1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Marcel, 9. Mai 2010.

  1. Marcel

    Marcel Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wolfsburg

    Hi!

    ich ziehe demnächst in meine erste kleine Wohnung in der absolut gar nichts vorhanden ist. Demnach muss eine Küche her....

    Da ich einige Möbel von zuhause mitbringe (Hochglanz Schlafzimmerschränke, Weiße Eck-Couch), möchte ich diesen Stil gerne fohrtführen und die neue Küche auch in weiß Hochglanz haben.

    Ich lebe allein dort, mein Freund ist aber ab und zu anwesend (mehrere Tage). Essplatz für 2 Personen ist pflicht. besser wären 4, falls mal Besuch da sein sollte.

    Ich habe einen Grundriss der Wohnung hochgeladen. Anschlüsse für Wasser und Herd sind in zwei Räumen, sodass man die Wahl hat wo man die Küche hinmachen möchte.

    Im rechten Raum ist eine Trennwand (makiert); die ich aber unter Umständen auch entfernen kann. Dann hätte ich eine offene Küche im Wohnbereich und das andere Zimmer mit Balkon wäre mein Schlafzimmer. Gefällt mir grundsätzlich ganz gut. Aber an der Wand sind nur 245cm für Küche. im anderen Raum sind es 3m auf der einen Seite wo die Anschlüsse sind. Hmm....

    Achtung: nur die Rechteseite (250cm) ist eine Trennwand. Links hinter der Tür ist ein festes Wandstück.

    wo genau sich die Sanitäranschlüsse befinden, habe ich jetzt vergessen zu notieren. Ich kriege die Wohnung zum 20.5 rum. Erst dann kann ich nochmal genau messen.


    Vielleicht hat ja einer ein paar Ideen zur Planung.

    Budget ist variable. Mal schauen was es kosten darf :-X

    Ich mag Technik Highlights und würde ganz gerne Backofen hochgebaut haben und darüber eine Kaffeemaschine eingebaut. *kiss* auf Geschirspüler kann ich verzichten.

    liebe Grüße
    Marcel
     

    Anhänge:

  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hallo Marcel,

    herzlich willkommen! In dem Raum oben rechts hast du ja nicht nur die 245cm, sondern auch noch die ganze obere Wand für Küche zur Verfügung. Der Herdanschluss lässt sich üblicherweise problemlos verlängern, das würde Spüle und Kochfeld etwas auseinanderziehen für mehr Arbeitsfläche dazwischen.

    Wenn du die Trennwand entfernst, kannst du dort einen schönen Essplatz hinbauen, und den Rest des Zimmers als WZ nutzen.

    Eine nette Wohnung, übrigens!
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hallo Marcel,
    bist du sicher, dass die Werte stimmen? Wenn diese stimmen, dann stimmt die Zeichnung nicht, weil bei dir die 410 cm lange Wand dann länger aussieht als die 420 cm lange Wand.

    Könntest du das nochmal prüfen?

    Ich würde versuchen, einen Balkon immer an Küche oder Wohnraum anschließen zu lassen und nicht am Schlafzimmer. Dann kann man Besuch dort auch mal hinführen, ohne dass man durch die privaten Räume muss.

    Vielleicht kannst du trotzdem mal so eine Art Höchstschmerzgrenze fürs Budget nennen. Dann vielleicht auch mal kurz, was für Möbel das sind, die du schon hast, vielleicht auch ein paar Maße. Damit man das dann auch berücksichtigen kann.

    Welche Bodenbeläge sind denn in den verschiedenen Räumen? Und die wegnehmbare Wand, ist da dann auch Bodenbelag drunter?

    Wie sieht es mit PC-Ecke aus?

    Wie gerne kochst du? Hast du schon irgendwelche Vorstellungen davon, was so an technischem Gerät in der Küche sein sollte?
     
  4. Marcel

    Marcel Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Danke für die schnellen Antworten. VIele Fragen....


    Also. Die Maße der Wände stimmen, allerdings kann es sein, dass die Zeichnung (von mir) nicht so richtig hinhaut. Die Maße sind aber wie gesagt richtig.


    Generell koche ich gerne. Ich bin aber Vegetarier, daher hälts sich schon bissle in grenzen :-) Ich backe aber sehr gerne, daher ist ein hochgebauter Backofen auf jedem Fall pflicht.

    Ich hatte jetzt an 2000 - 3000 EUR für Möbel und Spüle gedacht. Elektrogeräte (Ceran, Backofen, Kaffeemaschine, Kühlschrank) würde ich extra kaufen. Auf Abzugshaube und Geschirrspüler kann ich verzichten. Abzug würde eh nur per Umluft gehen.

    Ich kann schlecht einschätzen ob 2000 - 3000 jetzt ausreichen. Wenn es eine ultimative Lösung gibt, bringt mich etwas mehr nicht um.

    Wichtig ist mir auch die Optik (Weiß-Glanz), wenn's dadurch teurer wird, muss ich damit leben. :-) Leider ist Hochglanz ja immer teurer.

    Meine Eckcouch hat 240 x 200 und 80 tief inkl. Rücken. Kann auch frei im Raum gestellt werden.

    Wohnwand nehme ich nicht mit. Ich würde gerne den TV an die Wand machen und nur ein kleines Side/Lowboard darunter stellen.
    PC Möbel sind auch noch nicht vorhanden. Dafür muss aber auch noch ein Platz her :-)

    Es ist moment noch Laminat der Vormieterin drin. Es handelt sich um Ahorn-Laminat. Ich bin der Meinung es passt nicht wirklich zu Weißen Möbeln. Daher würde ich es gerne gegen neues ersetzen. Dunkleres Laminat (Nußbaum?) würde vielleicht ganz gut passen oder was meint ihr?

    Eigentlich sind wir hier zwar im Küchenforum, aber kann ja trotzdem nochmal die Maße zum Kleiderschrank geben:

    PAX 150x233x60, Hochglanzweiß Kleiderschrank vorhanden

    Bett noch nicht vorhanden.


    Kurz zusammengefasst bringe ich also mit:
    - Kleiderschrank 150x233x60
    - Eck-Couch 250x200x80

    benötigt wird noch:
    - Küche und Essplatz-Lösung
    - Bett
    - PC-Lösung.
    - TV-Lösung (Wand, Lowboard/Sideboard o.ä.)
    - Bett
     
  5. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hallo Marcel,

    ich würde spontan mal die Trennwand rausnehmen und den Kleiderschrank so aufstellen, dass dessen Front in das obere Zimmer geht. Und zwar so, dass die Türen genau an der Stelle sind, wo vorher die Wand war. Die Rückseite und (von vorne gesehen) rechte Schmalseite neben dem Durchgang mit z.B. tapeziertem MDF oder Ikea Faktum Deckseiten raumhoch verkleiden. So dass es vom Wohnzimmer aus wie eine normale Wand ausschaut. Da könnte man z.B. das Sofa dranstellen oder den Fernseher aufhängen....
    Dadurch ist das obere Zimmer etwas größer und man ist ein wenig flexibler mit der Aufstellung eines Doppelbetts und ggf. noch einer Schreibtisch-Lösung (evtl. hinter Schiebetüren an der Wand zur Küche).
    OK, wenn die Wohnzimmertüre wirklich so rum aufgeht, wie eingezeichnet, dann sollte die vll. immer offenstehen, sonst gibts Slalom...

    Die Küche dann rüber zum Balkon. Da würde gut ein Zweizeiler mit Essecke vor dem Fenster reinpassen, denk ich. Hochschränke in die linke obere Ecke.

    Gruß
    Andrea
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Moin Marcel,

    die Couch ist so groß, dass du sie kaum in das Zimmer neben dem Balkon bringst -> Balkonzimmer entweder Küche oder Schlafzimmer (aber das war ja vorher auch klar ;-)).

    Ich habe deinen Grundriss mal in den Alnoplaner übertragen, zum Küchenmöbelschubsen.
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hallo zusammen :cool:
    da sind wir ja wieder aktiv.

    Da ein Bett mit 200 cm langer Matratze immer so mindestens 210 bis 220 lang ist, denke ich ein Schlafzimmer im Balkonzimmer wird nichts.

    Ich habe mal die Wohnung möbliert. Für das Sofa mal Bettsofas als Platzhalter.

    Neben den 150cm Paxschrank würde ich die Ecke mit Schiebegardine oder so verschließen, um Bügelbrett, Staubsauger, Wischer etc. unterzubringen.

    In der Küche links neben dem Kühlschrank noch ein großer Vorratsschrank, wo dann auch so Sachen wie Klopapier, Küchenhandtücher, selten benutzere Teile, Bügeleisen und ähnliches untergebracht werden können.

    In dem einen Hochschrank könnten Backofen und Kaffeemaschine verschwinden. Du weißt aber schon, dass solche Einbaukaffeemascinen in aller Regel teurer als Solomaschinen sind. Allerdings löst die Einbaukaffeemaschine auch das Problem, dass sonst die Stellfläche knapp wird.

    Zum Abschluß die Küchenzeileansicht am Ende auch noch mal mit einem GSP. Ich halte den nämlich für praktisch.

    Ich habe die Küche jetzt zwar mit dem Ikeaplaner geplant, empfehle dir aber mal bei Schüller, Beckermann etc. zu prüfen. Ikea hat nämlich nur Korpushöhen von 70 cm und bei deiner Größe sollte die Arbeitshöhe vermutlich schon irgendwo zwischen 95 und 98 cm landen. Das ergibt bei Ikea unschöne hohe Sockel.
    --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
     

    Anhänge:

  8. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hallo Marcel!

    Ich würde die Aufteilung auch so vornehmen wie Kerstin.
    Du mußt wenn du auf dem Balkon Essen willst nicht alles durchs Schlafzimmer tragen und andere Leute laufen dir dann auch nicht da durch.

    Tantchens Idee mit dem Kleiderschrank klingt aber auch nicht schlecht.

    LG
    Sabine
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Und nur, damit man's mal gesehen hat, hier die Variante mit der Küche oben rechts, das "Bett" 140x200:
     

    Anhänge:

  10. Marcel

    Marcel Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    wow das gefällt mir so richtig gut. Sowohl die offene Küche als auch die Küche mit Balkon. Ich stimme euch aber zu, dass der Balkon nicht unbedingt im Schlafzimmer sein sollte.

    Daher werde ich es wohl wie Kerstin vorgeschlagen hat. :cool:

    Grundsätzlich hatte ich auch an Ikea-Küche gedacht. Aber, dass es nur eine Einheitshöhe gibt, ist wirklich ärgerlich und ein extrem hoher Sockel geht absolut gar nicht und der Platz wäre auch verschenkt.

    Ich werde also wohl um ein Küchenstudio nicht drumherum kommen. Hier gibts u.a. z.B. Küchen-Aktuell, Ready, derKüchenmacher, Marquardt und die üblichen Möbelhäuser Porta, XXXLutz, und co. Denke aber sowas sollte man eher meiden und in ein Küchenstudio gehen oder? Geräte wollte ich eigentlich selbst kaufen, oder sind sie nur unwesentlich teurer beim Komplettkauf?

    Auf die Idee, den TV an die Trennmwand zu machen, bin ich noch gar nicht gekommen. Ich dachte das wäre nicht möglich, da es nur eine Trennwand ist. Aber mit etwas handwerklichem Geschick könnte man vielleicht sogar die Kabel in der Trennwand verschwinden lassen. Dann hängen sie nicht runter.

    Die Türen zu Wohnzimmer und Küche wollte ich in den Keller bringen. Ich bin nicht so der Türenfan ;-)

    Bleibt noch ein wenig die Farbgestaltung übrig. Alle Möbel werden weiß werden. Wobei ich mir eine Küche auch in grau oder rot hochglanz vorstellen könnte. Was meint ihr?

    Fußboden? Ich denke etwas dunkleres wie Nussbaum würde einen guten Kontrast zum Weiß schaffen oder?

    Die Wände sind weiß - müssen sie aber nicht zwangsläufig bleiben.
     
  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hallo Marcel,

    ich hab Parkett Bambus dunkel und der passt sehr schön zu weißen Möbeln. Wobei Ahorn oder Buche auch net schlecht sind, vor allem wenn die Räume nicht so viel Licht haben.

    Noch wichtiger finde ich allerdings die Wände: die dürfen bei weißen Möbeln auf keinen Fall auch weiß sein, das sieht nix gleich.
    Ich hab im Flur z.B. ein helles Kaffeebraun/Latte zu weißen Möbeln. Im Bad (noch) helles Gelb. In der Küche (siehe Album) fliederfarben - ebenfalls mit dann weißen Küchenmöbeln. Arbeitszimmerchen in Weiß und Apfelgrün. Sehr frisch und strahlend...
    Mit Küchenmöbelfronten wäre ich daher vorsichtig. Lieber Weiß und bestenfalls noch Grau, aber keinesfalls Rot.

    Grüßle
    Andrea
     
  12. Marcel

    Marcel Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Also.....

    es ist etwas ruhig geworden. Ich werde es so umsetzen wie Kerstin es geplant hat. Das ist glaube ich die beste Lösung.

    Leider verzögert sich die Wohnungsübergabe etwas, daher weiss ich erst in ca. einer Woche wo entsprechende Wasser/Stromanschlüsse sind. Und dann gehts ab ins Küchenstudio ;-)

    Den Tisch werde ich an der Wand machen, ich glaube das passt ganz gut. In gleicher Farbe/Material wie Arbeitsplatte...

    Wird also alles noch etwas dauern ^^

    Fotos folgen dann wenn alles fertig ist *w00t*
     
  13. Marcel

    Marcel Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hi!

    ich bin es nochmal.

    Ich habe nochmal 3 Fotos vom Küchenraum eingefügt. Küchenstudiomäßig hat sich noch nichts konkretes ergeben. Mittlerweile tendiere ich doch eher wieder zur Ikea Küche. Ist halt nur eine Mietwohnung und die 1. und da wäre doch gut die Kosten eher gering zu halten.

    Die Arbeitshöhe habe ich mal angeschaut bei Ikea. Wir haben zuhause die gleiche Arbeitshöhe, eigentlich komme ich trotz meiner Größe ganz gut damit zurecht. (ca. 92-93cm AH)

    Ich habe erst jetzt die Wohnungsschlüssel usw. bekommen und konnte nochmal genauer messen. Bei der Zeichnung hatte ich den Heizkörper vergessen. Welche Lösung gibt es hierfür? Kann man den irgendwie mit einer Blende verdecken?

    300cm Küchenzeile passt aber trotz Heizkoerper hin. die Maße stimmen soweit. Evtl. kann man die Arbeitsplatte länger machen und den Heizkörper "ausschneiden", damit die APL mit der Wand abschließt.

    Der Fußboden auf den Fotos sollte eigentlich bleiben. die Wände werden Weiß bzw. können auch in einer anderen Farbe gestrichen werden. Das Regal der vormieterin wird noch entsorgt.

    Eigentlich gefällt mir die Abstrakt Rot ganz gut aber ich weiss natürlich nicht, ob sie mir noch in einigen Wochen gefällt ;-)

    Der Raum ist übrigens sehr hell wie mir aufgefallen ist.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hallo Marcel,
    der Wasseranschluß ist ja wohl auch näher zur Außenwand hin .. oder?

    Ich würde dann wie folgt planen (von rechts nach links, also Heizung bis Tür)

    - ca. 20 cm nur Arbeitsplatte, die soweit wie möglich an Heizung rangeführt wird. Darunter herausziehbarer Handtuchhalter ... da trocknen die Handtücher auch gut ;-)
    - 60 cm Spülenunterschrank (wenn ich den Abstand richtig gedeutet habe)
    - 60 cm GSP
    - 80 cm Auszugsunterschrank
    - 80 cm Auszugsunterschrank, darauf ein 60er Kochfeld rechtsbündig, so dass links vom Kochfeld 20 cm bleiben.
     
  15. Marcel

    Marcel Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hi

    ich habe noch kurz eine Frage.

    GSP sollte zwar sein, allerdings wollte ich diesen evtl. erst nachträglich in paar Monaten einbauen. Geld wird grad bissle knapp und ein GSP kostet schon einiges wenn man ein Markengerät möchte. ;-)

    Normalerweise ist das kein Problem oder?

    Ich habe anderstelle erstmal einen 60cm Drehtuerenschrank. Denn die Fronttür ist, so wie ich das gesehen habe, die gleiche wie die für den vollintegrierten GSP. So brauche ich dann nur fix den Drehtürenschrank "rausziehen" und dort dann den GSP reinschieben, anschließen und die Front montieren

    oder vergesse ich da was?

    Nochmal kurz eine Frage: Es wird wahrscheinlich ein 60cm GSP. Alles andere (45cm) macht kaum SInn, da diese in der Anschaffung teilweise sogar teurer sind. Trotzdem aus interesse mal die Frage:

    ein 45cm GSP. Welche Front nimmt man da? 45cm gibt es bei IKEA nicht. Geht da auch 50 oder 60cm? Ich weiß, dann entsteht "luft" aber wäre das theoretisch möglich?
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Ikea hat keine 45er Fronten und deine Gedanken sind absolut richtig wg. der Größe. Ich habe auch immer nur einen 60er gehabt.

    Bei Ikea passen wohl die Drehtürfronten vor den GSP, solltest du aber nochmal vergleichen.

    @Profis ... verschraubt man die Schränke nicht nach dem Ausrichten?
    Da wäre dann einfach rausziehen zumindest mit Befestigungslösung verbunden.
     
  17. Marcel

    Marcel Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Die Fronten für GSP haben laut Planer/Website die gleichen Artikelnummern.
     
  18. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Einzig mit der Bohrung für den Griff musst du aufpassen: GSP braucht einen Griff oben quer! Drehtüren haben oft einen senkrechten Griff, funktionieren aber auch mit einem einigermaßen breiten, mittig quer montierten Griff (wie mein Spülenschrank: das wäre sonst der einzige senkrechte Griff im Unterschrankbereich gewesen, was ich nicht wollte.)

    Völlig aus dem Schneider bist du mit Griffen, die nur von innen angeschraubt werden wie zB |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.
     
  19. Marcel

    Marcel Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    Hi

    komme grad nicht auf den Namen, aber es sind Griffe die von Innen angeschraubt werden. Und wegen der Optik wollte ich diesen sowieso "quer" montieren ;-)
     
  20. Marcel

    Marcel Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Küchenplanung - 1. kleine Wohnung :-)

    sooooo

    ein Teil steht schon ;D Bis jetzt gefällt mir das Rot unglaublich gut *kiss*
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung Ikea für kleine verwinkelte Küche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Sep. 2016
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Fertig mit Bildern Hilfe bei Küchenplanung einer kleinen Küche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 20. Sep. 2015
Warten Küchenplanung auf kleinem Raum und 2 Fensterfronten Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2015
Hilfe bei Küchenplanung in sehr kleinem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juni 2013
Küchenplanung - kleine Küche für vier Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2013
Küchenplanung - Kleine 8,19 m2, schwierige Vorgaben - HILFE Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2012
Küchenplanung - kleine Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Okt. 2012

Diese Seite empfehlen