1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küche zu eng geplant

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von kecki75, 20. Mai 2009.

  1. kecki75

    kecki75 Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    10

    Hallo, könnt ihr einmal einen Blick auf die Küchenplanung werfen und euer Urteil abgegen? Das ganze ist eine Nolte-Küche in magnolie mit Küppersbusch-Geräten. Welchen preis erwartet ihr?

    Neueintrag am 26.06.2009:
    Brauche schnell eure Hilfe! (haben nicht mehr viel Zeit zum Umplanen)
    Haben unsere Küche so wie ihr seht geplant. jetzt habe ich aber starke Bedenken, dass die Durchgänge zu eng sind. Wir wollten gerne eine kleine Kochinsel haben, da der Raum aber nur 3,0 Meter breit ist , ist das gar nicht so leicht.
    Ich hätte vielleicht auch die Kochinsel auf die gegenüberliegende Seite geplant und den Kühlschrank (und evtl. Hochbackofen) an die Türseite, aber unsere Küchenberaterin war der Meinung, dass es einen erschlägt, wenn Hochbaugeräte neben der Tür stehen. Allerdings habe ich das hier schon oft gesehen.Zumal man so natürlich immer am Herd vorbei in die Küche muss.
    Was meint ihr?
    Was sind eure Ideen?
    Oder kann ich das Ganze so lassen und dennoch ruhig schlafen. Der Durchgang beträt etwa 90 cm. der Bereich zwischen Kochfeld und Spüle 1 Meter.

    Sitzen werden wir in der nicht sehbaren Verlängerung des Raumes.
    Die Arbeitsplatte ist 91 cm hoch und somit auch der Hochbackofen, ist das zu hoch für mich?

    DANKE!!!!!!!!

    Beitrag an vorhandenes Thema angehängt - Kerstin
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2009
  2. Maya2008

    Maya2008 Mitglied

    Seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    74
    AW: Küche zu eng geplant

    Hallo kecki,

    was meinst du denn mit "zu eng geplant"? Dazu schreibst du leider nichts im Beitrag. Wieviel Platz hast du am Durchgang? Wir haben in unserer Küchen momentan einen Durchgang von 60cm und mir ist das zu eng auf Dauer.

    Was für eine Front ist das? Lack? Folie?

    VG
    Maya
     
  3. S@lly

    S@lly Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2009
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Küche zu eng geplant

    Hi
    Finde auch es sieht etwas knapp aus mit dem Durchgang.
    Oder bezieht sich die enge Planung auf den Preis ?
    Kommt auf die Front an und die AP und was für Hängeschränke ?????
    Genauere Infos sind schon nötig.
    Sally
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Juni 2014
  4. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Küche zu eng geplant

    Herzlich Willkommen hier im Küchenforum,

    liebe kecki, aufgrund deiner Angaben ist eine Preiseinschätzung nicht möglich.

    hast du vor deinem ersten Beitrag hier einmal etwas mitgelesen?

    Das ist sehr zu empfehlen.

    Wo du dich schon in dieses Forum verirrt hast, wäre es hilfreich vorher die wichtigeren Dinge hier besprechen zu lassen, als den finalen Preis.

    Außer aber die Planung ist perfekt und du willst morgen bestellen.

    Gib den Küchenfreunden hier mehr Informationen, mehr Bilder...einach mehr input.

    Da wäre Welches Programm, welche Front, welche APL, welche Geräte, welche Oberschränke, mit Innenleben oder ohne, Beleuchtung, mit Montage oder ohne,Glasline, Push to open, Silent Comfort, Chromline, Gullwing usw und sofort

    Viel Erfolg und viel Spaß hier im Forum
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche zu eng geplant

    Hallo Kecki,
    sorry :-[:-[:-[ habe einen Fehler beim Zusammenführen der beiden Threads gemacht.

    Aktueller Grundriss:
    [​IMG]

    Aber, der Grundriss hat sich ja nicht geändert .. und deine Bedenken sind meiner Meinung nach berechtigt. Denn zwischen Kochfeld und SbS dürften es doch keine 90 cm sein ... oder?

    Mir wäre auch links vom Kochfeld zu wenig Platz und die Gefahr sehr groß, wenn da z. B. eine Pfanne steht, dass der Griff über die APL reicht.

    Der SbS ist wohl ein unbedingtes Muss?

    VG
    Kerstin
     
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche zu eng geplant

    Hallo, Du sagst
    Ich habe in meiner neuen Küche einen Durchgang zwischen Hoch-Kühlschrank und Kochinsel von 92 cm, das ist ausreichend. Der Abstand zwischen meiner Wandzeile (mit Spüle) und Kochinsel (mit Kochfeld) beträgt 87 cm. Das geht gut, man glaubt es kaum. Sogar zu zweit können wir uns dort gut bewegen, wir sind allerdings auch schlank ;-). Wandzeile und Insel stehen sich aber bei mir auch gegenüber mit Ausgangsmöglichkeiten aus dem schmalen Gang rechts und links, man bekommt keine Beklemmungsgefühle. Kerstins Meinung mit dem etwas wenigen Arbeitsplatz neben dem Kochfeld teile ich.

    VG Ulla
     
  7. kecki75

    kecki75 Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche zu eng geplant

    Habt Ihr denn eine Lösung ? Ich könnte vielleicht ein L aus der Küche machen, sprich die linke Seite entfernen und nur die Kochinsel anbauen, dann könnte ich diese etwas kürzer gestalten und hätte mehr Platz zwischen Kochinsel und Kühlschrank. Dann fehlt natürlich etwas Staumöglichkeit.Aber dadurch, dass die linke Seite entfällt,kann die ´Kochinsel an der Wand beginnen.

    Alternativ könnte ich evtl. auch die Kochinsel auf die andere Seite setzen , sprich Kühlschrank (und evtl. Backofen) und Kochinsel tauschen. Dann würde man allerdings direkt neben der Tür den Kühlschrank haben, und davon haben mir viele optisch abgeraten.


    HILFE, brauche wirklich dringend eure Tipps, jetzt eilt es, Küche muss geplant sein, da Elektriker Leitungen verlegen will!!!!!!!!!
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küche zu eng geplant

    Also: du hattest noch nicht auf Kerstins Nachfrage geantwortet, wieviel Abstand denn nun wirklich zwischen Insel und Kühlschrank ist.
    Und du hast die Frage, also den Tipp bekommen, ob der KS wirklich so groß (v.a. tief) sein muss; würde auch Platz schaffen.
    Und du hast Ullas Maße bekommen, die in der Praxis erprobt sind.

    Das sind doch alles Anhaltspunkte.

    Das Kochfeld auf eine separate Halbinsel zu machen, ist natürlich auch eine Möglichkeit. Und nachdem ich dem Grundriss nicht ansehe, ob du tote Ecken geplant hast, ich aber davon ausgehe, dann wäre der Stauraumverlust auch nicht nennenswert, da du die Einzelzeilen ja bis zur Wand ausnutzen kannst, also zwei 60er US zusätzlich bekommst. Nur die AP-Fläche wird kleiner.

    ;DSo, und nun musst du dich entscheiden: Kandidat 1, 2 oder 3?;D

    LG, Menorca
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2009
  9. kecki75

    kecki75 Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche zu eng geplant

    Es muss nicht unbedingt ein sbs Kühlschrank sein, war der Wunsch meines Mannes, typisch Mann ,oder? Zwischen Kochinsel und Kühlschrank sind ca. 80-90 cm, muss ich erfagen, mein Mann meint, breiter wären Türen ja auch nicht immer. Aber es kam ja schon der Tipp, dass die Arbeitsplatte der Kochinsel auch sehr kurz ist.Lasse einmal im Küchenstudio die linke Seite "wegzaubern" und schaue einmal, was dabei herauskommt.Alles umzustellen , sprich Insel auf die andere Seite, wäre wesentlich "planungsaufwendiger".

    So, sonst noch irgendwelche Tipps?????????????
     
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küche zu eng geplant

    Wer hat denn den Monster-Sbs da eingezeichnet?

    *idee*
    Samsung bittet auch 62,5 cm tiefe Geräte an. ( RS-E8KGPS )
     
  11. kecki75

    kecki75 Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche zu eng geplant

    Habe sooeben unsere überarbeitete Fassung eingestellt. Wollt ihr mal gucken?
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche zu eng geplant

    Hallo Kecki,
    es wäre besser gewesen, du hättest die neue Variante in deinen gestrigen Beitrag hochgeladen ;-)

    --> Link zu Keckis neuer Planung

    Wo steht denn da der Kühlschrank? Gleich neben der Tür? Nachteil wäre dann der "Tunnel", der in die Küche führt.

    Ich würde das Kochfeld an die rechte Seite machen und zwar nicht unbedingt mittig, sondern eher über dem Unterschrank, der näher zur Wand steht. So ist rechts vom Kochfeld (Bedienrichtung) genauso wenig Platz wie in der Erstversion. Da könnte der Pfannenstiel überstehen. Und wenn das Kochfeld rechts ist, ist auch der Weg zum Wasser näher. Außerdem braucht man keine Inselesse, sondern kann eine Wandesse nehmen.

    VG
    Kerstin
     
  13. aoide

    aoide Mitglied

    Seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    1
    AW: Küche zu eng geplant

    Hallo Kecki,

    muss es denn unbedingt eine Kochhalbinsel sein? Es wurde ja schon erwähnt, der Hochschrank links und die Kochinsel engen den Zugang zur Küche ein und die momentane Planung macht einen gedrungenen Eindruck. Kerstin Vorschlag mit dem Herd auf der rechten Seite finde ich gut, zusätzlich würde ich auf diese Seite den Hochschrank (Kuehlschrank?) verlagern, dann gibt es links eine offene Seite. Ausserdem finde ich die Spüle mit Abtropfflaeche direkt unter den Fenster doch etwas deplatziert, denn man schaut in der Regel ja dem Geschirr nicht beim trocknen zu ;-) . Verlagere die Spuele etwas nach links, dann kannst du auch beim Vorbereiten aus dem Fenster schauen.

    Gruesse,
    Aoide
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
U-Küche in Wohn/Essraum geplant Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Massivholzküche geplant Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Meinungen und Kritiken zu meiner geplanten DAN-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Neue Küche in offenem Küchen-/Essbereich geplant Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016
Alno Küche geplant, aber welche Innenausstattung? Alpha? Premium? Worin liegt der Unterschied? Küchenmöbel 17. Dez. 2015
Alno Küche geplant, aber welche Innenausstattung? Küchenmöbel 16. Dez. 2015
Unbeendet geplante Küche; offen für Vorschläge und viele Fragen Küchenplanung im Planungs-Board 6. Dez. 2015

Diese Seite empfehlen