1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küchenidee ganz am Anfang

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Thomas H, 26. Mai 2013.

  1. Thomas H

    Thomas H Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    10

    Liebes Forum,

    nachdem ich mir hier einiges durchgelesen habe und über die qualifizierte und zielführende Form des Austauschs erfreut bin, möchte auch ich eine Frage einstellen. Wir befinden uns ganz am Anfang unserer Küchenumplanung – nach 10 Jahren muss die erst nun endlich einmal überarbeitet werden. Die Küchenfläche beträgt ca. 20 qm mit einer Öffnung von 1,78 m Breite zum Essbereich hin, so dass sie offen und gut einsehbar ist. Stilistisch stellen wir uns eine sehr minimalistische Gestaltung vor, da wir in einem im Bauhaus-Stil gehaltenen Haus leben.

    Bisher überlegen wir drei grundsätzlich unterschiedliche Grundriss-Varianten, die in den Bilder zu erkennen sind. Uns würden dazu eure Anmerkungen und Hinweise interessieren, damit wir die Richtung der weiteren Planung näher eingrenzen können.

    Vielen Dank und in freudiger Erwartung eurer Anregungen
    Thomas und Sabine

    P.S. Die vorhandene Wega-Espressomaschine (Festwasseranschluss) aus dem Gastro-Bereich ist ebenso unentbehrlich wie nicht ersetzbar und muss ihren Platz in der neuen Küchen finden


    Checkliste zur Küchenplanung von Thomas H

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,60 / 1,80
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 5cm (bodentiefe Fenster)
    Fensterhöhe (in cm) : 2,42
    Raumhöhe in cm: : 2,80
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß, Wärmeschublade
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : entfällt
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : entfällt
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 93
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Mehrmals wöchentlich Alltagsküche,
    häufig mehrgängige Menüs mit Gästen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : in jeder Form
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : „Aufrüsten" der technischen Ausstattung (Kombi-Dampfgarer, Trennen von Kochfeld und Backofen)
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Gaggenau/Miele
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Guten Morgen und Herzlich Willkommen :-).

    Mhh Bauhausstil und eine große und moderne Küche, das wird spannend *kiss*.
    Ihr habt eine Kaffemaschine und wünscht Euch einen DGC jeweils mit Festwasseranschluss, der könnte dann theoretisch nur planoben gesetzt werden, korrekt?

    Grifflos sieht toll aus, hat aber auch Nachteile, wobei Stauraumverlust bei Euch nicht unbedingt ins Gewicht fällt, wohl aber die Griffigkeit. Bei der rechten Schrankwand könnte ich mir auch vertikale Eingriffleisten vorstellen.

    Ansonsten erinnert mich Euer Grundriss etwas an meine Küche, wir haben auch einen 1,90 breiten Durchgang zum Essbereich.

    LG und viel Spaß beim Planen ;-)
    Muckelina
     
  3. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Hallo Thomas, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

    Ihr habt einen schönen, großen Küchenraum zur Verfügung, dort wird sich bestimmt, eine tolle Küchenplanung verwirklichen lassen! *2daumenhoch*

    Zu deinen Grundrissvarianten, sie haben, unter Berürcksichtigung deiner Wünsche und der Tatsache, das die Sanitäranschlüsse fix sind, alle einen Haken.

    Variante 1, ergibt eine schöne große Spül- und Kochinsel, aber wie gelangt das Wasser für den DGC in die Hochschrankwand?

    Variante 2, ebenso

    Bei Variante 3, würde ich auf eine Kochinsel verzichten, eine schöne große Spüleninsel planen und Kochen an der Wand. Ich finde diese Aufteilung für Kochen mit Gästen auch am sinnvollsten, die Insel ist von allen Seiten zugänglich, Wasser und Kochfeld von allen erreichbar und es ist viel Arbeitsfläche vorhanden! *kiss*

    Allerdings habe ich eine Befürchtung... Ihr habt zwar ein relativ hohes Budget, aber bei der Küchengröße, grifflos und den Wunschgeräten, könnte es unter Umständen knapp werden... Nur damit ihr nicht umfallt, wenn der *kfb* euch den Preis nennt. ;-)

    Hinzu kommt, das gute Umlufhauben teurer sind als Ablufthauben, Inselessen teurer als Wandessen...

    Kannst du die Espressomaschine mal verlinken oder ein Foto einstellen und die Maße angeben, damit man sich ein Bild davon machen kann und wir ein schönes Platzchen, für das Schätzchen finden.
     
  4. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Guten Morgen Conny,

    ja das mit dem Budget habe ich auch gleich gedacht ;-).
    Mhh ist es im EG, dann sollte man doch im Keller recht einfach einen Wasseran/abschluss hinzufügen können... denn irgendwo muss ja auch noch die GSP hin und das ist erhöht in der Schrankwand schon toll.

    LG
    Muckelina
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Auch wir bewohnen ein echtes Bauhaus-Haus :cool:. Schau Dir mal die Bilder in meinem Album an. Wir haben auch eine grifflose Küche.

    Einen Gesamtgrundriss (am liebsten Architekten-Grundriss) finde ich immer hilfreich und Fotos natürlich.

    Ja, bei eurem Wünschen halte ich euer Budget auch für sportlich.

    Zu den Nachteilen und Eigenheiten von Grifflos guckst Du bitte hier:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...ffmoeglichkeiten-bei-grifflosen-kuechen.2831/
    und hier:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/wie-funzt-eigentlich-grifflos.4697/

    Die Insel muss nicht unbedingt auf gleichbreite U-Schränke aufgeteilt werden, um gut auszusehen.

    Auf der Schrankwandseite wirst Du auch einen Sanitäranschluss benötigen für Kaffeeautomat, DGC, hochgebauten GSP, evt. Kühli - das sollte wohl möglich sein, vermute ich mal.

    Warum Umluft und nicht Abluft?

    Sobald ich mir ein genaues Bild von dem Raum und den Gegebenheiten machen kann, werde ich auch mal 'schubsen ;-)
     
  6. Thomas H

    Thomas H Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Guten Morgen Muckelina,
    guten Morgen Conny,

    kaum habe ich mein Anliegen eingestellt, schon die ersten netten Reaktionen. Vielen Dank!

    Das Foto mit der Kaffeemaschine ist leicht, ich genieße gerade deren Ergebnis ;-). Die dazugehörigen Masse: Breite 50 cm, Tiefe 58 cm, Höhe min. 80cm. Ohne Metallschubladen für den Kaffeesatz. Ein Bild anbei.

    Nun noch ein paar Antworten, Erläuterungen zu Euren Hinweisen:

    – An die rechte Wand einen Wasseranschluss zu legen, ist relativ einfach, so dass diese auch für entsprechende Geräte zur Verfügung steht.

    – Bei der Espressomaschine habe ich beim Einbau etwas bedenken wegen der Wärmeentwicklung. Sie läuft teilweise den ganzen Tag.


    – Kochinsel versus Spül- und Vorbereitungsinsel. So haben wir es zur Zeit, in der Mitte eine Spül-/ Arbeitsinsel mit ca. 2,50 x 1,15 m und an der Wand rechten Wand mittig ein 70er Gasherd von Zoppas. Der ist richtig toll, nur der Backofen ist eher bescheiden. Super im oberen Temperaturbereich (bis 300°C) aber schlecht bei schwachen Temperaturen und ohne zusätzliche Funktionen (Umluft, Grill etc).

    – Wenn der Herd an der rechten Wand steht, könnte dort auch eine Ablufthaupe genutzt werden, Kernbohrung – leider mit zu kleinem Durchmesser – ist dort bereits vorhanden. Spricht auch für die Varainte 3.


    Noch am Rande, deine Küche, liebe Muckelina, sieht ja auch richtig nett aus. Schön clean und gradlinig.

    So, nun muss ich aber los und mich um den Nachschub für das Konto kümmern ;-o

    LG

    Thomas
     

    Anhänge:

  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Kaffee-Maschine: upps mein Fehler; ich dachte das ist ein Einbauteilchen....; sieht sehr schick und profimässig aus.
     
  8. Thomas H

    Thomas H Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Ein abendliches Hallo an all die netten Menschen, die sich unserer Küchenprobleme annehmen,

    wir haben jetzt mal einen Grundriss des gesamten EG erstellt und laden dazu noch vier Fotos der derzeitigen Küche und des Blickes vom Esszimmer aus hoch.

    Nun noch ein paar Ergänzungen zu dem, was tagsüber so an Fragen/Hinweisen gekommen war:

    – Dass unser Budget „ambitioniert" ist, ist uns schon klar. Vermutlich landet man aber ohnehin immer weit über der ursprünglichen Hoffnung und da ist es schon sicherer, von einer geringeren Basis auszugehen...

    – Wir sind noch lange nicht soweit, über die Aufteilung der Kochinsel in Einzelschränke nachzudenken, so dass unsere Zeichnung auch diesbezüglich nur der Erstorientierung diente.

    – Grifflose Fronten haben wir bereits jetzt und damit auch unsere Erfahrungen gesammelt. Auf dieser Basis favorisieren wir diese trotz aller gut gemeinter Tipps auch weiterhin.

    – Es sollte verhältnismäßig einfach sein, Wasser an jeder Stelle der Küche zur Verfügung zu stellen, so dass wir da gänzlich frei sind.

    – Auch die Frage nach Um- oder Abluft ist uns im Moment ziemlich gleich, das gab es aber nicht als Auswahloption. Über einer Insel müssten wir uns wohl für Umluft entscheiden, an der Außenwand können wir Abluft ohne Probleme realisieren. Nach ersten Küchenstudio-Rundgängen schließen wir aber einen Kochfeldabzug aus. Weder gefällt uns dieser noch haben wir Lust auf den Krach, den diese Teile (z.B. Bora) noch verursachen.

    Viele Grüße aus der neuen Küche
    Thomas & Sabine
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2013
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Hallo Thomas, Danke für den Grundriss und die Fotos. Das hilft uns, uns in eure Räume und eure Vorstellungen einzudenken. *2daumenhoch*
    Danke auch für Deine lange und detaillierte Antwort - auch das hilft enorm weiter. *kiss*

    In einigen Pkt missverstehst Du uns etwas. Wir haben z.B. garnichts gegen grifflose Fronten (ich habe mich selber dafür entschieden ;-)). Es schlagen hier nur immer wieder Menschen auf, welche sich zwar grifflos wünschen (weil so schick), denen aber keiner auch nur ein Wort über die Nachteile dieser Lösung mitgeteilt hat. Viele Beiträge hier dienen primär dazu, damit unsere Leser im Küchenstudio informierte Entscheidungen treffen können.

    Gleiches gilt natürlich für Umluft/Abluft, Budgetfragen und alle übrigen Hinweise.

    Eure neue Küche wird ein Stauraumwunder werden, bisher lebt ihr mit einem Bruchteil davon. Mir gefällt der stark reduzierte Look eurer Räume ausgesprochen gut. In sich stimmig.
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Bitte ergänze noch die Gesamtmasse Raumbreite und Raumtiefe; sonst funktioniert das Nachbauen im Alno-Planer nicht ;-)
     
  11. Thomas H

    Thomas H Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Hallo Vanessa,

    keine Angst, wir haben euch nicht missverstanden, sondern an euren Hinweisen lediglich gemerkt, dass wir an einigen Stellen – zumindest an den, an denen wir dann doch schon relativ festgelegt sind – doch noch nicht konkret genug waren. Aber dafür klappt der Austausch hier ja auch ausgesprochen schnell und unkompliziert. Zudem haben wir sicher auch sehr knapp gehalten geantwortet, so dass vielleicht der Eindruck entstehen konnte, wir seien jetzt „beleidigt". Das ist aber partout nicht so. Wir sind durchaus dankbar für jeden Hinweis.

    Die Maße sind größtenteils in den Grundrissen aus dem ersten Beitrag enthalten – zugegebenermaßen aber nicht die exakte Raumtiefe. Diese Antwort müssen wir aber leider auch noch bis heute Abend schuldig bleiben und reichen wir nach.

    Herzliche Grüße
    Sabine


    PS: Ich habe den Grundriss (in Post 8) geändert und mit Massen versehen (Thomas)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2013
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Leider kann man die Maße so gar nicht richtig entziffern
    [​IMG]


    Kannst du entweder mal das viele weiß um die Zeichnung herum ausschneiden oder besser noch den Plan als PDF-Datei "ausdrucken" und anhängen?

    __________________________Mir gefällt ja auch die schon vorhandene Küche sehr gut :cool:

    Mit Hochschränken wird sich der Charakter schon etwas verändern. Habt ihr auch schon Farbvorstellungen?

    EDIT:
    Ihr seid ja recht unterschiedlich groß. Hat sich die Arbeitshöhe von 93 cm für euch beide bewährt? Oder wie wären eure jeweiligen Idealarbeitshöhen?

    EDIT2:
    Gar keine TK-Möglichkeit in der Küche vorsehen? Einbau-Kühlgerät eher 102 bis 122 cm hoch oder eher 178 cm hoch?
     
  13. Thomas H

    Thomas H Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Sorry, dass ich erst jetzt antworten kann. War aber beruflich ein wenig eingespannt.

    Kannst du entweder mal das viele weiß um die Zeichnung herum ausschneiden oder besser noch den Plan als PDF-Datei "ausdrucken" und anhängen?
    --> Ihch habe jetzt beides getan. den Plan im Format verändert und zusätzlich ihn als PDF eingestellt.

    __________________________Mir gefällt ja auch die schon vorhandene Küche sehr gut :cool:
    --> Besten Dank. Für die eingegrenzten Möglichkeiten direkt nach dem Bau denken wir auch es ist o.K.

    Mit Hochschränken wird sich der Charakter schon etwas verändern. Habt ihr auch schon Farbvorstellungen?
    --> Eher zurückgenommene Farben. Gebrochenes Weiß, falls Hochschränke/Schrankwand diese vielleicht in hellem Holz.

    EDIT:
    Ihr seid ja recht unterschiedlich groß. Hat sich die Arbeitshöhe von 93 cm für euch beide bewährt? Oder wie wären eure jeweiligen Idealarbeitshöhen?
    --> Bei uns kocht in der Regel nur einer :-o

    EDIT2:
    Gar keine TK-Möglichkeit in der Küche vorsehen? Einbau-Kühlgerät eher 102 bis 122 cm hoch oder eher 178 cm hoch?[/QUOTE]
    --> TK ist bei uns eines der am wenigsten wichtigen Geräte. Eigentlcih nur in der Weihnachtszeit ist ein reiner TK im Vorratskeller in Betrieb. IN der Küche genügt ein TK Fach für Eis, Butterflocken für Sauce und ab und an Blätterteig. Sicher wird ein 120er Gerät unseren Anforderungen genügen, ist aber noch nicht abschließend entschieden. Auf den Fotos sieht man ja den momentanen Bosch-Solitär. Der ist innen ziemlich klein.

    Noch einmal als Hinweis. In diesem Tread geht es uns erst einmal um die Grundlegende Struktur der Küche. Geräte, Fronten etc. sind dann erst in der Folge zu definieren und hängen von der gewählten Aufteilung ab.
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchenidee ganz am Anfang

    Danke für die Pläne, hat meinem Entziffern fast entsprochen ;-)

    Klar, grundlegende Aufteilung, aber, ich positioniere dann auch gerne mal und da sind so Infos zur ca.-Größe Kühlschrank schon recht nützlich.

    Mir gefällt die grundlegende Anordnung aus deinem Layout 3 .. und ich habe es mal ein wenig so aufgeteilt, wie ich es machen würde.

    Hochschrankblock von links nach rechts:
    - Auszug, obendrüber 122er Kühlschrank
    - Heißgeräteschrank von Wärmeschublade bis Backofen.
    - hochgebaute GSP

    Wandzeile von links nach rechts:
    - generell in Übertiefe
    - 80er für die Kaffeezubereitung
    - 60er für eine weitere kleine schmale Spüle. Im oberen Auszug könnte da auch noch ein kleiner Müllbehälter für Kaffeeabfälle stehen. So hat man auch auf dieser Seite noch Wasser, denn das ist doch sicherlich für die Kaffeemaschine auch recht sinnvoll. Festwasseranschluß braucht sie ja eh.
    - 80er - 100er - 80er dann fürs Kochen.

    Drüber in 60 cm Tiefe, Unterkante ca. 195 bis 200 cm, quasi ca. 40 cm hohe Hängeschränke für alles selten benutzte. Im Bereich Kochfeld könnte ich mir da dann die Unterbringung z. B. einer Novy Highline vorstellen.

    Insel:
    in der Insel ist der vorh. Wasseranschluß in grün gekennzeichnet. Daher von Küchenseite
    - 90er Spülenunterschrank mit großem Becken rechtsbündig eingebaut
    - 45er Müll unter der APL
    - 45er insbesonder Öl/Essigflaschen und anderes hohes
    - 90er für Küchenhelfer usw.

    Von der Rückseite im Bereich des Wasseranschluß ein tiefenreduzierter Drehtürschrank, seitlich kann dann ein offenes Element für Handtücher untergebracht werden.
    Dann noch einen Auszugsunterschrank, insbesondere Geschirr, Besteck und noch einen normaltiefen Drehtürschrank (wg. der Symmetrie) ... vom Gebrauch könnte es auch ein Auszugsunterschrank sein.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unbeendet Küchenidee für Neubau (sehr kleine geschlossene K) gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2015
Kreative Küchenideen gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 30. Juli 2014
Küchenideen - Pläne sind jetzt da Küchenplanung im Planungs-Board 1. Aug. 2012
Kreative Küchenidee? Küchenplanung im Planungs-Board 21. Jan. 2011
Profiarmatur mit ganz bestimmten Features gesucht Spülen und Zubehör 11. Sep. 2015
Gelöst Blanco Spüle - Abfluss lässt sich nicht ganz versperren Mängel und Lösungen 31. Juli 2015
Vorhandene Kueche ergänzen Küchenmöbel 30. Juli 2015
Hilfe! Suche eine ganz bestimmte Lampe Küchen-Ambiente 30. Mai 2015

Diese Seite empfehlen