Küchenboden in dunkel

Beiträge
27
Ich möchte in meiner neuen Küche keinen Fliesenboden. Derzeit gibt es da einen Lärchenschiffboden, mit dem ich bisher recht zufrieden war. Allerdings möchte ich, abgestimmt auf die dunkle Arbeitsplatte, einen dunklen Boden. Laminat, habe ich gehört, ist in der Küche problematisch, weil er splittern soll. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Lieber wäre mir wieder Holz. Nur meinten unser Tischler und mein Mann unisono, dass ein Abschleifen und Dunklerbeizen des Schiffbodens nicht günstig wäre, weil das Ergebnis unter Umständen nicht gleichmäßig wird. (Ich denke mal eher, die Arbeit des Neulegens ist ihnen lieber, als die Renovierung).
Wer hat Erfahrung damit?
Danke!
 
Beiträge
2.169
AW: Küchenboden

Hi rotkäppchen,

ein hochwertiges Laminat steckt den Küchenalltag problemlos weg.
Schwimmende Verlegung ist allerdings nur zu empfehlen, wenn der Untergrund perfekt ist.

Die Problematik, einen Lärcheschiffsboden mit Beize zu "renovieren" ist nicht von der Hand zu weisen.
Die typischen Inhaltsstoffe und der Schiffsverband sprechen gegen ein homogenes Ergebnis.

Gruß shopfitter
 
Beiträge
27
AW: Küchenboden

Ist doch noch nicht alles geklärt. Nächste Woche kommt die Küche und wir wissen immer noch nicht, wie der Boden werden soll.*stocksauer*
Habt ihr schon mal einen Holzboden gestrichen, ich meine weiß gestrichen?. Schaut das gut aus zu einer weißen Küche? Meine ist ja recht klein mit 4 x 2,5 Metern, 2 Türen, davon eine Terrassentür, und einem Fenster. Die Küche liegt im Nordwesten und ist daher nicht so von der Sonne begünstigt, weil auch Bäume vor dem Westfenster stehen. Die Bodenfrage quält mich langsam...
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben