Küchenplanung Küchenplanung - auf der Suche nach neuen Lösungsansätzen

Beiträge
7
Küchenplanung - auf der Suche nach neuen Lösungsansätzen

Guten Morgen zusammen,

seit geraumer Zeit beschäftigen wir uns mit der Küchenplanung und haben noch nicht DIE Lösung für uns gefunden. Mit dem Küchenplaner von ALNO haben wir bereits erste Gehversuche hinter uns. Die Ergebnisse habe ich beigefügt, wobei es sich dabei eher um eine grobe Planung handelt. Am Samstag steht nun ein Beratungstermin im Küchenstudio an, zu dem wir nicht gänzlich unvorbereitet gehen wollen und erhoffen uns daher über dieses Forum neue Lösungsansätze für unsere zukünftige Küche zu finden.

Die Küche wird eine ziemlich zentrale Rolle in unserer neuen Wohnung spielen. Einen zuätzlichen Essplatz im Wohnzimmer oder gar ein gesondertes Esszimmer ist nicht geplant.

Die Anschlüsse der Küche sind komplett frei planbar. Der Essplatz muss u.E. im Bereich der Fensterfront positioniert werden. Gern würden wir den Hauptarbeitsplatz der Küche so ausrichten, dass man nicht mit dem Rücken zum Essplatz steht. Aufgrund der Höhe der Decken und der Deckenkostruktion ist eine Deckenhaube hier leider nicht möglich. Gern hätten wir die Skyline von Berbel eingeplant. Aktuell denken wir über Kochfelder von Bora oder aber die Moveline von Berbel hinter einem 40 cm tiefen Kochfeld nach. Ob unser Budget das zulässt, wird man sehen. Den Geschirrspüler würden wir vermutlich unter dem Backofen planen.

Wir freuen uns auf Eure hoffentlich zahlreichen Vorschläge.

Vielen Dank und viele Grüße
Christian

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 187
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
471
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80-90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: Duchmesser 105 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche und Menüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Es kocht nur einer, ab und zu auch für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): 20 bis 25.000 EUR

Angehängte Dateien
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.771
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen,

noch kleiner konntest du die Pläne nicht einstellen? Auch mit Lupe kann ich nichts lesen. Was soll das 3. Bild uns sagen?
 

Hilfesuchender-HL

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Hallo Evelin,

Du hast natürlich Recht. Ich versuche es mal als pdf-Datei. Ich hoffe das passt besser.
Das 3. Bild ist nur eine Planungsalternative, passt aber auch nicht richtig.

VG
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.592
Wohnort
Frankfurt
Wie lang ist denn die lange Wand links? Der Tisch soll rund sein?
Planung 1 funktioniert meiner Meinung nach nicht, da neben der Spüle viel zu wenig Platz ist. Bei Planung 2 ist es auch sehr eng an der Spüle und der Abstand zum Kochfeld ist zu klein.
Wo führen die Türen hin?
Ich könnte mir ein L besser vorstellen, so ähnlich wie im Plan.
 

Hilfesuchender-HL

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Die Wand ist 5,22 m lang. Die Tür neben der Küchenzeile führt zum Flur. Die vorderen Türen (schräge Wand) führen zu einem kleinen Terassenbereich dem sich allerdings auch der Eingangsbereich zu dem Gebäude anschließt. Die Spüle im ersten Bild steht nur Beispielhaft. Ich meine, ich hätte da einen 100 cm. breiten Schrank geplant. Die Spüle selbst soll nicht so groß sein. Eigentlich reicht uns ein Spülbecken ohne Abtropffläche

Es ist ein runder Tisch vorhanden. Kann aber bei Bedarf auch neu gekauft werden.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.771
Wohnort
Perth, Australien
Kannst du mal die Wand planoben mit dem Fenster und der Tür zur Terrasse vermaßen?

kannst du nicht mehr von der Etage zeigen, wir müssen alles erfragen
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.592
Wohnort
Frankfurt
Sind an der rechten Wand schon Möbel geplant oder könnte man die auch für Küchenschränke nutzen?
 

Hilfesuchender-HL

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Möbel sind dort noch nicht geplant. Die Wand ist 3 m lang. Bisher haben wir es nicht in Betracht gezogen, diese Wand zu nutzen. Loser Gedanke waren mal Regale für Kochbücher etc.
 

Hilfesuchender-HL

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Die BRH des Fensters ist aktuell unbekannt, dürfte aber maximal 60 cm. betragen. Einen Grundriss mit aktualisierten Werten habe ich im Ausgangsbeitrag hinterlegt. Entgegen meiner Aussage im 9. Beitrag ist die rechte Wand 3,60 m lang.
 
Beiträge
609
Du sagst:
„Aufgrund der Höhe der Decken und der Deckenkostruktion ist eine Deckenhaube hier leider nicht möglich“ Du hättest sonst gern eine Skyline.

Kannst du es noch etwas konkretisieren?

Da wir aktuell auch eine Berbel Skyline Frame bekommen, weiß ich dass die Hauben in der Standardausführung bis zu einer Deckenhöhe von 308 cm ausgelegt sind. Für höhere Decken können andere Seile bestellt werden. Bleibt nur noch die Frage der Deckenkonstruktion. Natürlich muss diese Gewicht halten können, man kann aber die relevante Stelle entsprechend verstärken.
 
Beiträge
609
Jetzt habe ich in einem PDF (schaut man sich nicht immer ab) gesehen, dass eure Decke eine Neigung hat. Auch dafür gibt es Befestigungssysteme. Ich würde bei Berbel direkt anfragen. Hab mit denen auch schon viel telefoniert. Die Technik Hotline kann sehr hilfreich sein. Mein Fazit, wenn ihr die Skyline unbedingt haben wollt, ließe es sich sicher einrichten.
 

Anhänge

  • BF494372-5AC5-4D1B-A293-F1ADA4DFE24B.jpeg
    BF494372-5AC5-4D1B-A293-F1ADA4DFE24B.jpeg
    12,5 KB · Aufrufe: 33
Beiträge
609
Ich würde die Hochschrankzeile nicht an der Tür stellen, sondern an der langen Wand und eine Insel davor. Du würdest dann beim Kochen seitlich zum Esstisch stehen. Das ist in etwa genau die gleiche Position wie bei uns. Wir haben das gleiche Maß in der Breite wie ihr von 334 cm und auch eine Tür. Daher könnte es meiner Meinung nach funktionieren, ist aber nicht üppig. 60 cm Hochschrankzeile, 90 cm Abstand zu Insel, 100 m Insel, bleiben 84 cm für den Durchgang. Ich habe leider keinen Planer und keine Software, daher kann ich euch nichts visualisieren und auch nichts zeichnen. Aber vielleicht hilft dir meine Planung als Anregung. Und ich habe noch ein weiteres Bild von insta, wo man beim Kochen seitlich zum Eßtisch steht, finde nicht mal so schlecht.
 

Anhänge

  • AEA2F811-FF15-4B0E-AA38-F94083945634.jpeg
    AEA2F811-FF15-4B0E-AA38-F94083945634.jpeg
    103,6 KB · Aufrufe: 75
  • B67EE4BB-B585-4EFF-B70E-79D3610332BB.jpg
    B67EE4BB-B585-4EFF-B70E-79D3610332BB.jpg
    46,7 KB · Aufrufe: 74

Hilfesuchender-HL

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Zur Skyline hatte ich den Architekten angesprochen, der dort Bedenken geäußert hatte. (die Wohnung wird in einem denkmalgeschützten Gebäude errichtet) Die Hochschränke an der langen Wand und dann die Insel seitlich zum Essbereich finde ich als Idee nicht schlecht, hätte allerdings Bedenken bei der Durchgangsbreite. 84 cm fände ich zu wenig. Alternativ müsste die Insel etwas schmaler werden.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.771
Wohnort
Perth, Australien
84cm ist zu wenig, 90cm Zeilenabstand ist auch nicht bequem. Gut die Insel könnte 90cm tief. Und Verputz geht noch ab.

Ich kann mir nur ein L planlinks vorstellen und 3 x HS planrechts, am Fenster ein Tisch 90x140 plus 4 Stühle.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.592
Wohnort
Frankfurt
Vielleicht kann man ja auch die Schränke an der linken Wand in eine Bank für den Tisch übergehen lassen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben