Unbeendet Küche mit Meterpreis auf Messe gekauft - optimale Planung

Honeymelone

Mitglied
Beiträge
10
Hallo ihr Lieben,

mein Freund und ich ziehen Ende des Jahres zusammen. Wir beziehen die Wohnung eines Freundes im Erstbezug.
Blöderweise haben wir auf einer Messe eine Küche mit Meterpreis gekauft. Die Anzahlung ist bereits überwiesen, also Vertragsrücktritt ist eher hinfällig.

Vor zwei Tagen waren wir nun im Küchenstudio zur Planung, da wir im Rohbau die Anschlüsse nach unseren Wünschen verlegt bekommen und der Elektriker schon auf unsere Pläne wartet. Die Dame dort war allerdings nicht gerade hilfsbereit und hatte kaum Vorschläge für uns. Beim Waschbecken, der Armatur und Beleuchtung hat sie uns den Katalog vorgelegt und gesagt, wir sollen einfach durchblättern und entscheiden was uns gefällt. Verschiedene Schrankvarianten bekamen wir gar nicht zu Gesicht. Sie hat uns Schränke einfach in der 3D-Planung auf den Monitor geworfen und das wars im Großen und Ganzen.

Ich habe mir nun den Produktkatalog vom Küchenhersteller Nobilia heruntergeladen, damit wir für den nächsten Planungstermin gewappnet sind und der Planerin sagen können, was wir wollen.
Mit dem Grundaufbau der Küche sind wir zufrieden. Die Anschlüsse sind bereits auch so an den Elektriker und den Bauleiter gegangen.
Allerdings suchen wir nun noch nach kleinen Verbesserungen bei den Schränken.

Die Wand links ist entgegen dem letzten Grundrissplan mittlerweile 3,10 m lang und dort soll neben den Hochschrank an die Wand eine 1,20 m lange American-Diner-Bank gestellt werden mit Tisch und 4 Stühlen (die beiden Stühle an den Stirnseiten werden nur bei Bedarf hin gestellt).
Der Kühlschrank ist freihstehend an der rechten Wand, muss also nicht beachtet werden.

Preisvorstellung war eigentlich bei 5.000 €, da mein Freund diesen Betrag vom Erbe seiner Oma gestellt bekommt. Alles was darüber geht müssen wir selbst zahlen, wir sind bei der aktuellen Planung bei ca. 6.500 € inkl. Gerätepaket von Oranier (auch auf der Messe gekauft, laut Aussage der Planerin im Küchenstudio sind die Geräte Mist).

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm: 180 und 160
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 238
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät:
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: wenn ich den Plan richtig lese sind es ca. 90 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Einfache Gerichte, Thermomix
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam, meist ohne Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Waschbecken mit Abtropffläche ist mittendrin und nimmt Arbeitsfläche (eventuell Abtropffläche nach recht verlegen oder komplett weg lassen), Schränke sind für meinen Geschmack nichts besonderes (für Meterpreis nicht gerechtfertigt), lediglich in der Ecke ist ein LeMans -Schrank. Ich hätte gerne noch einen Apothekerschrank für Gewürze etc., eventuell zwei kleine rechts und links unter dem Herd?!
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Oranier
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

  • Küchengrundriss.pdf
    235,8 KB · Aufrufe: 368
  • Küchenmaße.pdf
    520,9 KB · Aufrufe: 344
  • Küchenplanung.pdf
    239,1 KB · Aufrufe: 365
  • Küchenwand Rohbau.JPG
    Küchenwand Rohbau.JPG
    137,9 KB · Aufrufe: 845
Herzlich willkommen im Forum.

Stell bitte die PDF Dateien auch als Bilddatei rein, nicht jeder will immer PDF öffnen. Bei mir bekomme ich die auf dem Handy gar nicht auf.
 
Sorry, hier die Bilddateien, Ich hoffe, jetzt funktioniert es :-)
 

Anhänge

  • Kchenplanung.jpg
    Kchenplanung.jpg
    71,2 KB · Aufrufe: 458
  • 0001.jpg
    0001.jpg
    87,9 KB · Aufrufe: 554
  • 0002.jpg
    0002.jpg
    67,8 KB · Aufrufe: 469
  • 0001 (2).jpg
    0001 (2).jpg
    75,8 KB · Aufrufe: 427
Wie viel Meter als Mindestabnahme ist im Vertrag geregelt? Zählen Ecken doppelt?

Kühlschrank soll freistehend sein?
 
Was ist denn noch so vereinbart bezüglich Inseln, Korpushöhen? Du kannst einen Vetragsauszug hier abfotografieren, man darf nur nicht Händler oder eure Daten sehen.

Ich würde Zeile mit Halbinsel wählen mit Kochfeld an der Wand und Spüle auf der Halbinsel. Dann zahlt man keine Ecken doppelt. Und man könnte unterschiedlichen Arbeitshöhen errichten um für beide optimale Höhe zu erreichen.
 
Hallo russini, hier die Vertragsdetails. Wie ich das sehe zahlen wir die Ecken doppelt, da die Rückwände der Unterschränke gezählt werden.
Mindestabnahme sind laut Vertrag 5 Meter (auf der Messe hatten wir noch keine Planung über Eck sonder nur einzeilig, deshalb wurden uns auch 4 Meter zugesichert).

Am Anfang wollten wir gerne einen kleinen Tresen mit einbauen, Insel wäre auch super gewesen. Platzmäßig aber eher schwierig, oder? Auf den American-Diner Essbereich wollen wir nicht verzichten und an der rechten Wand sind die bodenlangen Fenster/Türen.
 

Anhänge

  • IMG_0204.JPG
    IMG_0204.JPG
    83,1 KB · Aufrufe: 543
  • IMG_0205.JPG
    IMG_0205.JPG
    229 KB · Aufrufe: 581
  • IMG_0206.JPG
    IMG_0206.JPG
    216,4 KB · Aufrufe: 541
Eine Insel oder wenigstens Halbinsel müsste machbar sein - wenn die Raumtiefe 3,74m ist abzgl. 1 m für die Balkontüren und 1 m als Durchgang von der Diele links an einer Insel vorbei blieben noch 1,74m für die Insel. Oder habe ich eine falsche Zahl im Kopf?
 
Hallo Breezy, kann mir das bildlich grade schwer vorstellen. Meinst du die Insel parallel zur Küchenzeile in den Raum rein?
Wo könnten wir dann den Essbereich hin machen? An der rechten Wand zwischen den beiden Terrassentüren soll der freihstehende Kühlschrank seinen Platz finden.
 
Könntest Du nochmal einen kompletten Etagenplan einstellen? Wenn man die Laufwege erkennt, kann man sich vieles besser vorstellen :-) .
 
Grundriss Untergeschoss.jpg
Gerne :-)
Einzige Änderung ist die linke Wand, die jetzt tatsächlich 3,10 m lang ist
 
Ich habe einmal den Grundriss im AlnO 15b erstellt.

Ist ein Ofen geplant? Wenn ja, benötigst du eine Dunstabzugshaube für Umluft oder einen Fensterkontakschalter.
Welche Möbel sollen noch in den Raum? Existiert die American-Diner-Bank bereits, oder ist sie nur ein Wunsch? Ist noch ein weiterer Essplatz geplant? Wo genau befinden sich die Anschlüsse?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe dir einmal eine Planung erstellt, allerdings müssten die Anschlüsse anders liegen. Auf einen Apothekerschrank habe ich verzichtet. Ich habe meine Gewürze in der zweiten Schublade unter der Arbeitsfläche. Allerdings sind die 4 m nicht voll ausgeschöpft, da die Wand nur 3,74 cm lang ist. Dafür habt ihr aber keine Zusatzkosten wegen der Ecken.

Ich beschreibe die Planung, beginnend planoben links:
5 cm Wange - unten ausgeklinkt, damit keine Schmutzecke entsteht
Sonderkonstruktion, evtl. Spülmaschine mit BO - evtl nur 45 cm hoch - Oberschrank
2,5 cm Wange - kann evtl. entfallen, denn mit dem Nobila.Programm kenne ich mich nicht aus
80er Spülenschrank mit 60er Spülbecken ohne Abtropfe, rechtsbündig aufgesetzt, damit Abstand zum HS besteht
80er Auszug für Vorräte
80er Auszug mit Kochfeld mittig - für Kochgeschirr und Töpfe
60er Auszug
7 cm Wange, wegen Rohbaumaßen

Die Mikrowelle habe ich dir auf ein Regal gestellt.

Ich habe als "alte, gestandene Hausfrau mit 3 Kindern" seit über 3 Jahren nur noch einen 45 BO und komme damit sehr gut zurecht.

Die Postition des Kühlschrank ist für das Kochgesehen etwas ungünstig aber nicht anders zu realisieren.

Eure Sitzecke sollte ein Alleinstellungsmerkmal habe.
 

Anhänge

  • honeymelone_Mela.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 294
  • honeymelone_Mela.POS
    8,2 KB · Aufrufe: 277
  • honeymelone_Mela_Draufsicht.JPG
    honeymelone_Mela_Draufsicht.JPG
    96 KB · Aufrufe: 384
  • honeymelone_Mela_Grundriss.JPG
    honeymelone_Mela_Grundriss.JPG
    18,7 KB · Aufrufe: 386
  • honeymelone_Mela_Zeile.JPG
    honeymelone_Mela_Zeile.JPG
    83 KB · Aufrufe: 488
Zuletzt bearbeitet:
Geht überhaupt laut Studio ein freistehender Kühlschrank?
Im Text steht es müssen alle üblichen Geräte mit Umbauschränken sein, mit Kühlschrank in Klammer.
Handschriftlich steht aber mind. 3 Geräte.
 
Wie breit ist der Kühlschrank den ihr wollt, standardmäßig 60 cm?

@Mela Nobilia hat Standard US in 5-Raster, höherer Korpus dürfte für 1,60 Person zu hoch sein.
 
Kannst du recht haben, aber die Planung funktioniert auch im 5er-Raster.
Kühlschrank habe ich als StandAlone mit 90 cm Breite geplant.
.
Wenn lt. Meter-Vertrag ein StandAlone nicht möglich ist, dass Einbaukühlschrank und Vorratsschrank
 
1496415099923.jpg


Um auf deine 5 m zu kommen und keine doppelt bezahlten Ecken zu produzieren folgende Planung

Planoben links
Wange
60 GS
50 US Spüle
30 US Raster 3-2 oben im hohen Auszug MUPL
60 US Raster 1-2-2
100 US Raster 1-2-2 Kochfeld linksbündig
Kühlschrank

Planlinks
60 HS erh. BO, drüber Mikrowelle hinter der Lifttür
60 HS für Vorräte mit Innenauszüge

Planrechts die Diner Bank, Stück vors Fenster. Das zuerst zu öffnende Fensterflügel ist beim Kühlschrank und weiterer Ausgang zur Terrasse auch noch nebenan, daher finde ich es nicht schlimm, wenn da Stück Bank vor dem Fenster steht.
 
Komplett ohne Ecke wäre aber leider der LeMans nicht möglich :-(

Ein solcher ist i.d.R. auch sehr unpraktisch: er hat nur zwei Ebenen, darf nicht schwer beladen werden und ist v.a. hinten sehr schwer zu reinigen.

Ein Apotheker hat ganz ähnliche Einschränkungen, und für jedes Gewürz muss man mehrere Kilo Schrank hervorziehen. Außerdem sind die Abstände zwischen den einzelnen Ebenen unnötig hoch.

Schränke mit Auszügen sind da deutlich besser und bieten dir den gleichen Stauraum, aber deutlich zugänglicher. :-)
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben