Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :D

Dieses Thema im Forum "Montagefehler" wurde erstellt von me1989, 2. Apr. 2013.

  1. me1989

    me1989 Mitglied

    Seit:
    2. Apr. 2013
    Beiträge:
    2

    Hallo alle zusammen (=



    Anfang November habe ich eine Küche planen lassen. Mitte Januar wurde sie montiert. Bis heute noch nicht fertig gestellt. Auf den Bildern seht ihr die schönen angebrachten Winkel die sehr gut zeigen wie Sorgfältig montiert worden ist. Die Silikon Fuge die 7mm hat ist normal findet ihr etwa nicht? :-) Übrigens es handelt sich um die Zweite Arbeitsplatte die erste sah noch schlimmer aus.


    [​IMG][​IMG]


    Laut laut der Firma die das Montiert hat gehört sich das so. Was sagt ihr dazu? Wie mache ich der Firma am besten klar das es sich nicht so gehört? Es soll jetzt einfach das Silikon raus geschnitten werden und durch ein Dunkles ersetzt werden.


    Mit freundlichen Grüßen
    Eugen Michailov
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Apr. 2013
  2. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Lipperland
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Ist doch so in Ordnung.

    Ich sehe jetzt keinen Mangel...

    Die Befestigung der Thekenplatte hätte man anders lösen können. Was war denn vereinbart?
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Dort sollte überhaupt kein Silicon verwendet werden, sondern Acrylat. Das ist überstreichbar. Die Fuge dann in Wandfarbe über gestrichen und es sieht sauber aus.

    BTW: eine dunkle Fuge sähe m.M. deutlich schlimmer aus.
     
  4. me1989

    me1989 Mitglied

    Seit:
    2. Apr. 2013
    Beiträge:
    2
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Also mein Planer hat mich nicht gefragt wie die Theke befestigt werden soll. Nach der ersten Montage waren die Winkel soweit raus am schauen das man die von oben sichtbar waren. Bei der Besprechung wurden dann Bolzen zugesagt die dort unsichtbar verbaut werden, leider ging das nicht laut Monteur. Ich persönlich als nicht Handwerker hätte die Winkel zwischen Wand und Theke befestigt dann würde man die Winkel nicht mehr sehen, aber soweit wird nicht gedacht :-)


    Die Arbeitsplatte sehe ich aber als verschnitten an. Wenn man am Esstisch sitzt fällt diese Fuge extrem ins Auge und sieht unmöglich aus.


    [​IMG]



    Hat auch kein Monteur gesehen :-)


    Mit freundlichen Grüßen
    Eugen Michailov Photography
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Apr. 2013
  5. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Fuge in Acryl und überstreichen,dabei den Metallwinkel mitstreichen ,das wird am
    unauffälligsten.

    LG Bibbi
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Wer vereinbart denn, wie eine Thekenplatte montiert wird?

    Den Winkel hätte man umdrehen sollen, das hätte besser ausgesehen.

    Schlechter finde ich aber optisch den Spalt zum Mauerversatz im Unterschrank und Sockelbereich.
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Das Bild mit Gliedermaßstab ist im grauen Bereich offensichtlich bearbeitet (retouschiert).
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Den Winkel kann man ja vielleicht nachträglich noch umdrehen, die Fuge in Acryl machen und nachstreichen, und eine Blende zwischen Schrankkorpus und Wand einfügen.

    Was mich viel mehr stören würde, wäre die furchtbar schlecht verputzte und dreckige Wand, was - hoffentlich - nichts mit der Küche zu tun hat.
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Einen Montagefehler kann ich auch nicht erkennen. So eine Ausklinkung wird vor Verbindung der Arbeitsplatten vorgenommen, nach bestem Messen und Gewissen. Später kann es immer mal sein, dass noch etwas geschoben werden muss - dann hat man statt 3mm plötzlich 6mm Luft. Kann passieren und dafür gibt es Methoden zum Anpassen.
    Hier bin ich dann bei Martin: Kein Silikon an Wandanschlüssen sondern immer Acryl, weil es überstreichbar ist.

    Die Aufregung über den Winkel kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Dass der Tresen an der Wand befestigt werden muss, sollte wohl klar gewesen sein. Und unsichtbar geht nunmal nicht.
    Ich denke nicht, dass es Aufgabe eines Küchenmonteurs ist in Befestigungsfragen auf die Materialvorlieben des Kunden einzugehen, wenn er diese nicht kennt. Sollte der Kunde etwas Besonderes, seinen ästhetischen Ansprüchen entsprechendes, wünschen, muss er das im Vorfeld kommunizieren oder gleich besorgen.

    Den Einbau der Spüle durch die Monteure, ohne angeblich den Defekt bemerkt zu haben, kann ich allerdings nicht nachvollziehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Edit: Sehe gerade, ist gar keine Spüle. Ist wohl der Backofen.

    Nahaufnahmen... :cool:
     
  10. Maaki

    Maaki Spezialist

    Seit:
    16. Dez. 2012
    Beiträge:
    17
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Den Winkel zur Thekenbefestigung finde ich auch nicht so schlimm, zumal man den wohl nur sieht, wenn man sich bückt oder sich auf einer 3 Meter entfernten Couch rumlümmelt. Mit Bolzen? Naja, ich weiss nicht, wie soll das gehen? Soll der arme Monteur vor Ort erst die Bolzen setzen und dann versuchen, zwei 100%ig fluchtende 12 mm Löchen ins Thekenkopfende zu bohren? Selbst wenn das gelingt und die Theke anschliessend im Blei sitzt, wackelt sie wie ein Lämmerschwanz, weil sie ja nur auf die Bolzen aufgeschoben wird. Alternativ könnte man das Kopfende mit Montagekleber an der Wand befestigen, allerdings wäre mein Vertrauen in eine solche Methode begrenzt - einmal kräftig gegen das andere Ende der Theke gestolpert, und man hat einen 40x30 cm grossen Steinklumpen aus der Wand gerissen :p

    Betreffs APL Ausklinkung: Nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, aber IMHO noch in der Toleranzgrenze. Ein Richter wird das aber wahrscheinlich anders sehen......

    Und zum Herd: 2 Schrauben lösen, Gerät 15 cm nach vorne ziehen, Blech wieder gerade biegen, reinschieben, festschrauben, ferrtisch!
     
  11. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.076
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Ich seh das auch alles im Toleranzbereich .
     
  12. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Also, den Winkel würde ein guter Monteur anders herum montieren, dann würde der Schenkel, der auf der Wand liegt, von der Plattenstärke verdeckt werden... (also vertikaler Schenkel sollte nach oben zeigen) nötigenfalls müsste man die Stärke des Winkels aus der Thresenplatte aussparen...

    die Fuge ist nun wirklich nicht zu beanstanden... es handelt sich um Holz und Möbel und da liegen die erlaubten Toleranzen deutlich höher als in der Zahnmedizin oder in der Feinmechanik...

    natürlich sollte Acryl genommen werden, da es sich überstreichen läßt...

    mfg

    Racer
     
  13. Hansi

    Hansi Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2013
    Beiträge:
    15
    Ort:
    In Bayern
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Hatte mit meiner Küche auch so Probleme.
    Wurde Montiert und alles während ich nicht zuhause war.
    Als ich dann heim kam war keiner mehr da und die Küche war naja nicht wirklich sauber montiert.
    Der Holzbalken von der Fußleiste wurde einfach an die Boden Fließe geklebt.
    Das Fach für die Mikrowelle hat nicht gepasst, war zu kurz da würde mir die Mikrowelle gleich wieder entgegen fallen.
    Die Drehtüren wo die Töpfe drin sind waren total schief.
    So viel zu zensiert !!!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juni 2013
  14. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Küchen ordnungsgemäß montiert laut Kundendienst :-)

    Hansi,

    was ist das denn für ein Kommentar ?

    Bei wem hast Du die Küche gekauft ?,
    Wer hat sie montiert ?

    evtl. Bilder... dann lassen wir hier Kritik gerne zu...

    aber Bildzeitungsniveau mit Verallgemeinerung einer ganzen Branche, einfach nach dem Motto "Hau drauf, triftt immer die richtigen" das kannst Du im Forum von SPON machen, aber nicht hier...

    mfg

    Racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Empfehlung Küchenarmatur Vorfenstermontage Spülen und Zubehör Sonntag um 16:51 Uhr
Warnung vor Küchen-Marquardt in Emleben Mängel und Lösungen 1. Dez. 2016
Erfahrungen mit Alpes inox Küchen Küchenmöbel 29. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen