Küchenplanung Küche RMH - Hilfe bei Feinheiten

Kl1189

Mitglied
Beiträge
36
Küche RMH - Hilfe bei Feinheiten

Hallo. Wir sind in der Planung unserer Küche. Wir haben schon ein Angebot für eine Nobilia Lux für 11.500. wir dürfen aber noch 3 Monate alles umplanen. Wir haben 2 Kinder. Bei Einzug sind sie 2,5 und 5,5. ich weiß, viele Raten von Lack ab. Zur Alternative steht schichtstoff von Bauformat (hier wurde uns kein Preis genannt). Wir haben Sorge, dass dies zu teuer wird. Leider haben wir schon einen Vertrag, dass wir in dem Studio die Küche kaufen. Wir waren da etwas voreilig. Ich weiß, nicht clever. Jetzt wollen wir das beste raus holen und brauchen Hilfe. Vor allem was die Maße angeht (oberschränke sehen so tief aus usw).

wie sind die Erfahrungen mit Bauformat. Kommen wir mit unserem Budget da hin?

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 171 und 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92???

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): Leider nicht zu finden
Fensterhöhe (in cm): Leider nicht zu finden
Raumhöhe in cm: Standard
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft Siemens iq500 (konnten wir besser bedienen als Bora und das Kochfeld war lang genug dür einen Bräter)
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 70

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Küchenmaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsmenüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Mit der Familie

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nobilia Lux oder Bauformat mit schichtstoff
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Siemens
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bisherige Küche ist im Budget geplant 11.500 - Feinheiten wollen wir noch abklären - ggf wegen Kinder überlegen wir auf Bauformat schichtstoff zu gehen? Wie sind da die Erfahrungen??? Wie viel teurer wird die Küche dann???

Wir haben ein muldenlüfter von Siemens in 70cm mit Abluft geplant. Was uns stört, ist das die Feinheiten irgendwie nicht passen (wie hoch sollte die Arbeitsplatte sein, die oberschränke sehen so tief aus). Mein Mann hätte gerne einen no Frost Siemens 203cm großen Kühlschrank. Darauf soll die Ecke angepasst werden. Backofen und Mikrowelle rutschen dann tiefer.

Wir haben bei dem Studio (leider) schon unterschrieben die Küche dort zu kaufen. Wir dürfen noch alles in den nächsten 3 Monaten umplanen. Leider waren wir glaube ich zu voreilig, da nur Nobilia und Bauformat und Burger zur Verfügung stehen. Aber die Optik
Hatte uns so überzeugt. Dennoch möchten wir die 3 Monate jetzt nutzen jetzt das beste aus der Küche raus zu holen. Vor allem was die Maße angeht. Wir haben bewusst keinen Tresen gewählt, weil wir einen Platz zum schneiden haben wollten und in unserer Wohnung der Tresen nur Ablage ist. Das Kochfeld erschien uns an der wand mit Kindern am besten. Direkt an der Küche steht das Esszimmer. Über Ideen freuen wir uns sehr.

Preisvorstellung (Budget): 11.500-14.500

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • BAE53EB7-DC81-417E-AB90-1EE60578EA98.jpeg
    BAE53EB7-DC81-417E-AB90-1EE60578EA98.jpeg
    54,5 KB · Aufrufe: 180
  • AE0038A0-CFE0-41C2-91C3-59BC3D30361B.jpeg
    AE0038A0-CFE0-41C2-91C3-59BC3D30361B.jpeg
    119,7 KB · Aufrufe: 180
  • 231E2E45-9019-43B3-A4AE-AF76D44191C5.jpeg
    231E2E45-9019-43B3-A4AE-AF76D44191C5.jpeg
    195,2 KB · Aufrufe: 160
  • 5C67D700-6FF9-43C5-9888-37B1CEECC325.jpeg
    5C67D700-6FF9-43C5-9888-37B1CEECC325.jpeg
    190,1 KB · Aufrufe: 150
  • D0893338-13F2-4626-861F-2ADBE2A29603.jpeg
    D0893338-13F2-4626-861F-2ADBE2A29603.jpeg
    185,3 KB · Aufrufe: 179

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.092
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Kann man die Küche auch woanders hin verlegen? Ich frage deshalb, weil die Aufteilung, um genau zu sein, die Treppe etwas ungewöhnlich ist.

Das Haus ist, glaube ich, knapp 5.6m innen breit. Ab der Treppe bis zur Terrasse sind es 5.4m, die Treppe ist ca 2.35cm breit.

Wo stellt man den hier den Tisch hin?
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
848
Wohnort
Oberfranken
Bevor wir hier ins Details gehen, deine wichtigsten Änderungswünsche vorab. Wir bleiben bei Nobilia .

1. Änderung der Möbelhöhe von 720 auf 792 mm.
2. Sockelhöhe von 15 auf 10 cm
3. Arbeitshöhe wird dadurch 93 cm.

Das passt besser zur Körpergröße, kostet nicht viel und zur Strafe hast du gleich 10% mehr Stauraum. Einen Wechsel auf Bauformat finde ich nicht nötig. Auch Nobilia hat robuste Fronten im Programm. die Lux gehört auch dazu.

Die Aufteilung am Kochfeld mit 30 - 80 - 80 finde ich nicht so gelungen. Muss denn das unbedingt sein mit dem Muldenlüfter ? Was versprichst du dir davon? Das Kochfeld ist doch an die Wand geplant. Du verlierst Stauraum im Unterschrank . Die Küche ist jetzt auch nicht so riesig, als dass ich gern auf einen ganzen 80er Schub verzichten möchte. Und dafür hast du dann wieder nur ein 60er Kochfeld mit Loch mittendrin.
 

Kl1189

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
36
Leider kann man den Grundriss nicht ändern. Vielen dank für die tips. Mein Mann möchte Abzug, findet aber den Kanal vom trockenbauer nicht schön. Also war das die beste Lösung mit dem muldenlüfter . Welche Höhe sollten die oberschränke haben? 142cm kam
Mir so wenig vor. Also von Arbeitsplatte bis Unterkante 50cm.

Mit der Nische am Backofen bin ich auch nicht so glücklich. Der Backofen beginnt jetzt bei 60cm (hier ist noch die alte Zeichnung) da da drüber die Mikrowelle ist und dann ein kleiner oberschränke, damit der Schrank bei 203 cm mit dem standgerät aufhört. Hat da noch jemand Ideen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Melanie 75

Premium
Beiträge
880
@Evelin das geht sich aus, ich habe (gleicher Grundriss) 2,90 in der Breite von Treppe zu Wand und ca 5,50 Breite inklusive Treppe. Mein Esstisch steht quer gegenüber der Treppe mit einer Sitzbank zur Wand.
Ich würde ein U planen, die Hochschränke an der Flurseite. Das mit der Höhe hab ich nicht verstanden- meine Hochschränke sind 2,20. lg
 

Kl1189

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
36
Ich meine den Abstand von Arbeitsplatte zur unterkante vom
Hochschrak. Das sind in der Zeichnung 50cm. Allerdings ist der hochschrank ja nicht so hoch (35cm). Das finden wir sehr schön, allerdings kam uns die Höhe niedrig vor?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
880
okay, du meinst die Oberschränke- 50 cm von Arbeitsplatte zu Unterkante würde ich schon nehmen, nicht weniger. 35 cm Oberschränke sind sehr niedrig, aber wenn euch das gefällt bzw. ihr vom Platz auskommt ..
 

Kl1189

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
36
Ja ich dachte auch eher an mehr Abstand. 60-65? Weiß aber nicht, woran man das fest macht
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.092
Wohnort
Perth, Australien
Melanie, es geht nicht um die Breite vor der Treppe. Ich zeigs nachher
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
880
ich dachte auch eher an mehr Abstand. 60-65? Weiß
50 - 65 sind empfohlen, beim Kochfeld eher mehr.
Ich hatte in meiner alten Küche 48, jetzt 56, (90er Oberschränke) und finde mehr Abstand wesentlich besser. Da du niedrige Oberschränke (35) hast, die gut erreichbar sind, würde ich mehr Abstand als 50 nehmen. Du hast auch keine Hochschränke in der Zeile, bist daher variabel. Lg
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
880
Persönlich würde ich in dieser kompakten Küche auch einen Einbaukühlschrank nehmen und eventuell den Türanschlag ändern.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.092
Wohnort
Perth, Australien
70cm breit? warum das? die Kochflächen sind aber sehr klein, 380x210? da passt eine max 24er Pfanne drauf, damit ist eine Seite zu, auf der anderen 2 kleine Töpfe? verstehe ich nicht
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
880
Ich auch nicht, ich würde entweder ein größeres Kochfeld oder ein 70er und Wandabzugshaube nehmen
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.092
Wohnort
Perth, Australien
ich würde gar kein 70er nehmen, man ist dann auf wenige Produkte festgelegt, wenn das Kochfeld hopps geht.

Auch das layout finde ich komisch, verstehe es teilweise nicht. Was bedeutet US 790mm und daneben 10mm? Den US neben dem Kochfeld verstehe ich auch nicht
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
880
Ich dachte mir das sind 80er Unterschränke :so-what: Mir ist auch nicht klar, wo der Geschirrspüler geplant ist ..
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.092
Wohnort
Perth, Australien
ja schon, das sind 80er aber warum steht da im Plan 790 + 10? oder neben der Spüle

1625995417397.jpg
die WAMA ist rechts von der Spüle 250+350 und links ist ein 500er US 350+150. Diese Zahlen beziehen sich auf's Fenster. Warum?

keine Ahnung was das soll, würde bei diesen Unterlagen meine Zweifel haben. Ich erwarte als Laie Pläne, die ich verstehen KANN.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
880
Gibt es keine Möglichkeit die Wama ins WC zu stellen- offene Küche, wenig Platz und dann noch Wama (Lärm) stelle ich mir nicht so prickelnd vor
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben