Küche nach Anbau planen oder Anbau nach Küche?

celine_1980

Mitglied
Beiträge
9
Hallo

Unsere Küche ist sehr klein-8qm.
Als wir vor 5 Jahren in unser Haus gezogen sind hat es uns nicht gestört.
Damals waren wir zu zweit-nun bald zu viert und eine
Grössere Küche muss her.
Wir wollen 20-30 qm Küche anbauen.
Ist es besser erst die Küche auszusuchen und danach
Den Anbau zu planen, oder ist es andersrum auch kein
Problem?
Was sind eure Erfahrungen? Wie macht ihr das?
Liebe grüsse
Celine
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.884
AW: Küche nach Anbau planen oder Anbau nach Küche?

Das Beste wird wohl sein, du machst hier einen Planungsthread im Planungsboard auf.

Dazu braucht man dann:
- den aktuellen vermaßten Grundriss mit den Positionen, wo aktuell Wasser/Abwasseranschlüsse sind
- Eine weitere Kopie des vermaßten Grundrisses wo eingezeichnet ist, in welchem Bereich sich in etwa mit welchen Abmessungen der Anbau befinden könnte.
- Bei Threaderöffnung im Planungsboard wird auch eine Checkliste frei, die sollte ordentlich ausgefüllt werden.

Und dann kann Küchenplan und Anbauplan zusammenwachsen.

Danach dann Anbau realisieren und dann Küche kaufen :cool:

Und damit du schon mal siehst, wie das so gehen kann, solltest du einfach mal ein paar Threads im Planungsboard lesen.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Küche nach Anbau planen oder Anbau nach Küche?

Es gab schon öfters User, die bei ihrer Küchenplanung gesagt haben, hätte ich nur erst die Küche geplant und dann das Haus drum herum.:cool:

Dein Gedanken ist also nicht ganz verkehrt!

Ich kann mich an eine Planung erinnern, bei der unbedingt eine (Koch)Insel verwirklicht werden sollte, der Raum aber dafür viel zu schmal war und nicht mehr veränder werden konnte. Trotzdem konnte auch dort eine gute Küche geplant werden, aber eben nur ohne die Insel.
Etwas kommt es also auf deine/eure Vorstellungen und Wünsche an.

Ansonsten kann ich nur bekräftigen: mach einen Planungsthread auf. Ungefähre Anbaumaße angeben (die sind ja wahrscheinlich durch Baufenster, Bestandsbau und ähnliches grob vorgegeben) und im Text betonen, dass Planungsänderungen möglich sind.
 

Mitglieder online

  • Teichfee
  • Kiwip
  • tremola2
  • Wiedi2
  • Conny
  • jemo_kuechen
  • russini
  • Bodybiene
  • coja
  • PhilippWDR
  • psy-prog
  • Malcom
  • capso99
  • Captain Obvious
  • Larnak
  • knoblauchpresse
  • Bettina B.
  • Tweety1966

Neff Spezial

Blum Zonenplaner