Küchenplanung Küchenentwurf - Bitte um Verbesserungsvorschläge und Ideen

Der Bergbewohner

Mitglied

Beiträge
3
Küchenentwurf - Bitte um Verbesserungsvorschläge und Ideen

Liebe KüchenForumCommunity,

Ich lese schon seit Wochen die Verbesserungsvorschläge zu Küchenprojekten in diesem Forum und bin von der Vielzahl guter Ideen einerseits begeistert, andererseits fehlt mir die Fähigkeit diese Ideen in meinem Projekt sinnvoll anzuwenden.

Deshalb möchte ich versuchen von ganz vorne zu beginnen:

Ziel ist die Planung einer funktionalen Küche. Die Vorgaben sind denkbar einfach und vieles ist gestaltbar, was die Sache dadurch aber nicht unbedingt leichter macht:
  • Rechteckiger Raum für Küche, Eßbereich und Wohnbereich, davor der Balkon (siehe Wohnungsplan)
  • Keine Fenster, keine Dachschrägen, keine Heizkörper zu berücksichtigen
  • Küche soll so groß wie nötig werden (eine größere Küche bedeutet einen kleineren Wohnbereich)
  • Küche soll funktional und effizient sein – keine Designaspekte ohne konkreten Nutzen
  • Große Arbeitsfläche und viel Stauraum aber den Charme einer Lagerhalle vermeiden
  • Keine offene Regale …. erfordert zu viel Putzarbeit
  • Die Checkliste gibt die Einzelheiten
Ich habe viele Formen durchgeplant, der relativ beste Entwurf scheint mir eine U-Form (siehe Küchenplan) ….. ja, hat zwei Ecken und ich habe im Forum viel über die Problematik der Ecken in der Küche gelesen (und in meinem Entwurf berücksichtigt), komme aber so auf ein max. an Arbeitsfläche.

Meine Frau möchte gerne die Kochstelle auf einer Insel oder Halbinsel oder Schenkel eines U um beim Kochen am Geschehen im Raum teilnehmen zu können. Als Kochfeld ist ein einreihiges Modell angedacht mit Dunstabzug dahinter und mit erhöhter Absaugöffnung – der Luftstrom soll auch den Rauch von einem offenen Wok einfangen können und nach unten ableiten.

Der Durchgang vom Vorraum zur WoKü ist breiter als zum Gehen erforderlich und kann zum Teil für eine Aufgabe in der Küche verwendet werden – ein Vorratsschrank bietet sich an, vielleicht mit Türen an beiden Seiten: Befüllt wird er mit den Einkäufen vom Vorraum aus (die Einkäufe kommen ja durch den Vorraum in die Wohnung), entnommen wird von der Küchenseite – so wird immer von hinten nachgefüllt und von vorne entnommen, wie die Milch im Supermarkt (fifo). Dinge vergammeln daher nicht in den Regalen ganz hinten.

Die Ecken des U sind besonders tief und auf der Arbeitsfläche sammeln sich dort Dinge die nicht immer weggeräumt werden – daher haben wir auf der einen Ecke einen Rolladenschrank als Garage für die Küchenmaschine angedacht, an der anderen Ecke ein Kästchen, etwas höher als die Arbeitsplatte , das auch als „Sichtschutz“ dient …. darunter kommen Laden, die die tote Ecke zumindest teilweise füllen.

Die dem Eßbereich zugewandte Seite des U soll sich am Eßbereich orientieren, d.h. weniger Küchenoptik (glatte Schränke) sondern etwas aufgelockerte Gestaltung: anfangs ein Sitzplatz für den Arbeitssklaven, dann niedrigere Schränke mit Ablage darüber, dann höhere Schränke, die die Ecke der Arbeitaplatte füllen – eine Idee, die uns gefällt …. wird wahrscheinlich individuell vom Tischler anzufertigen sein.

Der Raum ist nicht besonders groß, daher legen wir Wert auf Effizienz, d.h. innovative Lösungen die mit wenig Raum auskommen oder den gegebenen Raum bestmöglich nutzen. Wir sind ziemlich normale Menschen und erwarten von der Küche Freude am Kochen, über die oben angegebenen Vorgaben hinaus haben wir keine speziellen Anforderungen, die unbedingt erfüllt sein müssen …. wir sind auch an neuen Ideen interessiert, sind also nicht lernresistent.

Ich könnte meine Gedanken noch auf vielen weiteren Seiten beschreiben, höre aber besser hier auf weil ich ja Ideen und Verbesserungen hören will. Ich bin für jeden Hinweis oder Rat dankbar.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Werner

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 165 cm, 174 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 89 - 90 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): keine
Fensterhöhe (in cm): keine
Raumhöhe in cm: 255 cm
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90 cm, einreihig

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 1 Person
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: zur Mithilfe beim Schneiden, gelegentlich

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche (europäisch und chinesisch). Meine Frau bäckt auch gerne.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: oft alleine / manchmal mit Partner und gelegentlich mit Gästen, an Festtagen vielfältig für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein, bevorzugt wird ein Hersteller, der Unterschränke mit einer Höhe von 78 cm im Programm hat (oder eventuell 75 cm)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein – Geräte sind ein eigenes Kapitel
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: In bisheriger Küche zu wenig Arbeitsfläche und zu wenig Stauraum, zu viele Blenden, vorhandener Raum könnte effizienter genutzt werden
Preisvorstellung (Budget): keine fixe Grenze, bin bereit die Kosten für eine funktionale Küche auszugeben

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Wohnungsplan current Model (1).JPG
    Wohnungsplan current Model (1).JPG
    33,7 KB · Aufrufe: 117
  • Küchenplan current Model (1).JPG
    Küchenplan current Model (1).JPG
    53,2 KB · Aufrufe: 137
  • Küchenansicht.JPG
    Küchenansicht.JPG
    88,1 KB · Aufrufe: 135
  • Küche Frontenabwicklung current Model (1).JPG
    Küche Frontenabwicklung current Model (1).JPG
    27,7 KB · Aufrufe: 131
  • U+niedereWS 2022Aug18.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 14
  • U+niedereWS 2022Aug18.POS
    10,4 KB · Aufrufe: 14

isabella

Mitglied

Beiträge
17.038
Hallo und herzlich willkommen - das Thema Ecken kennst Du schon, was Du aber noch nicht realisiert hast ist, dass nicht die Arbeitsfläche, sondern die Ablagefläche vergrößert wird.
Könntest Du bitte einen Screenshot der 2D-Planungsansicht vom Alnoplaner posten, damit man die Abstände beurteilen kann?
Der Geschirrspüler steht an einer sehr störenden Stelle.
Der Vorratschrank (75? cm breit?) mitten im Weg ist wahrscheinlich auch beim Kühlschrank ziemlich störend.
Ich gehe davon aus, die Küche ist planoben links geplant und Balkone oder Garten befindet sich planunten? Wäre es nicht sinniger, die Küche beim Licht und Terrasse zu planen, und das Wohnzimmer/TV-Ecke in den fensterlosen Bereich?
Warum wollt Ihr Euch die prime-Küchenposition mit dem Kochfeld verbauen?
Panorama-Kochfelder sind ziemliche exoten, was macht Ihr dann, wenn ein Ersatz nötig ist?
Ich würde Euch empfehlen, erstmals in den fertiggestellten Küchen hier: Fertige Küchenplanungen der Mitglieder des Küchen-Forum
zu stöbern und zu schauen, was Euch zusagt, die Planungsthreads dazu zu lesen.
 

Der Bergbewohner

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Danke isabella für die Anregungen.

Ablagefläche ist mir tatsächlich noch nicht geläufig – bisher habe ich unterschieden zwischen Arbeitsfläche und Staufläche …. letztere in Anlehnung an Stauraum, allerdings ist ein Stauraum 3-dimensional und die Staufläche 2-dimensional. Eine Ablagefläche ist scheinbar irgendwo dazwischen, quasi eine Fläche zur Zwischenlagerung zwischen Staufläche (in Schränken) und Arbeitsfläche – liege ich mit dieser Vermutung richtig? Als Techniker sind mir diese Unterschiede verständlich.

Hier einen Screenshot der 2D-Planungsansicht vom Alnoplaner, der AutoCAD Plan ist aber insofern genauer weil ich nicht an vorgegebene Objekte gebunden bin sondern eine für diese Situation genaue Darstellung machen kann – welche Maße soll ich zum Küchenplan hinzufügen?

Der Geschirrspüler steht an einer sehr störenden Stelle …. wo wäre in dieser Situation eine bessere Stelle? Er könnte einfach mit dem Ladenschrank auf der anderen Seite der Spüle getauscht werden – ist das besser? Die Spüle im mittleren Schrank gibt Ablagefläche (ich habe gelernt) neben dem Backofen und Kühlschrank, aber auch neben der Spüle selbst.

Das selbe für den Vorratsschrank – wo wäre eine besser geeignete Stelle? Die Breite von 75 cm ist die momentane Annahme – wenn wir die Wohnung fertig gesehen haben können wir entscheiden wie breit er tatsächlich sein soll, aber auf den cm kommt es bei der Entwurfsplanung nicht an.

Die Annahme, daß die Küche planoben links geplant und Balkone oder Garten befindet sich planunten ist richtig (lt. Anleitung sind alle Pläne mit derselben Ausrichtung erstellt). Die Küche beim Licht und Terrasse zu planen wäre eine Option, wir sind bisher davon ausgegangen, daß die Terrasse eine Verlängerung des Wohnbereiches bei Schönwetter ist.

Inwiefern verbaut das Kochfeld die prime-Küchenposition? Wo wir jetzt wohnen haben wir Spüle und Kochfeld in einer Zeile und die gesamte Halbinsel ist Arbeitsfläche. Meine Frau hat den Wunsch das Kochfeld auf der Halbinsel zu haben um nicht nur bei der Zubereitung sondern auch beim Kochen am Geschehen teilzunehmen.

Es ist richtig, daß Panorama Kochfelder ziemliche Exoten sind. Wir haben viele Wochen damit verbracht in den Planungsthreads zu stöbern und unzählige Alternativen zu evaluieren – und die für unsere Situation am scheinbar besten geeignete Lösung auszuwählen. Da meine Frau hauptsächlich mit dem Wok kocht gibt es für eine Insel zwei effektive Alternativen für den Dunstabzug:
  • eine Inselesse wo der Luftfluß vom Wok vertikal hinauf verläuft, oder
  • einen Kochfeldabzug wo der Luftfluß horizontal über dem Wok verläuft
Beides funktioniert gut, beim Kochfeldabzug dann umso besser, je näher der Lufteinlaß bei der Oberkante des Wok (oder darüber) ist – daher sind wir zum Panoramakochfeld gekommen. Aber der Hinweis auf die Möglichkeit eines Ersatzes ist natürlich zutreffend.

Ich werde versuchen die Punkte in die Planung einfließen zu lassen, die Hinweise sind sehr nützlich - keep it coming.
 

Anhänge

  • Küchenplan .JPG
    Küchenplan .JPG
    84,2 KB · Aufrufe: 42

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.630
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Werner,

kannst du mal die Flurecke vermaßen
Wohnungsplan current Model (1).JPG
das Problem mit dem Vorratsschrank sehe ich darin, dass a), wie wird der befestigt, b) dass er sehr teuer ist, weil man ringsrum Frontmaterial braucht und c) muss man an der Kasse im Supermarkt gezieht die Tüten füllen. Grob gesagt, die Hälfte der Einkäufe sind für den KS und TK, die andere sollen in diesem Vorratsschrank verstaut werden. Denn was hilft es dir, wenn du im Flur stehst, alle Tüten stehen auf dem Boden und alles gemischt? du zerrst ganz unen eine Dose Tomaten raus, und schon fällt der Brokkoli, der oben drauf ist, auf den Boden.

Es ist sehr viel einfacher, alle Käufe auf Tischhöhe (AP) abzustellen, und dort zu sortieren. Man hätte in besagtem Vorratsschrank (kommt auf die Tiefe an) Innenauszüge.

Ganz abgesehen davon, wie Isabella schon angesprochen hat, der KS in der Ecke, die Tür haut man dann regelmäßig an den Vorratsschrank.
Meine Frau hat den Wunsch das Kochfeld auf der Halbinsel zu haben um nicht nur bei der Zubereitung sondern auch beim Kochen am Geschehen teilzunehmen.
auch deine Frau wird keine 10min am Stück am Herd stehen und rühren.

Aber wie Isabella schon geschrieben hat, immer in der dunkelsten Ecke zu arbeiten, an regnerischen Tagen, im WInter?

Wenn in der Ecke, kann ich mir nur ein L vorstellen, den 7,5m ist knapp für alles. Hatten wir schon mehrmals, leider erinnere ich mich nicht an Usernamen und meine Pläne lösche ich regelmäßig.

Vielleicht schreibst du erst mal was zur restlichen Möblierung, Größe der Couch, Tisch usw. Du kannst das auch zusätzlich in deiner ALNO Datei reinpinseln. Als Couch nimmst du eine Pultplatte und passt sie mit der F4 Taste an.
 

Anhänge

  • 1661647270441.jpg
    1661647270441.jpg
    33,5 KB · Aufrufe: 28

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.630
Wohnort
Perth, Australien
ich habe die restlichen Räume mal grob gemessen. Angenommen, die Wände bleiben, wie du sie eingezeichnet hast, wie möbliert ihr das Schlafzimmer? Der Raum ist grob 380cm tief und 325cm breit. Und da ist dann noch eine Balkontür.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.242
Hallo, @Evelin, könnte die Planung bei zicmac gewesen sein? Sein Raum ist 8,15 m lang.
 

Anhänge

  • 1654669920694.jpg
    1654669920694.jpg
    29,9 KB · Aufrufe: 46
  • 1654670175407.jpg
    1654670175407.jpg
    61,6 KB · Aufrufe: 49
  • 1654670043423.jpg
    1654670043423.jpg
    43,2 KB · Aufrufe: 46
Beiträge
670
Wohnort
Baden-Württemberg
Ist es gesetzt, dass bei euch nur Umluft geht?

Ich habe es jetzt so gelesen, dass deine Frau "so richtig" mit dem Wok kocht.
Nicht nur mal unmotiviert drei Karottenspalten hin- und herschieben, sondern große Hitze, kurze Garzeiten, dadurch viel Dampf und Rauch.

Ich weiß nicht, ob ihr da mit einem Kochfeldlüfter (welcher Bauart auch immer) ausreicht. :think:
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.630
Wohnort
Perth, Australien
who is zicmac?
well done Sabine, sowas würde ich nie finden. Ist eine Option.

ich dachte an sowas
1661666809477.jpg

Frau ist Asiatin. Keine Ahnung, welche Form der Fettabführung für Wok besser geeignet ist, obwohl ich ja immer glaube, dass man das, was in einem deutschen Wok auf Induktion zuereitet wird, nichts mit asiatischem Wok mit Gasfeuerung zu tun hat. War mal Singapore verheiratet, hab keinen Wok benutzt.

Also so ein "deutscher Wok" für Induktion ist ja nicht höher als ein Nudeltopf, von daher denke ich, ist es egal, welches Absaugmodel das passende ist. Wichtiger ist doch eher die Qualität der Haube.

Beispiel, 9cm hoher Rand1661667314392.jpg
 
Beiträge
670
Wohnort
Baden-Württemberg
Ich weiß es ja auch nicht, @Evelin, darum habe ich gefragt bzw. es mal in den Raum geworfen.

Ich sehe das ja allerhöchstens mal in der Gastronomie oder im TV.
Da qualmt und brutzelt es schon immer ganz gewaltig, es wird "in der Luft" gerührt, das Gemüse wird hochgeworfen etc.

Schadet sicher nicht, das Thema bei der KFB-Beratung gezielt anzusprechen. :-)
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.630
Wohnort
Perth, Australien
also man kann nicht ein char kway teow gekocht auf einem Straßenstand in Bangkok mit der Kocherei daheim vergleichen, dass eine kommerziell, das andere für 2 P auf ganz ganz kleiner Flamme, sprich gar keiner Flamme. Auch müsste die AP erheblich niedriger sein, um diese Werferei zu bewerkstelligen.
 
Beiträge
670
Wohnort
Baden-Württemberg
Oder die Deckenhöhe erweitern... :tounge:

Hast ja recht, @Evelin.
War wohl mehr laut gedacht.
Die Gattin kocht ja jetzt auch bereits irgendwie.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
17.038
Arbeitsfläche ist dort wo man arbeitet, schnippelt, hackt, knetet. abstellfläche it das, wo das drauf steht:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
wobei Vieles davon ließe sich auch so lösen, dass die Arbeitsplatte frei bleibt. Wenn erwünscht kann ich das erläutern.
2D-Planungsansicht vom Alnoplaner, der AutoCAD Plan ist aber insofern genauer weil ich nicht an vorgegebene Objekte gebunden bin sondern eine für diese Situation genaue Darstellung machen kann – welche Maße soll ich zum Küchenplan hinzufügen?
Genau das ist der falsche Ansatz, weil die Hersteller feste Rastermaßen anbieten und keine 5 Schränke. Ich möchte nur Karos zählen, dafür ist der Alno -Plan good enough.
Der Geschirrspüler steht an einer sehr störenden Stelle …. wo wäre in dieser Situation eine bessere Stelle?
Aus dem Weg, an einer Seite. Aber Küchenplanung ist eine Mischung von Tetris und Domino, alles hängt miteinander zusammen.
Ablagefläche (ich habe gelernt) neben dem Backofen und Kühlschrank, aber auch neben der Spüle selbst.
Abstellfläche (temporäre Ablage von heißem oder kaltem Gut) neben BO und KS ist gut, aber neben der Spüle braucht man Arbeitsfläche.
Das selbe für den Vorratsschrank – wo wäre eine besser geeignete Stelle? Die Breite von 75 cm ist die momentane Annahme
Und das lässt Du teuer anfertigen? Und die Monstertür blockiert offen jeden Zugang und den Kühlschrank? Wozu? Wohnt Ihr sehr isoliert?
wir die Wohnung fertig gesehen haben können wir entscheiden wie breit er tatsächlich sein soll, aber auf den cm kommt es bei der Entwurfsplanung nicht an.
Doch, weil es die Dinger zum Kaufen nicht gibt.
Die Küche beim Licht und Terrasse zu planen wäre eine Option, wir sind bisher davon ausgegangen, daß die Terrasse eine Verlängerung des Wohnbereiches bei Schönwetter ist.
Ja, genau! Und dann grillst Du mit Freunde im Garten und freust Dich über die Nähe der Küche, die Kinder spielen draußen und holen sich die Jause schnell aus der Küche, Du arbeitest in der Küche und erfreust Dich an das Tageslicht und den Garten. Wie oft sitzt man tagsüber auf die Couch? Wo stehen Deine Freunde am Liebsten? Meine sitzen am Tisch, latschen mit in die Küche…
Inwiefern verbaut das Kochfeld die prime-Küchenposition?
Dort, wo man schön mit dem Gesicht zum Raum arbeiten könnte und die Gäste mit einem Gläschen sitzen könnten steht ein dämlicher Kochfeld, der entweder heiß und spritzig ist, oder kalt und im weg steht und zerkratzt. Es geht besser.
Da meine Frau hauptsächlich mit dem Wok kocht gibt es für eine Insel zwei effektive Alternativen für den Dunstabzug:
  • eine Inselesse wo der Luftfluß vom Wok vertikal hinauf verläuft, oder
  • einen Kochfeldabzug wo der Luftfluß horizontal über dem Wok verläuft
Beides funktioniert gut, beim Kochfeldabzug dann umso besser, je näher der Lufteinlaß bei der Oberkante des Wok (oder darüber) ist – daher sind wir zum Panoramakochfeld gekommen. Aber der Hinweis auf die Möglichkeit eines Ersatzes ist natürlich zutreffend.
Na danke für den letzen Satz. Der Wok hat hohe Seitenwände, ich weiß nicht, ob der Downdraft das Richtige sei.
 

Der Bergbewohner

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Danke an alle für die Hinweise und ja, eure Vermutungen stimmen.
kannst du mal die Flurecke vermaßen
ca. 60 x 60 cm, die Wandlänge ca. 5.7 m. Das Gebäude wird gebaut und zur Zeit habe ich nur eine .pdf Datei aus der ich Maße "ausmessen" kann - ein halber mm mehr gemessen sind schon 2 cm Unterschied in Wirklichkeit.

Daß die Idee den Vorratsschrank nach dem fifo Prinzip zu nutzen nicht ideal ist sehe ich ein, wie bzw. wo bringe ich einen Schrank dieser Größenordnung wo anders unter? Bauen würde ich den Vorratsschrank und die dem Eßbereich zugewandten Seite der Halbinsel mit einem befreundeten Tischler - ich mache den Metallbau.
Die Ergänzug des Eßbereiches im ARNO Planer kommt - ein eigener Eßtisch war angedacht.
wie möbliert ihr das Schlafzimmer?
Haben noch keine genauen Pläne. Ein Bett, ein Schrank, ein Ladenschrank werden sich ausgehen. Tja, groß ist die Wohnung nicht, das ist mir bewußt - deshalb meine Bestrebung nach raumeffizienten Lösungen.

Ist es gesetzt, dass bei euch nur Umluft geht?
Ja. Keine Möglichkeit für Abluft.
Ich weiß nicht, ob ihr da mit einem Kochfeldlüfter (welcher Bauart auch immer) ausreicht.
Diese Frage habe ich auch oft gestellt und sind deshalb sehr tief in die Materie eingedrungen:
Muldenlüfter (mit Absaugöffnung auf Kochfeldebene) haben sich für das "richtige" Kochen mit Wok als ineffizient erwiesen - der Luftstrom verläuft vertikal neben dem Wok inunter und zieht Rauch auf dieser Seite mit - auf der anderen Seite des Wok steigt der Rauch fast ungehindert hinauf.
Ein Kochfeldabzug auf 30 cm Höhe über dem Kochfeld erzeugt einen Luftstrom horizontal über die gesamte Öffnung des Woks und zieht den Rauch recht gut mit - umso besser je näher die Absaugöffnung beim Oberrand des Woks (oder darüber) ist.
Meine Frau stammt aus Asien und meint sie könne (und wolle) in diesem Set-up kochen.

ich dachte an sowas
Über diese L-Form werden wir nachdenken - über den Rand zu denken ist oft schwierig, waren wir geistig auf einzelne Räume beschränkt. Daß man die Küche auch teilweise in den Vorraum ansiedeln kann ist ein neuer Gedanke - Vorschläge wie diesen hatte ich mir erhofft.

Wok mit Gasfeuerung
Hier hat meine Frau Wok mit Gasfeuerung (5500 W Flamme), jedoch für kleine Mengen ist zwar große Hitze noch immer notwendig, aber die Energie einer Induktionskochstelle mit ähnlicher Leistung ist ausreichend.
Wenn erwünscht kann ich das erläutern.
Ja, vielleicht ein Link zu dieser Beschreibung würde mir helfen. Teilweise sind wir auf Ansätze gestoßen aber lang entwickelte Gewohnheiten stößt man nur langsam ab, Paradigmen zu verwerfen dauert noch länger ....

Wir werden alle Ratschläge überdenken .... es eröffnen sich völlig neue Optionen. Vielen Dank für eure Hilfe und Geduld.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.630
Wohnort
Perth, Australien
well, die Schränke im Flur sind eigentlich weniger für die Küche gedacht, ich dachte, a) an Garderobe, b) zB eine Wäsche- und Handtücherschrank, b) Kleidung.

Denn ich sehe nicht, wie ein Kleiderschrank ins Schlafzimmer passt. Außerdem ist es vielleicht auch sinnvoll, Kleidung außerhalb dem Schlafraum zu haben, um die andere Person nicht zu stören.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
19.630
Wohnort
Perth, Australien
die rechte Woziwand in deinem Plan kann keine 570cm sein, wenn der Durchgang ca 170cm ist und die gesamte Raumlänge ca 757 ist. Aber egal, ich habe es mir ausgemessen.

Bei meinem Plan hättest du übertiefe US planlinks, das gibt dir bis ca 30% mehr Stauraum.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben