1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplan - Ist das okay?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Pipi, 11. Jan. 2011.

  1. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15

    Guten Tag,

    Wir haben folgendes Problem: Wir waren in einem Küchenstudio und einem Einrichtungshaus. Beide haben uns fast die selbe Küche geplant (wie im Alnoplaner nachgestellt). Die im Küchenstudio war eine Häcker classic mit Melaminfronten und GranitAPL (~15000€, schlechtere Geräte als im Einrichtungshaus). Das Einrichtungshaus hat eine Nolte Matrix geplant (10000€, normale KunststoffAPL, bessere Geräte, z.B. LiebherrKS mit zwei Eisfächern und einer 0-Grad-Zone, Pyrolyseherd Neff, ca. 900€, Siemensceranfeld ca. 900€, Neff GSM ca. 700€).
    Leider habe ich den Raum im Alnoplaner nicht hinbekommen, daher ein pdf.
    Meine Fragen sind: Ist das ein reeler Preis für die Nolte-Küche oder überzogen? Habt ihr evtl andere Vorschläge für die Einteilung. Uns ist wichtig, dass wir möglichst viel Stauraum haben, auch für Lebensmittel, weil wir keine Speisekammer haben. Achja: Die Ecke links ist bislang tot. Wir warten noch auf ein Angebot eines Schreiners, mit dem wir befreundet sind. Ich denke aber, dass das unser Limt von 10000€ überschreitet.
    Ich hoffe, ich hab nichts vergessen...!
    Vielen Dank!
    Pipi

    _______________________________________________

    Checkliste zur Küchenplanung von Pipi

    Anzahl Personen im Haushalt : 5
    Davon Kinder? : 3
    Körpergrösse des Hauptbenutzers (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165 bzw 193
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Sanitäranschlüsse : variabel
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Sitzmöglichkeit in der Küche erforderlich? : nein
    Gefriermöglichkeit? : bis 40 Liter
    Ausführung Kühlgerät? : integriert
    Küchenstil? : modern
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60cm
    Kochfeldart? : Heizkreis (herkömmlich)
    Spülenform: : 2 Becken mit Abtropffläche
    Raumhöhe in cm: : 243
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 85
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Hallo Pipi und willkommen im Forum

    Bitte fülle noch den erweiterten Fragebogen aus und hänge einen Gesamtgrundriss vom Stockwerk an.

    Was für eine Front soll die Nolte werden?

    Bitte verlinke die Geräte auf die Herstellerseite, dann können wir auch einen Blick drüber werfen.

    Tote Ecke ist schonmal gut!
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Die Alnodateien und einen Alnogrundriss bitte auch immer anhängen. --> Alnohilfe Kapitel 3
    Bei einer Raumbreite von 282 cm, wird doch die Insel nicht viel breiter als 130 cm ...

    Gibt es das Loch für die DAH schon? Wenn ja, wo genau und welchen Durchmesser hat es? (neue DAH-Modelle erfordern 125, besser 150 mm).
     
  4. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Hallo Forum,

    prompte Antwort muss ich sagen:

    Grundriss des Raumes ist als pdf angehängt, da ich den Grundriss im Alnoplan nicht hinbekommen habe. Die ALNO-Datei hänge ich an.
    Erweiterter FB:


    • Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies? 165 und 193, die Kids 2,8 und 10
    • Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung) Eine Arbeitshöhe (die der Insel) sollte 95cm sein, die APL sonst kann wegen der Fenster nicht höher als 90 cm sein
    • Was steht auf der APL rum? Messerblock, Wasserkocher, Vollautomat
    • Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? Küchenmaschine
    • Was soll in der Küche untergebracht werden? Vorräte, Geschirr, Putzsachen
    • Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? Keller und Geschirrschrank im Esszimmer (der sollte aber etwas leerer werden)
    • Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht? Täglich bis zwei mal, auch mal aufwändiger
    • Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen? Häufig kochen wir zu zweit, Gäste (bis 5) haben wir ab und zu
    • Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden? Haben wir schon, soll nicht in die Küche
    • Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? Küche ist hin, Geräte geben langsam den Geist auf, insgesamt bietet die Küche zu wenig Stauraum, Schnitt der Küche (Fensterbrett wird immer als Abstellfläche missbraucht).
    • Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? -
    Loch für die DAH gibt es noch nicht, ist aber kein Problem (Handwerker in der Familie)
    Front: N16 Nova Billiant
    Wegen den Geräten schau ich gleich.
     

    Anhänge:

  5. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Noch ein NAchtrag: pdf war das Falsche: Hier das Richtige...
     

    Anhänge:

  6. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    KS (in etwa) ICBS 3156 Premium BioFresh Wichtg ist uns zwei Gefrierschubläden, eine 0-Grad-Zone und ein möglichst großes Fassungsvermögen (5 hungrige Mäuler und ein Großeinkauf die Woche).

    Geschirrspüler war ein Neff, ich weiss nicht genau, welches Modell, auf jeden Fall war uns eine Besteckschublade wichtig.

    Backofen: Neff - Mega BP 1672 N B16P72N0 Elektro- Einbaubackofen Pyrolyse Edelstahl (wichtig ist uns Pyrolyse).

    Kochfeld: Das schwanken wir noch zwischen Ceran und Induktion. Wir haben recht gute Töpfe, die allerdings nicht magnetisch sind. Das Kochfeld im Angebot war ein Siemens ohne hochstehenden Rand aber mit Edelstahleinfassung (als Stoßschutz) Preis war ca. 900€, genauer weiss ich es nicht.

    Ich hoffe, das war es ;-)!

    Ach ja: Die Insel wäre ca. 135, wir wollten das Kochfeld (60 cm) möglichst weit an der Wand, damit daneben noch Arbeitsfläche ist.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!

    Pipi (alias Martin)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Sep. 2012
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Auf Induktion zu verzichten, weil die vorhandenen Töpfe dafür nicht geeignet sind, ist in meinen Augen kein Grund sondern eine Ausrede ;-).
     
  8. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    @martin: Ja...........hast recht, bei einer Küche für viele Euros sind 200 mehr auch schon wurst!
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Hallo,
    kannst du die Wände deines Gesamtgrundrisses (Wohnen / Essen / Kochen) mal noch bemaßen?

    Der Esstisch ... soll Stühle erhalten? Oder eine Bank an der Wand?
     
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    *top*
     
  11. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    So, nun hat uns der Küchenmann aus dem Einrichtungshaus auch nochmal eine Ansicht der geplanten Küche geschickt. Ist genauer als das Ding im ALNO-Planer!

    Grüße,
    Pipi
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Sep. 2012
  12. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    @kerstinb:

    In der pdf, die ich sehe, sind Maße drin, nur die Position der Fenster und Türen im Wohnbereich ist nur ungefähr. Der Plan ist nur nicht maßstabsgetreu. Das 'Blaue' ist der geflieste Küchenbereich, das habe ich nicht gesagt, sorry! Benötigst Du noch mehr Maße?
    Der Tisch hat schon Stühle, 2 an einer Längsseite, ein Expeditregal als Bank an der anderen Längsseite und je ein Stuhl an der kurzen Seite.

    Grüße und Danke,
    Martin

    PS: Ich bin in einem fahrradforum unterwegs, da wundere ich mich auch immer, wie planlos die Leute sind, die was wissen wollen. Ich befürchte, jetzt bin ich SO EINER ;-))!
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Hallo Martin, an Deinem "PS:" könnte was Wahres sein :cool: ... .

    Grundsätzlich: Induktion sollte sich jeder gönnen, der regelmässig Kocht. Töpfe hin oder her. Es gibt zu vielen Indu-Feldern die Topf-Grundausstattung dazu; und die anderen sind so günstig, da kann man sich auch noch für €200 einen Satz neue Töpfe gönnen.

    Kochstelle: achte auf die passende Plattengrösse für euch; wenn ihr viele Leute seid und mit grossen Töpfen & Pfannen kocht, dann sollte die Kochstelle auch entsprechend ausgerüstet sein - und auch den Platz bieten mehrere grosse Gefässe gleichzeitig drauf stehen zu haben; da finde ich die 80cm breiten Felder angenehm... man kommt sich weniger ins Gehege.

    Im chefkoch.de findest Du viele Topf & Pfannen-Threads rund um die Frage was gut und günstig ist ;-).

    Zwei verschiedene Arbeitshöhen finde ich bei zwei so unterschiedlich grossen Leuten eine gute Idee. Evt. könntet ihr für die Insel doch auf 6-Rastrig gehen, dann habt ihr dort auch mehr Stauraum. Wäre schade den zu verschenken.

    GSP mit Besteckschublade - such mal zu dem Thema hier im Forum. Wenn Besteckschublade gewünscht ist, sollte es eigendlich ein Miele-Gerät werden; die anderen haben (soweit mir bekannt) keinen extra Sprüharm für das Besteck - da sollte die Schublade dann doch eher Dreckschublade heissen *w00t*. Wenn Besteckschublade, sollte es unbedingt die XL-Grösse werden; sonst fehlt die Innenhöhe spürbar. Auch ohne Besteckschulade sollte man (wenn möglich) zur XL-grösse greifen; da ist man mit Hohen Gläsern und grossen Tellern flexibler.
     
  14. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    @nice-nofret: Danke für die Tipps - ich war eben in Chefkock-Forum!
    Was ich noch nicht gesagt habe, war wie die Küche vorher aussah: Links und rechts eine Zeile, links Unter und Hängeschränke, Spüle, Spülmaschine, Herd. Rechts im Eck Kühlschrank und ein Highboard (total sinnlos - man kann vor allem Prima Krempel drauf lagern!) und vorne quer eine einfache erhöhte Arbeitsplatte.

    Schöne Grüße
    Martin

    EDIT: 6-rastrig? Hab ich schon häufig gelesen, versteh ich nicht. Kannst Du mir einen Schubs geben?
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Zu
    6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Bei Nolte wird das allerdings schwierig, da da die 5-rasterigen Korpusse bereits 75 cm Höhe haben.

    Nicht gehen wird eine XXL-GSP in der Fensterzeile, da dort die max. Höhe 90 cm sein kann.

    Man sollte also vielleicht über eine hochgebaute GSP im linken Block nachdenken.

    Martin, ich habe einen Raum einfach immer gerne komplett vermaßt. Ich lege ihn dann auch so im Alnoplaner an ... man bekommt ein besseres Gefühl, wenn man dann z. B. auch den Tisch platziert usw. ... stimmen die Abstände noch etc. etc.
     
  16. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Wow Kerstin, das ist ja ein Service hier.
    Ich messe nochmal alles und poste es (vor allem die Positionen der Fenster und Türen, oder?).
    Grüße
    Martin
     
  17. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Voila, nun ein komplett bemasster Plan! Hoffentlich!
    Meine Hauptfrage ist, ob es noch eine andere Möglichkeit gibt, die Küche einzuteilen.
    Danke und Viele Grüße,
    Martin

    EDIT: Was ich vielleicht zum Grundriss des Gesamtraumes noch sagen müsste, ist, dass wir evtl. planen, den Wohnzimmerberich richtuzng Terasse zu erweitern und die Terassentür zu einem Fenster umzubauen. Damit wäre mit dem Tisch mehr Spielraum. Wobei das auch jetzt kein Problem ist. Wir haben da wo die Insel hinsoll schon jetzt eine Theke und eine 40cm tiefe Bank davor. Und es ist genug Platz für den Stuhl an der Stirnseite des Tisches. So long...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Jan. 2011
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Hallo Martin,
    ich habe mal geschoben.

    Ich kann mir die Halbinsel eigentlich nicht so angenehm vorstellen. Deshalb mal die Hochschränke auf die andere Seite und das dann leicht eingekoffert.

    Vorm Fenster die Arbeitsfläche niedriger, so dass es kein Problem mit der Brüstungshöhe gibt. Dann sollte da aber das Kochfeld hin. Dafür die Abkofferung auch über dem Fenster. Hier kann man dann einen Lüfterbaustein oder eine Deckenhaube (Best oder Novy oder O+F Menden) einbauen.

    Der Spülenblock kann dann wieder höher.

    Hier würde mir die Kombination von Schüller System 715 (an der Kochzeile=Korpushöhe 71,5 cm) und System 780 (an der Spülenzeile =Korpushöhe 78 cm) gefallen.
    Vorteil, die Arbeitsflächen würden sich in der Höhe nur um 6,5 cm unterscheiden.
    Arbeitshöhe Kochzeile:
    - APL=4 cm
    - System 715=71,5 cm
    - Sockel = 10 cm
    --------------
    = Gesamt 85,5 cm

    Arbeitshöhe Spülenzeile:
    - APL=4 cm
    - System 780=78 cm
    - Sockel = 10 cm
    --------------
    = Gesamt 92 cm
     

    Anhänge:

  19. Pipi

    Pipi Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2011
    Beiträge:
    15
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für Deine Arbeit. Das ist ja superprofessionell. Was uns recht wichtig ist, ist eine Arbeitsfläche zum Wohnraum hin. Das finden wir sehr angenehm, um die Kids oder aber Gäste im Blickfeld zu haben. Meine Frau findet das Kochfeld vor dem Fenster nicht gut wegen der zu erwartenden Spritzer. Ich grübel mal uns spiel weiter mit dem Planer! Meinst Du, wir kommen bei der Größe mit 10T€ hin?

    Viele Grüße
    Martin
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplan - Ist das okay?

    Hallo Martin

    Beim Braten spritzt es; und nach dem Kochen wischt man über die Rückwand .. genauso ist es mit einem Fenster ;-). Erstens habe ich jetzt auch eine Glaswand hinter dem Kochfeld - und es gibt nix was sich leichter Reinigen liesse als Glas - und zweitens kochen wir seit 50 Jahren vor dem Fenster; früher lag da ein Fensterleder, heute ein Microfasertuch für Fenster, womit einmal drüber gewischt wird ... :girlblum:

    Das ist ein typisches Argument, was man nur von Leuten hört, die noch nie vor einem Fenster gekocht haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen