Küchenkauf im Internet?

Können Sie sich vorstellen, eine Einbauküche über das Internet zu kaufen?

  • Nein, auf keinen Fall

    Stimmen: 263 56,9%
  • Ja, unter Umständen

    Stimmen: 141 30,5%
  • Ja, auf jeden Fall

    Stimmen: 37 8,0%
  • Bin unschlüssig

    Stimmen: 21 4,5%

  • Gesamtzahl der Wähler
    462
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Funkausstellung in Berlin mitteilt, nutzt gut die Hälfte (53%) der 51 Millionen privaten Internetnutzer des 1. Quartals 2007 das World Wide Web als Medium für den Einkauf.

Hier geht es zum Artikel...
 
Zuletzt bearbeitet:
mart

mart

Spezialist
Beiträge
446
AW: Küchenkauf im Internet?

Ich kenne persöhnlich jemanden der im Internett Küchen plant & vertreibt.

Preislich konnte ich das bis dato noch nicht testen, aber die Reklamationsrate ist enorm höher als im Fachgeschäft vor Ort.
Vor allem Planungsfehler stehen an erster Stelle.
Der Jenige hat sich sogar selbst eine Küche geplant & hat selbst dabei gravierende Planungsfehler gemacht. :-[

Also meine Erfahrungen sagen Finger weg.

Bin aber gespannt wo die Meinungen hin gehen.
Ich glaube die örtliche Nähe ist z.Z. das größte Problem beim Kücheninternetthandel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tinolino

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Küchenkauf im Internet?

hallochen, habe auch das erste geklickt, aber diesmal nicht, weil ich Verkäufer bin, sondern weil ich auch Kunde sein könnte. Würde mir, als Laie niemals eine Küche selber planen, wo ich als Kunde selbst Haftung für die Passgenauigkeit übernehme. ich würde mir auch nie einen PLASMA kaufen zu WANDMONTAGE ohne meine Wände prüfen zu lassen. Sorry, es geht um ne Menge geld.
Gruss TIno
 

scharnhorst

Spezialist
Beiträge
113
AW: Küchenkauf im Internet?

manchmal glaube ich hier eine elitäre Betriebsblindheit festzustellen. Die weitaus meisten Küchen, die in Deutschland verkauft werden dürften im konsumigen Bereich bis 5000 Euro liegen.
Die einfache Zeile oder der einfache Winkel erfordern keine grosse Planungsarbeit.
Im unteren Preisegment sehe ich durchaus Chancen für den Internet Handel.
 
Küchen Klaus

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.276
AW: Küchenkauf im Internet?

manchmal glaube ich hier eine elitäre Betriebsblindheit festzustellen. Die weitaus meisten Küchen, die in Deutschland verkauft werden dürften im konsumigen Bereich bis 5000 Euro liegen.
Die einfache Zeile oder der einfache Winkel erfordern keine grosse Planungsarbeit.
Im unteren Preisegment sehe ich durchaus Chancen für den Internet Handel.
??? ??? ???

Hi Scharnhorst,

gute Anmache " elitäre Betriebsblindheit " ;-)

Aber was hat bitteschön der Preis mit der Komplexität einer Küche zu tun.
Die preiswerte Ware will ja auch vernünftig zusammengefüht und montiert
werden. Egal, ob nur eine Zeile oder ein L. Das tägliche Geschäft zeigt uns doch immer wieder. wie reklamationsanfällig die Küche ist. Der gemeine Hobbybastler ist mit der Küchenmontage in der Regel überfordert.

Und dann armer Internetkäufer, werd mal deine Reklamation los und warte
auf Nachlieferung bzw. Erledigung.
 
mart

mart

Spezialist
Beiträge
446
AW: Küchenkauf im Internet?

manchmal glaube ich hier eine elitäre Betriebsblindheit festzustellen. Die weitaus meisten Küchen, die in Deutschland verkauft werden dürften im konsumigen Bereich bis 5000 Euro liegen.
Die einfache Zeile oder der einfache Winkel erfordern keine grosse Planungsarbeit.
Im unteren Preisegment sehe ich durchaus Chancen für den Internet Handel.

Hallo scharnhorst,
ich muss dir auch wiedersprechen.
Bei angesprochenem Internetthändler waren die Fehler z.B. dass die Steckdose für SpüMa hinter dem Gerät lag, die Spüle im 45'er Spülenschrank nicht mit dem angrenzenden Herdschrank (Kochfeld)kompatibel war, und und und ...

Das, was du & ich als selbstverständlich voraussetzten, das weiß ein Endkunde (auch bei einer 2000,-€-Küche) oft nicht ...
... man kauft sich ja auch nicht jedes Jahr eine neue Küche ...


@all
jetzt würden mich aber die Meinungen von reinen Verbrauchern interessieren ...
 

Stefan

Mitglied
Beiträge
65
Wohnort
Grossraum Fürth
AW: Küchenkauf im Internet?

Als Verbraucher kann ich schon mal für mich kategorisch ausschließen, dass ich eine (Einbau-)Küche, die ja genau passen soll und auch auf mich als Person abgestimmt ist, übers Internet oder ohne fachmännisches Aufmaß kaufen würde. Wenn dann eben die ganzen Anschlüsse nicht zur Planung passen ist die auf dem Papier schönste Planung doch gleich im Eimer.
Zudem kostet so ne Küche ja ne Stange Geld. Da dann mal in Vorkasse an nen Wildfremden zu treten ist auch ein Mehr an Risiko. Und jetzt mal ehrlich...so ab nem bestimmten Betrag gehts halt auch nur noch ums Design und solche Sachen. Das geht dann schon über den reinen Zweck raus und wer dafür Geld hinblättert, schaut glaube ich auch nicht unbedingt auf den letzten €.
Ich sehe eher ne Konkurrenz zu "billigen" Küchenblöcken. So kommt man eventuell an ne kostengünstige (Einbau-)Alternative.
Im höherpreisigen Segment seh ich eher wenig Chancen für solche Sachen-außer sie werden verramscht.
 

küchenpeter

AW: Küchenkauf im Internet?

Hallo
Ich bin Küchenplaner und -verkäufer. Ich denke, solange es sich um eine einfache Küchenzeile handelt, bei der man nicht viel falsch machen kann, warum nicht im Internet kaufen. Aber immer folgendes beachten: KKOB-Keine Küche Ohne Blenden. Alle Türen sollten aufgehen. Das bedeutet auch Türzargen können im Weg sein. Die Wände könnten einen einfallenden Winkel haben, daher die Arbeitsplatte immer etwas größer bestellen, um Sie notfalls zuzusägen. Wasseranschluss sollte hinter dem Spülenschrank sein. Niemals Elektroanschlüsse oder Wasseranschlüsse hinter der Geschirrspülmaschine -Gesetzlich verboten ( VDE-Vorschrift ). Wenn alles das berücksichtigt wird, kann man die Küche im Internet kaufen. Allerdings tut man sich leichter und teilweise kommt man billiger, wenn man sich die Küche von einem Profi planen lässt, da dieser dann auch die Haftung und die Garantie für die Küche übernimmt.
Gruss
Küchenpeter
 

Cherokee

Mitglied
Beiträge
10
AW: Küchenkauf im Internet?

Ich BIN ein ganz normaler Kunde!
Und gaaaaanz ehrlich? Ich kaeme im Leben nicht auf die Idee, im Netz eine Kueche zu kaufen!
Da spare ich meinetwegen etwas Geld aber bei solchen Summen wuerde mich der kleinste Fehler aergern! Was weiss ich, einmal eine Korpusbreite nicht bedacht, da eine Steckdose im Weg,...und ich lehne mich da mal (auch wenn ich hier neu bin) weit aus dem Fenster wenn ich behaupte, auch im Netz spare ich NICHT WIRKLICH!
Denn auch die Studios haben in dem Sinne kein Lager und Studios haben ja nicht immer die Groesse von mehreren 1000qm.
Neeee, neeee, ich kaufe bis 1000 Euro Dinge, die nicht auf Mass sind, aber alles andere wuerde ich NIE machen! Und wenn da in meiner neuen Kueche eine Spalte ist, eine Tuer nicht richtig haengt,....na dann rufe ich meinen Freundlichen mal an!
Und IKEA -Kuechen: Etwas, das ich auch nicht raffe! Rechnen die Leute nicht nach? IKEA ist superteuer!*stocksauer*Wer da in die Welt gesetzt hat, das deren Moebel guenstig sind,...naja, deren Maketing funktiioniert in jedem Falle!
So, viel geschrieben, um zu sagen das ich NIE eine Kueche die einige Jahe stehen soll, just and only im WWW kaufen wuerde.

so long
 

Kleopatra64

Mitglied
Beiträge
30
AW: Küchenkauf im Internet?

Hallo zusammen,
also, ich habe auch mit nein gestimmt. Ich finde es enorm wichtig, die Küchenschränke im Original zu begutachten und auch die Verarbeitung. Außerdem wenn ich bedenke, wie viele Stunden wir im Küchenstudio zugebracht haben, da wir alles genau wissen wollten und auch möglichst die Spüle und die E-Geräte im Original sehen wollten, das geht gar nicht. Hinzu kommt der Aufbau und evtl. Reklamationen. Man braucht schon eine Menge handwerkliches Geschick, auch wenn ich uns das normalerweise zutrauen würde (wir haben damals fast das kpl Haus selbst renoviert und angebaut), aber alleine das evt. fehlende Werkzeug... Es gibt noch 1000 Gründe..
Nee, im Leben nicht.
Viele Grüße
Kleopatra64
 

bassking

AW: Küchenkauf im Internet?

ich würde das ebenfalls niemals machen. So ein Küchenkauf, vor allem ein Neuküchenkauf, erfordert ne Menge Beratung und man kann sich sicherlich schön schwarz ärgern, wenn der Händler nicht vor Ort sitzt und mal schnell einen Handwerker vorbeischicken kann.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Küchenkauf im Internet?

Diese
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
bestätigt den Trend, dass besonders Küchen, Medikamente und Lebensversicherungen nur sehr wenig über das Internet bezogen werden.

Allen Produktgruppen sollte eine umfassende und individuelle Beratung vorausgehen, die im Internet offensichtlich nicht erwartet wird.
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Küchenkauf im Internet?

ich sehe keinen vorteil für endkunden beim kauf einer küche im internet.
ich kann mir kaum vorstellen, dass eine "internet-küche" nennenswert billiger ist als die angebote bei den örtlichen möbelhäusern. und die vielen möglichen nachteile und gefahren wurden oben ja genannt.

für mich als endkunden käme das also nicht in frage, egal in welcher preisklasse ich suche. bei teuren küchen sowieso nicht, aber selbst bei billigen küchen ist man denke ich besser bei den bekannten möbelgiganten aufgehoben.

generell kaufe ich viel im inet und habe fast nur gute erfahrungen gemacht. aber ich würde eben nicht alles im inet kaufen...
 

franky26

Mitglied
Beiträge
145
AW: Küchenkauf im Internet?

Das einzige was ich über Inet gekauft habe war die Dunstabzugshaube,
preislich am günstigsten, aber trotzdem persönlich beim Händler abgeholt ;-)
Aber Holz / Maßteile würde ich auch nie im Netz kaufen
 

LeMans

Mitglied
Beiträge
4
AW: Küchenkauf im Internet?

Hallo,

laut einer recht aktuellen GFK Studie können sich nur 8% vorstellen ihre nächste Küche über das Internet zu kaufen. 92 % schließen diese Möglichkeit aus. Nur 11% nutzen das Internet um Informationen über Küchen zu bekommen. Also bis jetzt noch recht überschaubar. Liegt wahrscheinlich daran, dass es wenig gute Internetauftritte von Küchenanbietern gibt und die Komplexität der Küchenplanung die meisten überfordert.
 

franky26

Mitglied
Beiträge
145
AW: Küchenkauf im Internet?

Ich hab rein interessehalber mal bei so einem Internet-Küchenverkauf ein Anbot angefordert.

Die Basis war die selbe wie ich sie hier im Forum gestellt habe, kosten ohne Geräte rund 4000,- (ungefähr), Maße 4 Meter mal 2,25 Meter,
Polsterfront ähnlich wie Grado von Nobilia

Das Ergebnis kam 2 Tage später per Email: Preis 3.530,- € (inkl. Blum Beschläge und Vollauszüge).
Dazu wäre noch eine Zustellung nach Österreich gekommen..... Preis unbekannt

hier die (sehr einfallsreiche.....) Planung:
 

Anhänge

Küchen Klaus

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.276
Gerätekauf im Internet

Es kommt so langsam in Gang.

Wieder ein Internet - Geräteanbieter insolvent. Kundengelder ( Anzahlungen ) > 200.000 € verbrannt, weg, futsch.

Zwei andere große kurz davor. Lieferantenverbindlichkeiten können nicht gezahlt werden.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Küchenkauf im Internet?

Wobei ich mich frage, wie so eine Insolvenz ohne Kosten und konsequenter Vorkasse zustande kommen kann. ???
Eigentlich geht das nicht ohne nachzuhelfen...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner