1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenentwurf für Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von IckeMayer, 6. Juni 2010.

  1. IckeMayer

    IckeMayer Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7

    Hallo zusammen,

    wir werden in Kürze mit dem Bau unseres Einfamilienhauses beginnen und haben uns jetzt schon einmal die Küche planen lassen.

    Letzter Stand:

    Küche von Nobilia
    Front: Weiß lack
    Arbeitsplatte: schwarz (Holz), evtl. hell (Holz)
    Sockelfarbe: weiß
    Wangenfarbe: schwarz evtl. hell

    Spüle: Keramik SystemCeram Delta 90
    Inselhaube: Silverline Totem Isola
    Vollintegriete Spüle: Siemens
    Dampfbackofen: Siemens HB 36D572
    Induktionskochfeld: Siemens EH845EB15E

    Anbei findet Ihr mal einen Küchenentwurf, welchen ich nachgezeichnet habe. Wir sind uns noch bezüglich der Arbeitsplatte etwas unsicher. Den Kühlschrank (Side-by-Side) wollen wir uns selbst besorgen. Momentan tendieren wir zum Siemens KA62DP90 aber wer weiß, was in einem Jahr (Fertigstellung Haus) angesagt ist.

    Wir haben jetzt die Küche inkl. Lieferung und Montage, nach zähen Verhandlungen, für 10.000 Euro angeboten bekommen. Wenn ich im Internet mal nach den Preisen für die Geräte google, kommt mir der Gesamtpreis realistisch vor. Was denkt Ihr?

    Die Spüle ist mittig unter dem Fenster und nicht wie abgebildet direkt am Apothekerschrank.
    Alle Schränke sind mit Auszug und die Hängeschränke sind Fneu-Lift-Türen. Die Barhocker und Armatur sind nicht Bestandteil des Angebotes.

    Habt Ihr sonst noch Tipps oder Anregungen, worauf wir auf jeden Fall achten sollten?

    Wenn wir jetzt einen Vorvertrag unterschreiben würden, dann garantiert uns der Lieferant, dass wir am Tag der Auslieferung die aktuellsten Geräte erhalten.

    So ich hoffe, dass ich nichts wichtiges vergessen habe und würde mich sehr über Kritiken und/oder Anregungen freuen.

    Danke und viele Grüße
    Icke
     

    Anhänge:

  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Guten Abend, Icke (klingt so schön berlinerisch ;-)) und willkommen im Forum.

    Ich bin über diesen Satz von Dir gestolpert
    Hoppla - solche Versprechungen sind Quatsch. Sie dienen dem Händler nur dazu, sich Eure Unterschrift zu sichern. Ich könnt nämlich immer die aktuellsten Geräte erhalten.

    Mein Tip: Nichts überstürzen! Nobilia hat ca. 6 Wochen Lieferzeit (ggf. auch kürzer).

    Viel Spaß bei der Planung!
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    München
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo Icke,

    Backofen und Kühlschrank tauschen; man spreizt die Ellbogen zur Seite beim rausheben aus dem Ofen. Dann auf eine genügend breite Blende zwischen Wand und Kühlschrank achten, damit die Tür weit genug aufgemacht werden kann für die Gemüsefächer oder auch mal, um die Böden rauszunehmen für umstecken oder reinigen.
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo Icke ;D

    Lies Dich im Forum mal ein bisschen ein .. z.B. zum allseits beliebten "Apotheker"schrank. ;D .. Wir empfehlen hier im allgemeinen statt des Apos lieber breitere Schränke mit Innenauszügen zu wählen. Du hast die deutlich bessere Stauraumausbeute (Mehr Ebenen, die richtig vollgepackt werden können).

    Wie wollt ihr eure Küche den nutzen? Gemeinsame Kochaktionen? Grosses Weihnachtsbacken? Habt ihr gerne Gäste? die evt. auch mitkochen?

    Warum soll es ein SBS sein? (braucht einen Wasseranschluss und Abfluss) Warum siehst Du eine Theke vor? Wozu soll die gut sein?

    Warum ist der Herd auf der Insel vorgesehen?

    Was habt ihr sonst an Stauraum? Was muss in der Küche untergebracht werden? Welche Arbeitshöhe stellt ihr euch vor?

    Soll es eine offene Küche werden? Warum möchtet ihr sie so? Sind die Fenster und Türen noch verschiebbar? Ich gehe von Fussbodenheizung aus.

    Bitte hänge noch einen Grundriss vom ganzen Stock an, dann können wir uns die Situation deutlich besser vorstellen.
     
  5. IckeMayer

    IckeMayer Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Vielen Dank für die bisherigen Kritiken und Anregungen!

    @ulla: Wir möchten und werden natürlich nichts überstürzen. Hilfreich beim Rohbau wäre natürlich ein Installationsplan, damit z.B. die Anschlüsse entsprechen geplant werden können (Wasser, Elektro für Herd und Insel, Lüftungsschaft für Inselhaube in der Decke).

    @menorca: Danke für Deinen Tipp - wahrscheinlich würde auch ein Tausch Apotheker/Backofen reichen, oder?!

    @Nice-nofret: Ich habe mal einen Grundriss angehängt. Hierbei ist zu beachten, dass links aus dem Doppelfenster nur noch ein einfaches Fenster wird.
    Wir tendieren zu einer offenen Wohngestaltung und haben auch immer wieder Gäste, mit denen wir auch zusammen kochen.
    Einen SBS finde ich einfach super und diesen werden wir auf jeden Fall in unsere Küche stellen. Der Wasseranschluss ist bekannt und stellt kein Problem da. Wieso einen Abfluss?
    Wieso sollte der Herd nicht auf der Insel sein? Uns gefällt diese Anordnung einfach und bisher konnten wir noch keine großen Nachteile dadurch erörtern? Welchen Nachteil hat diese Anordnung?
    Mit der Theke verhält es sich genauso. Diese gefällt uns einfach und wir sitzen auch immer wieder bei Freunden an der Theke in der Küche und trinken einen Kaffee, usw.

    Wir haben jetzt die Küche nach unseren Vorstellungen & Vorlieben angeordnet und sind für jegliche Kritiken und Anregungen dankbar!

    Viele Grüße
    Icke
     

    Anhänge:

  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.390
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Kochinseln sind modern. In fast jeder Kochshow ist eine zu sehen. Das hat einen einzigen Grund: nur so können die Kameraleute die Kochvorgänge vernünftig aufnehmen.

    Ich bezweifle, dass bei Dir das Fernsehen kommt, um Deine Kochkünste zu drehen ;-).

    Ansonsten ist eine Vorbereitungsinsel wesentlich kommunikativer, für Backorgien ideal und dient zudem auch als Anrichte-Fläche für Buffets.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    ;-) wenn wir eure Motive kennen, können wir bessere Tipps geben ;D das sind alles nur Fragen, keine Kritik.

    Wenn ihr eine Küche für gemeinsame Kochaktionen plant, sollte die Spüle von mind. zwei Seiten problemlos zugänglich sein; oder eine zweite kleine Spüle wäre toll.

    Eine Theke stört da imho mehr, als sie was nutzt - so kann man nicht rundrum arbeiten, auch behindert sie wenn man die Insel als Buffett nutzen möchte; den Rest hat Martin schon geschrieben.

    Könntest Du bitte noch meine anderen Fragen beantworten?
     
  8. IckeMayer

    IckeMayer Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo Martin,

    vielen Dank für Deine Anregungen. Na, Du kennst doch meine Kochkünste garnicht *tounge*

    Wie schon erwähnt, sind wir ja bei der Planung und nehmen Kritiken und Anregungen gerne an. Uns gefällt diese Art von Küche einfach. Bei der jetztigen Anordnung ist, meines Erachtens, diese Lösung auch die sinnvollste. Wo würdest Du denn das Kochfeld unterbringen? Evtl. gibt es ja noch schönere bzw. effektivere Anordnungen.

    Gruß
    Icke
     
  9. IckeMayer

    IckeMayer Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    @Vanessa: Sicher kochen wir auch mit Freunden aber dies ist natürlich nicht monatlich. In erster Linie sollte die Küche natürlich unseren Vorstellungen entsprechen!

    Wir werden eine Fussbodenheizung einsetzen und das Fenster kann noch verschoben werden. Die restlichen TürenTFenster sind auf das gesamte Haus abgestimmt und somit nicht so leicht zu verschieben.
    Ansonsten bauen wir mit Keller und haben im Erdgeschoss (Zugang zur Garage) noch eine Nische mit Abstellmöglichkeiten. Wir hatten zuerst auch einen Abstellraum direkt an der Küche vorgesehen. Von diesem haben wir aber wieder Abstand genommen.
    Bezüglich der Arbeitshöhe haben wir uns noch nicht endgültig festgelegt (Ich bin knapp 190 cm und meine Frau 170 cm groß). Wir benutzen beide regelmäßige die Küche, so dass es keinen Hauptnutzer gibt.

    Gruß
    Icke
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo Icke,
    kannst du mal die Alno-Planungsdateien anhängen --> Alnohilfe Kapitel 3
    Die Position des SbS finde ich etwas ungünstig wg. der Öffnungsrichtung vom Kühlfach.

    Was reizt denn besonders am SbS? ... Eiswürfelmacher, Icecrusher, Wasserspender? Denn, die Komfort-Funktion alles zu kühlende in etwas größerer Höhe entfällt ja bei einem SbS. Habt ihr euch mal den TK-Teil angesehen? Passen die Sachen, die ihr üblicherweise tiefkühlt, dort rein?

    Die Tresenlösung würde ich irgendwie anders machen ... aber dazu möchte ich halt die Alno-Dateien, dann kann man selber mal schieben.

    In eurem Fall bietet es sich an, das Kochfeld auf die Insel zu machen, dann kann man die Insel insgesamt in einer niedrigeren Arbeitshöhe realisieren, gut für deine Frau zum Arbeiten, gut für beide um in den Töpfen zu rühren. Eine Spülenzeile kann dann in einer höheren Arbeitshöhe sein, gut für dich zum Arbeiten und für reine Spülarbeiten auch sehr gut für deine Frau.

    Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
     
  11. IckeMayer

    IckeMayer Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für Deinen Beitrag.

    Ich habe die Datei mal angehängt. Der SBS gefällt uns einfach sehr gut und natürlich werden wir auch den Eisspender häufig nutzen (zumindestens ich, denn ich trinke in der Regel nur gekühlte Getränke). Wir haben uns schon einige SBS angesehen und das Gefrierfach ist für unsere Zwecke völlig ausreichend und um einiges größer als das vorhandene Gefrierfach in unserer jetzigen Küche.
    Wir haben uns einfach in diesen Kühlschrank-Typ verliebt und haben bisher noch kein KO-Kriterium finden können.

    Wir haben uns die Küche planen lassen und waren sofort, wie es in der ersten Euphorie nun mal ist, begeistert. Trotzdem bin ich für jeden Änderungsvorschlag oder Hinweis dankbar.

    Noch kann die Küche nach belieben geändert werden. So wie sie zurzeit dargestellt ist, entspricht es unseren Vorstellungen und Vorlieben.

    Danke für Deine Hilfe.

    Gruß
    Icke
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Na ja, wenn es dir hauptsächlich auf die Eiswürfelfunktion ankommt, die gibt es auch in anderen Kühlschränken. Z. B. in meinem Liebherr CBNes 3857 ... der hat im TK-Fach einen automatischen Eiswürfelbereiter mit Festwasseranschluß und produziert seine Eiswürfel in einen Auszug. Die Entnahme erfolgt dann mit einer Eisschaufel, was natürlich etwas weniger elegant ist, als einfach das Glas irgendwo drunter zu halten. Mir waren nämlich die Eiswürfel auch sehr wichtig (Getränke und beim Kochen auch sehr nützlich für schnelles Runterkühlen).

    Da gibt es z. B. jetzt als aktuelles Modell den |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| in 60 cm Breite und, vielleicht noch praktischer, den |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| in 75 cm Breite. Alle mit Biofresh und Nofrost fürs TK (nie wieder abtauen). Insbesondere die 75 cm Breite finde ich reizvoll, da man auch mal eine breitere vorbereitete Platte einstellen kann, da der Kühlbereich in ergonomischer Höhe liegt usw.

    Und, ganz wichtig, den Türanschlag kann man wahlweise rechts oder links haben und den Kühlschrank damit in die praktische Richtung öffnen lassen.

    Und, er ist komplett in Edelstahl und nicht nur Edelstahllook ;-)
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    ;-) Hallo Icke

    weisst Du, manchmal glaubt man "das Richtige" gefunden zu haben, nur weil man das Perfekte noch nicht kennt ;D

    Beim schubsen in Deiner Planung ist mir aufgefallen, dass der Abstand zwischen Zeile und Insel von Dir zu gross eingeplant wurde; wenn auf der Insel keine Wasserstelle ist, dann ist das unpraktische (Nudeln abgiessen etc.) mehr als 130cm ist nicht Sinnvoll

    Den Apo hab ich mal gegen einen Schrank mit Innenauszügen getauscht und die Theke auf der Insel umgestaltet .. es gibt bessere Lösungen als die Glastheken.

    Am besten wäre, ihr würdet eine Terrassen-Schiebetüre zwischen den Zeilen einbauen (kann ja in der Wand verschwinden, also nur aus einem verglasten Schiebeelement bestehen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo Icke,
    in deinem Originalgrundriss steht eine Breite von 426 cm ... du hast die Küche im Alnoplaner aber mit 465 cm Breite angelegt. Das habe ich jetzt mal korrigiert ... und die Fenster auch lt. Originalplan gesetzt. Ist jetzt allerdings fraglich, ob das korrekt ist.

    Jedenfalls habe ich auch mal umgestellt. Die Insel als echte Insel, den SbS auf die andere Seite, dann öffnet sich der Kühlteil zum Arbeitsbereich der Küche hin.

    Die Bar im 90° Winkel, dann ist auch Platz für die Füße und die stoßen nicht an die Fronten der Inselrückseite an. Außerdem sind die Auszüge dann auch gut zugänglich.
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Wobei der SbS irgendwie doch etwas stört beim Blick vom Ess-/Wohnraum.

    Deshalb doch nochmal den SbS auf die andere Seite.
     

    Anhänge:

  16. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Kerstin, ich finde, der stört nicht nur irgendwie, sondern der sieht nach gar nichts gleich, egal auf welcher Seite :( ist nur meine Meinung!
     
  17. IckeMayer

    IckeMayer Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Entwürfe und Anregungen.

    Ehrlich gesagt bin ich jetzt ein wenig verwirrt! Als wir zum ersten mal die Küche geplant haben, hatten wir die Insel auch mittig. Dann dachten wir uns aber, dass es so eng wird und haben uns für die Lösung an der Wand entschieden!?

    Wir haben ja eigentlich noch Zeit und möchten natürlich auch nichts überstürzen. Wichtig wäre für mich die Lösung mit der Insel, damit man das Abluftrohr der Dunstabzugshaube schon beim Rohbau direkt in der Decke integrieren könnte und später nicht unter der Decke verlegen und entsprechend verkleiden müsste.

    Für den Rest der Küche muss man sich heute ja noch nicht festlegen. Wobei der von Euch nicht geliebte SBS trotzdem einen Platz in unserer Küche finden wird.

    Je mehr man über die Planung nachdenkt, desto unsicher wird man. Zuerst hatten wir sogar schon mit dem Gedanken gespielt, dass wir die Terassentür in der Küche entfernen. Dann haben wir diesen Gedanken aber wieder schnell verworfen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo Klaus,
    du siehst ja, dass man mit der Insel durchaus Lösungen finden kann. Aber die wirkliche Antwort auf die Frage nach der Motivation, warum es neben einem Eiswürfelspender (auch in intergriertem Kühlschrank möglich .. halt mit der Schippe aus der Schublade) unbedingt der SbS sein muss, fehlt. Habt ihr mal den wirklich zur Verfügung stehenden Stauraum im Kühl-/TK-Fach (mindere Breite beim TK-Fach beachten) geprüft? Habt ihr mal geprüft, ob es so toll ist, das Gemüse immer am Boden des Kühlschranks zu haben? SbS sind meiner Meinung nach oft ein "I always wanted it" von Männern ... nichts für ungut. Aber, was sagt denn deine Frau zum SbS?*kiss*

    Die Terrassentür in der Küche würde ich in keinem Fall entfernen. Ihr plant doch bestimmt auch ein kleines Kräuterbeet ... und da gibt es nichts besseres, als schnell mal aus der Küche heraus die frischen Kräuter zu holen.
     
  19. IckeMayer

    IckeMayer Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo Kerstin,

    die Terrassentür lassen wir auf jeden Fall.

    Wir haben uns schon viele SBS angesehen und finden diese einfach toll. Mit dem Platzangebot sind wir auch völlig zufrieden. Wir haben zurzeit noch ein sehr kleines Kühlfach und für uns wäre das dann später schon ein ordentlicher Platzgewinn.

    Ich habe jetzt noch einmal ein wenig an dem Entwurf gebastelt. Vielleicht wäre ja auch eine "verlängerte Arbeitsfläche" als Theke an der Insel denkbar?!? Dann hätten wir auch keine Probleme mit den Auszügen in Richtung Esszimmer.
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Küchenentwurf für Neubau

    Hallo Klaus,
    mit einem Alnogrundriss könnte man den Abstand Theke/Kühlschrank besser abschätzen :cool:

    Grundsätzlich denke ich aber, man kann es so machen. Der Überstand für die Theke sieht jetzt nicht sehr tief aus, 40/45 cm sollten vielleicht schon sein. Ganz rund ist es allerdings nicht.

    Ich würde ja bei der Raumgröße die Insel bevorzugen.

    Glasauszüge zum Essbereich hin, da darf man auf jeden Fall nur "schön" drin abstellen. Den auch durch satiniertes Glas sieht man Umrisse und Farben und das sieht schnell nach Kuddelmuddel aus.

    Wie breit ist der Raum denn nun? 426 cm oder 465 cm?

    Vanessa hatte es ja weiter oben schon gesagt, bei Trennung von Kochfeld und Spüle sollte man zwischen den Zeilen wirklich nicht viel mehr Abstand als 100 bis 120 cm haben ... ist in meiner Planung eigentlich schon zu großzügig.
    [​IMG]
    Bei einer Halbinsel wird der Abstand wg. der Terrassentür halt sehr groß.

    Ich habe in meiner kleinen 2-Zeiler-Küche auch Spüle und Kochfeld getrennt. Ich bin froh, dass da nur 90 cm Abstand sind.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenentwurf für Neubau - Meinungen & Empfehlung welcher Hersteller Küchenplanung im Planungs-Board 11. Jan. 2016
4x2m Küchenentwurf mit Bitte um Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Küchenentwurf von Contur Küchenplanung im Planungs-Board 4. Jan. 2014
Fertig mit Bildern Erster Küchenentwurf steht - es geht noch besser... Küchenplanung im Planungs-Board 16. Feb. 2013
Fertiggestellte Küche Küchenentwurf für Einfamilienhaus Küchenplanung im Planungs-Board 6. Jan. 2013
Fertig mit Bildern Fragen zu meinem Küchenentwurf Küchenplanung im Planungs-Board 13. Jan. 2011
Unbeendet Tips zu meinem Küchenentwurf erbeten Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2011
Tipps für Küchenentwurf gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 29. Juni 2009

Diese Seite empfehlen