Küchenplanung Altbau

Beiträge
10
moin an die gemeinde,
nun sind wir auch hier.....! folgender hintergrund. wir haben vor kurzem eine neubauwohnung gekauft und sind jetzt in der planungsphase. ein projekt ist natuerlich die kueche. ich habe die skizze mit maßen angehaengt.
vorweg: die kueche muss insgesamt neu gemacht werden: boden, wand etc. das problem ist nun die kueche vernuenftig platznutzend aufzubauen da wir die hoffnung haben hier eine essgelegenheit fuer 4 personen (wenn moeglich in manchen faellen erweiterbar auf 6 personen) gestalten zu koennen.
zur kueche selbst:
- lackfronten (glanz-oder matt) moeglichst grifflos
- glasarbeitsplatte
- autarkes induktionskochfeld
- hochgestellter backofen
- waermeschublade
- edelstahlspuele
- abzug umluft
- kuehlschrank besteht bereits standalon, maße: breite 60 hoehe 1,40
- geraete von miele oder neff
- preislevel von nobilia , nolte oder auch bauformat .

nun zu den raeumlichkeiten:
wie der skizze zu entnehmen ist planen wir einen durchbruch ins anliegende halbe zimmer. die jetzige kueche hat eine gr. von 12,89 qm und das halbe nebenzimmer 6,68 qm. der durchbruch waere ca. 219 cm lang muss aber aufhoeren am schacht. zudem ist zu erwaehnen, dass unterhalb des fensters in der keuche sich ein einbauschrank befindet. wir ueberlegen auch eine der beiden dann verfuegbaren tueren schliessen zu lassen. zur zeit kann ich die frage nicht beantworten ob sich die wasseranschluesse auch in das nebenzimmer legen lassen.
wir waren schon beim kuechenplaner aber der konnte uns bis jetzt auch keine wirklich gute idee nennen (er plant noch.......).
wir hegen auch den gedanken eine art kochinsel im durchbruch neben dem schacht aufzustellen.
die hoffnung ist nun durch das forum vielleicht ganz neue erkenntnisse zu bekommen.
unsere idealloesung die kueche komplett in eine grosses zimmer zu verlegen scheitert sehr wahrscheinlich am abfluss. wir muessten ca. 8 meter entfernung ueberwinden und da macht die physik wohl nicht mit.

danke
 

Anhänge

Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Küchenplanung Altbau

hallöle...
kannst Du die Fehlenden Maße noch nachliefern ?
Diverse Wandstummel, Nischen... vielleicht die Winkel im halben Zimmer ?

Dann noch was ist ausserhalb dieser Räume... wohn-essbereich ?
wo...?
(es geht um die Laufwege... Zugänge)
*winke*
Samy
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
AW: Küchenplanung Altbau

... und vielleicht auch ein Foto dieses Einbauschrankes unter dem Fenster ;-)
... die Positionen von Heizkörpern oder wird im Zuge der Erneuerung Fußbodenheizung installiert?

Ist jeder Küchennutzer 188 cm groß oder gibt es auch kleinere Küchennutzer? Wer ist dann der Hauptnutzer?

VG
Kerstin
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung Altbau

hi,
..und danke fuer die ersten antworten.
1) erst einmal zu dem einbauschrank unter dem fenster: es gibt keine fotos davon. aber im prinzip is der gesamte bereich unterhalb des fenterbretts aus holz mit zwei tueren, die jeweils eine breiite von ca. 80 cm haben. die idee dort etwas zu platzieren hatte ich auch schon, vermute aber da kommt man in kollision mit den tueren auch in bezug auf speisekammer und balkonzugang
2) ich bin im prinzip der einzige der sich dort abmueht...also die auslegung sollte so auf 1,88 gerichtet sein. meine herzdame schaut gerne mal zu und gibt sinnvolle ratschlaege;D
3) anbei eine zweite skizze mit hoffentlich allen fehlenden winkeln und nischen etc. angaben. bei der neuen skizze stimmen auch die maße und winkel besser. so sieht der raum sehr aehnlich aus.zudem gibt es im fensterbereich leichte runde uebergaenge zu den anschliessenden waenden.
4) es ist sonst kein anderer essbereich aushalb dieser raumkombination vorgesehen.

da die wohnung noch vermietet ist, konnten wir bis dato nur einmal rein und haben ausgemessen zwischen den moebeln etc. doch bin ich der meinung dass die maße schon ganz gut hinhauen.

jetzt bin ich mal gespannt. wenn noch was fehlt.....bitte melden. ich bin jedem dankbar, der sich die sache mal anschaut.

ach noch was: gibt auch ein aehnliches forum fuer baeder?

DANKE!!!!!
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
AW: Küchenplanung Altbau

Hallo Janosch,
habe gerade deinen Beitrag im Thema "Abflußverlegung" gelesen. Heißt das, wo du in deinem Grundriss "Wasser" eingezeichnet hast, ist nur Wasserzufluß und kein -abfluß vorhanden?

EDIT: Habe gerade nochmal oben gelesen. Hast du keinen Grundriss der ganzen Wohnung?

Bäder werden z. T. auch hier im Küchenforum im Unterbereich Sanitär besprochen. Aber, eben nicht so intensiv wie Küchen ;-).

VG
Kerstin
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung Altbau

hi kerstin,
es ist beides in der kueche vorhanden. die planung die hier im netzt steht, bezieht sich auf den fall dass die kueche nicht verlegt werden kann (d.h. sie bleibt dort wo sie jetzt auch ist) hinter diesem hintergrund habe ich die frage nach der moeglichkeit einer pumpe in den thread gestellt. falls es moeglich ist ueber 8-9 m das abwasser zu bringen kann ich die kueche in einem 28 qm rechtwinkeligen raum bringen und der ganze aufwand mit durchbruch und aufwendiger planung haette isch erledigt. dann waere auch eine bulthaupt drin da ich keinen durchbruch mehr zahlen muesste:-)

ich stell den grundriss spaeter rein.....
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung Altbau

genau....nur unter den dielen koennte es verlegt werden. und da haben schon die installatueren telefonisch nein gesagt....bei 8 m. da hilft nur eine begehung der handwerker!

hier wollte ich nur mal so erfahrungswerte wissen, denn handwerker koennen viel erzaehlen, insbersondere wenn sie merken, dass ihr gegenueber kaum ahnung hat (es gibt ja solche und solche....wie ueberall):-\
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Küchenplanung Altbau

also 8 m können doch kein Problem sein...
2% Gefälle ist mindestens vorgeschrieben das sind 2cm pro meter...
sprich 16 cm.
WO ist da das Problem ??... ggf muss der der jetzige Abwasserpunkt halt tiefer gelegt weden... von 50cm auf 20 oder 30... 2 Std Krach und fertsch.
Wenns ganz schlimm kommt muss das Rohr noch in die Wand...5 cm
Zu WAS gibts Stifte ;D (Azu...dinger)
Samy,
den diese Gehtnichtmentalität gelegentlich nervt
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Küchenplanung Altbau

Samy, Janosch schrieb in seiner anderen Anfrage, dass leider ein Flur auf den 8 Metern liegt (also neuer Wasserraum - Flur - neuer Wasserraum), den es zu überwinden gilt. Dauernd Hürdenlaufen ist zwar sportlich, aber ... ;-)

LG, Menorca
 
Beiträge
2.169
AW: Küchenplanung Altbau

Hm,

Ich verweise zum wiederholten Male auf "Kleinhebewerke", Förderweite 30 m Förderhöhe bis 5m, mögliche Baumaße 450/ 150mm.

Geht nicht, gibts nicht! Die Teile funktionieren tatsächlich:-X
und es kann nicht angehen, daß Planungen mangels Möglichkeitenkenntnis "sterben".
shopfitter
 
Beiträge
10
AW: Küchenplanung Altbau

geht nicht....nervt mich auch. wer menschen zum mond schiessen kann und auch noch technomusik erfindet....da sollten doch 8 m keine huerde sein.

also die hebeanlage...wie geht das, wie laut ist das und wo muss das teil installiert werden. nun kommst du shopfitter

was ist denn nun mit meiner kueche?:'(

danke!!!
 
Beiträge
2.169
AW: Küchenplanung Altbau

google mal sanibroy, dann steht Deiner bulthaup nix mehr im Weg.;D

Ist nur ein Beispiel; nix ist schlimmer als:"das hamma scho immer so gemacht".

shopfitter
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
AW: Küchenplanung Altbau

Hallo Janosch,
deine Küche leidet gerade darunter, dass man den Grundriss erstmal im Alnoplaner umsetzen muss. Das geht leider nicht so flott, wie mit geraden Grundrissen ... und ich befinde mich auch zusätzlich noch auf Dienstreise und bin erst morgen Abend wieder zuhause.

@Menorca, kannst du dich nicht mal erbarmen *kiss*

VG
Kerstin
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Küchenplanung Altbau

Ich würde ja gerne, aber der einzige Alnofähige Rechner (von dreien :rolleyes:) steht im Tochter-Zimmer, und die schläft schon. Morgen VM vielleicht, wenn ich dazu komme.

LG, Menorca
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Küchenplanung Altbau

*puh* aufregend... ohne Zeichnung, nur mal grob drüber philosophiert:

linkes Rund: Essecke

Küche selbst an die 260-er Wand...

Oder umgekehrt, aber dann wird es non-standard: gerundete Küchenzeile links in die Rundung. Essbereich rechts. Das käme dem Balkonzugang entgegen.

Was hälst Du von dieser Idee?: die 260-er Wand (schreit wegen Wasser), ein L in die 213/176-er Wand und dann ein wenig ums Eck in die Nische. Dann bleibt noch viel Platz für Sitzgelegenheit.

neko
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben