Küchengeräte von AEG

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von mkronawitter, 5. Jan. 2011.

  1. mkronawitter

    mkronawitter Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2010
    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,

    zunächst mal ein ganz grosses Kompliment an alle hier im Forum für die Hilfestellungen, die einem als "Küchen-Laien" hier geboten werden und: Ein gutes neues und vor allem gesundes Jahr 2011!
    Vereinzelt hab ich mich schon durch einige Beiträge gelesen und staune immer wieder auf´s Neue, was man alles beachten sollte, über was ich auch nur annähernd nicht nachgedacht habe ;-).

    Also, auch wir wollen ganz gern eine gute, zuverlässige Küche; das gilt natürlich auch für die Küchengeräte. Im Zuge der Küchenplanung - die noch ne Weile dauern könnte, wie ich gemerkt habe ;D - wurden uns vom Fachberater folgende Geräte (allesamt von AEG) empfohlen:

    • Kühl-Gefrierkombination AEG Santo C71440-6i; |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Preis ca. 480 Euro

    • Einbau-Geschirrspülmaschine AEG Favorit 44010 vil; |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Preis ca. 490 Euro

    • Einbauherd mit Kochfeld; Kombination AEG ES47408M 6 (E47440-6-m + HM 834080 F-B); |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Preis ca. 1.200 Euro

    • Einbaumikrowelle AEG MC 2663 EM; |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Preis ca. 370 Euro

    • Dunstabzugshabe AEG DF 6260 ML; |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Preis ca. 250 Euro; zuzüglich Frontblende AEG BF6060 M für ca. 30 Euro
    Nun würde ich ganz gerne Eure Meinung zu dieser Empfehlung hören und eine muntere Diskussion zum Jahresanfang anregen. ;D
    Meint ihr, dass vielleicht zu den einzelnen Geräten ein jeweils eigener Beitrag hilfreich ist, um ein bisschen noch durchzublicken?

    Viele liebe Grüsse un vielen, vielen Dank für eure Meinung, *2daumenhoch*
    Michaela
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Jan. 2011
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchengeräte von AEG

    Hallo Michaela,
    ein Thread reicht ;-)

    GSP ... ist eine XXL-Maschine *2daumenhoch* mit 47dB aber bei den lauteren. Sollte es eine offene Küche werden, dann vielleicht doch etwas leiser.

    Backofen mit Pyrolyse *2daumenhoch* ... Kochfeld ist aber kein Induktion ... oder? Wollt ihr euch das nicht überlegen?

    Zum Kühlschrank ... ok.

    DAH kann ich nicht beurteilen und Mikrowelle ok, wenn es eine Einbaumikrowelle sein soll.

    Stammen die Preise aus dem Internet? Dann solltest du auf jeden Fall immer den mittl. Einkaufspreis bzw. den günstigsten von einem dir bekannten und vertrauenswerten Internetshop nehmen und die Versandkosten dazu rechnen. Erst dann wird der Preis vergleichbar.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchengeräte von AEG

    .. ob die DAH zu dem Preis was taugt? Ohne das wir Deine Planung kennen kann man so nix dazu sagen; für eine kleine geschlossene Küche mag das knapp hinkommen - für eine offene Küche eher nicht.

    Im Zweifel ist es eine laute Kochstellenbeleuchtung ;-)

    „Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“ (John Ruskin, 1819-1900)
     
  4. mkronawitter

    mkronawitter Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2010
    Beiträge:
    4
    AW: Küchengeräte von AEG

    Hallo Kerstin,

    vielen lieben Dank für Deine Info; zu Deinen Anmerkungen:

    GSP ... ist eine XXL-Maschine *2daumenhoch* mit 47dB aber bei den lauteren. Sollte es eine offene Küche werden, dann vielleicht doch etwas leiser.

    Ja, einen großen GSP möchten wir haben; auch falls es mal etwas zu feiern gibt in unserem 2-Personen-HH. ;D Sofern sie zu laut sein sollte mit 47 db; gibt es eine Alternative, die empfohlen werden kann?

    Backofen mit Pyrolyse *2daumenhoch* ... Kochfeld ist aber kein Induktion ... oder? Wollt ihr euch das nicht überlegen?
    Ja, mit Induktion sind wir noch am Hadern, tendieren aber dazu, da das Kochen damit wohl wesentlich besser ist, wie ich hier gelesen hab. Sofern wir uns für Induktion entscheiden würden, was meint ihr, wäre ein gutes Alternativgerät?

    Zum Kühlschrank ... ok.
    Ok aus welchen Gründen? ;D Ups, ich seh gerade, dass der KS ja gar kein - wie nennt man das - speziell reguliertes Fach für Gemüse hat... :(

    DAH kann ich nicht beurteilen und Mikrowelle ok, wenn es eine Einbaumikrowelle sein soll.
    Warum ist die Mikro aus Deiner Sicht denn ok, würde mich mehr interessieren? ;D

    Stammen die Preise aus dem Internet? Dann solltest du auf jeden Fall immer den mittl. Einkaufspreis bzw. den günstigsten von einem dir bekannten und vertrauenswerten Internetshop nehmen und die Versandkosten dazu rechnen. Erst dann wird der Preis vergleichbar.
    Ja, ich habe sie heute Morgen kurz recherchiert wegen der Artikelinformation und natürlich auch, da wir uns hier eine Meinung in Bezug auf Preis-/Leistungsverhältnis erhoffen. Wir können das nämlich überhaupt nicht beurteilen; auch nicht, ob AEG als Hersteller eine gute Wahl ist oder ob es nicht besser eine andere Serie oder Einzelgeräte eines/mehrerer Hersteller ratsam sind...:( Die Preise dachte ich sind als Anhaltspunkt für die erste Vergleichbarkeit geeignet. :-)
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchengeräte von AEG

    Werdet ihr die Geräte selber kaufen oder über das Küchenhaus beziehen?

    Eine gute Adresse ist auch immer BSH (Bosch, Siemens oder Neff).
     
  6. mkronawitter

    mkronawitter Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2010
    Beiträge:
    4
    AW: Küchengeräte von AEG

    Hallo Kerstin,

    die Geräte wollen wir selber beziehen. Beim Hersteller sind wir absolut flexibel; darf gern auch BSH sein. Bloss: Welche Geräte sollen´s dann sein als Alternative? ???:-\

    Viele Grüsse und lieben Dank für Deine Mühe
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küchengeräte von AEG

    Guck doch mal in den anderen Gerätethreads, da sind doch haufenweise Empfehlungen bzw. Geräte benannt, die euch auch dienen. Und dann stellst du hier neu zusammen und kannst dir wieder Tipps holen.
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchengeräte von AEG

    WAS für Fragen *uff*
    Es gibt sicher wesentlich mehr Öfen als bspw Autos (Modelle).
    Ihr müsstet Euch ein bisschen informieren und dann das kaufen, was Ihr an Funktion und Design und ... haben wollt.
    Ich fürchte, wir hier sind bei sehr detaillierten Geräteempfehlungen schlicht überfordert, können aber gerne viel sagen
    -über Induktion oder Gas oder Blablabla
    -über Kühl /gefrier/Nullgrad-und Kellerzonen
    -über Pyrolyse und selberputzen;D
    usw.... aber das hilft Euch nicht wirklich weiter.

    Ich empfehle mal eine Nacht oder einen Feiertag in der "Infothek" meines Gerätehändlers zu verbringen...
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Da erfahrt Ihr viel über eure zukünftigen Geräte,
    und Ihr könnt auch einfach mal anrufen.
    ....und... ggf. auch gleich da kaufen, oder uns gezielter fragen.

    *winke*
    Samy
     
  9. mkronawitter

    mkronawitter Mitglied

    Seit:
    27. Nov. 2010
    Beiträge:
    4
    AW: Küchengeräte von AEG

    Hallo Sammy,

    zunächst vielen Dank für die Info und Dein Verständnis und Deine Tipps.
    Ja, es ist wirklich so, dass wir uns da echt sehr schwer tun. Ok - nun wurden uns die Geräte von AEG empfohlen - aber wir können sie schlicht erstmal gar nicht einschätzen, ob wir uns da in einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis bewegen.
    Wir nehmen uns auch gerne die Zeit und schauen einfach weiter; bisher haben wir auch noch gar keine Anhaltspunkt, was den Hersteller anbelangt. Es würde uns für den Anfang sicherlich schon mal reichen, zu wissen, warum Bosch, Siemens und Neff hier mehr empfohlen werden. Was ist hierfür denn allgemein der Hintergrund? ???
    Ich danke euch sehr und wünsche frostfreie Tage. ;-)
     
  10. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchengeräte von AEG

    Also ich empfehle gerne BSH weil meine KundInnen immer zufrieden sind, ich keinen Ärger mit Reklamationen habe, tolle Inovationen, durchdachtes Design vorfinde, und die Geräte in einem mittleren Preissegment liegen,
    sprich es ist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.
    Bosch, Siemens, Neff, Gaggenau und andere sind nicht gerade die unbekanntesten, und noch keine dieser Firmen hat hier ein Werk mit x-tausend Arbeitern dichtgemacht und nach Polen verfrachtet (man möge mir verzeihen, dass ich mir sowas merke)

    *winke*
    Samy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Marke Küchengeräte Würdet ihr Nehmen? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Nov. 2016
Küchengeräte gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Sep. 2016
Welche Küchengeräte? Einbaugeräte 1. Aug. 2016
Küchengeräte Meinungen Einbaugeräte 21. März 2016
Auswahl Küchengeräte Einbaugeräte 16. März 2016
Küchengeräte Einbaugeräte 25. Jan. 2016
Auswahl von Küchengeräten Einbaugeräte 4. Jan. 2016
Retro Küchengeräte! Wo? Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Jan. 2014

Diese Seite empfehlen