Küchengeräte - Billig oder Teuer ?

NickBa

Mitglied
Beiträge
1
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe ein kleines Anliegen, wir haben uns jetzt bei POCO und Mann Mobilia je eine Küche planen lassen jeweils die gleiche.

1x mit Zanussi-Geräten
1x mit Premiere-Geräten und
1x mit NEFF-Geräten

Wie gesagt vom Aufbau und aussehen alles identisch, nur die Geräte sind anders.
Bei Poco mit Zanussi würden wir 7000€ bezahlen bei Mann Mobilia mit Premiere Geräten 6800€ (+ Gutschein Betrag X) und bei Mann Mobilia mit Neff-Geräten 7900€ (+ Gutschein Betrag X).

Jetzt meine Frage lohnt es sich die 900€ bzw.1100€ mehr auszugeben um NEFF-Geräte in der Küche zuhaben oder reicht es völlig aus mit den anderen Geräten?
Freue mich auf eure Antwort.

Vielen Dank schon Mal!

Liebe Grüße,
Nick
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.731
Wohnort
78655 Dunningen
Hallo @NickBa
Das so pauschal zu beantworten ist m. E. schwierig. Die Wahl der Geräte ist doch vielmehr abhängig von euren Bedürfnissen und Anforderungen. Daher würde ich zunächst überlegen, was die Geräte können solten und dann entscheiden.

Zanussi z. B. ist ein italienischer Hersteller und eine Marke vom Electrolux-Konzern. Die Geräte sind nach meinem jetztigen Wissenststand eher im unteren Preissegment anzusiedeln. Ich denke daher, dass ihr mit den NEFF Geräten doch besser bedient seid.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.533
Wohnort
Wiesbaden
...immerhin läuft der Kundendienst bei Zanussi über AEG.
Aber snow hat schon ganz recht, so pauschal kann man das nicht beurteilen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.163
Ich sehe Beträge zwischen 6800 und 7900 als schon recht groß an und würde mir in allererster Linie auch mal Sorgen darüber machen, ob ich überhaupt die optimale Küchenplanung für das Geld erhalte. Geräte wie Backofen oder GSP kann man später auch mal austauschen, Möbel tauscht man in den seltensten Fällen aus.
 
Beiträge
483
1x mit Zanussi-Geräten
1x mit Premiere-Geräten und
1x mit NEFF-Geräten
Kennt ihr jeweils die genaue Bezeichnung der E-Geräte, so dass ihr im Internet wirklich vergleichen könnt?
Ich erinnere mich noch sehr gut an das erste Angebot für meine Küche. Ich hatte damals noch keine konkrete Vorstellung, welche Funktionen sie haben sollten. Der KFB nannte mir nur den Endpreis für die ganze Küche. Nur mit viel Überzeugungskraft brachte ich ihn beim zweiten Besuch dazu, mir zumindest die genauen Typnummern der Geräte zu verraten - nur mündlich, nicht schriftlich. Musste die Nummer notieren und dann selbst im Internet danach suchen.
Es waren Geräte der absolut untersten Preisklasse - mit entsprechend wenig Funktionen!
 
Beiträge
483
Geräte wie Backofen oder GSP kann man später auch mal austauschen, Möbel tauscht man in den seltensten Fällen aus.
Dieser Meinung schließe ich mich an.
Meine alte Küche hatte ich 28 Jahre. Kühlschrank und Geschirrspüler wurden einmal erneuert, die kaputte Dunstabzugshaube war am Ende (endlich!!! ;-) ) der Anlass, eine neue Küche zu planen.
Ich bezweifle, dass die heutigen E-Geräte noch so lange halten ... Gut geplante Küchenmöbel behält man wohl länger.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben