Küche mit Kochinsel im EFH

steph3

Mitglied
Beiträge
38
Hallo zusammen,

ich hatte zu speziellen Fragen schon einmal einen eigenen Thread eröffnet, würde nun aber gerne die gesamte Küchenplanung präsentieren, um entsprechendes Feedback zu bekommen.

Besonderes Feedback würde ich mir (noch immer) zum Thema "zweite Spüle auf Kochinsel sinnvoll?" wünschen.

Herzlichen Dank schonmal im Voraus!

LG Steffi

PS: Leider habe ich keine vermasste Küche o.ä. und der angehängte Küchenplan ist bisher das einzige was ich bekommen habe vom Küchenplaner. Werde versuchen später noch einen genaueren Plan hochzuladen!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 5
Davon Kinder?: 3
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 186 und 172cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 120
Fensterhöhe (in cm): 100
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 88 cm Höhe - nein bis 185 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe - nein bis 185 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht?:
(fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: genügend Stauraum
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):

NORDEN ist planrechts
Küche mit Kochinsel im EFH - 391254 - 8. Jul 2016 - 17:09


-------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
22.07.2016 OG-Grundriss

Küche mit Kochinsel im EFH - 391254 - 8. Jul 2016 - 17:09

Sowie ANSICHTEN
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
:welcome:

im Küchen-Forum!

Leider können wir dir ohne komplett vermaßten Grundriss nicht helfen.
Aufgefallen ist mir, dass du schreibst: StandAlone 60 cm der KFB aber einen mit 120 cm geplant hat. Ich würde das Kochfeld in die Zeile setzen und eine Spüleninsel planen.
 

steph3

Mitglied
Beiträge
38
Vielen Dank für die schnellen Antworten!!!

MUPL ist schon eingeplant, konnte man aber auf dem Bild nicht sehen, da es in der Kochinsel eingeplant war/ist.

Soo, habe jetzt auch die vermaßte Küche und alle Ansichten hochgeladen.

Vorsicht: Das Bild aus dem Beitrag entspricht nicht zu 100% der Ansichten!
Küche mit Kochinsel im EFH - 391373 - 9. Jul 2016 - 15:21
Küche mit Kochinsel im EFH - 391373 - 9. Jul 2016 - 15:21
 

Anhänge

steph3

Mitglied
Beiträge
38
@Mela: Die Kühl- Gefrierkombination ist richtig im Plan. Es sind einfach ein Kühlschrank (60cm) und ein Gefrierschrank (60cm) aneinander gestellt. Könnten aber auch wieder auseinandergerückt werden. Die Idee mit der Spüleninsel finde ich auch sehr interessant und werde ich mit meinem Mann besprechen!

Würdest du die Spüle dann eher links oder eher rechts auf die Insel positionieren?

Ich dachte zB auch an die Lösung statt der zwei 30er Schränke den hochgebauten Backofen inkl. versteckter Mikrowelle zwischen die Kühl- bzw. Gefrierschränke zu positionieren.
Was meint ihr??
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Die Kühlteile würde ich Planoben stellen - so sind sie auch schön in der Nähe vom Esstisch.

Insel: unbedingt Spüleninsel! So wie Du die Insel jetzt geplant hast, kann man z.B. nicht über Eck einen Teig auswallen und zu Zweit dran arbeiten.
 

steph3

Mitglied
Beiträge
38
Die Kühlteile Planoben war der ganz ursprünglicbhe Plan. Allerdings habe ich da das Problem, dass ich dann immer um die Insel rumlaufen muss um an den Kühlschrank zu kommen. Bei der jetzigen Lösung bräuchte ich mich einfach nur umdrehen...
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.478
Warum sind die BO-Schränke halbhoch? Mir gefallen die unterschiedliche Höhen nicht, das sieht immer so aus, als ob man einen Stück Schrank vergessen hätte. Ich würde auch für ein Arbeitsinsel oder Spüleninsel plädieren, das "Kochinsel"-Konzept ist zwar im Fernsehen nett, im echten Leben eher umständlich und zusätzlich auch noch kostspielig.

Das Inselchen im Plan ist auch recht klein und das Kochfeld am Rand unbequem (wo stellt man den Kochlöffel ab?) und gefährlich, falls jemand im Vorbeigehen an einem Pfannenstiel hängen bleibt.
 

steph3

Mitglied
Beiträge
38
Also die Spüleninsel ist gesetzt. Würdet ihr die Spüle eher rechts oder links auf die Insel setzen?

Noch eine Frage: was würdet ihr davon halten den hochgebauten Dampfbackofen zwischen Kühl- unfair Gefrierschrank zu positionieren?

Welche Auszugsmasse eignen sich für MUPL ?

Danke schon mal für eure Antworten! !!
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.478
Die Spüle sollte ggü. des Kochfeldes etwas versetzt platziert zu sein, so, dass man mit einer Drehung von der Spüle zum Kochfeld und umgekehrt zu kommen.

Für den MUPL ist 30 cm (wie bei mir) das Minimum, 40 cm etwas geräumiger. Hier Beispielweise die Kombinationsmöglichkeiten beim System ein2vier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

steph3

Mitglied
Beiträge
38
Hmm, das würde bedeuten, dass die Spüle auf der Insel rechts positioniert werden müsste und ich links arbeiten würde. Rein intuitiv würde ich aber lieber rechts arbeiten, damit ich Gemüse etc. dann schnell in den Topf schmeißen könnte... dann wäre aber widerrum die Spüle weiter weg...

Hab mir jetzt doch auch wieder überlegt die Kühl-Gefrierkombi an die kurze Wand zu stellen und SpüMa und BO etc. an die lange Wand...

Bin mir so unsicher... Hat noch jemand einen Einwand oder Idee???

Da das Kochfeld ja nun auf der AP geplant ist, wäre die Möglichkeit ein "Normales Kochfeld (Induktion)" mit Deckenhaube zu nehmen statt dem B*ora System. Gibt es da auch etwas taugliches in dem preislichen Rahmen wie B*ora?? Also max 2.800 Euro insg.? MÜsste auch Umluft sein, das KWL...

Noch eine Frage zum Müll: Biomüll wird auf jeden Fall MUPL . REstmüll muss ich mir noch überlegen. Aber was kann man denn mit dem gelben Sack machen??? Wer hat da eine gute Lösung?

Ich freue mich sehr über eure Antworten!!
 
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.128
Also ich würde den KS an die kurz Wand stellen, damit der Weg zum Esstisch kürzer ist.
Gelber Sack und Papier etc. kann man gut im Spülenschrank unten sammeln.

Möchtest du das Kochfeld nun genau an die Stelle setzen, an der bisher die große Spüle geplant war? Das würde bedeuten, dass du oben über dem Fenster abkofferst und deine Deckenhaube planst.
 

steph3

Mitglied
Beiträge
38
Ja, ich würde das Kochfeld entsprechend an die Stelle der Spüle setzen. Deckenhaube würde dann gut passen, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob wir preislich da besser wegkommen als mit dem B*ora System... Und ich bin mir nicht sicher auf welche SEite ich dann die Spüle auf die Insel setzen soll. Rechts wäre sie natürlich näher am Kochfeld aber rein intuitiv würde ich lieber rechts arbeiten, damit ich Gemüse etc. dann schnell in den Topf schmeißen könnte...

Eine Unsicherheit habe ich noch zT Kühlschrank an die kurze Seite: Die Kombi ist natürlich ingesamt massiver (höher und tiefer) als die beiden halbhohen Schränke und würde vielleicht die Sicht auf die Eckverglasung im hinteren Bereich nehmen bzw. das Ganze etwas "verdunkeln" oder was meint ihr???

Gibt es einen MÜllbehälter der genau zu den gelben Säcken passt??? (Ich weiß garnicht ob die eine einheitliche Größe haben...) Die sind halt sehr schmal und hoch.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.478
Die Gelbe Säcke haben 70L Volumen, das wäre ein größeres Behälter, außerdem müsste man den Müll sehr gründlich spülen, damit es nicht irgendwann anfängt zu müffeln (bei uns wird der jeder 3 Wochen abgeholt). Ich habe ein "normales" Müllsystem (zusätzlich zum MUPL für Bio- und Restmüll) im unteren Auszug des Spülenschrank und wenn der voll ist, wird der halbvolle in den Keller verschlossen zwischengelagert. Die kleinere Behälter im Spülenschrank verwende ich momentan für die selten verwendete Spezialpflegemittelchen für Granit und für Edelstahl, und für Plastiktüten.
 

steph3

Mitglied
Beiträge
38
WEnn der KS und GS auf der kurzen Seite steht, würdet ihr dann auf der langen Seite drei Hochschränke á 60cm oder nur zwei stellen? Sprich mehr Stauraum oder mehr Arbeitsfläche?

Ich bin mir nicht sicher ob drei Hochschränke zu massiv wirken...?!
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.478
@steph3, am Einfachsten ist es, die Küche im Alno-Planer zu modellieren und dann anschauen. Und auch in den fertiggestellten Küchen mal stöbern.
Drei HS wirken m.E. nicht massiv, unschön sind drei unterschiedlichen Schrankhöhen, wie in der Eingangsplanung.

Die Frage ist, ob Du soviele hohe Schränke planoben und planrechts brauchst und wofür. Ich könnte mir gut vorstellen, nur drei Hochschränke für Heißgeräte, Kühlschrank und erhöhtem GSP planrechts zu planen und planoben normalhohe Arbeitsfläche.

Sind die Fenstern schon da und fix, oder kann man noch was an der Breite ändern?
 

steph3

Mitglied
Beiträge
38
Die Fenster sind schon fix bzw. können nicht mehr wirklich geändert werden, da sie sonst nicht mehr mit den anderen Fenstern übereinstimmen (in der Ansicht).

Die drei unterschiedlichen Schrankhöhen hätten wir ja aber auch wenn wir die KS und GS an die kurze Wand stellen würden oder wir würden dann die Hochschränke auf die geiche Höhe anpassen...

Die KS/GS Kombi haben wir schon und würden diese natürlich auch gerne stellen...

Ganz lieben Dank für deinen Input!!!

PS: Den Alno-Planer habe ich mir schon runtergeladen aber ich glaube ich bin da zu doof zu. Ich schaffe es nicht einmal eine passende KS/GS Kombi zu finden in dem Katalog, geschweigedenn die richtigen Fenstermaße etc...
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.478
Achso, GS heisst Gefrierschrank... ich dachte Geschirrspüler. Im Alno nimmst Du zwei freistehende Kühlschränke, passt die Größe mit F4 an und stellst sie nebeneinander.
 

steph3

Mitglied
Beiträge
38
Oh, ja, GS = Gefrierschrank...

Ich versuche es noch einmal mit dem Alno-Planer (3. oder 4. Versuch...)
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich versuche mich gerade an deiner Küche. Wie lang ist das planrechte Fenster?

und die BRH mit 120cm ist fix?

Wisst ihr schon welche Kühlgeräte in Frage kommen? wenn, bitte verlinke sie.

Hier mein Vorschlag.

Planoben links beginnend

2 x 60er Kühl+Gefrierschränke
Sichtseite
80er US
tote Ecke

die planrechte Seite 10cm tiefer wegen downdraft. Im Gegensatz zum Plan, die 3 x US wären dann 70cm tief. Ich war zu faul und habe sie nur vorgezogen und die AP tiefer dargestellt.

80er US
90er US mit Kochfeld
80er US
Sichtseite (wegen hochgebautem GSP)
60er HS (ca 175cm hoch) mit GSP und Mikro hinter Lifttür
60er HS (dito) mit BO
breitere Blende

Im Bild ist die Mikro über dem BO, was ungünstig ist, denn 99% aller MW öffnen nach links. Ich habe keinen passenden Schrank im Planer gefunden.

Die breiter Blende ist günster um Back/Kochgut aus dem BO zu nehmen. Wieviele Schubalden du m Ende brauchst, ergibt eine Stauraumplanung .

Die grüne Fläche stellst die geöffnete Tür dar.

Die Insel von planoben

Sichtseite
60er US 1-1-2-2
40er US 3-3 mit MUPL oben, Ölflaschen unten
80er US 3-3 mit Spüle rechtsbündig, oben Putzmittel unten vielleicht gelber Sack.
Sichtseite

Rückseitig 2 x 90er US, entweder 50 oder 60cm tief. Wenn 60cm tief, steht die Insel ca 10cm in den Essbereich. Denn 70er Fensterzeile, 120cm Zeilenabstand und 120cm Inseltiefe ergeben 310cm.

Ich würde keine höheren HS nehmen, damit das Gesamtbild ruhiger wird und du hast noch eine Speise. Alles was über 180cm hoc, ist nicht so einfach zu erreichen.

Die Kühlgeräte planoben wegen Esstisch, das Kochfeld ist gegenüber dem Vorbereitunsplatz an der Insel.

Persönlich finde ich es gut, wenn KS und GSP nicht direkt beeinander sind wenn der Haushalt aus mehr als 3 Personen besteht. Etwas ist dann immer im Weg.

Küche mit Kochinsel im EFH - 391760 - 12. Jul 2016 - 03:43 Küche mit Kochinsel im EFH - 391760 - 12. Jul 2016 - 03:43 Küche mit Kochinsel im EFH - 391760 - 12. Jul 2016 - 03:43
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder online

  • Magnolia

Neff Spezial

Blum Zonenplaner