüben wegnehmen. SDS ist auch egal - aber der Rest kann für uns nur Miele werden. Die Optik von Gaggenau gefällt uns da leider gar nicht. Diese 2 "Drehradl" vorn und das mintgrüne Glas gehen unserer Meinung gar nicht ;-) Da ist der Kontrast zu den schwarzen Displaygeräten von Miele - für uns - besser.
 
Oben