Küche von Burger bzw. Bauformat?

Beiträge
27
Burger und Bauformat Küchenhersteller sind mir nicht bekannt.
Wir haben sehr ausführliche Beratungsgespräch in einer Küchenstudio bekommen, aber verkaufen Sie nur Burger und Bauformat Küchen.
Bevor wir entscheiden möchte ich hier in Forum fragen

Wie qualitativ sind die Küchen von Burger bzw. Bauformat?
In welche Preissegment liegen die Preisen in Vergleich zu Nobilia und Nolte ?

Bis jetzt hatten wir Nobilia (Lux 816) und Nolte Küche in Echtlack Magnolia Hochglanz zum Auswahl.



Daher bin ich für Eure Rückmeldungen dankbar!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Küche von Burger bzw. Bauformat?

Wir haben versucht, Küchenhersteller objektiv zu bewerten. Für Burger und Bauformat kannst du da mal in Kundenbewertungen von Küchenherstellern gucken.

Neben dem Hersteller ist halt auch immer eine optimale Planung und dann auch eine gut ausgeführte Montage ein wichtiger Bestandteil der fertigen Küche.
 
Beiträge
3.784
AW: Küche von Burger bzw. Bauformat?

Ich verkaufe schon viele Jahre Burger und Bauformat.
Solide Qualität zum günstigen Preis.
Es kommt halt darauf an, was Dir wichtig ist und wie hoch Dein Budget ist.
Bauformat hat 6-er Raster und auch 6-er -Halbraster , Burger hat 5-er Raster.
Beide Hersteller haben Dämpfungssysteme in Schubkästen und Auszügen serienmäßig drin.
Bauformat rundet sein Programm mehr zu oberen Mitte hin ab. ( vom Melamin und Folie im Einstieg bis Lack, Glas, Holz etc.) Burger vom Einstieg bis zur Mitte .(mehr Melamin, Folie , wenig Lack, kein Glas und kein Holz)


Wirklich schlechte Küchen gibts heute kaum oder gar nicht mehr.
Es gibt bessere Hersteller (aber auch höherpreisig) und es gibt schlechtere Hersteller als Burger und Bauformat , die teilweise nicht günstiger sind.

Für mich machen die Hersteller nur "Kisten".
Weniger gute oder auch bessere "Kisten". Deine Küche setzt sich auch aus weiteren Komponeten zusammen, wie z.Bsp. Kreativität des Planers, Service des Händlers
und vor allem eine gute Montage. ich habe schon Markenküchen gesehen, die waren katastrophal aufgebaut und auch Noname-Küchen, welche hervorragend geplant und aufgebaut waren.

Wie gesagt ,erstmal suchst Du Dir aus , was Dir gefällt , fairerweise spricht man auch über Geld und dann gehst Du in Dich und fragst Dich , was Du brauchst.
Brauchst Du einen 19 mm Korpus ? (Die Regel ist 16 mm )
Brauchst Du geschraubte Rückwände ? (oder reichen auch getackerte - Die Regel)
Dämpfung ist meist üblich, Kriterien wären noch , Scharnier mit Dämpfung , Auszüge mit Glasaufsätzen (Boxside), verdeckte Schrankaufhängung.

Es ist wie beim Auto , man kann ein besseres fahren oder ein schlechteres , von A nach B kommst Du allemal
 
Beiträge
27
AW: Küche von Burger bzw. Bauformat?

Ich verkaufe schon viele Jahre Burger und Bauformat.
Solide Qualität zum günstigen Preis.
Hallo,
vielen Dank für die Antwort.
ich möchte gern die Küche mit dem lackierten Front haben. Zur Zeit habe ich zwei Modellen zum Auswahl
Von Bauformat Front Rhodos 315 Magnolia in Hochglanz
oder
von Burger mit Front Luno Nova 610 Magnolia in Hochglanz.
Ist die Küche von Bauformat wirklich viel qualitativer als von Burger?
Noch eine Frage: ich bin 162 cm gross. Würden Sie mir die Küche mit Arbeitshöhe 86 cm oder 91 cm empfehlen?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche von Burger bzw. Bauformat?

Wir empfehlen keine Arbeitshöhe - wir empfehlen es AUSZUBPOBIEREN was für einen am besten funktioniert:
ARBEITSHÖHE ermitteln:


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.

Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.


Zum Thema Burger / Bauformat hat sich Küchentante doch im vorherigen Beitrag schon geäussert ...
 
Beiträge
3.784
AW: Küche von Burger bzw. Bauformat?

Ich tendiere eher zur Bauformat Cube 130. Als Küchenplaner habe ich da wegen dem 130 Raster und Halbraster ( 65 mm) mehr Planungsvielfalt. Ebenso mehr Varianten in Lack . Von Folie Raten Wir hier ab. Die Rhodos müsste gerundete Kanten haben , die Luna Nova Glaskanten- Optik . Die Luna Nova hat, glaub ich hat eckige Kanten ( Dickkante oder Glaskanten- Optik . )Muß ich morgen mal nachschauen. Die Luna Nova - Front entspricht glaub ich der Manhatten- Front von Bauformat.;-) Die Ausstattung der Bauformat ist etwas höherwertiger . ;-)( verdeckte Schrankaufhänger,Glas- Boxside- Aufsätze, Scharniere mit Dämpfungseinstellung, - serienmäßig). Bei Burger kann man die Scharniere mit Mehrpreis auch so haben, frisst dann aber teilweise den Preisvorteil gegenüber der Bauformat auf.
 

Ähnliche Beiträge

Oben