Küchenkauf-Freuen uns auf eine neue Küche!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von sandbar, 15. Mai 2010.

  1. sandbar

    sandbar Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9

    Wir planen den Kauf einer neuen Küche. Ich möchte gerne den Geschirrspüler hochgebaut haben. Da ich den öfter als den Backofen benutze, denke ich ist es sinnvoll diesen hochzubauen. Evt. auch beide, falls möglich.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich eine Dampfgarer nutzen werde. Ist diese Anschaffung sinnvoll? Oder sollte ich vielleicht einen Backofen mit Dampffunktion wählen?

    Die Front soll Hochglanz, magnoliefarbig und die Arbeitsplatte wahrscheinlich Wenge, Boston Cherry o. ä. sein.

    Ich habe als Anhang einen Küchenumriss und drei Pläne eingestellt. Die Küche hat ein Maß von ca. 270 cm x 370 cm. Der Wasseranschluß ist unter dem Fenster. Dort befindet sich auch zzt. der GS.

    Die Tür soll durch eine Schiebetür, die aussen verläuft, ersetzt werden.

    Danke schonmal im Voraus. Das Forum ist supi!*2daumenhoch*

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2010
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.617
    AW: Küchenkauf

    Hallo Sandbar, herzlich willkommen im Forum!
    Kerstin mag - glaube ich - am liebsten die Alno-Planungen im Anhang. Aber wenn Du das nicht hast, kannst Du auch eine Skizze oder einen Grundriss abfotografieren und einscannen und dann hier anhängen. Am besten einen Grundriss, auf dem man auch die umliegenden Räume sehen kann, das macht die Planung einfacher!
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    46.990
    AW: Küchenkauf

    Hallo Sandbar,
    mir ist das Format völlig egal ... nur, wenn jemand den Alnoplaner nutzt, dann eben auch die Originaldateien.

    Beim Nolteplaner kannst du ganz zum Schluß wählen "Zeichnung drucken", dann wird dir eine PDF-Datei erstellt, die du zunächst auf deinem PC speichern mußt. Danach kannst du diese PDF-Datei dann hier mit "Anhänge verwalten" im Beitrag hochladen.

    Sinnvoll wäre es aber, zunächst mal einen Grundriss auf Papier zu bringen, alle Maße dranzusetzen, auch wo Wasseranschluß etc. ist, Heizung nicht vergessen und diese Skizze dann abscannen oder mit der Digicam abfotografieren.
     
  4. sandbar

    sandbar Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenkauf

    Danke für die Tipps, ich habe jetzt drei Pläne und den Umriss eingestellt. Ich bin mit keinem so 100 % zufrieden. Ich wünsche mir das Kochfeld neben der Spüle und wenn möglich die E-Geräte (BO, DG nd GS) hochgebaut. Ich glaube das wird schwierig.:(
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    46.990
    AW: Küchenkauf

    Zwischen Kochfeld und Spüle sollte auf jeden Fall etwas Platz sein .. ich sage mal idealerweise 60 bis 90 cm. Denn während des normalen Alltagskochens ist das eigentlich der Hauptarbeitsplatz.

    Du schwankst noch wg. DG. Hast du mal einen ausprobiert?

    Wie steht es denn mit Mikrowelle? Ist da eine geplant? Ich sehe nämlich keinen Schrank dafür.
     
  6. sandbar

    sandbar Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenkauf

    Ich war in dem Glauben, wenn ich mir einen DG anschaffe benötige ich keine MW mehr. Zzt. steht sie noch auf der Arbeitsplatte. Ein Schrank für die MW wäre aber klasse. Kann man die MW oder den DG auch im Oberschrank unterbringen???
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    46.990
    AW: Küchenkauf

    Ja, hast du denn einen DG schon mal probiert?

    Und, wofür nutzt du aktuell die Mikrowelle? Für das schnelle Glas Milch erwärmen oder mal Butter schmelzen etc. ist ein DG nicht geeignet.

    MW kann in Oberschrank, DG eher weniger.
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    19.011
    AW: Küchenkauf

    guck mal im |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| vorbei und such nach Dampfgarerrezepten; ausserdem gibts dort eine DG-Gruppe, da kannst Du Dich auch mal umsehen - dann weisst Du eher ob Du einen DG brauchst oder nicht.

    Wenn Du Wert legst auf supergutes Gemüse, feinen Fisch und schonendes Regenerieren, dann ist ein DG eine gute Wahl; überlege aber mal ob Du mit einem Kombi-Backofen (entweder DGC oder BO mit MW) nicht besser bedient wärst.
     
  9. sandbar

    sandbar Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenkauf

    Danke für die Tipps. Die MW ist ständig von den Kids im Gebrauch, um Kirschkernkissen zu erwärmen. Außerdem erwärme ich da abends das Essen für meinen GÖGA. Ich habe gehört, dass im DG supertolle Brote gelingen. Schonendes garen ist für mich auch ein Thema.

    Was meint ihr denn zur Küchenplanung? Ist es besser das Kochfeld an die linke Wand oder auf der Fensterseite unterzubringen? Bin da noch etwas unschlüssig, zumal ja auch noch der Tisch mit eingeplant werden muss.

    Optisch finde ich es schöner, wenn die Hochschränke an der li. Wand stehen.:-)

    Habe das Ganze gestern abend mit drei Freundinnen diskutiert. Bin aber immer noch nicht schlauer!*stocksauer*
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    46.990
    AW: Küchenkauf

    Hallo sandbar,
    beim bisherigen Ansatz fände ich es auch besser, wenn die Hochschränke alle an einer Seite wären.

    Ich habe jetzt mal noch um die Ecke gezogen ... Vorbereitungs-/Abstellfläche u. a. für die Sachen, die man am Tisch braucht.

    Hochgebaute GSP, darüber Klappfach um evtl. ein einfaches Mikrowellengerät unterzubringen, mit etwas Abstand zur Spülenzeile, dann geht nämlich dort der 90er auch auf, wenn man die GSP ausräumt. Kommt natürlich auf den Stauraum an. Wenn dort weniger Zeugs steht, was aus der GSP kommen kann, dann würde ich die Backöfen (und DG) in die Mitte nehmen.

    Den Rest der Hochschrankzeile noch mit einem offenen Element für ausziehbaren Handtuchhalter, nicht genutzte Backbleche etc.

    Ich hätte aber noch ein paar Fragen:
    - gibt es das DAH-Ablufloch schon? Wenn ja, wo ist es?
    - der Sitzplatz für 4 Personen ... wann wird der wie genutzt? Habt ihr ein Esszimmer?
     

    Anhänge:

  11. sandbar

    sandbar Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenkauf

    :-) Das sieht schon ganz gut aus. Danke. Ich befürchte aber, das der Platz nicht ausreicht, um eine weitere Ecke zu verwirklichen. Wir haben zwar im Wohnzimmer eine Essecke, dort essen wir aber nur am Wochenende und mit Gästen. Ansonsten ist das quasi das Arbeitszimmer meines GÖGA. In der Küche essen wir jeden abend mit mind. vier Personen (manchmal noch mit einem oder zwei Gastkindern). Der Tisch müsste schon 120 cm x 80 cm groß sein.

    Das Loch für DAH ist derzeit links neben dem Fenster. Es müßte bei der jetzigen Variante also auch noch eine neue Kernbohrung rechts gemacht werden.

    Im Moment bin ich fast wieder der Meinung, das es besser ist jeweils eine Hochschrank links (KS + Gefrierschrank) und rechts (hochgebauter GS + DG) aussen zu planen. Die MW könnte dann in einen HS.???

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Grüße aus dem hohen Norden von Sandra
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Küchenkauf Freuen eine Forum Datum
Hilfe beim Küchenkauf Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Sep. 2016
Küchenkaufvertrag 2 Jahre vor Einzug? Tipps und Tricks 5. Juli 2016
Zahlungsbedingungen Küchenkauf - was ist akzeptabel? Küchenmöbel 3. Juli 2016
Fertiggestellte Küche Küchenkauf im bestehenden Haus - viele Fenster und Türen Küchenplanung im Planungs-Board 13. Apr. 2016
Küchenkauf ohne Unterschrift Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios 8. März 2016
Verunsicherung beim Küchenkauf nach Angebot Küchenmöbel 4. Jan. 2016
Vorkasse beim Küchenkauf Neuigkeiten 18. Aug. 2015
Preisverhandelung bei Küchenkauf Teilaspekte zur Küchenplanung 16. Juni 2015