Unbeendet Küche mit Kochinsel im Neubau

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.656
Wohnort
Perth, Australien
LEICHT hat keine Legrabox. Und genau aus den von dir Beosu beschriebenen Höhenverlust wollte ich keine Legrabox egal wie cool/ modern sie aussehen. Andere haben dies auch schon als negativ beschrieben
 

kathelma

Mitglied

Beiträge
43
@Landmadl, das Problem mit der Gsp habe ich gerade anders, aber auch und es ist mir trotzdem nicht aufgefallen
:hand-woman: ist ein guter Tipp! Ich muss erstmal recherchieren, was eine legrabox überhaupt ist... Wir haben Gläser von ikea , die sind 9 cm hoch und oben drauf beschriftet... Ich werde am Samstag auf jeden Fall messen!
 

Landmadl

Mitglied

Beiträge
508
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Naja, wegen der Schönheit nehm ich sie nicht, eher wegen der Technik. Zum Glück habe ich genug Stauraum, dass ich nicht auf jeden cm Höhe angewiesen bin. Und zur Not könnte man für die 1er Schubladen auch ein anderes System nehmen.
 

kathelma

Mitglied

Beiträge
43
Wir waren gestern im Küchenstudio , ich will nur einen kleinen Zwischenstand durchgeben. Wir haben uns für die Rasterung 2-2-2 in der Kochzeile entschieden, wobei der oberste Auszug rechts vom Kochfeld eine Innenschublade erhält. Wir haben gestern mal ausgemessen, die Innenschublade ist innen 10,5 cm hoch (Leicht), ideal für meine Gewürzgläser von Ikea :-[. Darunter passt der Tee
:top:, den hatte ich vorher vergessen. Da wir eher Kaffeetrinker sind, ist das kein Problem.

Bei der Kochinsel haben wir uns für die praktische Variante entschieden mit 3er Raster in den mittleren US unten. Die Mülleimer für den Mupl rechts der Spüle kommen von Leicht, kennt die jemand? Ich habe dazu nichts im Internet gefunden.

Sobald ich die Bilder vom Küchenstudio habe, stelle ich sie rein. Danke schon mal für euren Input!
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.656
Wohnort
Perth, Australien
ich kenne die LEICHT Eimer nicht.
meine Tochter hat in ihrer LEICHT Küche einen 50er MUPL und 2 x IKEA Eimer mit Deckel drinstehen. Sie hat glaube ich aber unter der Spüle die LEIcHT Eimer. Hab's noch nicht gesehen.

Aber besser finde ich die MUPL Eimer, die unter der AP den Deckel eingebaut haben. Ein loser Deckel nervt, weil man den jedesmal erst abnehmen muss.
 

kathelma

Mitglied

Beiträge
43
@ Evelin, in der Apl integrierte Deckel stelle ich mir auch wesentlich besser vor, so habe ich das auch bisher immer gesehen. Sowohl meine Mutter als auch meine Schwiegermutter haben einen Mupl in ihren Küchen
@ isabella, ich rufe den Kfb morgen nochmal an, da bin ich gespannt. Ich habe gestern extra nach den Eimern gefragt und er meinte, da würden welche mitgeliefert werden... Vielleicht meinte er von einer anderen Firma.

Ich will eh noch mit ihm besprechen, dass auf die Insel noch eine Steckdose muss. Das fehlt bisher. Ich bin mir aber unsicher wo in die Apl will ich sie wegen Dreck nicht, auf der Seite weiß ich nicht, ob es geht. Sie soll auf jeden Fall rechts von der Spüle sein.
 

kathelma

Mitglied

Beiträge
43
@ isabella, ich glaube ich habe mich unklar ausgedrückt, das ist mir total egal, von welcher Firma die Eimer sind! Ich möchte nur wissen,was ich bekomme, und hätte gerne genau das, was du hast Ich will mich da nicht überraschen lassen, was ich da mitgeliefert bekomme... Vielleicht wird auch gar nix mitgeliefert und er hat sich geirrt...
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.855
Dann sag Deinem KFB, dass Du ein Geruchsverschluss für die Mülleimerchen haben möchtest. M.E. ist er so oder so dabei.
 

kathelma

Mitglied

Beiträge
43
Liebes Forum,
wir waren in der letzten Zeit bei zwei weiteren Küchenstudios, um den Preis abzuklopfen und uns noch einmal beraten zu lassen. Wir sind bei der letzten Version der Küche geblieben, wobei der letzte Küchenplaner nur kleine Änderungen vorgenommen hat. Vom dritten KF haben wir noch keine Rückmeldung.
Ich stelle hier mal die Planung des einen KF ein und versuche die Änderungen des anderen KF zu beschreiben. Leider kann ich da kein Bild einstellen, da wir auf das einzige Bild bereits drauf gemalt haben ;( Momentan sind wir uns sehr unsicher, welches Küchenstudio wir nehmen sollen, denn beide erscheinen uns sehr gut zu sein. Da müssen wir selbst aber einfach noch weiter überlegen.

Bei der Hochschrankwand verwendet der KF der Ansichten keine separate Klappe, sondern die Tür geht über die gesamte Höhe und somit kann man sehen, was darüber ist, wenn man die Kühlschranktür öffnet (gefällt meinem Mann gar nicht). Unter dem BO ist lediglich nur eine Schublade und darunter ein Auszug, hier sind es zwei Auszüge. Die Tür ist beim anderen KF nur 60cm breit und an den Seiten der Hochschränke sind jeweils Blenden. Dafür hat er uns sehr genau erklärt, wie er die Tür innen verstärkt hat, damit alles stabil ist. Bei dem KF der Ansichten wissen wir das gar nicht genau.

Die Kochzeile ist sehr ähnlich, wobei die Oberschränke statt 40 cm Höhe eine Höhe von ich glaube 53cm haben (jedenfalls eine Höhe höher). Der GSP hat rechts und links eine dickere Wange, die bis zum Boden durchgezogen ist.

Die Insel hat auf der Rückseite Griffleisten, sonst gleich.

Übrigens meinte der KF, dass Leicht die Auszüge mit eigenen Mülleimern ausliefert. Bei den 45er US ist das ein großer Eimer vorne und zwei jeweils 8l Eimer hinten, wobei einer einen Deckel hat. Ich habe schon gesagt, dass ich das nicht so gut finde, insbesondere wegen Deckel und weil die kleinen hinten sind. Es sieht so aus, als ob man das nicht umdrehen könnte, da war er sich aber nicht sicher. Eventuell nehme ich die Mülleimer nicht und kaufe ein separates System wie bei Isabella... Geht das denn?

So, was meint ihr insgesamt zu der Aufteilung? Welche der beiden Alternativen findet ihr besser? Wenn wir uns für ein Küchenstudio entschieden haben, werden wir dort das einbringen, was wir vom jeweils anderen gut fanden.
Mit der Geräteliste sind wir auch soweit fertig. Da habe ich hier im Forum schon etwas recherchiert, sieht soweit gut aus.
 

Anhänge

mozart

Spezialist
Beiträge
3.410
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
nur als Anregung-die Griffleiste gibt es bei Leicht auch in Frontfarbe und in schwarz, passend zur Plattenkante. In edelstahlfarbig finde ich die Lösung etwas "mutlos"-ist natürlich Geschmacksache.
(oder ist da Arktis abgebildet und man erkennt es nicht?)
Die beiden Oberschrankwangen würde ich weglassen.
Das Kochfeld kann seit einiger Zeit auch bei den Kompaktplatten flächenbündig geplant werden-nur als Tip, das ist manchen Planern entgangen.
Seid Ihr mit der geteilten Inselwange sicher? Was ist denn der Zweck dieser Ausführung?
VG,
Jens
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.855
Meines Erachtens erzählt der KFB Blödsinn. Warum kann er nicht bei der Sachbearbeitung anrufen und nachfragen, was Sache ist? Ich habe weder für Küche noch für Bad irgendwelche Eimer selbst gekauft, mein KFB hat von mir gesagt bekommen, was ich will, und entsprechend geliefert.
Für ein der 8l Eimerchen habe ich auch zusätzlich ein Deckel bekommen, das tue ich immer weg und mein Mann tut es zurück. Du musst ihn also verschwinden lassen, bevor Dein Mann ihn findet ;-)

Mein Hausfrautipp ist, die Wangen nicht überall bis zum Boden zu führen, sondern nur wo kein Korpus ist: Jede Ecke in der sich Staub sammeln kann ist nur nervig und auch der Saugroboter hat damit Schwierigkeiten (vielleicht hast Du noch keins, aber wer weiß, was die nächst 20 Jahren so bringen...). Also Wangen unten korpusbündig. Denk darüber gut nach, so lange Du die Möglichkeit hast.

Ich würde die Hängeschränke weglassen. Wozu braucht Ihr die? Die sind nur Staubfänger.

Wäre es meine Küche, würde ich Spüle und Sitzplätze versetzt zu einander planen. Die Spüle mehr zur Seite hätte u.a. den Vorteil, dass die Insel besser nutzbar ist, sei es als Buffet als auch zum gemeinsam Pizza belegen, Teige auszurollen, Plätzchen mit Kinder backen oder vielleicht auch mal Basteln.
 

kathelma

Mitglied

Beiträge
43
Hallo Jens und Isabella, danke für die Antworten! Ja, es ist eine Küche von Leicht, derzeit tendieren wir zu Arctis weiß. Die Griffe in schwarz und weiß habe ich schon gesehen, mir gefallen aber die edelstahlfarbigen sehr gut.
Jens, meinst du mit Oberschrankwangen die durchgezogene Tür über dem KS und BO? Mein Mann findet die Lösung mit drei Klappen oben besser, ich denke, anders wäre die Optik gleichmäßiger.

Die Wangen rechts und links des GSP finden wir auch nicht so gut, der KF meinte aber, es sei besser wegen des GSP, stabiler... Da sind wir uns jetzt auch unsicher. Isabella, meinst du noch andere Wangen?

Die Insel haben wir uns ziemlich gut überlegt, hoffe ich jedenfalls ;-) Mein Mann und ich kochen gerne zusammen und schwätzen, wobei mein Mann die Schnippelarbeiten übernimmt. Ich würde gerne rechts der Spüle arbeiten, direkt über dem Mupl (ich schäle u.ä., daher macht das Sinn). Mein Mann würde gerne am Kopf der Spüle mit Blick zur Tür stehen, daher auch die nicht durchgezogene Wange an der Stelle. Mein Mann hat überlegt, ob ein Sockel überhaupt nötig ist, um besser stehen zu können. Andernfalls könten wir die Wange auch durchziehen. Die beiden KF haben den Sockel jeweils unterschiedlich geplant, aber beide sind darauf eingegangen. Daher geht es auch nicht, die Spüle zu versetzen... So hat mein Mann die volle Inseltiefe und 60cm Platz und ich rechts der Spüle 90cm Breite. So hätte man zwar tatsächlich gegenüber der Sitzplätze nicht so viel tiefen Platz, aber ich denke, dass es so trotzdem praktischer ist.

Hm, die Hängeschränke wegzulassen finde ich wegen Stauraum nicht so gut... Hab sie auf dem Blatt schon gefüllt ;-) Mein Mann hat sowas vorhin auch schon gemeint, da man ja immer darauf schaut, wenn man die Treppe hinunter geht.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.410
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ich meinte die beiden seitlichen Abdeckungen an den äußeren Hängeschränken-die kann man weglassen. Die Hochschrankfronten über dem Kühlschrank würde ich nicht unterteilen, das wird einfach nicht gut aussehen und ist nicht erforderlich.
Die Wange links vom Geschirrspüler ist unausweichlich, ohne geht das nicht, sonst schaut man auf das Blechgehäuse des Gerätes. Das Paßstück rechts ist ebenfalls erforderlich. Eine Alternative wäre, statt schmaler Wange und breitem Paßstück 2 einheitliche Wangen mit 28mm Breite zu nehmen. Andererseits sind alle anderen Wangen 16mm stark-die müßten dann eigentlich auch auf 28mm verbreitert werden-das muß man graphisch ausprobieren.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.855
Die sind aber ziemlich klein, da passt der gesamte Inhalt in zwei Auszüge.

Ich würde halt überall wo es statisch geht die Wangen nicht bis zum Boden sondern Korpusbündig ausführen, wg. Putzen. Ich mag es sauber habe aber wenig Zeit, und möchte diese wenige Zeit nicht mit unnötigen Putzarbeiten verplempern. Daher denke ich bei jeder Planung wie sich die Optik mit Praktikabilität kombinieren lässt. In meiner Küche habe ich darauf geachtet, dass keine für Staubsauger und Wischmopp unerreichbare Ecke entsteht.
 

kathelma

Mitglied

Beiträge
43
Jens, das mit den Wangen meinte der Kf gestern auch, er würde wegen der Optik überall breite Wangen machen, da die am Gsp sein sollten. Er scheint insgesamt sehr kompetent!
Mit den Hängeschränken stehen wir leider auf dem Schlauch... Kannst du das erklären?
 

kathelma

Mitglied

Beiträge
43
Isabella, du hast recht! So einen Roboter hätte ich schon gerne mal
Vielen Dank für euren Input! Da haben wir jetzt was zum Nachdenken
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.410
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
bei beiden Hängeschränken ist jeweils links und rechts eine 16mm starke seitliche Abdeckung zu sehen-die ist m.E. völlig überflüssig.
Ich sehe das mit den Wangen anders.
Natürlich muß die Ecke neben einer bodentiefen Wange geputzt werden, das stimmt.
Aber korpusbündige Wangen (wie jetzt an der linken Inselseite geplant) sehen nur gut aus, wenn der eigentliche Sockel seitlich deutlich eingerückt wird. Das ist hier auch so vorgesehen. Dieses Einrücken führt aber immer wieder zu starkem Durchbiegen des Schrankbodens.
Bei der Insel sind 3 Ecken bodentief-außen geht das nur so, innen rechts dann ebenfalls, sonst müßte die rechte Wange ausgeklinkt oder geteilt werden. Dann würde ich die Abschlußwange der Wandzeile auch bodentief lassen, sonst sieht das uneinheitlich aus. Wenn dein Mann gertenschlank ist, braucht er Fußfreiheit-mit minimalem Wohlstandsbauch ergibt sich diese auch ohne Sockelrücksprung...
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben