1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küche von der Firma Leicht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von pizzeline, 9. Nov. 2008.

  1. pizzeline

    pizzeline Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    3

    Hallo Zusammen, ich hätte nie gedacht das Küchenplanung so schwer ist und soviel Zeit draufgeht. Autokaufen geht leichter. [​IMG]
    Eigentlich befinden wir uns schon in der Endplanung, aber........................ einige Punkte machen uns noch zu schaffen.
    Kurze Info zur Küche:
    Wir haben eine L-Küche die sehr schmal ist. Länge 3,62 x 1,91.
    Elektrogeräte haben wir uns von Bosch ausgesucht.
    Unser Problem sind eigentlich die Fronten. Wir haben uns im unteren Bereich von der Firma Leicht "Esprit Basneu" und im oberen Bereich weiß Hochglanz Largo FG firn ausgesucht. Hat jemand Erfahrung mit den Fronten. Die Esprit Basneu ist geriffelt , ist sie dadurch empfindlicher (schwerer zu reinigen) lt. Verkäufer nicht aber stimmt das? Auch das Thema Hochglanz ja/nein macht uns zu schaffen. Oder doch lieber eine Front aus Schichtstoff wie die "Teso" in schwarz, weiß? Irgendwann möchten wir uns einen Hund oder Katze anschaffen, wie sieht es dann mit den Fronten aus? Fragen über Fragen , wir kommen einfach nicht weiter.
    Wäre toll wenn ihr uns Entscheidungshilfen geben könnt.
    Vielen dank für Eure Hilfe. Die Küche soll mit Silestone Arbeitsplatte ca. 25.000 Euro kosten, ist das real?
    Udo und Christa
    Wir haben die Planung über Alno - Planer eingestellt. Leider wurden uns vom dem Küchenstudio keine Daten zur Verfügung gestellt.
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Küche von der Firma Leicht

    Hallo Christa,
    :p;-) ... dann hier nochmal ;-)

    der Plan gefällt mir gut ... ich meine jetzt mal die Möbelaufteilung. Die Farbaufteilung ist Geschmackssache. Welche Farbe wird denn der Essplatz haben? So ein heller Holzton?

    Soll die Arbeitsplatte an der Spülenseite auf ca. 70 cm vertieft werden? ... Das könnte zu Problemen führen. Denn in der Ecke mußt du dann 72 bis 75 cm rechnen, bevor der geplante 60er Unterschrank beginnen darf, sonst gehen die Auszüge vom 60er Unterschrank nicht an der Front (incl. Griffen) vom Spülenunterschrank vorbei. Und rechts vom Backofenhochschrank mußt du auch eine Blende von ca. 2 bis 5 cm einrechnen, da sonst die Fronten der Auszüge an der Wand schrabben. Das ergibt dann insgesamt mind. 72+60+62=194 cm>191cm. Schlußendlich kann die Arbeitsfläche an der Spülenseite wohl nicht vertieft werden. Hat das Küchenstudio schon gemessen?

    Du scheinst ja auch eine höhere Arbeitshöhe einzuplanen. Wie groß bist du denn und welche Höhe ist geplant?

    Den Preis finde ich persönlich für die Küche doch recht hoch.

    Was für Geräte hast du denn eingeplant? Hast du da mal den Solobeschaffungspreis ermittelt?

    VG
    Kerstin
     
  3. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Küche von der Firma Leicht

    Hallo Christa,

    ich würde die Spüle noch drehen und die Abtropffläche in die Ecke legen.
    Dann ist zwischen Herd und Spüle ausreichend Arbeitsfläche. So nicht.

    Auch mir erscheint der Preis zu hoch.

    mach doch einfach einen Praxistest. Musterfront ausleihen und zu hause testen.



    -
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Küche von der Firma Leicht

    Christa,
    da kann ich Klaus mit der Abtropffläche nur zustimmen. Hatte ich glatt übersehen ;-)

    VG
    Kerstin
     
  5. CadaMul

    CadaMul Mitglied

    Seit:
    23. Okt. 2008
    Beiträge:
    13
    AW: Küche von der Firma Leicht

    Hallo

    Das mit der Reinigung der Fronten ist "geschmackssache" bzw wie schon erwähnt musst du selbst mal testen ob du damit kla kommst.
    das einzige wovon ich bei größeren Haustieren (großer Hund)
    abraten würde sind geölte Echtholz oder uni lackierte fronten, da man hier Krallenspuren kaum vermeiden kann.

    Bei deiner Nischenaufteilung ist der Platz leider das größte Problem.
    Leider haben die meisten Küchenhersteller kein zwischenmaß im Programm.

    Insgesamt finde ich das etwas enig Arbeitsfläche vorhanden ist, sie wird zwar durch das drehen der Spüle vergrößert, es ist aber immer noch recht wenig vorbereitungsfläche vorhanden.

    Den Preis finde ich auch etwas hoch, da gibt es gleichwertig auch günstigere Lösungen.

    Viele Grüße

    Lars
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küche von der Firma Leicht

    Wieso ist der Preis zu hoch ?

    Hab ich was übersehen? :-\

    Was für E-Geräte sind enthalten?

    Silestone Arbeitsplatten gibt es mittlerweile in 4 Preisgruppen !! Welche ist es denn ? Stärke ?

    Zubehör ?
     
  7. pizzeline

    pizzeline Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Küche von der Firma Leicht

    Hallo Zusammen,
    wir haben immer auf eine Benachrichtigung per Mail gewartet und gedacht es hat noch keiner geantwortet. Ist mir echt peinlich (typisch Anfänger). :-[
    Vielen Dank für Eure Anworten.
    Mit der Arbeitsfläche habt ihr recht, es ist wirklich wenig. Zu dem Preis, wir haben uns alternativ eine Mieleküche ausrechnen lassen, siehe unten. Allerdings Mikrostruktur , die hat uns super gefallen hat, glatte Oberfläche, Matt und auf Trägerwerkstoff in Schwarz und Weiß glimmer PG 2.
    Wobei wir uns nicht sicher sind was besser ist (Trägerwerkstoff, Spanplatte) hört sich nicht so richtig nach Qualität an, wogegen Leicht eben eine MDF-Platte hat.

    Der Preistreiber bei beiden Küchen ist wahrscheinlich die Arbeitsplatte von der Firma Lechner Nero Cristallo 40mm. Wobei wir jetzt schon am überlegen sind die Arbeitsplatte der Anrichte als normale Kunststoff-Arbeitsplatte in weiß/hellgrau mit einer Edelstahkante zu nehmen. Die Unterschränke dann vielleicht in schwarz!
    Die umgedrehte Spüle kann ich mir leider nicht vorstellen, sicher bringt es Platz, aber dann kann mein Man mir nicht mehr beim abtrocken helfen, da wir uns dann gegenseitig auf die Füße treten. ;-) Auch vom Arbeitsablauf müßte man sich ja total umstellen.
    Wahrscheinlich wird dann auch die freie Arbeitsfläche zum abstellen der dreckigen Töpfe genommen, sonst habe ich sie immer in der Ecke stehen.

    Die Elektrogeräte in der Leicht-Küche sind von Bosch (Spitzengeräte/ hoher Preisbereich) und machen ca. 5000-6000 Euro aus. Wobei dort mit Rabatten von 45% geworben wird.
    Bei der Miele-Küche liegen wir bei:
    Möbelteile inkl. MwSt. €12.104,00
    Arbeitsplatten inkl. MwSt. €6.020,00
    Spülen/Mischb. inkl. MwSt. €1.522,00
    E-Geräte inkl. MwSt. €7.960,00 Geschirrspüler, Dunstabzugsh. Backofen,Induktionsherd,großer Kühlschrank mit Biofresh. Alle Geräte im mittleren Preisbereich.
    Zubehör inkl. MwSt. €508,00
    Gesamt Nachlass inkl. MwSt. - €3.935,96
    Summe inkl. MwSt. €24.178,04

    Fazit:
    Der Service war in beiden Küchenstudios sehr gut (kein Verkäufer war aufdringlich), wobei wir eben bei der Miele-Küche die genaue Aufstellung und Bild mitbekommen haben. Was bei der Leicht-Küche nicht möglich war, schade.
    Da es unterschiedliche Fronten /Preisgruppen sind / Leicht in Esprit Relifstruktur Lack und Miele Mikrostrukturlack / fällt es schwer diese zu vergleichen.

    Welche Küche würdet ihr nehmen?
    Miele oder Leicht
     
  8. pizzeline

    pizzeline Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Küche von der Firma Leicht

    Hallo liebe Küchenexperten,
    die Entscheidung ist gefallen. Es wird die Leicht Küche, vielen Dank nochmal für eure Hilfe.
    Gruß Udo und Christa
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue Küche - Geräte von EINER Firma? Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2011
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 15:19 Uhr
Küche im alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:07 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Empfehlung Küchenarmatur Vorfenstermontage Spülen und Zubehör Sonntag um 16:51 Uhr
Meterküche - kann man lfd. Meter reduzieren? Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios Samstag um 23:12 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr

Diese Seite empfehlen