1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von daywalker118, 17. März 2011.

  1. daywalker118

    daywalker118 Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    7

    Hallo liebe Community,

    ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Martin und wir - meine Frau und ich - möchten heuer im Sommer mit dem Hausbau beginnen. Die Familie komplettiert noch unser
    kleiner Sohn, der bald 1 Jahr neu wird.

    Nachdem ich schon fleißig im Forum mitgelesen habe, möchte ich Euch unseren Küchenentwurf präsentieren - wir freuen uns über alle Kommentare und Kritikpunkte.

    Startpunkt ist am besten der Grundriß des Geschosses ("KÜ_001_O.jpg"); da sieht man dass die Küche offen ist und ein Teil des Esszimmers, in dem sich auch die Ecksitzgruppe befindet. Gegenüber der Sitzgruppe ist eine große Balkontüre (Hebeschiebeelement, 345cm breit), neben der Schiebetür ins Wohnzimmer soll ein Kaminofen hin, mit 2 Sichtfenster: 1x zur Küche und 1x ins Wohnzimmer.
    Zu den Himmelsrichtungen: Oben ist sinnigerweise OSTEN (als ich da draufgekommen bin dass ich das im Alno KPL falsch herum begonnen hatte dachte ich mir is leichter ich dreh die übrigen Dateien um, damit die Ausrichtung ident ist).
    Detailmaße des Küchenbereichs findet ihr in Datei "Grundriss_KÜ_O_red.jpg".

    Das Fenster Richtung Ost hat eine geplante Parapethöhe von 185cm,
    das südseitige von 92cm (halt bündig mit Arbeitsplatte).

    So falls ich was vergessen habe bitte gleich melden!

    Sind schon sehr gespannt was ihr zu unserem Entwurf meint, jegliche Kommentare sind erwünscht :-)

    Vielen Dank und schönen Abend
    Martin + Family :-)


    Checkliste zur Küchenplanung von daywalker118

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186cm, 159cm, (70cm, in Planung ;-) )
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ~92cm bzw. 185cm (s. Grundriß > "PPH")
    Fensterhöhe (in cm) : 140cm (Ri S) bzw. 65cm (Ri O)
    Raumhöhe in cm: : 275cm
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160x100
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Sitzgelegenheit für "Familienzentrum" (=Küche + Esszimmer + Kaminofen)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92cm (hat derzeitige Kü in Wohnung auch)
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche für Familie, "Menüs" wenn wir Gäste haben (zumindest haben wir das vor sobald im Haus :-)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine, gemeinsam und ev. auch mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisherige Kü: zu klein (3,2m x 2,4m inkl. Ecksitzgruppe)
    Neue Kü: Teil des "Familienzentrums"
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Hallo Martin
    Willkommen im Küchenforum :-). Der hochgebaute GSP ist schonmal gut ;-), die Spüle ist gut auf der Insel aber zu weit an der Kante eingebaut, da sollte Platz bis zum Rand bleiben.

    Aus welchem Grund sitzt das Fenster so hoch? Da kann man garnicht rausgucken und die Lichtausbeute ist auch mies .. mhh

    Den BO so direkt an der Wand finde ich wegen der Ellenbogenfreiheit suboptimal.

    Was soll in der Speisekammer untergebracht werden?

    Bis auf die Hänger ist die Planung doch schonmal ein guter Anfang :-)
     
  3. daywalker118

    daywalker118 Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Hallo Vanessa,

    vielen Dank für Deine Nachricht. Das ging ja flott!!! *top*

    ad Fenster:
    Unser Grundstück hat eine leichte Hanglage, und die nutzen wir aus indem wir auf dem Treppenpodest zum Keller bei der Haustüre reingehen. Was hat das jetzt mit der Brüstungshöhe der Fenster Richtung Osten zu tun? Ganz einfach: Das Stiegenhaus ist vorgesetzt, allerdings "fehlt" da ein Stück in der Fassade. Also ist ein wenig schwer textuell zu beschreiben - wird einfach einen Blick auf das angehängte Bild (nur Prinzipskizze, da stimmt keine Fassade, etc.!)!
    Deshalb können wir die Fenster nicht weiter runter setzen, weil sonst schauen wir nämlich ins Stiegenhaus Richtung Keller... ;D

    ad BO:
    Da ist mir keine bessere Position eingefallen. Den KS und den Schrank mit BO/DG zu tauschen erscheint mir hinsichtlich a) des KS-Anschlags und b) des längeren Wegs zur nächsten Abstellfläche suboptimal...

    ad Speis:
    Hier rein kommt mal sicher die Mikrowelle (brauchen wir sehr selten), sowie viele Lebensmittel, die Mülltrenngeschichte (gelber Sack, Altpapier, Altglas; die Schütten im Spülenauszug werden ja in der Regel nur durch das bloße Anschauen schon voll so klein sind die), die Ersatz-Getränke (d.h. der Rest des aktuellen 6er Trägers Mineral), selten benötigtes Geschirr.
    Die Tür zur Speis ist prinzipiell zu, weil es da drinnen nämlich kälter ist als in der Küche (keine Schlangen im Boden, jedoch Fenster trotzdem nicht offen > wäre energetischer Nonsense bei einem 20er WDVS).

    ad Spüle:
    Wie weit würdest Du das Spülbecken reinsetzen?

    LG
    Martin
     

    Anhänge:

  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Wenn Du rechts vom Backofen 10 cm Blende einplanst, wird es wieder praktikabler!

    Und das Spülbecken ist definitiv zu weit am Rand, die Spüle und rechts und links daneben ist der Hauptarbeitsbereich in der Küche und Du möchtest doch sicher Abstellmöglichkeit neben der Spüle haben.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Danke für die Erläuterungen - dann ist das hochgebaute Fenster klar ;-)

    .. ich würde GSP und BO tauschen, dann kann man auch noch den Durchgang passieren, wenn der GSP offen steht.

    Naja und die Spüle zentraler auf die Insel setzten
     
  6. daywalker118

    daywalker118 Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Hallo Leute!

    Die Idee mit der Blende ist zwar prinzipiell gut, leider geht sich das platzmäßig
    nur eher bescheiden aus, wenn ich drei 60er Hochschränke nebeneinander haben will.
    Ich kann die Speis nämlich nicht beliebig schmal machen weil ich sonst die
    Durchgangsbreite reduzieren muss, weil irgendwohin muß ich ja die Schiebetür aufschieben.
    Muß ich mir nochmals ansehen.

    ad Tausch BO + GSP:
    Ich dachte immer es ist nicht rechts gescheit (energetisch gesehen), den BO neben dem KS (der im westlichsten der 3 Hochkästen eingebaut ist) zu positionieren (einer heizt und der andere kühlt...)? Ist dem nicht so?
    Von der Ergonomie her hast Du natürlich recht.

    @Vanessa: Was gefällt Dir an meinen Hängeschränken nicht? Irgendwo müssen ja die Trinkgläser sowie das Kaffeegeschirr auch gelagert werden (oder habt ihr
    diese Sachen auch in einem Auszug...? :-) )

    Neue Idee:
    Nach neuerlichem Besuch in einem Küchenstudio haben meine Frau und ich die Idee
    geboren, die 35er-Unterschränke des Inselschenkels wegzulassen, die APL aber trotzdem überstehen zu lassen und dort dann 2 Stk. Barhocker hinzustellen.

    Auch bei der Aufteilung der Unterschränke haben wir noch was geändert. Ich häng die neuen Ansichten bzw. Dateien mal an! Würde mich interessieren was ihr dazu meint!

    Danke & LG aus Oberösterreich
    Martin + Family
     

    Anhänge:

  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Hallo Martin + Family,

    Eure Gedankengänge kann ich als Spezialist nicht nachvollziehen.

    Wozu ist die Spüle in der Insel gut? Welche Vorteile ergeben sich, statt sie auf die Fensterseite zu setzen?

    Ist es gemütlich vor der Spüle zu speisen oder beim Garen zuzuschauen?

    Welchen Bezug haben die Hängeschränke? Ich sehe keinen.

    Wäre ein Lichtband oberhalb der APL nicht sinnvoller? Darüber könnten Klappenhängeschränke gesetzt werden.

    Ich sehe hier gravierende Planungsfehler und da jegliche Kommentare gewünscht sind, schreib ich das mal so.

    *rose*
     
  8. daywalker118

    daywalker118 Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Hallo Cookie,

    Danke für Deine Kommentare.

    Na dann werd ich mal versuchen zu beschreiben was ich mir dabei
    gedacht habe:

    ad Spüle in der Insel - Teil 1 - Begründung Vorbereitungsbereich:
    Der Bereich zwischen KF und Spüle ist IMHO der wichtigste in der Küche,
    das ist der Vorbereitungsbereich. Bei der Spüle ist a) das Wasser und b) der
    Mistkübel und beides braucht man beim Vorbereiten andauernd. Sobald die
    Vorbereiterei abgeschlossen ist (also zumindest soviel dass man mit dem
    Kochen beginnen kann) braucht man das KF oder den BO oder den DG.
    KF > neben Vorbereitungsbereich; BO bzw. DG > im seitlichen Hochschrank
    (der soll unbedingt da sein wegen Höherstellung).
    Ergo sitzen alle 3 Kochgeräte nicht zu weit weg vom Vorbereitungsbereich.

    ad Spüle in der Insel - Teil 2 - Begründung GSP-Nähe:
    Der GSP ist wahrscheinlich von allen Kücheneinbaugeräten mit Ausnahme des
    Kühlschranks das am häufigsten geöffnete >> daher sollte es höhergestellt werden.
    Dies würde sehr schön gehen im mittleren Hochschrank auf der Nordseite.
    Die Spüle sollte aber in unmittelbarer Nähe zum GSP sein, da bei viel verschmutztem
    Geschirr man entweder a) das Wasser oder b) den Mistkübel benötigt.

    ad Barhocker:
    Das ist so gedacht dass dort zB die Kinder sitzen und Mama beim Kochen zusehen
    oder der abgekämpfte Ehemann (also ich) der von der Arbeit heimkommt und
    dort das erste Glas Saft trinkt und mit seiner Gattin, die am Vorbereiten ist,
    gemütlich auf dem Barhocker sitzend, die Geschehnisse des Tages bespricht.
    Dabei ist eigentlich die Nähe zur Person die im "U" aktiv ist ausschlaggebend,
    nicht so sehr ob da jetzt die Spüle davor ist oder nicht.
    Gegessen wird auf dem Schenkel sowieso (denk ich) praktisch nicht,
    dafür haben wir den großen Tisch im dazu offenen EZ (siehe Grundriss EG).

    ad Bezug Hängeschränke:
    Muss ich zustimmen. Gibt keinen Bezug zur Kästenaufteilung der Unterschränke.
    Will aber Hängeschränke haben. Siehe letztes Post bzgl. Trinkgläser, Kaffeegeschirr.

    ad Lichtband:
    Welchen Teil der APL meinst Du?
    Der Teil Richtung Süden (wo derzeit das KF geplant ist) sieht von aussen
    auf der Hausfassade besch****en aus :(.
    Der Teil Richtung Osten (wo oben das Lichtband ist) geht nicht weil dann würde das Fenster direkt über der APL ins Kellerstiegenhaus und nicht raus ins Freie schauen (siehe mein 2. Post weiter oben).
    Bitte um Aufklärung! :-)


    Soweit mal meine Erklärungen wie ich auf den Plan gekommen bin...
    würde mich natürlich freuen über konstruktive Verbesserungsvorschläge!

    LG
    Martin
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Martin, das sehe ich ja auch so, dass die Insel der Vorbereitungsbereich ist und da braucht man Abstellfläche für die Sachen, die aus dem Kühlschrank kommen. Alles an der Spüle vorbeitragen, macht doch auch keinen Sinn. Oder stellst Du Deinem Zuseher am Sitzplatz alles vor die Nase ( oder umgekehrt, Deine Frau Dir )?

    Das am Vorbereitungsplatz der Abfallbereich ist, da gehe ich auch noch konform, aber mit der Spüle gar nicht. Was bereitest Ihr an der Spüle vor? Wenn ich an der Spüle bin, dann spritzt das ggf. auch. Alles auf den Armen, der mal einen ungezwungenen Schnack halten möchte?

    Die Essenreste schiebe ich vom Teller in den Müll und stelle sie in den Geschirrspüler.
    Wofür braucht man dann da die Spüle? GS mit 7 Liter Wasserverbrauch zugelegt und vorher 20 Liter zum Vorspülen an der Spüle verbrauchen? Zewa tut es da auch, oder auch Haushaltstücher. :cool:

    Sorry, ich versteh das nicht.

    Das mit dem Fenster verstehe ich aber jetzt. Kann man dieses aber nicht mit der Oberkante der Hängeschränke bündig setzen. Gem. Deiner Hausansicht ist unter dem Fenster bis zum Treppenaufgang noch ausreichend Platz.

    Ich hoffe, das ist jetzt nicht unkonstruktiv und ich bin cooki ;D
     
  10. daywalker118

    daywalker118 Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Oh Verzeihung! Das mag ich gar nicht wenn ich mich beim Namen von jemand
    anderem verschreibe!

    Vielen Dank für Deine Ausführungen. Find ich gar nicht unkonstruktiv.
    Eigensinn und Widerspruch schaffen Rationalität...! *top*

    Das mit Fenster runtersetzen ist so eine Sache. Die von mir mitgeschickte
    3D-Ansicht sollte eher der Verdeutlichung des Prinzips dienen... :rolleyes:
    In der Planung (hab ich nachgemalt im 3D Traumhausplaner von den Einreich-
    plänen) da stimmen glaub ich nicht mal die Geschosshöhen...
    Der langen Rede kurzer Sinn: siehe Anhang. Da hab ich die SO-Ansicht von unserem
    Haus mal angehängt (laut Einreichplan, also etwas näher an der Realität als meine
    3D Gehversuche) .
    Da kommt glaub ich das Runtersetzen der Fenster nicht so gut...
    Aber mit bündiger Kante würde das natürlich ein wesentlich besseres Bild machen,
    da haste auf jeden Fall recht! Vielleicht hast Du oder wer anderer da noch eine Idee dazu?
    Ich werd selber auch nochmal nachdenken - höhere Hänger gehen aber glaub ich nicht (zumindest nicht mit Fneutüren, die erwischt meine Frau mit ihren 159cm dann
    wenn aufgeklappt nicht mehr... und dann gibts *stocksauer*)

    Cooki (diesesmal richtig geschrieben :-)), wo würdest Du die Spüle hinsetzen?
    Schon auf den Schenkel aber Richtung Fenster?

    Freu mich auf Antworten
    LG
    Martin
     

    Anhänge:

  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Stimmt Martin, da geht dann nicht nichts mit dem Fenster.

    Ich würde die Anordnung so machen.

    Da ich ein perfekter ALNO-Planer bin, hab ich mir was anderes überlegt. ;D

    Thema: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht! - 129092 -  von Cooki - Daywalker V1.jpg

    So haste Du eine riesen Vorbereitungsfläche und die Spüle ist nicht weit.

    ... und wenn Ihr Euch mal nassmachen wollt, ist es aus entsprechender Entfernung noch viel lustiger. :cool:
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    ... und damit die Insel nicht so löchrig aussieht, würde ich einfach eine 5 cm starke Wange als Platte auflegen, Überstand zu zwei Seiten.

    Das lockert auf und gibt der Insel Schwung, ohne kitschig auszusehen.

    Darunter verbleibt Dein Stauraum.

    Thema: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht! - 129094 -  von Cooki - Daywalker V2.jpg
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Ich finde die Spüle gar nicht so unpassend, wobei ich Cooki zustimme, für die GSP braucht man den Müll und nicht die Spüle:

    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine, gemeinsam und ev. auch mit Gästen

    Vorbereitung ist da wirklich die meiste Arbeit, die auch gemeinsam stattfindet. Und viel davon heißt .. Gemüse abwaschen und dann schnippeln.

    Die große Halbinsel hätte so eine Spüle, die von der Innenseite, aber auch von der Seite genutzt werden könnte.

    Was mir als unrund allerdings dabei auffällt, ist die viele Arbeitsfläche an der Außenseite, die eigentlich nicht sinnvoll in die Abläufe eingebunden wird. Wobei es natürlich eine ausreichende Fläche für
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Obstschale

    ist. Und die Geräte dort auch einsatzbereit stehen können.

    @Cooki, bei deiner Skizze, gibt es da nicht Probleme mit dem Öffnen der Hängeschränke und der DAH?
     
  14. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Bei einer echten Insel find ich Spüle außen auch gut, weil eben von mehrenen Seiten zugänglich. Aber bei einer Halbinsel nimmt man sich damit das einzige Stück Arbeitsfläche, wo man schön um auszurollenden Teig etc rumlaufen kann, da würd ich sie wohl eher nach innen schieben.

    Die Hänger in der Ecke neben dem Fenster find ich optisch etwas ... sparsam. ;-)
    Für Gläser&Co könnt ich mir eher etwas unter dem Fenster vorstellen, in gleicher Länge, nicht zu hoch und vor allem nicht zu tief (so max 25 cm), damits das Licht nicht ausbremst, vielleicht mit Glasschiebetüren ...
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Das ist natürlich auch ein Argument, Taylor *top*
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Das Kaffee-Geschirr kann in Auszüge oder zusammen mit den Gläsern in den mindertiefen Schränken an der Inselrückseite verstaut werden ;D

    Ist der Herr Gemahl fusskrank, wenn er von der Arbeit ermattet nach Hause kommt? Falls der Herr Gemahl sowieso Sesselpuupser ist, tut ihm ein bisschen stehen gut :cool: oder bist Du den ganzen Tag schon auf den Beinen - so wie Dein Nick vermuten lässt *w00t*

    Fürs gemeinsam Kochen finde ich es sehr wichtig, dass man zumindest zu Zweit an die Spüle kann; jede Art von Spülen in Eckpositionen find ich da hinderlich. (Leidvolle eigene Erfahrung :-\)
     
  17. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    ...und Klapplifte an Eckhängeschränken sind mehr als suboptimal:-\, es geht immer nur eine Seite auf und es braucht fürchterliche Eckblenden
    *winke*
    Samy
     
  18. daywalker118

    daywalker118 Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Hallo liebe Leute!

    Möchte mich nur ganz kurz von der Arbeit aus melden und mich
    für die zahlreichen bereits geposteten Meinungen bedanken.
    Werd mir das heute abend nochmals in aller Ruhe zuhause durchsehen -
    - da hab ich in der Arbeit nicht die Ruhe dazu - freu mich schon drauf!


    Bis später
    LG
    Martin

    PS: Das ist wirklich ein tolles Forum hier!!! *top**top*
     
  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    Also ich überlege gerade wie lange meine Kinder wohl artig auf dem Barhocker gesessen hätten um mir beim vorbereiten und kochen zuzuschauen..... ich glaub keine 10 Minuten. ;-)

    LG
    Sabine
     
  20. daywalker118

    daywalker118 Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche Neubau - Kommentare und Kritik erwünscht!

    So gestern abend ist es sich nicht ausgegangen, drum antworte ich jetzt!
    Hab mir Eure Anregungen durch den Kopf gehen lassen...da sind einige gute
    Punkte dabei (zT auch tricky ;-) )!

    Es gibt in meinem aktuellen Entwurf keine mindertiefen Schränke an der Inselrückseite
    mehr. Die hab ich zugunsten der Fußfrei-Bereichs für die Barhocker entsorgt.
    Das Unterkastl daneben wir ein tiefes (am Besten 60 oder 70 tief), somit kann ich
    die "tote Ecke" die sich dahinter befindet, noch nutzen.
    Ob dieses Kastl Drehtüre+Regalböden oder Auszüge erhält ist noch nicht fix (da sind meine Frau und ich momentan am Konsens-Finden ;-)
    Insofern stellt sich für mich die Frage, wo ich die Gläser und Kaffeegeschirr hingebe.
    Ich denke i.d.Z. ist überhaupt eine Stauraumplanung wie ich das hier im Forum schon desöfteren gesehen habe sehr wertvoll, da werd ich mich demnächst drüberstürzen!

    Ist sicher richtig, nur Drehtürln die in den Raum stehen sind auch alles andere als
    ideal (ich hab aufgehört zu zählen wie oft ich mir in unserer derzeitigen Küche in der Wohnung schon die Birne an offenen Türln angehaut hab), von dem ganz abgesehen
    können die auch kollidieren...
    Also hier gefallen mir die Lifte schon viel besser. Das man immer nur einen aufmachen kann ist sicher ein Nachteil, der sich IMHO aber nicht beheben lässt,
    sozusagen ein Problem "by design".

    100% Full ACK. Wir (meine Frau und ich) kochen sehr gerne zusammen, momentan in unserer Miniküche geht das nur wenn einer am Tisch vorbereitet und der andere derweil auf der APL etwas macht. Zu Zweit stehen wir uns prinzipiell immer im Weg rum. Das ist auch ein Punkt der für die Spüle auf der Insel - und zwar am Rand - spricht!
    Die Spüle in der Mitte der Insel ist für mich ein No-Go, weil da hab ich immer das Gefühl dass ich mir meine schöne Arbeitsfläche in der Mitte unterteile mit der Abwasch...

    :cool:
    Die Arbeit des Herrn Gemahl ist sehr abwechslungsreich. Den einen Tag muss er ganztätig in Besprechungen sitzen, an anderen Tagen ist er in der Montagehalle
    unterwegs und läuft den ganzen Tag rum. Und an noch anderen Tagen ist er überhaupt auf Dienstreise... aber fusskrank ist er nicht! ;D;D
    Cooler Einwand übrigens! :-)

    Das stimmt, ist mir vorher nicht aufgefallen, aber jetzt auf Basis Eures Inputs stört mich das auch. Hab mir dahingehend eine etwas andere Gestaltung in diesem Bereich überlegt, die das ganze ein wenig runder macht. Bitte Bilder gucken!!

    Genau dafür ist der Bereich hinten unter dem Fenster gedacht. Momentan räumen wir ein und aus und ein und aus und kommen aus dem Räumen gar nicht mehr raus... ;-)
    Nein im Ernst, für Wasserkocher, Nespresso-Maschine, Kaffeemaschine (ja wir haben beides), Kenwood, Allesschneider, Messerblock (alles schon vorhanden) wollen wir
    unbedingt Platz haben. Deshalb auch die sehr große Arbeitsfläche (idF Abstellfläche) ohne Highboards.
    Die sind meiner Meinung nach zwar schön, und auch modern, aber halt unenedlich unpraktisch. Quasi keine nutzbare Arbeitsfläche mehr (es sei denn man ist 2,30m groß) aber trotzdem ineffizient weil kein echter Hochschrank. Deshalb auch die
    konsequente Vermeidung dieses Kastl-Typs.

    Guter Einwand!! Muss ich unbedingt meine Frau dazu befragen, was sie dazu meint...
    (ausgebildete Volksschullehrerin, ich bin nur dummer Techniker :-)!

    @Cooki: Herzlichen Dank für die Mühe, die Du Dir mit dem Umzeichnen der Entwürfe gemacht hast!

    Da geht ja wirklich ordentlich was weiter hier - vielen Dank an Euch für die
    bereits gelieferten Ideen und Aspekte!

    LG
    Martin
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Geräteliste für Küche in Neubau Einbaugeräte 22. Nov. 2016
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen