Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Beiträge
5
Hallo,

schon länger bin ich hier angemeldet und fleissig am mit-, durch- und nachlesen was hier im Küchenforum so zum Thema Küchen gesagt wird.
Irgendwie komme ich bei unserer Küchenplanung trotzdem nicht weiter.
Momentan haben wir uns bei ALNO und Häcker nach einer Küche umgesehen bzw. die Planung angefangen.
Kommen jetzt aber ins Grübeln, ob wir nicht doch von den glänzenden Lackfronten auf eine matte Frontoberfläche wechseln sollen. (Hab' den entspr. Tread bez. matt oder glänz. Lack gelesen.)
Bei Häcker gibt es nun:
Strukturlack (PG 4 - Kanten leicht gerundet)
Mattlack (PG 4 - Kanten leicht gerundet)

oder in Rahmenoptik ebenfalls mit diesen gerundeten Kanten Mattlack in PG 5

Klar, ob wir Rahmenfront oder nicht nehmen ist eine Geschmackssache. Doch was ist der Unterschied, besonders qualitativ zwischen Matt- und Strukturlack ?
Wie sind diese Lacke im Vergelich zu z.B. Schichtstoff einzuordnen?

Wäre für ein paar Hinweise und Erklärungen echt dankbar.

LG
Erika1922
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Hallo Erika,

welche Farbrichtung schwebt Dir denn vor. Helle oder eher dunkle Fronten?
 
Beiträge
5
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Uns schweben helle Fronten (neuweiß oder so ähnlich) vor.

Mir wäre eben wichtig, wie Mattlack bzw. Strukturlack einzustufen ist.
Pflege / Empfindlichkeit
Haltbarkeit

Hab die Fronten bisher nur im Katalog angesehen und wollte mir diese morgen in Natura ansehen. Eben weil auch da steht "Kanten leicht gerundet"???
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

meine jetztige Küche ist mattlack vanille; es ist pflegeleicht (find), Dreck sieht man sofort, und wischt entsprechend schnell drüber; Robuster ist Schichtstoff (gegen hicks); haptisch sind beide Oberflächen gut.

Stukturlack ist deutliche uneben ... das muss man mögen
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Strukturlack ist auch nicht unebener als ein normaler Schichtstoff. Die Frage nach der Farbe ist schon relevant.

Im Bereich dunkler Farben hat Strukturlack m.M. nach die tapserfreundlichste Oberfläche. Auf Schichstoff siehst Du fast alles. Dazwischen liegt Mattlack.

Bei hellen Farben relativiert sich das alles.

Von der Haptik finde ich Lack schon schöner als Schichtstoff. Von der Pflege würde ich Schichtstoff als robustestes Material ansehen.
 
Beiträge
5
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Schon mal vielen herzlichen Dank für die Antworten.
Das macht doch Mut nochmals im Küchenstudio nach
den matten Fronten zu sehen.
Es beruhigt, dass nicht gleich ein Aufschrei -ähnlich wie bei einer Frage nach Folienfronten- kommt.
Matte Küchenfronten sind zur Zeit einfach nicht so gefragt und deshalb auch nirgendwo aufgebaut.
Bisher haben wir bei Häcker mit einer Lackfront in Hochglanzoptik geplant. Auch schön, doch evtl. wäre zu unserem
Wohnambiente eine matte Front schöner. Auf jeden Fall sollen es weisse Fronten mit einer AB in einer hellen Holzoptik (z.B. Apfel oder Birne) werden.
Die Mattlack oder Strukturlack-Fronten sind lt. Preisgruppeneinteilung schon 1-2 Preisgruppen unter der Hochglanz-Lackfront.
Das würde unseren Kostenvorstellungen entgegen kommen.....

Mir tut nur das Küchenstudio unseres Vertrauens leid....bei jedem Termin haben wir wieder andere Vorstellungen bez. mancher Planungen..... so sorry.

Was meint ihr zur Thematik Rahmenfronten und viele Auszüge??
Mir gefallen Rahmenfronten auch, doch wenn man die Fotos mit Rahmenfronten-Küchen ansieht, dann sind dort fast nur Türen mit den Rahmenfronten zu sehen. WEniger Auszüge. Und das ist auch ein bißchen mein "Problem". Denn ich finde, dass die Rahmenoptik bei den Ausszügen oftmals einfach nicht mehr so zur Geltung kommt, nicht mehr so schön ist.
Wir werden aber doch überwiegend Auszüge haben....

Also, nochmals vielen Dank
Erika1922
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Hallo Erika,
bei Rahmenfronten muss man bei Auszügen vor allem darauf achten, dass nicht zu viele unterschiedliche Breiten und Höhen ins Spiel kommen.

Ich habe zwar Holz, aber bei meiner Küche kann man es ganz gut sehen. Ich habe 40er und 80er Auszüge. Die Fronten der 80er Auszüge sind mit 2x40er Fronten gebildet worden, sieht man vielleicht ganz gut bei diesem Aufbaufoto:
picture.php?albumid=4&pictureid=1956
 
Beiträge
5
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht ALNO oder Häcker ???

Hallo,

vielen lieben Dank für all eure Antworten und Tipps.

HAb mir die Mattlack-Front (und auch Rahmenfront Mattlack)
von Häcker nochmal angesehen.
Sie hat mich nicht überzeugt, sondern in der Entscheidung für eine Hochglanz-Lackfront von Häcker oder die ALNOSIGN bestätigt.

Was denkt ihr, ist qualitativ besser von den Fronten, Auszügen,
Verarbeitung etc. ???

ALNO SIGN oder Häcker ??

Bin gespannt...
LG
Erika1922
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht ALNO oder Häcker ???

Hallo,

vielen lieben Dank für all eure Antworten und Tipps.

HAb mir die Mattlack-Front (und auch Rahmenfront Mattlack)
von Häcker nochmal angesehen.
Sie hat mich nicht überzeugt, sondern in der Entscheidung für eine Hochglanz-Lackfront von Häcker oder die ALNOSIGN bestätigt.

Was denkt ihr, ist qualitativ besser von den Fronten, Auszügen,
Verarbeitung etc. ???

ALNO SIGN oder Häcker ??

Bin gespannt...
LG
Erika1922

Hallo Erika,

allgemeine Verarbeitung favorisiere ich Häcker, außer bei der Hochglanzlackfront. Die ist von ALNO schöner.
 

Diana

Mitglied
Beiträge
119
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Hallo Erika,

vielleicht noch ein Hiweis für deine Überlegungen zur Front:

In unserem Küchenstudio hieß es gestern, dass es bei hellen Mattlackfronten im Bereich der Griffe (falls ihr welche nehmt) u.U. mit der Zeit zu Verfärbungen kommen kann, Der Verkäufer meinte, das ist wohl sehr wahrscheinlich. Man greift ja auch mal mit fettigen/schmutzigen Händen zu und kommt dabei mit der Front in Berührung.

Wir werden deshalb lieber Schichtstoff nehmen. Haben aber auch einen kleinen Sohn mit entsprechenden Schmutzanhaftungen an den Händchen...;-)

Liebe Grüße!
Diana
 
Beiträge
5
AW: Küchenfronten - ALNO oder HÄCKER

Hallo,
danke schon mal für eure Tipps.

Als ich mir diese Woche die Mattlackoberflächen bei Häcker angesehen habe, empfand ich diese als relativ "rauh" oder uneben. Die Hochglanz-Lackfront war einfach glatter.
Unsere Kinder sind im Grundschulneuer. Auch da gibt es schmutzige Finger & Hände (...;-) und sicher nicht nur bei den Kids...), doch ich denke, dass es auf der glatteren Oberfläche auch schneller und besser wegwischen geht.

Hab grad beim Chefkoch noch ein bißchen über die Robustheit von Lack nachgelesen und bin mir da doch ein bißchen unsicher,
welche Ausmaße die Kratzer annehmen können, bzw. wie schnell und tief so eine Oberfläche verkratzt ist....???*w00t**w00t*

LG
Erika1922
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Hallo!

Zu der Robustheit der Lackfronten kann ich dir leider nichts sagen, aber ich war gestern in einem Küchenstudio. Dort habe ich matte Lackfronten von Rotpunkt gesehen. Die waren ganz glatt! Eine rauhe Front würde ich auch nicht nehmen, die sind putztechnisch bestimmt nicht vorteilhaft. Hat mir der *kfb* sogar bestätigt.

LG Conny
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Meine Mattlack-Küche hat eine glatte Oberfläche, und ist einfach zu Reinigen, sie hat erst einen hick ... erstaunlicherweise nochnichtmal bei den Pfannen und Töpfen sondern Besteckschublade *crazy*
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Küchenfronten - matte Oberfläche gesucht

Hallo Erika, zu Beginn meiner Küchensuche kam für mich Häcker auch in Frage.

Aber wie Du festgestellt hast und wie Cooki bestätigt hat, sind die matten Lackfronten bei Häcker ziemlich "strukturiert", also rauh. Ich bin u. a. deswegen von Häcker wieder abgekommen.

Beim Hersteller LEICHT gibt es zwei matte Lacke, eine sehr glatten und einen, der ähnliche wie bei Häcker ist.

Ich habe nun matte Lackfronten von Poggenpohl , die liegen - was die Struktur betrifft - zwischen den zwei Varianten von Leicht, sind also nicht so rauh wie die von Häcker, aber nicht so glatt wie die glatteste Version von Leicht.

Viel Spaß bei der Auswahl! Liebe Grüße, Ulla
 

Ähnliche Beiträge

Oben