1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Rabenbraut, 4. Feb. 2014.

  1. Rabenbraut

    Rabenbraut Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    38

    Hallo lieber Forenuser,

    Wir ziehen um und unsere jetzige Küche bleibt in unserer Wohnung die wir vermieten.
    Nun brauchen wir eine neue Küche aber das Haus meiner Eltern ist leider etwas doof gebaut.
    Der Raum ist zwar rießig aber hat viele ( niedrige) Fenster und wenig Wandfläche.
    Da mein Freund und ich auch 20cm Größenunterschied haben möchte er gerne eine höhere Arbeitsfläche und wir
    haben überlegt das über eine Insel zu lösen. ( siehe Skizze).

    Allerdings finde ich die Planung noch nicht ganz "rund".
    Vielleicht habt ihr noch andere Ideen.

    Liebe Grüße
    Verena


    Checkliste zur Küchenplanung von Rabenbraut

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,70m und 1,90m
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 85
    Fensterhöhe (in cm) : 100
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90-100cm
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x90cm ( muss aber nicht unbedingt rein, nur wenn es geht)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück ca. 2-3mal die Woche
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 85cm an Fenstern, 92cm an Insel
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, ab und an Menues, Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meist alleine, aber ab und zu gerne für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : An der bisherigen ist alles ok, aber wir ziehen um und die neue Küche bleibt in der Wohnung.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : steht nicht fest
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Hmm, wie neu sind denn die Fenster? Ein Austausch in welche mit unten feststehendem Teil kommt nicht in Frage?

    Achja, und stell doch bitte den Grundriss als Bild ein, statt als PDF. Dann muss man nicht extra das Dokument öffen. Ich kriege das auch irgendwie nicht hin, daraus ein Bild zu machen, in dem ich mal schnell rumkritzeln könnte.

    Nur mal schnell überschlagen:
    Wenn man mittig im Raum eine Insel stellen würde + planlinks beim Wasseranschluss, dann könnte sich das ausgehen:
    379cm - 60 - 100 Gang - 120 Insel = 90cm Gang rechts

    Dann könnte man planunten ja eine Reihe Hochschränke stellen. Links der Eingangstüre. Wie breit ist das Stück Wand, wo Ihr jetzt die Anrichte hingestellt habt bis zur Türe resp. dortigen Lichtschaltern? Die Tiefe von 69cm sollte jedenfalls gut reichen.
     
  3. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    So ich habe mal mit einer Insel geschoben und zwei Vorschläge, die eine gute Arbeitshöhe und viel Platz für zwei-3 Leute zum Schnippeln bringen.

    Beide Varianten:
    Spüle in normaler Höhe oder ein separater, hochgesetzter Spülenblock/Modul über die 100cm Breite. Daneben niedrigere Schränke bis Brüstungshöhe.

    Hochschrankblock planunten mit hochgebauten GSP ganz links. Mit offener Klappe hat man fast Anschluss an die Spülenzeile. Also tropft nicht so viel rum.

    Var. 1:
    Insel nur mit Schränken, Esstisch in der Ecke planoben links.
    Gefällt mir mit dem Tisch jetzt nicht sooo gut, weil man so an die Wand schaut.

    Var. 2:
    Insel kürzer, dafür mehr Stauraum in der Spülenzeile dazu. Dann an der Insel planoben ein Sitzplatz als überstehende Arbeitsplatte.

    Ich finde diese Insel deswegen vorteilhaft, weil man von beiden Seiten prima arbeiten kann und sich nicht im Weg ist. Die Zeilenabstände sind groß genug, man hat massig Stauraum auch ohne Hängeschränke. Man ist von den Fenstern nahezu unabhängig.

    Die 85cm Arbeitshöhe in der Spülenzeile können auchmal ganz praktisch sein, wenn man mit Rührgerät oder hohen Töpfen arbeitet oder zum Teig kneten. Ansonsten kommt man mit einem schön dicken Schneidbrett auch hier auf über 90cm.
     

    Anhänge:

  4. Rabenbraut

    Rabenbraut Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    38
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Die Fenster sind erst 3 Jahre alt. Aber wenn man den Rahmen bis kurz unter dem Flügel ausnutzen kann dann hätten wir noch 3-4cm mehr "Luft" nach oben und Abeitsplattenhöhe von 88-89cm was ja fast schon gut wäre.
    Ich war nur nicht sicher ob das möglich ist falls das Fenster mal kaputt geht zwecks Austauschen etc. Dann hätten wir statt 85cm z


    Grundriss als Bild kann ich morgen hochladen. Die Originaldatei liegt auf meinem Rechner in der Firma.
     
  5. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Ok, und was sagst Du zu meinen Vorschlägen?
     
  6. Rabenbraut

    Rabenbraut Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    38
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    So,endlich geht das antworten...mein Internet spinnt heute irgendwie.

    Also Variante 1 ist nicht mein Ding... der Tisch oben links gefällt mir nicht wirklich.

    Variante 2 finde ich gut bis auf die Esstheke.. sowas will ich gar nicht.
    Der Esstisch muss auch nicht zwingend rein und die Anrichte auch nicht.
    Beides wäre halt noch aus der jetzigen Wohnung vorhanden.

    Gefallen würde uns optisch eine Brigitte Küche, Modell Romantic wie auf dem Bild.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  7. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Achso, dachte die Anrichte wäre vll ein Erbstück oder so. Ja gut, wenn ohne Tisch und in Landhaus... Muss ich nochmal in mich gehen, was dazu ggf. noch passt. Offenes Regal irgendwo z.B.
    Den Spültstein könnte man bestimmt auch etwas höher setzen.
     
  8. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    ggf so in der Art?
     

    Anhänge:

    • Thema: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern... - 277885 -  von Muckelina - KÜ.jpg
      KÜ.jpg
      Dateigröße:
      28,6 KB
      Aufrufe:
      38
  9. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Muckeline, der Überstand ist nicht gewünscht und der Wasseranschluss für die Spüle befindet sich offenbar planlinks zwischen den Fenstern.
    Ich würde da keine Hochschränke an die lange Wand stellen, das macht den Raum nur optisch unnötig schmal.

    @Verena
    Warum eigentlich kein Plattenüberstand? Das fällt doch kaum auf. Ich meine ja keine aufgesetzte Theke, die sich total abhebt. Die stühle sind dafür nur geringfügug höher, als normale Esstischstühle. Durchaus noch bequem.

    Also dann mal hier die Variante ohne Tisch und Anrichte, aber mit langer Spülenzeile. Wobei ich die Anrichte da in der Ecke eigentlich ganz nett fände. Wie ist die denn optisch?
    Ich hab stattdessen einfach mal offene Regale hingezeichnet. Vielleicht mit ein paar Körben unten drin. Passt zum Landhausigen.
    Ein bequemer Korbsessel und ggf. ein kleines rundes Tischchen stattdessen fände ich auch nett.

    Einfach nur so die geschlossenen Schränke fände ich da insgesamt auch ein bischen zu nackig. Also Spülstein, das ein oder andere Regal, ein schönes Bild an der langen Wand planrechts und bischen was Grünes... dann könnte ich mir das gut vorstellen. ;-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 5. Feb. 2014
  10. Rabenbraut

    Rabenbraut Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    38
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Die letzte Variante finde ich auch nicht übel.
    Nur der ganz linke 60er Schrank neben der Spüle ist zuviel wegen dem Fenster das frei bleiben muss weil da immer Leute klingeln.

    Hinten wo die Körbe stehen wäre auch meine Anrichte wieder im Gespräch die da dann hinkönnte bzw. mein antiker neuer Gründerzeitschrank. Der hat 1,20m und würde somit passen.

    Den Geschirrspüler hätte ich eig. gerne wieder neben der Spüle falls das geht.
    Das habe ich jetzt auch und es ist einfach praktisch.

    Ich wollte es im Bild ändern aber es klappt leider nicht.

    Die Version nehme ich auch mal mit ins Studio wenn ich darf.
     
  11. Rabenbraut

    Rabenbraut Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    38
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Ganz vergessen die Fragen zu beantworten.

    Also den Plattenüberstand mag ich irgendwie nicht.
    Und da ich den Esstisch auch hätte und die Stühle fänd ich es auch schade das rauszuwerfen und neue zu kaufen.

    Spülstein ist eingeplant und wollte ich auch als Vorgabe haben.
    Offene Regale etc. kommt bei uns aus praktischen Gründen nicht in Frage.
    Wir haben 9 Papageien und 1 Dogge und die Körbe wären schneller gefressen als mir lieb wäre :-)

    Ich hab hier mal ein Bild der beiden Anrichten die ich jetzt im Esszimmer habe.

    [​IMG]

    Liebe Grüße
    Verena
     
  12. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Der GSP im Hochschrank ist halt sehr angenehm, weil hochgebaut. Aber ohne einen 60er neben der Spüle wäre der mir persönlich dann doch auch fast zu weit weg. Ich hab z.B. auch die Angewohnheit, die Sachen erstmal in und um die Spüle zu parken oder dort ggf. kurz abzuspülen.... Das würde wahrscheinlich öfter mal auf den Boden tropfen.

    Trotzdem würde ich bei der Fensterbreite nochmal gucken, ob da nicht wenigstens was in 40cm Breite hinpassen könnte. Damit man um den großen Spülstein rum halt auch wirklich noch Abstellfläche hat.

    Wie genau öffnet denn das Fenster? Sind das zwei Flügel? Wenn ja, welcher geht zuerst auf?

    Man kann den GSP ja auch ohne Weiteres statt dem 60er rechts der Spüle stellen.

    Wo willst Du denn bei der letzten Variante den Tisch hinstellen? Du hast doch oben noch geschrieben, dass der Tisch raus könnte. Daher die Insel dann auch auf max. Größe gebracht.
    So viel kürzer würde ich sie halt auch net machen, damit links und rechts des Kochfeldes noch je mind. 80cm zum Arbeiten in der guten Höhe bleiben. Man rennt als alleiniger Koch ja net dauernd auf die andere Seite rüber zum Vorbereiten.

    Was man da hinten in die Ecke stellt, ist dann wohl Geschmacksache. Könnten ja auch ein paar Sitzstangen für die Papageien sein ;D

    Nimm das doch einfach mal mit ins Küchenstudio. Im Prinzip ist das ein recht einfacher Küchengrundriss ohne große Extras. Halt mit sehr vielen Schränken und massig Strauraum.
    Such Dir dann doch einfach mal eine schöne Front raus (KEINE Folie!!!) und lass es rechnen.
    Gerade bei so landhausigen Fronten sind es im preisgünstigen Bereich aber leider sehr oft Folien. Heißt, man müsste schon in Lack rechnen lassen. Wenn noch incl. Geräte bin ich mir nicht sicher, ob das dann alles noch in dem Budget von 15.000 liegen könnte.

    Such Dir doch mal ein Gerätepaket im Internet zusammen und ermittle dafür die nicht allergünstigsten Preise im Netz. Plus Lieferung und vll. 50,- Montage pro Gerät. (Backofen kann jeder auch einfach selber reinschieben)
     
  13. Rabenbraut

    Rabenbraut Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    38
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Hallo,

    So, ich hab nun mal meine Wünsche dem Küchenplaner übermittelt und er macht uns
    bis heute Abend einen Kostenvoranschlag für die Brigitte Romantic oder Medley.
    Was ich da dann allerdings noch fragen muss ist ob Folie oder nicht.

    Gerätemäßig habe ich mich gestern mal etwas im Netz umgeschaut und bin bei Samsung hängen geblieben.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ich hab aber noch nie was von einem solchen System gehört aber auf dem Papier klingt es recht praktisch.Hat jemand so einen Ofen daheim?

    Die hier finde ich in Kombination auch sehr praktisch aber ich glaube die kann man nicht in den Schrank integrieren sondern muss sie auf die Arbeitsplatte stellen.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Geschirrspüler wäre dann der hier:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wir haben bisher von Samsung Waschmaschine und Trockner und von denen bin ich echt begeistert.

    Liebe Grüße
    Verena
     
  14. Hippo

    Hippo Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2013
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hildesheim
  15. Rabenbraut

    Rabenbraut Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    38
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Hallo.

    Das mit der Restzeitanzeige finde ich nicht so schlimm.
    Ich mach die Maschine eh meist Morgens vor der Arbeit an und bis ich dann Abends zuhause bin ist sie sicher fertig ;-)

    Aber der Neff ist auch nicht schlecht und den werd ich auch mal mitnehmen ins Studio.

    Das mit dem Griff müsste man mal in echt anschauen können wie störend das wäre. Aber danke auf jeden Fall für den Hinweis ist mir bisher so nichtmal aufgefallen.
     
  16. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Soweit ich gesehen habe, ist das kein richtige Backofen, sondern eher eine große Mikrowelle mit Heißluft und irgendeiner Dampffunktion...
    Also ich wurde mich da liebr mal bei den klassischen Küchengeräte Herstellern umsehen. Bosch, Siemens, Neff, AEG, Miele...

    Und wenn es ein Induktionsfeld sein soll, empfehle ich immer gern die Neff Felder mit Twistpad Bedienung. Schau Dir das mal genauer an, es lohnt sich.

    Beim Geschirrspüler kannst wohl nicht so viel falsch machen. Mutter hat auch 'nur' einen Gorenje und der tut schon lange einwandfrei. Allerdings ist dieses Gerät die kleine Variante. Bei Arbeitshöhen ab 91cm sollte man ein XXL Gerät kaufen.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Kannst du mal versuchen zu erklären, warum das eine Fenster frei bleiben muss? Klingel im Laden und dann ... willst du da rausgucken können, wer unten steht?

    Und dann bitte mal Andreas Frage beantworten:
    Sind die Fensternischen wirklich nur 100 cm hoch? Also obendrüber bis zur Decke noch rund 55 cm?

    Gerade bei der von dir verlinkten Brigitte-Küche war doch auch so ein schöner angesetzter Tisch im Küchendesign. Das würde doch durchaus passen.

    Und hier nochmal 2 Stil-Beispiele, die ich mir vom Stil her auch vorstellen könnte.
    __________________________
    Und aus der Küche von jomeggs - hier mit Fußabstellbalken unten beim Tisch:
    [​IMG]
    Und zum Abschluß aus einer Kundenküche von Gatto1 - italienische Landhausmöbel. Der besondere Tisch oder auch Arbeitsfläche
    [​IMG]__________________________
     
  18. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Also bei den Brigitte Küchen steht bei beiden Modelen 'Kunststoff lackiert'. Aufgrund der Formen kann da abe nur lackierte Folie sein. Soll nicht ganz so schlecht sein, wie normale Folie, aber ich wurde mich trotzdem noch nach was Anderem umschauen.
    Vor allem, da Brigitte offenbar nur 5-Raster Fronten hat. Bei Euch gingen abe a:'(uch 6 Raster. Kommt auch drauf an, wie Eure Stauraumplanung dann aussieht.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
  20. Rabenbraut

    Rabenbraut Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    38
    AW: Küche mit vielen, niedrigen Fenstern...

    Hallo.

    So, wir sind aus dem Studio wieder da.

    Aber erst versuche ich alle Fragen zu beantworten und gebe erste Rückmeldungen vom Gespräch heute.

    1. Das Fenster.

    Da wir Selbstständig sind klingeln da unten oft Leute oder unsere Mitarbeiter wenn
    sie was fragen wollen. Und dann müssen wir da recht gut rausschauen können. Zur Haustüre geht es bei uns 18 Stufen hoch da wir im 1. Stock quasi wohnen und im EG ist noch Lager.
    Deshalb muss es frei bleiben.
    Es ist zweiflügelig und der rechte öffnet zuerst. Auch ist da die Heizung drunter.

    Die Fensterhöhe hab ich nicht genau gemessen...können auch 1,10 oder bissl mehr sein. Aber es ist bisher eine inirekte Beleuchtung drüber und deshalb ist der Sturz höher als normal.

    Einen angesetzten Tisch will ich nicht weil ich das hohe Sitzen auf Barhockern etc. absolut nicht leiden kann. Und nur zur Deko will ich den Sitzplatz ja auch nicht :-)

    2. Oberfläche

    Bei der Romantic ausführung ist die Oberfläche tatsächlich foliert. Habe ich nachgefragt vorhin.
    Es gibt aber das Modell Medley welches die selben Fronten hat ( von der Optik her) aber das ist Kunststoff lackiert. Ist 400 Euro teurer als das Romantic in unserer Größe aber das ist es auch mehr Wert denke ich.

    3. Situation vor Ort.

    Wir haben mal ein bisschen unter die jetzige Küche geguckt und rausgefunden das dort noch bisschen etwas rauszuholen ist bei der Höhe. Ursprünglich war die Plattenhöhe 87cm aber es wurde irgendwann einmal der neue Boden mit Entkopplungsplatte und Granitfliesen an die jetzige Küche dran gefliest.
    Da unsere eine andere Form haben wird, müssen und wollen wir das zurückbauen un gewinnen dadurch 2cm. Die Fenster bis zu den Flügeln bringen auch noch 2cm sodass wir bei eine Höhe von nun 89cm sind die zufriedenstellend sein wird.
    Die Insel wird für meinen Freund noch auf 95cm erhöht damit er auch bequem arbeiten kann und wir haben uns einen Spülstein rechnen lassen wo wir auch noch etwas an Höhe dazugewinnen.

    4. Geräte ( bisher angeboten)

    Induktionskochfeld und Backofen mit Pyrolyse wären von Bosch

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    und der Geschirrspüler ein Gerät von Neff mit Zeolith-Trocknung.

    Ich glaube es ist der hier...oder aber der in 86cm hoch das muss ich aber nochmal fragen.

    Neff - PRODUKTE - Geschirrspüler - vollintegrierbarer Geschirrspüler - S51N65X9EU



    5. Armatur

    Passend zum Spülstein haben wir eine Hansgrohe Armatur mal vorausgewählt

    [​IMG]


    6.Spülstein.

    Ist uns ein Villeroy und Boch angeboten woren wie unten abgebildet inkl.integriertem Geschirrabtropfkorb für das linke Becken.

    [​IMG]

    7.Kühlschrank.

    Hab ich jetzt vergessen welcher Hersteller aber es ist ein großer Kühlschrank ohne Gefrierteil aber mit 0 Grad Zone für Gemüse etc.

    8. Dunstabzug.

    Haben wir noch keinen ausgesucht weil wir den nachbestellen wenn wir genau wissen wie es mit der Decke werden wird.

    9. allgemeine Ausstattung.

    Die Küche ist komplett mit Auszügen geplant außer unter der Spüle.
    Da wollte ich gerne wieder Türen haben wie jetzt auch weil ich damit gut klar komme.
    Der Eckschrank ist ein LeMans Schrank 2 Stöckig und über dem hochgebauten Backofen ist noch ein Fach das mit einer Klappe nach oben aufgeht und inder wir die Mikrowelle deponieren wollen.

    So...nun kommen wir zum unangenehmen Teil.
    Die Küche würde uns wie auf meinem Plan eingezeichnet mit Geräten,Lieferung und Einbau 14 000 Euro kosten.
    Vom Gefühl her finde ich das Angebot eigentlich sehr fair... was meint ihr als Profis?

    Liebe Grüße
    Verena
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sanierung Fachwerkhaus - große Küche mit vielen Türen Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Hilfe - Kleine Küche mit vielen Möbel-Metern in besonderem Stadthaus Küchenplanung im Planungs-Board 9. Juni 2016
Küche mit vielen Wandöffnungen auf 15 qm, frei planbar Küchenplanung im Planungs-Board 5. Aug. 2015
Nolte Küche mit sooo vielen Mängeln! Ich bin stinksauer! Mängel und Lösungen 11. Mai 2015
Renovierungsbedarf für Küche in Reiheneckhaus mit vielen Wandöffnungen Küchenplanung im Planungs-Board 16. Jan. 2015
Altbau, kleine Küche mit vielen Möglichkeiten gesucht.. Küchenplanung im Planungs-Board 5. Sep. 2013
Moderne Inselküche: Ideen für die vielen kleinen Details? Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2013
Küche mit vielen Dachschrägen für große Menschen Küchenplanung im Planungs-Board 21. März 2013

Diese Seite empfehlen