Warten Küchen Raum Verlegung im Eigentum/neue Küche

TuKi

Mitglied
Beiträge
11
Küchen Raum Verlegung im Eigentum/neue Küche

Hallo liebes Forum,

Ich bin seit einiger Zeit Stille mitleserin und konnte vorab schon sehr viel Infos sammeln die ich sicher anwenden werde, also vielen Dank schon mal dafür :-) Nun brauche ich aber aktive Unterstützung bei unserem Projekt und bin über jede Hilfe dankbar.
Wir wohnen im Eg und haben eine Eigentumswohnung wo die jetzige Küche für unsere Ansprüche zu klein geworden ist und deswegen wir den Raum verlegen möchten. Bezüglich der verlegung von Wasser- und elektro Leitungen haben wir uns schon fachmännisch beraten lassen und ein "ok" bekommen. Die jetzige Küche ist hier in die Wohnung "mitgezogen" und erweitert worden, deswegen ist die Schrank Anordnung nicht ideal (für mich) . Dieses würde ich gernen in dem neuen Küchen Raum anders handhaben um die/den bestmögliche/n Anordnung/Platz zu erreichen und bin dankbar über eure Erfahrungen und Meinungen für die Anordnung. Ich liebe Auszugschubladen und habe auch einiges über "tote ecken" und apothekerschänke hier gelesen und bin um einiges schlauer geworden und würde diese tollen Erkenntnisse auch gerne umsetzen. (obwohl ich eigentlich schon gerne für die Vorräte einen hochschrank hätte, vlt. einen mit normalen innenauszügen?)
Leider bin ich technisch überhaupt nicht begabt und schaffe es nicht mit der hier genannten alno Planung etwas zu errichten. Aber (ich hoffe es klappt) ich versuche den von mir hangezeicheten Grundriss des neuen Raumes hochzuladen wo auch gekennzeichnet ist wo der Wasser Anschluß hin kommt.
Ich hoffe es kann uns geholfen werden. Wie gesagt ich bin ein absoluter neuling, wenn noch Infos gebraucht werden bitte bescheid geben. Ich danke schon mal im voraus für die wertvolle Hilfe. Lg
Zu der Checkliste ist noch zuzufügen das der Raum geschlossen ist und das wir keine Fenster sondern eine Terrassen Tür haben. Die eingangs Tür zur Küche wird entfernt und es kommt eine schiebetür von außen dran.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 160
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Im Moment sind es 90cm und ganz angenehm.

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Keine Fenster
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 237cm
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 120/70 oder 80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Täglich für Frühstück und Abend/Mittagessen.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche. Es wird täglich mind. einmal gekocht und sehr oft der Backofen benutzt.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Es wird meist alleine gekocht.

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Evtl. Nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Evtl. Neff
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wir wünschen uns möglichst viel Stauraum und eine große/lange Arbeitsfläche.
Preisvorstellung (Budget): Max. 10.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • IMG_20210429_162142.jpg
    IMG_20210429_162142.jpg
    81,7 KB · Aufrufe: 87

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.154
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen

du schreibst 1 x KS 178cm hoch + 1 x TK 178er cm hoch. Das passt beides aber nicht in den Raum. Denn du möchtest noch 1 x BO, 1 x Mikro hochgestellt.
 

TuKi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
Danke für deine schnelle Antwort, was meins du mit das passt beides nicht in den Raum? Also wir haben einen eigenstehenden Gefrierschrank der 164cm hoch ist (man konnte bei der Checkliste nur auswählen bis 178cm) den wir auch mit in den Raum nehmen möchten. Ich hatte an ein höheren einbau- KS (kein kühl/gefrier kombi) gedacht also nicht die Standard Größe wie in den Kombigeräten sondern höher. Und der Backofen auch in einem Hochschrank . Auf die Mikro könnten wir evtl. verzichten da er nur sehr sehr selten genutzt wird und eh nur Platz wegnimmt. Ich habe gesehen, dass es Hochschränke gibt mit Backofen und über dem Backofen eine sogenannte lifttür für Mikros (vlt. sowas?).
Zb. Auf der Seite wo die Wand mit 348cm Länge ist an der Seite wo die Tür ist mit dem GS anfangen dann einen esstisch und mit KS und hochschrank mit BO abschließen. Oder wird das zu eng? Ich hoffe es ist verständlich
 

DolceVita

Mitglied
Beiträge
331
Ansonsten kann ich schonmal vorab sagen, dass ich ein wenig klaustrophobisch werde, bei dem Gedanken, in den Raum, der gerade mal so 2,8m breit ist, eine vernuenftige Kueche plus einen Familien-Essplatz zu bekommen.

Ich nehme an, ihr habt kein separates Esszimmer? Gib hierzu bitte nochmal Rueckmeldung, es waere wichtig fuer die Planung zu erfahren, ob unbedingt ein Tisch mit eingeplant werden muss.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.154
Wohnort
Perth, Australien
ich glaube, du überschätzt die Möglichkeiten des Raums.

tiku1.jpg tiku11.jpg

tiku2.jpg tiku3.jpg

ich würde einen 178er Einbau-KS nehmen, daneben einen TK mit ca 91er Einbauhöhe, darüber einen 60er BO, eventuell inkl Mikro.

Die Spülenzeile dann übertief, OS nach Wunsch.
 

TuKi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
@DolceVita ein Essplatz muss aufjedenfall vorhanden sein, du willst garnicht wissen wie es aktuell in der noch kleineren und engeren Küche ist wo wir uns zu dritt an ein mini Tisch (55/75) quetschen:-) wobei noch ein Hochstuhl für den kleinen da ist (der sich auch so langsam zu uns an Tisch gesellen sollte) an dem jedes mal die Tür knallt:-(

@Evelin , ja vlt habe ich den Raum wirklich überschätzt. Ich bin verblüfft wie schnell man so eine Planung machen kann :-\ , vielen Dank für die Mühe, das sieht richtig gut aus. Allerdings hatte ich eine andere Aufteilung im Kopf, die ich heute Abend mal versuche mit dem Planer von Schueller zu veranschaulichen. Bezüglich des TK, der ist schon wie gesagt vorhanden und sollte idealerweise mit in den raum.
Wie sieht es denn aus wenn ich wie in deinem Beispiel den GSP mit dem normalen 60-er Spülenschrank vertausche. Wie viel Abstand sollte zwischen Seitenwand und Spüle sein?

Ich werde mich heute abend an den Schueller Planer trauen und mein Ergebnis hier hochladen.

Aber wirklich danke für die Infos.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.154
Wohnort
Perth, Australien
naja, einmal will man ja nicht mit dem Arm direkt neben der Wand hantieren und die AP braucht auch etwas Auflagefläche. Ein kleineres Becken würde eventuell helfen, also statt 50er eine 45cm breites.

Auch ist es sinnvoll, wenn der GSP am Ende einer Zeile steht und nicht mittendrin und die Tür ist dann eher im Weg.

Kannst du den vorhandenen TK verlinken?
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
877
Wohnort
Oberfranken
Also ich kann deine Wünsche nicht so richtig nachvollziehen. 2 hohe Schränke mit Kühlung, ein Esstisch in dieser Größe und der Hauptwunsch ist eine große lange Arbeitsfläche und viel Stauraum. Das passt alles nicht zusammen. Zeig uns mal deine Idee. Meine Idee wäre so, aber ganz glücklich bin ich damit nicht.
 

Anhänge

  • k1.jpg
    k1.jpg
    163,5 KB · Aufrufe: 106
  • k2.jpg
    k2.jpg
    146,6 KB · Aufrufe: 106
  • k3.jpg
    k3.jpg
    132,3 KB · Aufrufe: 106

isabella

Mitglied
Beiträge
14.425
@US68_KFB, ich finde die Idee gut! ziemlich ähnlich war die Küche meiner Lieblingstante eingerichtet, ich habe sehr oft dort gegessen, ihr zugeschaut wie sie unglaublich aufwändige Menüs zubereitet hat... und es sieht auch wohnlich aus - wenn der Stauraum ausreicht, würde ich diese Planung nehmen!
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.154
Wohnort
Perth, Australien
das problem ist, dass man zwischen Tisch und der Arbeitszeile nur 90cm Platz hat mit 4 Personen.

Was aber noch problematischer ist, darauf hat mich Charly gebracht, weil sie eben auch so eine Zeile hat, dass man immer um die andere(n) Person(en) rumlaufen muss, wenn man nur eine Zeile hat. ZB ich stehe am Kochfeld und muss an die Spüle. Jetzt steht aber jemand zwischen Spüle und Kochfeld und macht da irgendwas. Man muss immer drumrumlaufen. Sie erwähnte das in ihrem thread, dass das ungeschickt ist. Darüber habe ich mir vorher nie Gedanken gemacht aber seitdem. Und wenn dann wenig Platz ist wie hier, nervt es irgendwann erheblich.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.537
Wohnort
Ruhrgebiet
Gibt es denn nun ein separates Esszimmer oder nicht?
 

DolceVita

Mitglied
Beiträge
331
@bibbi Nein, Esstisch muss in die Küche.
Das wird and Tetris hinauslaufen, aber ich bin sicher, dass sich hier gute Ideen finden lassen.
 

TuKi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
@Evelin, wie du siehst kenne ich mich überhaupt nicht aus deswegen wusste ich auch nicht, dass man übertiefe Zeilen haben kann :-). Ich war der Meinung, dass erst die Spüle kommen muss wegen den Leitungen aber das mit der übertiefen Zeile macht so viel mehr Sinn, die Spüle sollte schon 50er sein. Dann muss man aber mit der Terrassentür aufpassen wenn der GSP geöffnet ist. Dann stelle ich mal noch ne dumme Frage wegen der Auszugsschränke, gibt es die dan auch genau so tief (mehr stauraum) oder ist dan hinten einfach die Lücke? Ich habe wirklich 0 ahnung sry.


@US68_KFB , ich muss sagen diese Planung gefällt mir persönlich besser, bis auf ein paar kleine Änderungen. Zb. Den 45er neben die GPS dann den 90er mit Herd und dann den 80er anschließend den BO-hochschrank . Dann müsste man nicht, so wie Evelin das beschrieben hat um eine Person "drumherum" gehen, weil dann weiter rechts mehr Platz ist um irgendwas zu machen. Und glaubt mir 90 cm zwischen Tisch und AP wären Luxus für mich wenn ich die jetzige Situation so habe, nämlich fast garkein platz. Wobei ich nicht entnehmen kann wie lang der Tisch auf der planung von US68_KFB ist 120cm? Würde es auch sinn machen den BO-hochschrank da ums eck zu planen direk neben die Tür dann ne tote Ecke? Oder sieht das zu "wuchtig" aus am Eingang? Die andere Seite würde ich tatsächlich so nehmen. Warum gefällt dir das nicht so ganz US68_KFB?


@bibbi , nein es gibt leider kein Esszimmer und im Wohnzimmer möchte ich auch keinen Essplatz haben.


Einen Plan mit meinen eigenen Ideen kann ich frühstens heute Abend reinstellen, wenn ich mit dem Schueller Planer zurecht komme natürlich.


Den hohen KS haben wir nicht der würde dann neu dazu kommen. Der link zum TK ->Koenic KFZ 45211 A2 NF Gefrierschrank A++ | MediaMarkt
 

charli

Mitglied
Beiträge
339
Zum alleine arbeiten ist eine lange Zeile super, wenn man zu zweit dran sein will, hilft es, wenn eine Person auf der anderen Spülenseite schnibbeln kann, aber das ist hier nicht der Fall weil die Spüle in der Ecke ist.
Das sollte man wirklich überlegen und die Vor- und Nachteile der langen Zeile abwägen.

Ich finde auch bei Evelins Vorschlag die Bereiche besser zoniert. Hier gemütlich sitzen, dort arbeiten.

US gibt es auch in Übertief, weiß aber nicht, ob bei jedem Hersteller.
 

TuKi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
@charli , ich koche meistens alleine nur gegessen wird halt gemeinsam in der Küche. Ich finde eine lange Zeile auch für mich persönlich besser muss ich sagen. Ich tendiere zur einen Zeile mit gegenüber die HS und den Essplatz, so war auch mein erster Gedanke.
 

TuKi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
Also ich habe den Schüller planer benutzt und meinen Plan erstellt einmal in L Form mit gegenüber HS und einmal nur Zeile mit gegenüber HS. Die erste variante gefällt mir besser, da ich in die Ecke meine Geräte zb den Kaffeautomat, Toaster, küchen Maschine und sodastream hinstellen kann. Ohne den 90er Arbeitsplatz zu verlieren(da die sonst bei der zweiten Variante nur dahin gestellt werden können und Arbeitsplatz verloren geht). Aber ob es auch in der wirklichen Umsetzung praktisch ist weiß ich nicht. Bei der L Form habe ich bedenken das es so erdrückend erscheint weil es direkt am Eingang ist. Was würdet ihr sagen?
Der Tisch den ich da drin habe ist 150/90 und vieeeel zu groß es sollen 120/80 max. sein, aber das waren die kleinsten maße von den Tischen die man auswählen konnte. Mit dem 120er Tisch hätte ich dann zwischen Tisch und AP 100cm was doch völlig Oke ist oder?
Die Planung ähnelt wirklich dem von #10.
Die Bilder hänge ich an.
 

Anhänge

  • IMG_20210507_225632.jpg
    IMG_20210507_225632.jpg
    73,3 KB · Aufrufe: 72
  • IMG_20210508_003342.jpg
    IMG_20210508_003342.jpg
    137,3 KB · Aufrufe: 71
  • IMG_20210508_003157.jpg
    IMG_20210508_003157.jpg
    58,8 KB · Aufrufe: 73
  • IMG_20210508_003208.jpg
    IMG_20210508_003208.jpg
    94,9 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_20210507_232942.jpg
    IMG_20210507_232942.jpg
    107,1 KB · Aufrufe: 68
  • IMG_20210507_233019.jpg
    IMG_20210507_233019.jpg
    84,9 KB · Aufrufe: 73

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.154
Wohnort
Perth, Australien
ich hab dir die eine Variante etwas zurechtgerückt

tuki31.jpg tuki33.jpg tuki22.jpg
 

TuKi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
@Evelin, vielen Dank.
In der L Form sieht das wirklich gut aus mich hat nur der Hochschrank gestört direkt am Eingang und da wir auch auf den TK nicht verzichten wollen aber 3HS doch zu viel sind haben wir nun eine andere Lösung gefunden. Du hattest bei deiner ersten Planung den BO über ein 90er TK geplant, genau so übernehmen wir das jetzt und der hohe KS bleibt auch und kommt daneben. Der vorhandene TK kommt erstmal in den Keller. So habe ich alle elektro Geräte in 2HS auf der einen Seite mit dem Essplatz und auf der anderen langen Seite ein L aber ohne HS dafür mit einem Schrank für die Mikro oben. Das ist im Moment das beste finden wir. Ich hänge die Fotos an. Der Tisch ist wie gesagt viel zu groß aber anders habe ich es nicht gefunden also mit den Abständen kann ich auch sehr gut leben. Mich würde wahnsinnig interessieren was ihr über diese, ich hoffe endgültige Planung denkt.
 

Anhänge

  • IMG_20210508_032130.jpg
    IMG_20210508_032130.jpg
    79,6 KB · Aufrufe: 61
  • IMG_20210508_032311.jpg
    IMG_20210508_032311.jpg
    62 KB · Aufrufe: 55
  • IMG_20210508_032333.jpg
    IMG_20210508_032333.jpg
    70,2 KB · Aufrufe: 54
  • IMG_20210508_032409.jpg
    IMG_20210508_032409.jpg
    58,9 KB · Aufrufe: 55
  • IMG_20210508_032624.jpg
    IMG_20210508_032624.jpg
    115,4 KB · Aufrufe: 53
  • IMG_20210508_032600.jpg
    IMG_20210508_032600.jpg
    57,9 KB · Aufrufe: 53
  • IMG_20210508_033014.jpg
    IMG_20210508_033014.jpg
    84,6 KB · Aufrufe: 59
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben