Küchen von Hersteller Impuls und Impressa

Rainer_2021

Mitglied

Beiträge
2
Hallo zusammen,

wir ziehen demnächst in ein Miethaus und müssen dort selbst eine Küche einbauen. Es handelt sich um ein „U“ und ca. 5,40m bis 6,00m laufende Meter (teils Hochschränke, teils Arbeitsplatte ).

Wir möchten recht hochwertige Geräte einbauen und auch keine Billigküche, Preisrahmen ist max. 14.000 EUR. Umgesehen haben wir uns u.a. bei Reddy, Biller etc.

Da wir uns die Küchen leider in der aktuellen Situation nicht vor Ort anschauen können, habe ich folgende Fragen:
• Angeboten wurden uns Küchen von Impressa (gehört zu Häcker ) sowie Impuls (ehemals Alno ). Kennt jemand diese Hersteller und kann etwas zur Qualität sagen?
• Konkret die „Griffleisten Edelstahl Optik“ bei Impuls erscheinen uns auf Fotos nicht so hochwertig. Kennt jemand diese Griffleisten und hat einen Vergleich z.B. zu Nolte oder anderen höherpreisigen Herstellern?

Viele Grüße und vielen Dank für Eure Hilfe,
Rainer
 

racer

Team
Beiträge
5.919
Wohnort
Münster
Rainer, willkommen im Forum..

ich habe den Eindruck, Du solltest dich intensiver mit dem Thema Küche und Kosten beschäftigen.. mit den beiden genannten Firmen bewegst Du Dich sicherlich eher an der falschen Seite der "Nahrungskette".. wenn Du verstehst, was ich meine.

Sich für hochwertige Geräte zu entscheiden ist schon mal löblich, ich gehe davon aus, du meinst so etwas wie Miele oder Gaggenau , oder zumindest etwas Wertiges von Bosch / Siemens oder Neff .. ? Dann wirst Du aber auch schnell feststellen, dass mindestens 50 bis 60% des genannten Budgets schnell für die Geräte weg sind (wenn nicht noch mehr) .. dann bleibt für ca. 6 Meter Küche und einer vernünftigen Arbeitsplatte nicht mehr ganz soviel..

Bei den Küchenherstellern solltest Du Dir ruhig mal unser Herstellerranking ansehen. Das ist am Ende nicht lückenlos gefüllt, aber man bekommt meiner Meinung nach doch einen ganz guten Überblick, welche Hersteller eher als "hochwertig" zu bezeichnen sind und welche eher nicht..

noch einen Tipp, die richtig guten Hersteller findet man seltenst bei den Großflächen und Massenanbietern.. einfach mal "googlen".. viele Hersteller haben "Händlerverzeichnisse" auf Ihrer HP...


mfg

Racer
 

Rainer_2021

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
Hallo Racer,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort und den Hinweis auf das Küchenherstellerranking. Ich habe mir Impuls und Impressa (bzw. Häcker ) im Ranking angesehen. Von den Eigenschaften (z.B. Raster) scheinen beide nahezu identisch, allerdings ist die Bewertung von Häcker besser. Ich würde deshalb zu Häcker tendieren.

Grundsätzlich planen wir wie von Dir oben beschrieben mit guten Einbaugeräten. Bei unserem Budget bleibt dann nicht mehr so viel Spielraum für Möbel von einem gehobenen oder Luxusküchenhersteller, sodass wir uns wohl mit den genannten Küchenherstellern beschäftigen müssen. Oder habe ich etwas übersehen und es gibt deutlich bessere Hersteller in dem Preissegment?

Viele Grüße und Danke,
Rainer
 

Michael

Admin
Beiträge
16.279
Mir erscheint es sinnvoller erst einmal in vernünftige Möbel zu investieren. Die stehen 20 Jahre und länger. Ein minderwertiger Backofen oder Kühlschrank ist schnell mal ausgetauscht.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben