1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Steffili, 18. Apr. 2016.

  1. Steffili

    Steffili Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2016
    Beiträge:
    43

    Hallo.
    Ich würd euch gern mal unsere Küchenpläne zeigen und mir eure Meinungen bzw. Ideen dazu holen. Oft hat man ja doch nach einiger Planungszeit ein „Brett vor dem Kopf“ [​IMG]
    Der Küchenplan im roten Grundriss stimmt nicht, relevant sind nur der Alno Plan bzw. die Skizzen… Leider hab ich nur diese, da wir bei den Planern nichts mitbekommen haben [​IMG]

    Ein paar Eckdaten:
    - 3,60 m Raumbreite
    - obere Wand bis zur Tür ca. 6,20 m
    - untere Wand bis zur Tür ca. 3,20 m
    - Länge der Insel 2 m – 2,10 m; Tiefe je nach dem ca. 80 cm.
    - Eckbank und Speis sollten erhalten bleiben.

    Alno-Plan:
    hab so meine Bedenken, wenn das Kochfeld direkt neben der Bank ist, trotz einer 1,20 m hohen Trennwand (wegen Fettspritzern, Geruch usw..). Noch dazu bin ich kein Fan dieser „Aluhauben“… Bora ist jedoch auch sehr kostspielig und so ganz hat er mich noch nicht überzeugt..
    Diese Variante wäre aber doch etwas stimmiger und ruhiger als die Skizze find ich..
    Abstellfläche direkt neben dem Kühlschrank ist nicht wirklich vorhanden.. aber vl. störts eh nicht wenn man nicht direkt daneben abstellen kann?!
    Neben den Kühlschrank ist der Geschirrspüler gedacht, hab ich aber in Alno leider nicht so hingebracht.

    Skizze: bin mir nicht sicher wie es aussieht wenn die „Blöcke“ von Kühlschrank und Backofen/Dampfgarer so „allein“ herumstehen.. dafür wäre der Dunstabzug an der Wand. Ob der Geschirrspüler und die Spüle an der Insel praktisch sind ist auch nicht ganz klar..

    Zwischendurch haben wir auch schon weitere Varianten angedacht:

    - Trennwand an der oberen Planseite deckenhoch und so breit wie der Kühlschrank, um diesen dahinter zu verstecken. Das würde jedoch den Raum wieder sehr abteilen und ich habe keinen passenden Platz für den höher gestellten Geschirrspüler gefunden.

    - Auf der Insel Backofen, Dampfgarer und Geschirrspüler höhergestellt nebeneinander platzieren.. aber ich glaub da komm ich mit 1,20 m Höhe nicht aus oder? Sieht dann vl. sehr wie ein „Block“ aus..

    Ich wär euch sehr dankbar für ein paar Meinungen, Tipps und Anregungen..

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich, Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165 und 180
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 120
    Fensterhöhe (in cm): 80
    Raumhöhe in cm: 260
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: unbekannt
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 100 x 160
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Essbank mit Esstisch ist Hauptsitzplatz - keine Bar gewünscht
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 86-90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): alles, kleine Snacks bis große Gerichte
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Backofen, Dampfgarer, Geschirrspüler unbedingt hochgestellt.
    Alu-Dunstabzugshauben finden wir hässlich :-)

    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: noch ungewiss
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: noch ungewiss
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 18. Apr. 2016
  2. Steffili

    Steffili Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2016
    Beiträge:
    43
    Wenn ich mir die Ansichten der anderen Küchen so ansehe, sieht unsere auf dieser Ansicht eher "alt" aus.. :( vl. habt ihr ein paar modernere Ideen.
     
  3. Starlightsha

    Starlightsha Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    184
    Ich gehöre nicht zu den super Profis (und bin mal wieder mit nem Firmen-Compu unterwegs und daher zeichenprogrammlos).

    Wie breit ist denn jeweils die Wand planrechts und planlinks der Speisekammertür? Kannst du im Grundriß evtl vermaßen, wie weit das Fenster von der Wand weg ist und die kleinen Wandteile etc? Geht mit Paint;-)

    Evtl reicht es ja für drei HS, dann von planoben links neben der Speisekammertür BO/DGC hochgestellt, tote Ecke, GS hochgestellt, KS. Ich glaube, die Kröte des halb abgeteilten Eßbereichs würde ich am Ehesten schlucken. Man kann auch jeweils die Hochschränke nur so hoch wie KS plus kleiner Aufsatzschrank wählen und dadurch quasi ein Lichtband kreieren. Wäre mir allerdings zu viel Staubwischen *rose*

    Spüle wäre dann planunten so weit links wie möglich und Herd planoberhalb des Fensters, drüber Deckenhaube und Abkofferung auf der gesamten Länge Fensterwand. Sollte der Stauraum nicht reichen kann man noch Wandschränke hängen aber persönlich mag ich die nicht so gerne also sind sie in meiner Phantasie erstmal nicht vorhanden.

    Das Licht würde trotzdem noch zum Eßbereich kommen weil auf der Fensterseite nichts den Weg verstellt. Kochfeld wäre an der Wand und KS/Spüle einmal rechts und einmal links am Eingang der Küche.

    Man kann auch überlegen, planrechts neben der Speisekammertür die Hochschränke weiter zu führen und mit einem Ullaschrank und an die Hochschrankhöhe angepaßten Oberschränken über der Speisekammertür eine konsequente Linie zu schaffen (und ne Menge Stauraum. Bin großer Fan von Deckenhöhe ausnutzen).

    Evtl planuntere Zeile übertief und mit Wasserfallkante in APL?

    Jedenfalls würde ich glaube ich definitiv die Abtrennung deckenhoch durchziehen um eine sinnvolle Hochschrankfläche zu bekommen*rose*
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum!

    Lass den Kopf nicht hängen, auch aus deiner Küche wird eine schöne Neue. Würdest du uns noch bitte einen vermaßten Grundriss der Küche und wenn möglich des Geschosses gönnen? Im Alno verrutschtet gerne etwas, so dass wir immer wieder mit den Grundriss vergleichen.

    Leider ist es jetzt zum Planen zu spät, und diese Woche habe ich nicht viel Zeit, Beruf und eine alte Mutter.
     
  5. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.174
    Gibt es diese halbhohe Trennmauer schon oder ist das nur geplant?
     
  6. Steffili

    Steffili Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2016
    Beiträge:
    43
    @Starlightsha danke für die Tipps. :-) Das muss ich mir erst mal aufzeichnen :-)
    @Mela ich werd versuchen im Plan alles einzuzeichnen. :-)

    @russini die Trennwand gibt es bewusst noch nicht. Ist nur mal angedacht. Eben als Abtrennung zur Bank, damit diese nicht direkt an die Kücheninsel ansteht.
     
  7. Breezy

    Breezy Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2016
    Beiträge:
    367
    Das kann - bei entsprechender Raumgröße - durchaus gut aussehen.

    Thema: Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? - 379498 -  von Breezy - woo.jpg Quelle:woohome.com
     
  8. Steffili

    Steffili Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2016
    Beiträge:
    43
    @Mela ich hoffe ich hab nichts vergessen :-) Thema: Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? - 379500 -  von Steffili - 20160419_082305.jpg Thema: Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? - 379500 -  von Steffili - 20160419_082317.jpg
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Wichtigste Frage zu erst: Wie weit seid ihr genau mit dem Hausbau?

    Bei dem Schlafzimmer würde ich die Türe nach Planoben verschieben und mit dem Garderobenbereich tauschen.

    Planobenrechts das Zimmer begradigen - beim Eingang nutzt euch diese zusätzliche Ecke herzlich wenig. Dann wäre man mit der Möblierung flexibler.
     
  10. Steffili

    Steffili Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2016
    Beiträge:
    43
    Rohbau steht, Fenster sind drin, sind bei den Installationen.

    Ursprünglich hat uns der Plan mit der Kochinsel sehr gut gefallen. Nur kann ich mich einfach nicht mit diesen Aluhauben anfreunden. Noch dazu wenn ich dann immer daneben sitze...
     
  11. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.174
    Es gibt auch DAH die unsichtbar in den OS eingebaut sind, sog. Lüfterbausteine.

    Ich finde das Schlafzimmer wie jetzt nicht so schlimm, würde aber das Bett nach oben setzten und da wo jetzt das Bett eingezeichnet ist, den Schrank stellen. Müsst nur die Elektrik entsprechend anpassen oder an beide Seiten Nachttisch-Steckdosen planen, dann seid ihr flexibel.
     
  12. Steffili

    Steffili Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2016
    Beiträge:
    43
    @russini bei der kochinsel bleibt aber nur mehr eine dunstabzugshaube, deckenlüfter oder bora...

    Warum würdest dus tauschen? Wird wshl nie ein schlafzimmer werden... eher büro/gästezimmer :-)
     
  13. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.174
    Eckbank könnte man evtl. an die Wand zum Wohnzimmer stellen, die ggf. etwas verlängern. Dann wäre freie Sicht (Kommunikation) zur Insel beim Kochen/Arbeiten. Würde das Mäuerle eher weglassen.

    Muss es auch unbedingt eine Eckbank werden? Gibt's ja auch Bank (ohne Eck)-Tisch-Stühle auf der anderen Seite, finde das moderner.
    Ich finde diese Varianten erleichtern auch den Ein-/Ausstieg, wenn einer mal raus muss.
    Thema: Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? - 379508 -  von russini - bank-kernbuche-massiv.jpg Thema: Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? - 379508 -  von russini - Bank-Essgruppe.jpg Thema: Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? - 379508 -  von russini - Bank-mit-roten-Kissen-im-Esszimmer.jpg
     
  14. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.174
    Warum Kochinsel? Die dann eh mit dem Mäuerle abgetrennt werden soll? Macht gar kein Sinn.

    Auch bei Kochinsel gibt's Deckenlüfter, die in den Trockenbau eingebaut wird. Gibt's auch Glas statt Edelstahldinger, kostet halt mehr, aber sicherlich auch nicht mehr als Bora.

    Hier gibt es viele Beispiele..
     
  15. Steffili

    Steffili Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2016
    Beiträge:
    43
    Eckbank sollte erhalten bleiben, wünscht sich mein Lebensgefährte unbedingt..

    An die Wohnzimmerwand haben wir auch schon gedacht... nur sitzt man dann direkt vorm Gang. Weiß nicht ob man sich da so wohl fühlt?! :-)

    Sind die Deckenlüfter wirklich so effizient? Kommt der ganze Dunst usw wirklich bis da rauf?

    Das Mäuerle wäre ja nur 1,20 m hoch und nicht raumhoch lt derzeitigem Plan.

    Hat schon mal jemand Backofen, Dampfgarer und Geschirrspüler auf der Insel höher gestellt verbaut?
     
  16. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.174
    Wenn die Bank schon vorhanden ist, dann solltet ihr die Maße hier eintragen für die Planer.
     
  17. Steffili

    Steffili Mitglied

    Seit:
    3. Apr. 2016
    Beiträge:
    43
    Eckbank ist nicht vorhanden. Nur gewünscht
     
  18. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.174
    Thema: Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? - 379519 -  von russini - 1461055248918.jpg Hier mal ein Vorschlag, Finetuning durch Profis

    Hier ist dein Problem mit der Decken-DAH gelöst, da ist die gut in den OS versteckbar und als Abluft direkt an der Außenwand. Kurzer Weg nach Außen, braucht keine Aktivkohlefilter, dadurch auch leider, Feuchtigkeit geht raus. Und Fettspritzer kommen an die Esser auch nicht dran.

    Hier mit der Spüleninsel. Die überwiegende Zeit beim Vorbereiten ist man neben der Spüle, dort ist ein MUPL vorgesehen, da können Abfälle ohne zu bücken direkt von der Arbeitsfläche in den Biomüll gefegt werden. Unter der Spüle kann dann gelber Sack, Papier oder Wasserflaschen, Kartoffeln/Zwiebeln dafür aufbewahren. Von beiden Seiten zugängliche Spüle bietet Platz zum Teller anrichten, Plätzchen backen, Teig ausrollen, etc.

    Hier bewusst keine ECK-Bank, sondern nur normale, dann kann 1-1,2 m breite Insel gemacht werden, von beiden Seiten zugänglich. Auf der Rückseite können Deko/Karaffen/Mal-Bastelzeug/Spiele für die Kinder aufbewahrt werden. Mit der Eckbank wäre der Zugang von beiden Seiten zur Insel frei und viel praktischer und moderner als die olle halbhohe Wand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Apr. 2016
  19. Antheira

    Antheira Mitglied

    Seit:
    9. März 2016
    Beiträge:
    76
    hallo Steffili *wink* :-)
    mit Maßen plant es sich leichter... wenn die Trennwand noch nicht steht, was hältst Du von folgendem:

    planrechts, von der Speisekammer weg:
    - 3x HS
    - 90 US mit Kochfeld eher rechtsbündig
    - 80 US
    - auf Wunsch dann entsprechend OS mit Lüfterbaustein als DAH

    planlinks, von der Speisekammer weg eine Halbinsel mit mind. 90, eher 120 Tiefe (dann beidseitig verwendbar):
    - 80 US
    - 60 US mit Spüle (ohne Abtropfe)
    - 40 MUPL, darunter Essig & Öl
    - 60 US

    auf der Rückseite entsprechend 3x 80 US mit Auszügen, oder, wenn kürzer, ggfs. mit Drehtüren.

    Wenn Dir weniger als 120 zum Durchgehen reicht, dann könnte die Halbinsel entsprechend länger werden.

    Liebe Grüße, Antheira
     
  20. Antheira

    Antheira Mitglied

    Seit:
    9. März 2016
    Beiträge:
    76
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eckbank an Kücheninsel? Tipps und Tricks 3. Apr. 2016
Neue Küche mit Kücheninsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2016
Neue offene Küche mit Kücheninsel Küchenplanung im Planungs-Board 24. Feb. 2016
Neue Kücheninsel bei vorhandener Küche Küchenmöbel 20. Mai 2015
kücheninsel , tiefe Fenster wie Küchenzeile? Küchenplanung im Planungs-Board 29. März 2015
Montage einer Bar als Kücheninselanbau Küchenmöbel 4. Jan. 2015
Kabeldurchführung auf Kücheninsel Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Okt. 2014
Siebträgermaschine auf Kücheninsel Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Jan. 2014

Diese Seite empfehlen