Status offen Küchenneuplanung - Ersatz der alten Küche

garrygloss

Mitglied
Beiträge
11
Wir sind im Februar in ein Reihenmittelhaus Baujahr 1970 eingezogen und möchten jetzt die 24 Jahre alte Küche des Voreigentümers ersetzen. Die Geräte sind zwar nicht so alt, aber hier wollen wir uns auch verbessern. Deswegen planen wir eine neue Küche und würden uns freuen über jeden guten Hinweis oder Verbesserungsvorschlag.

In der Anlage die Grundrisse von Erdgeschoss und Küche sowie das erste Planungsbild vom Küchenhaus.

Geräte sollen von Neff sein, integrierter Backofen auf Hüfthöhe (Neff mit Slide&Hide Öffnung), darüber integrierte Mikrowelle. Erhöhte Spülmaschine wäre nett.

Vielen Dank.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178 cm (m), 167 cm (w)
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 86
Fensterhöhe (in cm): 119
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: Eckspüle
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Frühstück an Wochentagen, Kaffee- bzw. Teepause 2-3 mal pro Woche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam, gelegentlich auch für Gäste.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alte Küche wurde vom Voreigentümer übernommen uns soll ersetzt werden.
Stil gemäß der sonstigen neuen Einrichtung anpassen, neue bessere Geräte (Neff)

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schüller oder Leicht
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
PDF-Dateien als Bilddateien:
grundriss-erdgeschoss-jpg.214413


grundriss-kueche-jpg.214414


kuechenplan-jpg.214415
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dieentebertram

Dieentebertram

Mitglied
Beiträge
786
die wand zum wohnzimmer hin lässt sich nicht verschieben oder ? (also bündig zum treppenende versetzen?)
warum eine eckspüle? die sind mega unpraktisch denn wenn man davor steht blockiert man gleich beide schränke links und rechts.
den geplanten tresen in barhöhe verstehe ich nicht, sitzt der auf dem unterschrank sodass darunter eine winzige lücke entsteht wo man die fläche auf dem us nicht nutzen kann ?
der abstand zwischen dem tresen und der zeile ist viel zu klein (minimum 90cm sollten es sein, sieht nach 60-80cm aus?)
viel praktischer sind überstehende arbeitsplatten auf arbeitshöhe (nicht barhöhe) denn dann kann man diese fläche super als arbeitsfläche nutzen. gibt es einen bestimmten grund für die barhöhe?
wenn ihr alle vorräte unterbringen wollt wären mir in der planung zu wenig hochschränke (wie gesagt lässt sich die wand nach oben verschieben also die küche vergrößern?)
lies dir mal das hier durch: tote ecken sind gute ecken
auch die oberschränke in eckausführung sind eher unpraktisch und gerade bei einer nicht all zu groß geratenen person nicht empfehlenswert.
auch interessant: MUPL
in der checkliste schriebst du das die wasseranschlüsse an aktueller wand vollkommen variabel sind, was ist denn die aktuelle wand?
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.726
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Bitte die Bilder immer direkt hochladen und nicht nur als PDF. Das ist schon lästig um mal einen kurzen Blick drauf zu werfen die jedes mal erst öffnen zu müssen. Besonders vom Handy aus.

LG
Sabine
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
:welcome:
im Küchen-Forum!

Auf deinem Grundriss (bitte noch direkt als Bild hochladen) befindet sich der Heizkörper vor dem Fenster und ragt 25 cm in den Raum. Exisitiert dieser noch? Denn ich der Planung des Küchenstudios ist er nicht zu entdecken.
Du schreibst BRH des Fensters 86 cm und in der Planung befindet sich dort der gewünschte Tresen. Was stimmt?
Ist die Eckspüle dein Wunsch, sondern durch die Planung entstanden? Ich gehe davon aus, dass sich der Wasseranschluss an der planlinken Wand befindet.
Gibt es eine Durchreiche von der Küche zur Essecke? Ist auf dem Grundriss -EG so eingezeichnet.
 

garrygloss

Mitglied
Beiträge
11
Die Wand zum Wohnzimmer lässt sich leider nicht verschieben und die Durchreiche (auf dem Grundriss EG) ist nicht mehr da, die Wand ist geschlossen. Der Wasseranschluss befindet sich an der langen Wand (gegenüber der Türe, auch anders als auf dem alten Grundriss EG). Die Brüstungshöhe des Fensters ist schon 86 cm, aber das Fenster ist zweigeteilt (unten fest, oben zum Öffnen), also ist eine Bartheke möglich und auch gewünscht. Wir möchten gerne auf einem Barhocker aus dem Fenster schauen können. Bei normaler Arbeitsplattenhöhe würden wir auf die Hecke schauen. Die Eckspüle war nicht unserer Wunsch, sondern kam bei der ersten Planung im Küchenhaus zu stande, gerne würden wir das vermeiden.

Danke für die Hinweise bisher. Gestern war ich in anderem Küchenhaus, bin gespannt auf die alternative Planung.

Die PDF sind jetzt auch als Bilder hochgeladen.
 

Anhänge

isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.483
Die Planung in #5 ist denkbar ungünstig, nich nur wg. der Position des GSP, sondern auch der Eckspüle, die übrigens u.a. dafür sorgt, dass man den GSP nich aufmachen kann, wenn man an der Spüle steht.

Wo ist der Abfall geplant? Unter der Theke?

60 cm zw. Spüle und Kochfeld sind zu wenig Arbeitsfläche just dort, wo man sie braucht und die erhöhte Theke vernichtet das bisschen Arbeitsfläche, die übrig bleibt.

Ich würde insgesamt wieder von vorne anfangen.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
nicht nur, dass das unpraktisch ist zwischen Spüle und Kochfeld aber wo weichst du aus, wenn du die GSP Tür aufmachst? Oft steht man vor der Spüle und bestückt den GSP. Wieviel Platz ist zwischen der Theke und der Wandzeile?

wenn ihr auf die Theke verzichtet und nur mit einem ausziehbaren Tisch leben könntet, wird das eine schöne Küche werden.

EDIT hab's selbst rausgekriegt. Du hast 30cm Platz für deinen Körper zwischen der Tür und dem 40er US rechts neben der Eckspüle und die Tür endet da, wo die Theke anfangt. Hat den Vorteil, man braucht nicht vom Hocker aufstehen, man beugt sich nur über die Theke und schwups ist der Teller im Spüler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
@garrygloss,

Ich habe dir einmal die Küche mit dem gewünschten Tresen geplant. Wie du am Grundriss erkennen kannst funktioniert dies leider nicht. Nicht umsonst hat der KFB die Hocker weggelassen.
 

Anhänge

russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.313
Statt Theke stellt doch einfach einen kleinen Tischchen mit max. 80x80 ins Eck planliks unten und 2 Hocker/Stühle. Aber Theke mitten im Arbeitsbereich vor dem Kochfeld ist einfach nichts.
 

garrygloss

Mitglied
Beiträge
11
Danke für die Hinweise. Ich denke, die Lösung wegen Theke geht in Richtung kleiner Wandklapptisch mit zwei Barhockern an der planlinken Wand.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Die Küche ist auch für einen kleinen Tisch groß genug. Ich stelle dir einmal meine Planung gleich ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Alles auf Anfang, ich habe den Geschirrspüler vergessen. So sehe ich schwarz für deine Sitzecke.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Ich habe fertig.
Vorweg, leider hast du nur noch einen Sitzplatz in der Küche, dessen Höhe du aber frei bestimmen kannst. Verwirklicht habe ich dir den hochgesetzten Geschirrspüler. Er ist einfach nur genial, ich habe auch einen.
Nun zur Planung, beginnend planunten links:
Blende
hochgesetzte GSM - hier ist Fantasie gefragt, denn den kann der Alno nicht
BO - ich empfehle dir statt Bo und eingebauter Mikrowelle, einen BO mit Mikrowellenfunktion und einen Dampfgarercombi
30er Drehtür für Backbleche, Bretter, in der Tür Geschrittücher aufgehängt
tote Ecke - hier muss wegen des heizkörper ganz exakt gemessen werden

planrechts, ab toter Ecke:
Spüle ohne Abtropfe
40er MUPL
60er Auszug 1-1-2-2
90er Auszug 1-1-2-2 mich 80er Kochfeld mittig - würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, denn es ist ein sehr entspanntes Kochen, da große Töpfe problemelos zu händeln sind
Blende - so breit dass die Auszüge zu öffnen sind

planlinks, ab Tür:
StandAlone
Arbeitsplatte für Sitzplatz
 

Anhänge

Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.145
Hallo Mela,

könnte man anstelle der Arbeitsplatte neben dem StandAlone auch noch einen Schrank unterbringen, dessen erste Schublade ein Tisch zum Ausziehen ist? Ich habe keine Ahnung, in welchen Breiten man den bekommen kann.

LG Anke
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Schiebetür wäre eine gute Idee.*top*
Anke,
wäre eine Möglichkeit. Allerdings kenne ich mich mit den Möbelprogrammen nicht so aus.
 

garrygloss

Mitglied
Beiträge
11
Hallo Mela,

vielen Dank für die Bemühungen. Der Plan ist interessant. Muss mal klären, ob die Anordnung des GSP technisch möglich wäre. Der Sitzplatz bzw. zumindest ein Sitzplatz sollte mit Blickrichtung Richtung Fenster sein.

Gruß,
Markus
 

Mitglieder online

  • KlaraBruni
  • Larnak
  • Bodybiene
  • Anke Stüber
  • Helge D
  • mozart
  • russini
  • LosGatos11
  • Cucina74

Neff Spezial

Blum Zonenplaner