Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Mestolo, 29. Okt. 2013.

  1. Mestolo

    Mestolo Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    9

    Hallo liebe Küchenfreunde,

    meine Gattin und ich beschäftigen uns seit Kurzem mit dem sehr interessanten und anspruchsvollen Thema Küchenplanung. Dabei sind wir auch auf dieses tolle Küchenforum aufmerksam geworden und erhoffen uns viele wertvolle Tipps und hilfreiche Informationen für die Anschaffung unserer neuen Küche.
    Obwohl wir bis zum endgültigen Küchenkauf noch reichlich Zeit haben (etwa 1 Jahr), möchten wir diese nutzen und so früh wie möglich mit der Informationsgewinnung und Planung anfangen.

    Und das ist unser Vorhaben in groben Zügen:

    -In unserem Einfamilienhaus soll demnächst aus dem jetzigen Wohnzimmer und der Diele ein größerer, offener Raum entstehen. In diesen neuen Raum soll eine Wohnküche integriert werden, wobei wir uns nach einigen Überlegungen auf den Standort im Raum sowie die Form und Größe der Küche entsprechend unseren Bedürfnissen, Vorstellungen und unseren Platzverhältnissen festgelegt haben.

    -Unsere Küche soll aus einer Kochinsel (260 cm breit x 100 cm tief, d.h. 2x 100cm Elemente + Geschirrspüler) mit Kochfeld und Spüle bestehen. Außerdem aus einem Hochschrank (180 cm breit, also 3x 60 cm Elemente) mit E-Geräten an der Wand hinter der Insel, einem weiteren Hochschrank (60 cm breit) an der Wand seitlich neben der Insel, sowie einem freistehenden Side-by-Side Kühlschrank.

    -Wir haben bereits die Ausstellungen aller großen Möbelhäuser und weiterer Küchengeschäfte im Umkreis aufgesucht, um zu sehen welches Küchendesign unseren persönlichen Geschmack grundsätzlich am Besten trifft. Dabei haben wir uns bei den Möbeln für ein ganz schlichtes Design entschieden mit glatten, weißen Glasfronten sowie überwiegend Auszügen (Schubladen) und Edelstahlgriffleisten. Die Arbeitsplatte der Insel soll aus schwarzem Granit bestehen.

    (Bei den E-Geräten haben wir uns schon im Vorfeld ausführlich informiert und uns entsprechend unseren Bedürfnissen für u.a. für verschiedene Geräte von Siemens entschieden)

    Bevor wir nun in unserer Küchenplanung weiter fortfahren, hier unsere erste Frage:
    Aufgrund der Vielzahl an Küchenherstellern würden wir gerne unabhängig von diversen Geschäften und deren Verkäufern und Angeboten vorab wissen, welche Möbelhersteller insbesondere in Bezug auf Glasfronten beim momentanen Stand der Technik in Sachen Qualität, Verarbeitung, Haltbarkeit usw. empfehlenswert sind bzw. die Nase leicht vorn haben. Vielleicht hat sich ja der ein oder andere Hersteller ein guten Ruf bei den Glasfronten erarbeitet und bietet auch sonst noch eine gute Qualität bei Scharnieren, Werkstoffen und Materialien. Als Laien wie wir ist es manchmal nicht besonders einfach die Qualitätsunterschiede zu erkennen, und den Verkäufern möchten wir nicht einfach blind vertrauen.
    Unseren Vorstellungen nach soll es bei den Möbeln -wenn man es überhaupt so ausdrücken kann- eine gute Mittelklasseküche werden. Also vielleicht etwas von Alno, Nobilia, Häcker, Schüller, Nolte und wie sie alle heißen...
    Oberklassemarken wie Poggenpohl, Siematic oder Bulthaup kommen für uns allerdings nicht so sehr in Frage, da sie unser Budget, dass sich auf ca. 15000 Euro für die Möbel einschließlich Arbeitsplatte (also ohne E-Geräte) beläuft, sicher irgendwo sprengen.

    Wenn es also diesbezüglich positive (aber auch negative) Erfahrungen und Empfehlungen mit den diversen Küchenherstellern von Möbeln mit Glasfronten gibt, wären wir sehr dankbar für jeden Hinweis und jeden noch so kleinen Tipp.

    Bis dahin vielen Dank im Voraus an alle und schöne Grüße aus Dortmund :-)
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Zu Glasfronten etc., das überlasse ich den Profis. Werfe aber den Hersteller Eggersmann mal noch in den Raum.


    Ich empfehle euch einen Planungsthread, denn nur 260 cm x 100 cm als Insel mit Spüle/Kochfeld und sonst weiter keine Arbeitsfläche halte ich für nicht ausreichend.

    Planungsboard --> Was wir benötigen
     
  3. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Danke Kerstin, für den Hinweis auf eggersmann.

    Aber ich befürchte, dass auch eggersmann mit der Glasfront auf Alurahmen den genannten Preisrahmen deutlich überschreiten wird.

    Dennoch sollte man sich natürllich klar machen, dass die Küche im Gegensatz zu fast allen anderen Möbeln sehr sehr lange funktionieren und stehen bleiben soll. Eine Küche tauscht man sicherlich nicht so häufig aus, wie ein Bett oder ein Sofa.... gerade wenn Sie an einen Raum angepaßt wird...

    Hier im Forum gibt es einige Beiträge über Glasfronten auf Holzträgern, die sich mit der Zeit krumm ziehen. Insofern sollte man bei dem Preisbudget und den dafür in Frage kommenden Herstellern sicherlich über andere Fronten nachdenken. Sollte man dabei zum Schluss kommen, dass eine solide Schichtstoffoberfläche auch gut ist, könnte auch eggersmann als Lieferant wieder interessanter werden.


    mfg

    Racer
     
  4. Mestolo

    Mestolo Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Hallo KerstinB und racer,

    vielen Dank für eure schnellen Rückmeldungen.
    Kerstin du hast natürlich Recht, die Arbeitsfläche unserer Kochinsel reicht nicht aus, wenn man das 80er Kochfeld und die 50er Unterbauspüle einbezieht. Da wir vom Platz her noch in die Breite gehen können, könnte die Insel auf 330 cm oder gar 360 cm wachsen, was dann eigentlich reichen müsste.
    Wir müssen nur schauen, dass wir eine durchgehende Granitarbeitsplatte ohne Trennfuge bekommen, die wir unbedingt so haben möchten. Aber die Firma Schwanekamp aus Gescher hat uns bereits Mut gemacht und nach telefonischer Rücksprache mindestens eine Länge von 330 cm zugesagt. Dies ist möglich, da es keine Einschränkungen bei den Rohtafelmaßen gibt und eine Stahlrahmenunterkonstruktion zu Stabilisierung der Platte verwendet wird.

    Trotzdem werden wir die Tage hier mal in die Planungsthreads gehen, wie du schon vorgeschlagen hast Kerstin. Da kann man mal schauen ob die Küche von der Größe und Aufteilung her überhaupt sinnvoll ist so wie es uns in etwa vorschwebt, oder ob es noch andere Lösungen gibt. Das wird sehr interessant werden.

    Also von der Firma Eggersmann haben wir natürlich auch schon einige Male am Rande etwas gehört, überwiegend im positiven Sinne. Müssen noch mal schauen wer hier im Großraum Dortmund / Ruhrgebiet mit denen zusammenarbeitet. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, kann auch etwas weiter weg sein.

    Von manchen Problemen bei Glasfronten hatten wir nämlich auch schon gelesen und deshalb genau unsere ursprüngliche Frage nach guten Herstellern im Bezug auf diese Fronten. Sind mal gespannt auf die Empfehlungen oder Erfahrungen der User hier.

    Die Schichtstofffronten sollen laut einigen Küchenverkäufern angeblich sehr robust sein, aber in den Punkten Glanz und Glätte nicht wie Glas. Zumindest das was wir bisher an Schichtstoffen gesehen haben, war eher matt und sah irgendwie billig aus. Aber da haben wir uns bisher nur bei einem Werksverkauf etwas angeschaut, da gibts sicherlich noch viel mehr zu sehen, hatten uns aber damit noch nicht so mit beschäftigt. Vielleicht hat ja jemand -wie auch bei den Glasfronten- einen Tipp, was an Schichtstoffherstellern einen guten Eindruck macht...

    So, nochmal vielen Dank an euch beide, und mal sehen wer noch was Interessantes für uns hat...

    Liebe Grüße
     
  5. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Nun ja, das eine (Schichtstoff) ist ein gut laufender Kombi (optisch halt nicht ganz so dolle) und das andere halt ein guter Porsche.

    Nur den Porsche gibt es halt nicht zum Kombipreis. Ihr solltet nicht den Fehler begehen, zu versuchen die Porsche Optik vom Kombihersteller zu bekommen, das könnte am Ende bös ins Auge gehen... da könnte es schon mehr Sinn machen den Kombi beim Porsche zu bestellen, kostet am Ende wohlmöglich das gleiche, aber die Qualität ist besser...

    eggersmann findest Du unter anderem in Lünen bei Hauschopp
    bei Blennemann in Bochum
    und Wollenweber und Reuter in Gelsenkirchen sollten es auch haben...

    da alles südlich der A2 nicht mehr mein Reisegebiet ist, einfach mal für weitere Adressen im Werk anrufen... 05221-9629-0

    mfg

    Racer
     
  6. Mestolo

    Mestolo Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Der Vergleich mit den Autos ist gut Racer. Ich glaube ich verstehe was du damit sagen willst.
    Obwohl man auch einer Oberklassenmarke nicht einfach blind vertrauen sollte und Vergleiche und Infogewinnung sehr wichtig sind, werden Qualitätsschwächen bei diesen Marken im Verhältnis geringer sein und auch im Fall des Falles wird man sich wohl kulanter zeigen.

    Danke auch für die Händleraufzählung und die Tel-Nr. von Eggersmann.

    Übrigens kann mir jemand etwas zu dem Küchenhändler Ekelhoff in Nordhorn sagen. Schaut zumindest im Internet ganz gut aus, gute Auswahl an hochwertigen Herstellern. Allerdings finden sich hauptsächlich Bewertungen auf holländisch.
     
  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    woran das wohl liegen mag ? wenigstens bis 2010 war der Marktanteil dort im Haus 98% westliche Nachbarn.....

    da mit der Weltwirtschaftskrise der Markt dort jedoch massivst eingebrochen ist, müssen sich auch die zahlreichen Händler an der Grenze mehr im Inland orientieren...

    Nordhorn ist eh ein Phänomen... nirgends gibt es wohl soviel Ausstellungsküchen pro Kopf in Deutschland, wie dort...

    mfg

    Racer
     
  8. Mestolo

    Mestolo Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Das macht mich neugierig *w00t* Also demnächst mal auf nach Nordhorn. Da die bucklige Verwandtschaft eh im nördlichen Münsterland wohnt ist es dann nur noch ein Katzensprung.
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Auch bei Schichtstofffronten gibt's natürlich Qualitätsunterschiede betreffend Glanzgrad, Materialdicke etc.

    Leicht stellt z.B. sehr schöne Schichtstoffküchen her, die kann man mit farblich von der Front verschiedenen Kanten haben (Front z.B: Weiss, Kante schwarz) was elegant und graphisch klar aussieht. Bei dem angesetzten Holzbudget wäre auch über eine Schreinerküche nachzudenken - da könntes Du die Fronten mit eingelegten Kanten haben, welche z.B. noch angefast werden und so einen kleinen schwarzen Rand erhalten - das gefällt mir sehr; (meine Bücherregale und TV-Möbel habe ich mir so bauen lassen). Ebenfalls elegant und graphisch überzeugend.
     
  10. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Zitat: ...Zumindest das was wir bisher an Schichtstoffen gesehen haben, war eher matt und sah irgendwie billig aus.

    hier mal 3 Beispiele von mir. (Schreinerküchen)
    Schichtstoff in Hochglanz mit Effektkanten in Alu-Acryl.
    Ich fürchte, die Berater zeigen oft Melamin.

    Die Bilder sind Tumbnails zu jeweiligen Album

    [​IMG] Küche in München

    [​IMG] Küche Nähe Dresden

    und hier die ersten Bilder der noch nicht ganz fertigen Küche Nähe Stuttgart
    (LINK führt in den Planungsthread hier aus dem Forum.)
    Beispielbild
    . Thema: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert? - 266840 -  von Schreinersam - 02-klein.jpg


    Ich finde, diese Schichtstoffe stehen bspw. den meisten
    Lacken kaum nach.

    Zu Glas habe ich auch eine etwas zwiespältige Einstellung.
    Die "gerahmten" sind zwar wesentlich sicherer, aber da geht zum Teil der besondere Charme von Glas verloren (Meine Meinung)

    *winke*
    Samy
     
  11. Mestolo

    Mestolo Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    @ Nice-nofret und Schreinersam: Hallo und vielen Dank für eure Antworten!

    Auf den Bilder von Schreinersam sehen die Schichtstofffronten in Hochglanz weiß ganz gut aus. Danke dafür Samy. Werden uns demnächst nochmal speziell diese Fronten genauer anschauen und vergleichen, und wenn es uns gefällt vielleicht könnten diese eine Alternative zum Glas werden. Ich habe auch nochmal über den Aspekt der Widerstandfähigkeit bzw. Stoßempfindlichkeit nachgedacht und da haben Schichtstoffe klare Vorteile besonders wenn Kinder im Küchenbereich ihren Spieltrieb ausleben.

    Die Küchen von Leicht werden wir uns auf jeden Fall mal genauer unter die Lupe nehmen. Danke für den Tipp. Gut dass es hier so viele Möbelhäuser und Ausstellungen gibt, die das ermöglichen.

    Auch die Überlegung mit einer Schreinerküche werden wir sicher in Betracht ziehen und mal mit guten Küchenstudios vergleichen. Denn nachdem wir uns vor Kurzem bei Küchenbesichtigungen nebenbei ganz unverbindlich mit drei Verkäufern unterhalten haben -einmal bei einem großen Möbelhaus und zweimal bei einem Werksverkauf-, haben wir feststellen müssen, dass die Möglichkeit dort in mancher Hinsicht doch begrenzt sind.
    Sicherlich wird nicht nur die Beratung in den Studios bzw. kleineren Fachgeschäften und beim Schreiner um einiges kompetener sein, auch bei den Küchenkomponenten wird es natürlich ganz andere Möglichkeiten geben.

    In diesem Sinne, gute Nacht *sleep*
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Eine Schreinerküche lohnt sich halt nur, wenn viele "Schreinerspezifische" Aufgaben anliegen und die Industrieküchen zu viele Kompromisse benötigen würden.

    Man sollte auch darauf achten, dass der Schreiner viel Erfahrung im Küchenbau mit bringt. Wir Schreiner sind halt gerne überzeugt alles zu können und dabei wird die Komplexität des Themas oft übersehen.;-)

    Ansonsten ist das etwas für Individualisten, für Leute die sich tief in das Thema Küche einarbeiten wollen und genau IHRE Küche suchen.
    Die Industrie kann heute schon sehr viel (siehe Edelschmieden wie bspw. Eggersmann),
    aber speziell bei grösseren Budgets lohnt sich gelegentlich auch ein Vergleich der Preise.

    Sodele, das war mal wieder ein Loblied auf mich und die Kollegen*kiss* .

    *winke*
    Samy
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Ja, an Samy's Fronten sieht man gut, wie hochwertig guter Schichtstoff aussieht. Wobei ich grade von Dickkanten und Effektkanten kein Freund bin, sondern die eingelegten Schichtstoffkanten bevorzuge - aber das ist natürlich Geschmackssache...
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    wenn man bei Schichtstoff "eingelegte" Kanten nimmt, hat man halt wieder das Risiko von Absplitterungen. Schichtstoff ist an seiner Kante schlagempfindlich wie Glas.
    Ich mag ausserdem die sichtbare Schichtstoffkante nicht, nicht mal wenn sie durchgefärbt ist.
    Deswegen rate ich zu Dickkanten, auch als Schutz.
     
  15. Mestolo

    Mestolo Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Samy

    Danke für diese ehrliche und sehr nützliche Information. Auch das hilft wieder ein Stück weiter...

    Gruß
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Nov. 2013
  16. Mestolo

    Mestolo Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Super Info!
    Dickkanten finden wir eigentlich auch ganz ok. Ist halt Geschmacksache, der eine mag's, der andere nicht! Robuster sind sie auf jeden Fall und das ist uns auch wichtig.

    Gruß
     
  17. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Bei glänzendem Schichtstoff mit gelaserter 1,3mm Kante kommt ihr auch bei eggersmann wieder in Bereiche eures Budgets....

    soweit dazu...

    mfg

    Racer

    P.S. und wenn Ihr den Weg bis nach Nordhorn nicht scheut, (dort sind wir auf eigenen Wunsch (wegen der 98%) nicht mehr präsent) dann könnt Ihr auch im schönen Münster das Unternehmen Puro besuchen. Sehr qualifiziert.... oder in der Nähe von Nordhorn das Unternehmen Leugers in Ochtrup ebenfalls sehr zu empfehlen...
     
  18. Mestolo

    Mestolo Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenmöbel mit Glasfronten, welche Hersteller sind empfehlenswert?

    Vielen Dank für die Tipps! Wenn wir mal dort in der Nähe sind und sich die Gelegenheit ergibt, werden wir mal reinschauen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Nov. 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hilfe bei der Anordnung der Küchenmöbel Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2015
Küchenmöbel-Erweiterung Küchenmöbel 18. Jan. 2014
Ikea-Küchenmöbel (Eck- und Hochschrank) umbauen? Küchenmöbel 7. Nov. 2013
Installationen hinter Küchenmöbeln Küchenmöbel 24. Okt. 2013
Schmale Küche bereitet Kopfzerbrechen mit alten Küchenmöbeln + Geräten Küchenplanung im Planungs-Board 1. Jan. 2013
Küchenmöbel online kaufen? Küchenmöbel 27. Dez. 2012
Küchenmöbel vom Schreiner Küchenmöbel 7. Sep. 2012
Qualität von Küchenmöbeln beurteilen: Neues System von Nobilia Küchenmöbel 27. Aug. 2012

Diese Seite empfehlen