Küche renovieren - Arbeiten am Stromkreis erforderlich?

ck2k14

Titel des Themas: Küche renovieren - Arbeiten am Stromkreis erforderlich?

Hallo,

Wir wollen unsere Küche renovieren.
Diese ist jetzt locker 35 Jahre alt.
Nun war neulich ein Küchenplaner hier der meinte er müsse auch Arbeiten am Stromkreis durchführen?
Als wir seinen KostenVoranschlag gesehen haben sind wir hinten über gefallen.
Er will hier zusätzliche Sicherungen einbauen und Arbeiten am Verteiler durchführen.
Ist sowas nötig?Also wir haben einen FI SchutzSchalter und bisher hat die alte Küche auch super funktioniert,warum müssen da auf einmal neue Sicherungen rein?
Ich hab von E-Technik leider keine Ahnung,und wir wollen wie gesagt nur eine neue Küche haben aber deswegen gleich neue Sicherungen?
Verstehe ich nicht,ist das wirklich nötig?

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe):
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung: N. a.
Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: N. a.
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: N. a.
Hochgebauter Backofen: N. a.
Geplante Heißgeräte: N. a.
Hochgebauter Geschirrspüler: N. a.
Art des Kochfeldes: N. a.
Kochfeldbreite (ca. in cm):

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: N. a.
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: N. a.
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht: N. a.
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:

Spülen und Müll
Spülenform: N. a.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: N. a.

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget):
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.523
Wohnort
78655 Dunningen
Verstehe ich nicht,ist das wirklich nötig?
Zunächst herzilch Willkommen hier im Forum. Kurz und knackig! Wissen wir nicht, da die bestehende Elektro-Insatllation unbekannt ist und wir nicht wissen, was du wo für welche Geräte geplant hast. Hier wäre die Elektrofirma in deiner Nähe der passende Anprechpartner. Mit dem erstellten Elektroplan deines Küchenfachberaters wird dir der Elektriker sagen können, was für Arbeiten notwendig sind.
 

cliffideo

Mitglied

Beiträge
121
Mach doch mal ein Foto Deines Sicherungskastens, da kann man schon mal sehen, wieviele Sicherungen, eigentlich Leitungsschutzschalter, vorhanden sind und eine kleine Beschreibung, welche Sicherung wofür vorgesehen ist.
Standard wäre 3x 16A nur für Herd/Backofen, 1x 16A für Geschirrspüler und 1x 16A für den Rest.

da aus Deiner Beschreibung nicht hervorgeht, welche Geräte die neue Küche haben soll, müsstest Du noch ein paar Infos rausrücken.
Zum Beispiel benötigt man bei einem übergroßen Kochfeld mit 11kW schon alleine 3 Sicherungsschalter und muss den (autarken) Backofen dann zusätzlich absichern.

Wenn die Küche schon 35 Jahre alt ist, dann beträgt das Alter der Elektroinstallation noch ein paar Jahre mehr, auch wenn vielleicht der FI dazugekommen ist. Gerade bei Eigentum ist es da schon sinnvoll, bei einem Küchenneubau auch die dazugehörige Installation auf einen aktuellen Stand zu bringen. Ich könnte mir vorstellen, daß Ihr auch nicht einen 35-jährigen Bodenbelag weiterbenutzen würdet? Und der ist noch nicht einmal sicherheitsrelevant..

Wenn eine Küche erst einmal montiert ist, hat man kaum noch Möglichkeiten, Verbesserungen an der Installation vorzunehmen. Vielleicht zeigst Du uns auch noch eine Grundskizze der Etage/des Hauses und markierst die bisherige Installation/Steckdosen/Herdanschlussdose und vom Sicherungskasten?
 

Michael

Admin
Beiträge
15.038
Wohnort
Lindhorst
Ich sehe es auch als positives Zeichen. Immerhin macht er sich vorher Gedanken und verkauft euch nicht eine Küche, die wegen veralteter Installation hinterher nur beschränkt funktioniert. Das wäre nämlich die Regel.
Vermutlich hättet ihr ihm dann vorgeworfen, dass er das vorher hätte sehen müssen. :so-what:
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben