Küchenmöbel für Speisekammer

jonnyl

Mitglied

Beiträge
45
Hallo,

ich muss noch meine Speisekammer einrichten.
1572854816042.png

Der Raum ist 372,7 cm breit und 176,8 cm tief

Ich habe noch ein cooles Möbelstück aus einer alten Großküche mit den Maßen 200x60x85 (BTH). Das passt genau an das Wandstück ohne Fenster.
1572854725354.png


Jetzt brauche ich noch was für das Stück unter dem Fenster. Ich habe da an eine Küchenzeile gedacht die dann auf die gleiche Höhe kommt. ?2x 60er und 1x50er oder 2x50er und 1x 70er unterschrank ?

Abgesehen davon dass Ikea die Schrankbreiten nicht hat, ist der Korpus mit 80cm wohl zu hoch wenn ich noch 3-4 cm AP dazu rechne. Oder spräche was dagegen die Schränke einfach auf eine 1cm starke Platte zu stellen?

Wo kriege ich noch unkompliziert Küchenmöbel für mein Vorhaben? Wäre auch für alternative Vorschläge offen.

VG
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.420
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
noch zur anderen Frage: auf Grund des sicher nicht 100%ig geraden Bodens brauchst du einen Sockel, der das Ausgleicht. Da aber keine Geräte verbaut sind, kann der z.B. 7cm hoch sein.
z.B.:
7 + 72 + 3,8 = 82,8cm
 

jonnyl

Mitglied

Beiträge
45
Ich messe noch mal den Sockel und die Platte von dem vorhandenen Stück. Evtl. lässt sich ja die Höhe ungefähr treffen.
Vielen Dank noch mal.
 

cliffideo

Mitglied

Beiträge
140
Du kannst auch 3x 60er Schränke von Ikea holen und den einen Schrank um 10 cm (oder sogar genau passend breit) kürzen. Für ein paar Euro schneidet Dir das auch jeder Baumarkt mit der großen Säge zurecht (Ist ja nur die Bodenplatte, Rückwand und die Drehtür).
Dieser Schrank sollte auf jeden Fall eine Drehtür bekommen, da Auszugsschubladen eher schlecht in der Breite anpassbar sind. Die Höhe zum danebenstehenden Großküchenmöbel regelst Du über den Sockel, der von einer 1cm dicken durchgehenden breiten Holzleiste vorn und hinten bis zu niedrigen Sockelfüssen gestaltet werden kann. Falls der Ikea-Teil zu hoch wird, kannst Du auch den Sockel des Großküchenmöbels etwas höherlegen, damit dann eine durchgehende Arbeitsplatte realisiert werden kann, wenn das gewünscht wird.
 

jonnyl

Mitglied

Beiträge
45
Interessante Idee. Wie kriege ich dabei die gekürzte Front wieder zu? Da kommt ja dann der Pressspan zum Vorschein oder?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
Da würde ich eher 2x80er Schränke mit Auszügen wählen und die entstehende Lücke mit einem in der Breite reduziertem 20er Schrank schließen. Da kann man dann auf eine Front verzichten und da z. B. Tabletts senkrecht einstellen oder eine kleine Trittleiter usw.
 

cliffideo

Mitglied

Beiträge
140
Interessante Idee. Wie kriege ich dabei die gekürzte Front wieder zu? Da kommt ja dann der Pressspan zum Vorschein oder?
Genau wie bei sichtbaren Sägekanten von Arbeitsplatten - Umleimer aufbügeln.
Alternativ eine Echtholztür und die Sägekante anschleifen und in der passenden Farbe lackieren
Zumindest für eine Speisekammer sollte das optisch annehmbar ausfallen.
 

jonnyl

Mitglied

Beiträge
45
Das es den Unterschrank auch in den breiten 20 und 30 gibt wusste ich noch gar nicht. Hab immer nur bei den Schubladenschränken geschaut. Auch die Idee mit dem Platz für Leiter/Tablett ist toll.
Das mit dem Umleimer ist mir glaube ich zu viel gebastel ;-)

Es lohnt sich immer wieder hier zu Fragen :2daumenhoch:
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben