Küchen-Forum als Verein?

Dieses Thema im Forum "Feedback zum Forum" wurde erstellt von Michael, 31. März 2010.

  1. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst

    Liebe Mitglieder des Küchen-Forum,

    am 10. Februar diesen Jahres wurde im Bundestag die neue Vereinsgesetzgebung beschlossen, die auch für Foren wie diesem
    erfreuliche Neuerungen enthält.
    Demnach ist es für Diskussions-Foren möglich, sich ins Vereinsregister eintragen zu lassen, was wiederum erhebliche Vorteile sowohl finanzieller als auch organisatorischer Art mitbringen würde.
    Insbesondere der Schutz gegen Abmahnungen bei Interessenkonflikten (ausgeschlossene Mitstörerhaftung) stellte für mich einen besonderen Reiz dar, mich mit dem Thema weiter zu beschäftigen.

    Natürlich bringt die Umwandlung in einen eingetragenen Verein nicht nur neue Rechte, sondern auch einige Pflichten mit sich:


    • Jeder eingetragene Verein benötigt Satzungsgemäss einen Vereinsvorstand, der aus einem 1. und 2. Vorsitzenden, einem Kassenwart und einem Schriftführer besteht.
    • Weiterhin müssen alle drei Jahre Kassenrevisoren gewählt werden, die die Finanzen zur Entlastung des Vorstandes prüfen.
    • Natürlich benötigt jeder Verein auch Mitglieder. Wir haben etwa 5000 davon. Das dürfte also kein Problem sein.
    • Verpflichtend ist zudem die Einführung eines Mitgliedsbeitrages, der halbjährlich erhoben wird. Da wir keine finanziellen Interessen vertreten,könnte ich mir einen symbolischen Euro pro Monat vorstellen.Passive Mitglieder würden den halben Beitrag zahlen (0,50 pro Monat)
    • Weiterhin besteht die Verpflichtung mindestens alle 8 Wochen Vorstandssitzungen abzuhalten, die natürlich überwiegend online erfolgen würden.
    Die Tagesordnung würde ich zusammen mit den Einladungen per PN an die Vorstandsmitglieder senden.

    Das wären die Pflichten. Daraus resultieren folgende Rechte:


    • Die Einnahmen der Mitglieder würden dem ideellen Bereich zugeordnet werden und wären somit steuerfrei. Wir könnten diese z.B. an wohltätige Organisationen weiterleiten (Spenden) und für Vereinsveranstneuungen (Forentreffen) nutzen.
    • Wir sind als e.V. nicht mehr abmahnbar und Themen mit kritischem Inhalt könnten mit unmissverständlicher Ausdrucksweise versehen werden.
    • Wir dürfen Spenden annehmen und Spendenquittungen erstellen, die wiederum steuermindernd beim Spender wirken.

    Es gibt noch weitere Rechte, in die ich mich erstmal einlesen muss und die ich dann hier veröffentlichen werde.

    Weil das so ist, möchte ich das Thema hier zur Diskussion stellen und bin wie immer für Anregungen und Kritik sehr dankbar.

    LG
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Hallo Michael,
    gibt es da einen Link zu den beschlossenen Änderungen?

    Mitglied im Verein müßte ja nicht jeder vorbeisurfende und sich registrierende User werden ... oder? Das könnte kontraproduktiv sein.

    Ich denke mal weiter nach.
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.409
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Da hängt dann aber 'ne Menge Verwneuungsarbeit dran. Und wenn ich das Vereinsgesetz richtig verstehe, müssten alle Ratsuchenden ja beitragspflichtiges Mitglied werden, um mehr als eine Antwort zu bekommen.
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Eine Menge Verwneuungsarbeit habe ich jetzt auch, Martin. Und zwar Rechtsverwneuung... :-[

    Leider habe ich keinen Link dazu. Nur einen Info-Brief vom Steuerberater. Den scanne ich morgen mal und stelle ihn ein.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Sehr gut.

    Wenn da allerdings die Vereinsmitgliedschaft für die Inanspruchnahme des Forums quasi "vorgeschrieben" ist, fände ich die Idee nicht so gut.

    EDIT: Wir können ja einen internen Verwneuungsrat ;-) für die Verwneuungarbeit machen. Du weißt, dass du da durchaus Anklingeln kannst.
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Bezüglich des Mitgliedszwanges lese ich mich gerade ein. Vorstellbar wären gewisse Privilegien für Vereinsmitglieder, die andere "normale" Leser nicht haben.
    Da hier explizit von Foren die Rede ist, müsste das eigentlich ziemlich genau geregelt sein. Ich suche noch....
     
  7. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Macht Euch deswegen keinen Kopf.
    Es ist ganz alleine Sache des Vereins, wie er seine Aktivitäten Dritten gegenüber ausgestaltet. Es besteht also keinerlei Verpflichtung, das alle, die im Forum vorbeischauen wollen auch gleich (zahlendes) Mitglied werden müssen.
    Es müssen ein paar Formalia eingehalten werden und es entstehen durchaus auch zusätzliche Kosten z.B. beim Steuerberater. All das kann man jedoch relativ leicht über die Beiträge und ggf. eingehende Spenden und Werbeeinnahmen abdecken. (Da müssen zwar auch ein paar Regeln beachtet werden, aber das ist alles überschaubar)

    Solange der Zweck des Vereins kein wirtschaftlicher ist, läßt sich das alles darstellen.

    NB: Allerdings sollten sich auch alle Vorstandsmitglieder darüber im Klaren sein, das sie auch einer gewissen persönlichen Haftung unterliegen

    Gatto1
     
  8. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Moin!

    Ja, im Prinzip finde ich das eine Gute Idee. Schließe mich bei Kerstins Bedenken wegen Mitgliedschaft an. Alles was mit Zahlen zu tun hat, schreckt die Leut schonmal ab. Hat einfach einen zu schlechten ruf wegen Abo-Abzocke usw.
    Daher müßte das Planungsboard bzw. fast alle Foren "frei" bleiben. Sonst hätte Kerstin womöglich nicht mehr viel zum Plananen... :-\

    Muss ein Verein eigentlich sowas wie einen Geschäftszweck haben? Denke, wenn das mit der rechtlichen Seite besser wird, kann man auch viel mehr die Leut unterstützen, die hier immer wieder hilfesuchend reinschneien wegen Problemen mit Insolvenzen usw. Wird ja jetzt schon recht gut gemacht. Quasi sowas Ähnliches wie der Lohnsteuer-Hilfe-Verein oder Bund der Versicherten oder oder...

    Michael, bei 0,50 Euro pro Monat: das werden in Zukunft Türkei-Urlaube im Luxushotel ;D *2daumenhoch*

    Grüßle
    Andrea
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Moin Andrea,

    ja, an den neuen Reichtum werde ich mich erstmal gewöhnen müssen. ;D

    Ein Geschäftszweck wäre sogar verboten. Aber ein gemeinnütziger Zweck müsste her.
     
  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Michael, die Beschäftigung/Unterhaltung von unter anderem an's Haus gebundenen Müttern und Hausfrauen wie mich? Reicht das? ;D

    Scherz beiseite.

    Meine Meinung: Es würde selbst die Erhebung von 0,50 Euro Mitgliedsbeitrag von jedem Leser hier für Dich einen erheblichen Verwneuungsaufwand darstellen und neue Interessenten im Forum nicht wegen der Höhe des Betrages, aber aufgrund der Abwicklung abschrecken. Nicht jeder mag vorab eine Einzugsermächtigung ausstellen oder eine Überweisung ausfüllen. Das ist soviel Umstand! Aber ein paar Teilnehmer könnten, um die Form zu wahren, "Mitglieder" werden.

    Ansonsten mein Tip: Lass' es für neue Leser hier im Forum so unkompliziert wie es jetzt ist... das macht den Charme dieses Forums im Gegensatz zu anderen Foren aus. Lass' auch die Möglichkeit, Links zu Hersteller-Seiten einzustellen, die hier im Gegensatz zu anderen Foren nicht gelöscht werden. Soviel Informationen wie in diesem Forum erhält man auf so unkomplizierte Weise nirgends.
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Guten Morgen,

    das sehe ich ähnlich wie die Praxisgebühr. 50 Cent Mitgliedsbeitrag deckt die Kosten nicht und ist m.E. somit sinnfrei.

    Aus meiner Sicht halte ich einen Mitgliedsbeitrag auch nicht für sinnvoll, die Anmeldungen würden stark rückläufig sein, aus den von Ulla bereits genannten Gründen.

    Den einzigen Vorteil sehe ich in dem Punkt, nicht mehr abmahnfähig zu sein. ( obwohl sind die Hell`s Angels nicht auch ein Verein? *w00t* )
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Hallo Ulla,

    unkompliziert sollte es natürlich bleiben. Man kann sich registrieren und ist erstmal normaler User. Wenn man sich für eine Mitgliedschaft entscheidet, gibt es ja unsere kostenpflichtigen Abos, aus denen man das passende aussucht und abschliesst. Dann ist man Mitglied und kommt in Forenbereiche, in die andere nicht kommen.

    Händelbar wäre es auf jeden Fall.

    Werde jetzt noch ein wenig lesen und mal probieren, meinen Scanner zu aktivieren. Dann lade ich es mal hoch.
     
  13. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Irgendwie gibt es ja keine Vorschläge mehr für diese wegweisende Entscheidung. :(

    Evtl. gibt es doch noch Anmerkungen zum Thema. Habe das wichtigste Dokument mal einscannen können und hier angehängt.

    LG
     

    Anhänge:

  14. Helmut Jäger

    Helmut Jäger Spezialist

    Seit:
    21. Jan. 2006
    Beiträge:
    259
    Ort:
    63517 Rodenbach
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Hallo Michael.
    Genau so habe ich mir das vorgestellt !!!!
    APRIL APRIL
    Gruß Helmut
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Du Pöser Pube DU *w00t*
     
  16. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Vielleicht bekommen wir ja als Vereinsheim die Alte Oper in Frankfurt zur Verfügung gestellt, die demnächst wegen Zahlungsschwierigkeiten der Stadt Franfurt zur Moschee umgewandelt wird, wie man gerade im Mittagsfernsehen sehen konnte. Wenn so viel Toleranz besteht, diesen schönen Ort fremden Religionen zur Verfügung zu stellen, dann wird sie doch sicher auch unserem Küchenforum nicht verwehrt sein... :rolleyes:
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Du Schlingel :knuppel: ... aber sehr gelungen*clap**clap**clap*

    :girlsigh:
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Es muss dich doch fast zerrissen haben :-):-) ... herrlich
     
  19. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Nein, nein,

    ich war schon erstaunt wegen der ernsthaften Gedanken, die ihr euch gemacht habt. Irgendwie hatte ich das Gefühl, der erste Post wäre gleich: Aprilscherz!

    War dann doch erleichtert.
    Ursprünglich wollte ich die Mods noch einweihen. Als Kerstin aber schrieb: "Ich denk mal weiter nach", war ich zu neugierig. :cool:
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Küchen-Forum als Verein?

    Ich finde ... sehr gut gelungen *2daumenhoch* und hatte nicht den geringsten Verdacht *stocksauer*:-):-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Downzeit des Küchen-Forum der letzten 48 Stunden Feedback zum Forum 16. Mai 2014
Vorbereitungen für die Migration des Küchen-Forum Feedback zum Forum 19. Apr. 2014
Fehlfunktionen wegen Script-Blocker im Küchen-Forum - FAQ Neuigkeiten 25. Jan. 2014
Massive Werbung und Pop-Up-Fenster im Küchen-Forum Neuigkeiten 29. Aug. 2013
Kochen im Küchen-Forum? Feedback zum Forum 18. Juni 2012
Einstweilige Verfügung gegen das Küchen-Forum Neuigkeiten 17. Feb. 2012
Anstehendes Update des Küchen-Forum Feedback zum Forum 21. Jan. 2012
Vernachlässigter Linkaufbau des Küchen-Forum Neuigkeiten 26. Nov. 2011

Diese Seite empfehlen