Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von granuseven, 7. Okt. 2011.

  1. granuseven

    granuseven Gast


    Hallo,

    schön dabei zu sein! ;-)

    Ich befinde mich momentan in der Kücheplanung und habe den Aufbau und die Einbaugeräte mit drei verschiedenen Möbelhäusern/Küchenstudios durchgeplant.
    Das Endprodukt steht soweit im PC.

    Meine Frage ist:
    Ein Möbelhaus bietet mir an, die Küche inkl. Spüle, Mischbatterie und Dunstabzug zu liefern und das Kochfeld, den Herd, den Geschirrspüler und den Kühlschrank über das Internet zu beziehen. Auch diese Geräte würden bei der Installation der Küche ohne Aufpreis miteingebaut werden.

    Da die Preise im Internet durch keines der Unternehmen gehalten werden können, würden wir auf einen wirklich guten Preis kommen (Beispiel: Kochfeld von NEFF beim Händler 1600€, im Internet 690€).

    Die Alternative über das Küchenstudio käme uns ~3000€ teurer, wohlwissend, dass in Sachen Zuverlässigkeit und Gesamtkonzept das Küchenstudio der bessere Partner wäre.

    Und genau das ist meine Zwickmühle.

    Gibt es Erfahrungen oder Ratschläge, was den Kauf der Geräte im Internet angeht?
    Gibt es Probleme beim Einbau, weil nicht alles aus einer Hand gemacht wird?

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    MfG
    Granu
     
  2. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Lipperland
    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Diese Mischung gehört bei uns schon fast zum Tagesgeschäft.

    Warum nicht. Es gibt auch gute Online-Shops. Und wenn dein Küchenhändler die Geräte einbaut spricht doch nichts dagegen bares zu sparen.

    Für das gesparte kann man sich doch etwas nettes anderes gönnen.
     
  3. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Es muss dann eben bei Auftragserteilung 100% klar sein, was für Geräte es sind.
    Bzw. irgendwelche nachträglichen Änderungen sollten dann vor der Gerätebestellung mit dem KFB abgesprochen werden.

    Besonders kritisch bei späteren Änderungen sind Kochfeldausschnitte; Nischenhöhe und Anschlagart Kühlschrank; Spülmaschine integriert oder vollintegriert; Befestigung und Position des Mauerkastens am Dunstabzug
     
  4. granuseven

    granuseven Gast

    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Hallo,

    Erst mal vielen dank für die antworten.

    Nochmal eine Übersicht zu den Geräten, die wir separat kaufen wollen:
    Geschirrspüler vollintegriert. Sind die nicht alle genormt?
    Backofen integriert. Da war ebenfalls mein Gedanke, dass die Geräte genormt sind?
    Kochfeld. Hier habe ich beim stöbern im Internet bereits gemerkt,
    dass die nicht wirklich genau 80 cm in der Breite messen.
    Heißt das, dass ich dem KFB genau das Gerät nennen muss vor dem Kaufvertrag?

    Bereits geklärt haben wir, dass im Kaufvertrag mit drin steht, dass nicht nur die Geräte, die Bestandteil des Vertrags sind eingebaut werden, sondern auch die separat erworbenen.

    Der Kühlschrank wird ein Side by Side werden. Also kein Einbaugerät. Da dürfte es keine Probleme geben. Ist in der Planung immer hinzugezogen worden.

    Dunstabzug lassen wir vom KFB mitliefern, da die Installation wohl am meisten Zeit in Anspruch nehmen wird.
     
  5. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Lipperland
    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Mach es am besten für dich nicht zu kompliziert, hinterher passt es möglicherweise nicht.

    Wenn dein Händler die von dir besorgten Geräte mit einbaut und anschliesst, ist es am einfachsten für dich, ihm die Gerätebezeichnungen (Marke und Typ) mitzuteilen.

    Am besten die Geräte auf dem Kaufvertrag vermerken und fertig. Du hast anscheinend einen Händler erwischt, der Kundenorientiert arbeitet. Das ist gut so, dann solltest du ihm auch vertrauen und ihn machen lassen.
     
  6. granuseven

    granuseven Gast

    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Ja, ich habe wirklich ein gutes Gefühl bei ihm.

    Wir werden nachher nochmal hinfahren, um den Vertrag zu unterzeichnen.
    Müssen diese Dinge dann vorher nochmal absprechen wie wir es genau machen, insbesondere, weil wir teilweise noch nicht das genaue Modell ausgesucht haben.

    Also herzlichen dank für Eure Unterstützung!
     
  7. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Hallo, du hast Dich ja schon entschieden, aber ggf. für Andere:

    Ansonsten hätte ich empfohlen, das Küchenstudio mit der Preisdifferenz zu konfrontieren. Mir kommt diese Differenz nämlich ungewöhnlich hoch vor. Vielleicht hat er andere Geräte angeboten als das Möbelhaus, oft durchblickt man das als Kunde gar nicht.

    Viel Spass an der neuen Küche!
     
  8. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Meine Bemerkung war jetzt vor allem so gemeint, dass es keinen späteren Wechsel von Integriert zu vollintegriert (oder umgekehrt) geben darf, da sonst die Blende nicht passt.
    Masslich sind sie genormt, ja. Aber je nach Sockel- und Korpushöhe und Hersteller benötigt eine Spülmaschine verschiedene Bauformen der Vorsatzfront: Entweder am Stück oder unten geteilt. Aber das macht dein KFB schon richtig, wenn er vor der Bestellung die Maschine kennt.

    Backöfen sind genormt!

    Ausschnittbreite UND AUCH die Ausschnitt-Tiefe sind ohne Norm und nicht nur Herstellerbezogen, sondern manchmal auch modellbezogen anders.

    Ja, richtig erkannt.


    Gruß

    JOs
     
  9. granuseven

    granuseven Gast

    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Ok, ich denke jetzt habe ich den Durchblick.. ;-)

    @ulla:
    Wir hatten das Küchenstudio mit dem Preisunterschied konfrontiert.
    Er war auch ein wenig baff. Aber er meinte, dass er mit seinem Angebot (inkl. der Geräte auf ähnlichem Preisniveau) nicht weiter runter könne.
    Ich kann das gut verstehen, insbesondere weil es nicht der Unternehmensphilosphie entsprochen hätte, die Geräte aus dem Kaufvertrag herauszulassen.

    Um ehrlich zu sein, hätte ich mich lieber für den Einzelhändler entschieden, aber die Preisspanne war mir dann doch zu groß.

    Nochmal vielen Dank an alle Unterstützer....

    Gruß Granu
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Wobei es solche Preisunterschiede zwischen Fachhandel und Internet nicht gibt. Das scheint der Listenpreis zu sein. Danach verkauft kein Mensch.
     
  11. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche vom Möbelhaus + Einbaugeräte aus dem Internet

    Richtig Michael, mir erschien das eben ungewöhnlich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Möbelhaus überfordert mit Fertigstellung, kann meine Küche nicht mehr sehen Mängel und Lösungen 16. Okt. 2015
Küchenkauf im Möbelhaus Küchenplanung im Planungs-Board 8. Dez. 2014
Küche aus dem Möbelhaus? Neuigkeiten 25. Jan. 2014
Küchenzubehör schwedisches Möbelhaus? Spülen und Zubehör 23. Feb. 2013
Nolte Küche von großem Möbelhaus Qualität der Montage Fraglich. Montagefehler 13. Nov. 2012
Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus? Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Sep. 2009
Küche vom Möbelhaus, Geräte aus dem Web? Küchenplanung im Planungs-Board 11. Jan. 2009
Angebots Küche vom Möbelhaus kaufen? Teilaspekte zur Küchenplanung 3. Jan. 2009

Diese Seite empfehlen