Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios die das können

Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
Liebe Mitglieder,

Verkaufsmessen mit Meterpreisangeboten beim Küchenkauf haben zwar einen intransparenten Charakter, sind aber nicht pauschal als negativ zu bezeichnen. Grundsätzlich sollte man wissen, auf was man sich einlässt, daß voreilige Unterschriften zu Nachteilen führen können und daß es sich bei diesen Angeboten niemals um die beworbenen Schnäppchen handelt, die in den Werbeanzeigen suggeriert werden.
Im besten Fall steckt hinter solchen Aktionen ein renommiertes Unternehmen mit seriöser Abwicklung bis zum Ende des Projektes. Im schlechtesten Fall unterzeichnet man einen Knebelvertrag bei einem Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat ausschliesslich von den Storno-Gebühren (25-30%) Gewinne zu erwirtschaften.

In den nachfolgenden Themen erhalten Sie Informationen über Händler, die Küchen zum Meterpreis anbieten. Teilweise geschieht dies stationär im Handel, aber oft auch auf regionalen Verkaufsmessen.

Informationen zum Kauf von Küchen nach Meterpreis haben wir in etlichen Beiträgen zur Verfügung gestellt:

https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/kuechenkauf-auf-verkaufsmessen-nach-meterpreis.4547/

Die Argumentation der Verkäufer vor Ort, warum diese Meterpreisangebote für Sie eine optimale Basis darstellen sollen, sind vielfältig und Sie haben die Möglichkeit selbst abzuwägen, ob dem tatsächlich so ist oder eine klassische Kaufmethode eher in Frage käme.

Spezieller Charakter von Messeverkäufen


  • Sie sollen sich vertraglich damit einverstanden erklären, Ihre neue Küche für einen imaginären Fotoprospekt ablichten zu lassen.
  • Dieses Angebot gilt nur für die ersten xx Käufer. Wer zu spät kommt zahlt drauf.
  • Ihnen wird mündlich ein nachträgliches Rücktrittsrecht eingeräumt.
  • Sie sollen sich verpflichten, nach der Montage an einer Umfrage zur Qualität der Ware oder des Unternehmens teilzunehmen.
  • Die Verkäufer geben sich als Repräsentant des Herstellers aus.
Natürlich dürfen wir hier nicht vor einzelnen Händlern warnen, die diese Verkaufsmethode anwenden. Das wollen wir auch gar nicht. Wenn Sie allerdings den Wunsch haben sollten, dennoch Ihre Traumküche per Meterpreisangebot zu erwerben, haben wir Ihnen in den Themen dieses Boards alle uns bekannten Händler gelistet um die Kontaktaufnahme für Sie zu erleichtern.

Nachtrag: 04.09.2011

Nachdem uns mittlerweile einige dieser Meterpreisverträge vorliegen scheint es sich oft um das gleiche Schema zu handeln. Leider muss man davon ausgehen, daß trotz interpretationsfähiger Vertragsgestaltung eine rechtliche Absicherung gegeben ist. Interpretiert wird dann vom Händler zu seinem Wohle.
Zudem werden von den Messeverkäufern innerhalb des Gesprächs viele mündliche Nebenabreden getroffen. Da es sich um reine Messeverkäufer handelt, können sie in der Regel fachlich nicht argumentieren und spezialisieren sich auf Schönrederei und Floskeln. Das Blöde ist allerdings - Sie unterschreiben einen Vertrag, der jegliche mündliche Nebenabsprachen ausschliesst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben