Küche

Kasuhasi

Kasuhasi

Mitglied
Beiträge
9
Hallo Ihre Lieben :-) Sorry für die aussagekräftige Überschrift ._.
wir planen ein Haus und haben die ersten Pläne vom Architekten bekommen. Jetzt wollen wir die Küche planen um eventuelle Änderungen an Grundriss an den Architekten weitergeben zu können, aber wir haben einfach keine Idee :(

Eigentlich wollte ich keine offene Küche, also wäre eine halb offene Lösung schön. Außerdem brauchen wir Platz um uns beim Kochen ausbreiten zu können. Durch das offene muss es immer ordentlich aussehen ^^" daher wünsche ich mir viele geschlossene Schränke in denen ich das ganze Küchenzeug verstecken kann ;-)

Den Grundriss vom Wohn/Ess/Küchenbreich habe ich hochgeladen. Ich hoffe man versteht die Maßangabe. Diese zackige Linie soll eine eventuelle Abtrennung sein. Der Architekt hatte eine halb hohe Mauer vorgeschlagen. Bedenken unsererseits ist aber, dass der Tisch dann zu nahe am Sofa steht und die KPche im Verhältnis zu groß wirkt.

Farbe gerne weiß ohne Griffe.

Geräte haben wir uns folgende ausgesucht:

Induktionskochfeld BEST Linear Induktion weiss 14000000
Muldenabzug Homeier Mistral Slim
Herd Gorenje BOP 88 ORA-W Einbaubackofen
Kühlschrank AEG SCS81800C0 Kühl-Gefrier-Kombination
Geschirrspüler Bosch smv69p21eu
Spülbecken Villeroy Boch 60 cm
Wasserhahn BLANCO BLANCOALTA-S Compact



Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 160 und 185
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
280
Heizung:
Sanitäranschlüsse:
vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
ca 92 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alte Küche ist zu klein, es gibt keine Abstellmöglichkeit, kein Platz sich beim Kochen auszubreiten. Die neue Küche soll eine große Arbeitsfläche haben und viele geschlossene Schränke. Es soll so wenig wie möglich offen rumstehen.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Mehrere
Preisvorstellung (Budget): gutes P/L Verhältnis - Geräte stehen fest mit 6000€
------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
kueche-fuer-forum-png.198240


von Conny ermittelt und nachgefragt:
kasuhasi-grundriss-jpg.198296
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.512
Na dann, das nennt sich Wortkarg... ich gehe davon aus, dass die Anhänge noch kommen, in der Zwischenzeit kann ich schon mal :welcome: sagen.

Soll der Tisch in der Küche der einzige Esstisch sein? Ist ein offenes Koch-/Ess-/Wohnbereich werden?

Wichtig wäre das Thema "optimale Arbeitshöhe", weil davon hängt u.a. die mögliche Korpushöhe der Unterschränke. Wenn ihr gleichermaßen in der Küche arbeitet, könnte man ein Konzept mit zwei unterschiedlich hohen Arbeitsbereiche (hier in Forum gibt es sogar den Begriff "Gattenblock " dafür.
Also erstmals könnt Ihr damit anfangen:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 
Kasuhasi

Kasuhasi

Mitglied
Beiträge
9
Hallo Isabella,

entschuldige für die wenigen Worte :-) Ich war überrascht das ich mit dem Steckbrief gleich ein Thread erstellt habe, ich dachte der gehört zur Profilerstellung.
In der jetzigen Küche ist die Arbeitshöhe ca 92cm, das ist für beide in Ordnung.
Das ergänze ich gleich mal im Steckbrief.

Grundriss ist ja nun beigefügt :>
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.512
Ok... 92 kommt mir für die 1,60 große Person etwas hoch vor, aber wenn es für Euch ok ist, passt es.
Interessantes vorgehen, die Geräte sind schon ausgewählt... Habt ihr sie schon und werden sie umgezogen, oder?
Euer Grundriss ist recht knapp an Infos - ist der einzige Eingang zum gesamten Raum die Öffnung in der Küche planoben? Will heissen, ihr müsst immer durch die Küche durch, um ins Wohnzimmer zu kommen? Oder habe ich was übersehen? Ist der Eingang zur Küche eine Schiebetür?
 
Kasuhasi

Kasuhasi

Mitglied
Beiträge
9
Wir sind halt Technik-Freaks :-) Daher haben wir uns die Geräte im Internet zusammengesucht, d.h. sie werden neu gekauft.
Zum Grundriss: Der einzige Eingang zum Raum ist in der Küche und man muss immer durch die Küche gehen, um ins Wohnzimmer zu kommen. Der Eingang zum Wohn/Küchenbereich hat keine Schiebetür.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
Hallo Kasuhasi, auch von mir ein herzliches :welcome:!

Bei offenen Grundrissen haben wir gerne die Maße vom gesamten Raum! Kannst du das bitte noch nachreichen. *rose* Das Maß vom Fenster (Brüstungshöhe und Fensterhöhe) fehlt auch noch...
 
Kasuhasi

Kasuhasi

Mitglied
Beiträge
9
Danke ^_^

*nachreich*
Das Fenster ist 2m breit und Bodentief. Das kann aber noch beliebig geändert werden. Wir dachten, dass wir das Fenster nur halb hoch machen, damit man die Fläche darunter noch nutzen kann.
Aber wie gesagt, es ist alles noch offen :-)
Ich glaube das ist aber auch unser Problem ._. zu viele Möglichkeiten
 

Anhänge

Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
Hallo,

in dieser halbhohen Mauer sehe ich nur Nachteile in der Bewegungsfreiheit und Optik.
Außerdem "schützt" sie nicht den Blick auf eine evtl. Unordnung.
Also ich würde sie definitiv weg lassen und sie aus der Überlegung streichen.
 
Kasuhasi

Kasuhasi

Mitglied
Beiträge
9
Guten Morgen Magnolia,
vielen Dank für deine Überlegungen :-) ich hatte auch schon an die fehlende Bewegungsfreiheit gedacht und fühle mich nun darin bestärkt!
Trotzdem finde ich es schwierig eine Küche zu planen :/ das hat ich mir nicht wo schwer vorgestellt. Respekt an alle hier!
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
es fehlt noch ein Mass und zwar die gesamte Tiefe im Küchenbereich, also von der Wand planunten bis zur Fensterwand planoben. Ich schätze 560cm?
 
Kasuhasi

Kasuhasi

Mitglied
Beiträge
9
Hallo Evelin, gut geschätzt :-)
Es sind 550 cm von Wand unten bis zum Fenster oben und 530cm von Wand unten bis zur Wand oben. Ich hoffe das versteht man ?! :>
 
Kasuhasi

Kasuhasi

Mitglied
Beiträge
9
Entschuldigung wegen den spärtlichen Angaben :/
Also unser Allraum :-) hat rundherum Fenster. Die weiß gezeichneten Linien sind Fenster und die grauen sind Wände.
An der unteren Fensterfront ist ja so eine doppelte weiße Linie eingezeichnet; das ist eine Wand, die aber darüber noch Fenster hat. Also eine von Fenstern umgebene Wand. Klingt zwar erst mal komisch, gefällt uns aber ganz gut :-)
Außerhalb des Allraums ist ja noch ein Bereich eingeziechnet, hinterm Sofa der Bereich: das ist ein Balkon.
Die untere Fensterfront/Wand führt dann zu einer Terasse.
Unser Grundstück ist leicht abfallend, d.h. vorner geht man ebenerdig in das Haus hinein und hinten guckt man runter. Also das Küchenfenster führt dann in die Luft und vorne aber ebenerdig zur Terasse.
Den Allraum könnte man theoretisch auch noch etwas größer machen und dann den Balkon dementsprechend kleiner.
Und es wird ein Winkelbungalow, daher ist der Allraum auch komplett von Außenwänden/Fenstern umgeben. Der Rest vom Haus geht dann auf der anderen Seite weiter ^^
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
und einen Architektenplan mit Massen willst du nicht einstellen, wo man auf Anhieb erkennt, was ist was? Ein Etagengrundriss ist immer sehr hilfreich, denn du kennst das Haus (Plan), wir wissen nur das bisschen, was du hier schreibst.
 
Kasuhasi

Kasuhasi

Mitglied
Beiträge
9
Einen Plan mit Maßen haben wir selber noch nicht. Wir wissen den Maßstab und daher wie groß die Räume geplant sind. Die Küche muss auch noch nicht 100%ig genau geplant sein. Die grobe Küchenplanung sollte aber passen bevor wir das Haus bauen, damit wir hinterher, wenn es fertig ist, keine bösen Überraschungen erleben :-) Wir müssen dann entsprechend der Planung entscheiden ob das Fenster Bodentief bleibt oder verkleinert wird, so dass die Küche optimal hinein passt und so was.

Ich lade dir noch zwei Bilder hoch auf denen Mann die Vorder- und Rückseite des Hauses sieht. Vielleicht kann man sich das so besser vorstellen.

In der anderen Haushälfte sind nur Schlafzimmer, Bad, etc. untergebracht.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Ein Allraum von ca 10m ist natürlich auch nicht üppig; man rechnet ca 4m Wohnen, 3m Essen, 3m Küche, von daher 'passt' es, wenn ihr mit zierlichen Möblen plant, damit es luftig bleibt. Etwas mehr Platz gäbe es im Wohn-/Esszimmer, wenn Du mit einer geschlossenen Küche planen würdest mit 2-Zeiler. (60cm Schrankwand, 100cm Gang, 80cm übertiefe Arbeitszeile = 240cm; plus Wandstärke)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
Ihr seid ja recht unterschiedlich groß. Reicht euch wirklich eine gemeinsame Arbeitshöhe?

Wir haben hier mal den Begriff Gattenblock geprägt. In den Küchen von doppelkeks und jero.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.512
Ja, Gattenblock hatte ich in #2 auch erwähnt, deswegen ist der Link auch nur da. Leider keine Äußerung diesbezüglich, bzw. quittiert mit 92 super für beide.
 

Mitglieder online

  • Anke Stüber
  • moebelprofis
  • Larnak
  • jemo_kuechen
  • UweM
  • kuechentante
  • Captain Obvious
  • tanzbaer

Neff Spezial

Blum Zonenplaner