1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Küche mit kleinem L

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Chico73, 31. Mai 2012.

  1. Chico73

    Chico73 Mitglied

    Seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    14

    Hallo Liebe Forenteilnehmer,

    wir haben die erste Etappe unseres Küchenmarathons hinter uns gebracht und uns unsere allererste Einbauküche bei Küchen Aktuell planen lassen (ich weiß, es gibt viel Kontroverses zu KA, aber die sitzen bei uns nun mal vor der Haustür).

    Uns schwebt eine Schüller-Küche vor mit 76er Korpus und weis bzw. grauen Mattlack-Fronten.

    Nun werden wir versuchen, die "gleiche" Küche durch ein anderes Küchenstudio planen zu lassen, was natürlich sehr schwer wird. Deshalb hätten wir gerne vorher eine ganz grobe Einschätzung zu dem Angebot und zu der Planung/Anordnung der Schränke/Geräte.

    KA hat uns bisher ohne weitere Preisverhandlung unsererseits ein Angebot über EUR 10.800 gemacht. Die gleiche Küche mit entsprechenden Fronten von Baumeister für rd. 10.000,00.

    Folgende Küche war dabei geplant:

    Wir haben eine L-Küche (2,40 x 1,00 - an den Fronten gemessen) sowie eine freie Wand (1,80) die mit drei Seitenschränken (deckenhoch) bestückt werden soll.

    Keine Oberschränke.

    Möbel:

    Das L besteht aus folgenden Schränken:
    - 1 x 60er mit 2 Schubkästen und zwei Auszügen
    - 1 x 50er Müllschublade
    - 1 x 60er GSP-Unterschrank
    - 1 x 60er mit 2 Schubkästen und zwei Auszügen

    - tote Ecke

    - 1 x 100er mit 2 Schubkästen und zwei Auszügen mit Induktionskochmulde

    Der Block an der freien Wand besteht aus folgenden Seitenschränken:
    - 1 x 60er Hochschrank (Höhe ca. 230) für Kühl-Gefrierkombi
    - 1 x 60er Hochschrank (Höhe ca. 230) für Backofen und Mircowelle mit zwei Auszügen unten und einer Tür oben
    - 1 x 60er Hochschrank (Höhe ca. 230) mit drei Auszügen unten und 2 Türe mitte und oben (konnte ich so im Alno-Planer nicht umsetzen, Auszüge aber alle auf gleicher Höhe.)

    Hinzu kommt folgende Ausstattung:
    - 1x 45er Keramik-Spüle von Villeroy und Boch (rd. EUR 460)
    - 1 Armatur von Villeroy und Boch mit Schlauch (rd. EUR 260)
    - mattierter Glasspiegel als Spritzschutz am gesamten L (abzügl. Aussparung Fenster von 1,80)
    - Kunsstoff-Arbeitsplatte
    - Elektrogeräte für rd. 4.900,00 (mittlerer Internet Preis insgesamt rd. EUR 4.400) bestehend aus AEG Backofen und Mikrowelle und Induktionskochfeld, Siemens GSP und DAH, NEFF Kühl-Gefrierkombi

    Demnach komme ich auf einen reinen Möbelpreis von ca. 4.500-5.000, je nach dem was der Glasspritzschutz kostet.

    Ich weiß Preise zu diskutieren ist hier albern, ich möchte auch nur eine ganz grobe Einschätzung, ob das für die relativ wenigen Schränke nicht doch recht happig ist.

    Haben wir zu viele Schubkästen (ca. 4,40 m)?
    Bisher haben wir 1,90 m, was schon sehr wenig ist.

    Danke für Eure Antworten.

    Gruß Chico73



    Checkliste zur Küchenplanung von Chico73

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160-184
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 124
    Fensterhöhe (in cm) : 110
    Raumhöhe in cm: : 244
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 78 oder 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keiner
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : keiner
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alles
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die enge
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Schüller
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : BSH, AEG, NEFF
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2012
  2. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche mit kleinem L

    Hallo Chico,
    möchtest du nur eine Preisvorstellungsauskunft, oder vielleicht auch noch die Planung optimiert haben?
    Preisauskünfte sind unheimlich schwer, weil jeder Händler andere Kalkulationen abhängig vom Lieferanten, Personal und dem Umfeld hat, München ist z.B. sicher um einiges teurer, als Hamburg.
    Ich würde aber mal sagen, bei rund 10 k€ kann man nicht meckern, kannst ja mal mit meiner Küche vergleichen, die hat ohne E-Geräte und Glaswand rund 4800,- gekostet und ist eine Schüller Schichtstoff.

    Erste Anmerkung ohne die Zeichnung zu kennen:
    Herd auf einem 100-er könnte arg knapp am Rand werden selbst bei einem 60-er Kochfeld mittig, wenn das ein Laufweg ist, ist das sogar gefährlich, Pfannenstiele, Kochlöffel und Fettspritzer am Boden sind potentielle Unfallpunkte!

    Und Schubkästen kann man NIE zu wenige haben! Da passt so viel, so übersichtlich rein, das ist ein Traum! Du kannst dir dann z.B. den Luxus einer Deckelschublade leisten *Neid*.:cool: Ich habe sogar Gläser in meinen Auszügen, allerdings im Hochschrank, aber Schub ist Schub.
     
  3. Chico73

    Chico73 Mitglied

    Seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Küche mit kleinem L

    Hallo Angelika95,

    Danke erst einmal!

    Das mit dem Kochfeld ist leider nicht anders planbar. Wir wollen nach Möglichkeit auf den 100er Unterschrank auch "nur" ein 78 Kochfeld.

    Schubkästen finden wir auch super praktisch, ich frage mich nur, ob wir soviel davon brauchen. Wenn wir jedoch bei allen Unterschränken auf den 2. Schubkasten verzichten, wirds direkt viel weniger. Und nur bei einem Teil der Unterschränke auf den 2. Schubkasten verzichten, würde kein so harmonisches Bild bedeuten.

    Alternativ hatten wir die Idee unter dem Kochfeld und dem Schrank daneben mit 2. Schukästen zu planen, dafür bei dem 60er neben der Tür ein UNterschrank ohne Schubkästen, dafür mit drei Auszügen.
     
  4. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche mit kleinem L

    also, ich finds auf den ersten Blick ziemlich stimmig....Geschirspüler nicht im Weg, keine Rondelle, kein Eckschrank....

    gut bei der Herdplatte musst du sehen, dass du ca. 30cm vom Rand wegkommst....
    aber erst mal.....da müssen wir bei anderen Planungen lange rumdoktorn, bis wir dort sind....*top*

    Preislich scheints auch stimmig...solange hier kein Aufschrei entsteht....

    freu mich und bin gespannt auf eure Küche, bei den fertiggestellten, auch wenn wir keinen großen Anteil hatten.....
    :-):-)
     
  5. Chico73

    Chico73 Mitglied

    Seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Küche mit kleinem L

    Danke für die Mithilfe;-)

    Aber zugegebener Maßen, bleibt bei der Küche auch gar nicht viel anderes übrig.

    Was noch fehlt ist ein gescheites Beleuchtungskonzept, insbesondere vor dem Hintergrund, dass wir keine Oberschränke haben, an welche üblicherweise Lampen monitert werden können.

    Meine Idee war, ein Regalbrett über die Glasplatte anzubringen und darunter entsprechend die Lampen anzubringen. Ich frage mich nur, wie das mit der Stromversorgung dann funktioniert, dass man das Kabel dann nicht sieht.

    lg Chico
     
  6. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche mit kleinem L

    Chico, bei deinen Bildern fehlen die beiden Dateien vom Alno Planer .KPL und .POs und der Grundriss.
    Wir haben gestern abend/ nacht, ja nur so rübergeguckt, aber es wäre schön, wenn wir uns das nochmal genauer angucken können...vielleicht fällt doch noch das ein oder andere auf...
    z.B. hast du auch in deiner Planung mindestens 1 3rastrige tiefe Schublade? Für hohe Gegenstände wie Getränkeflaschen oder anderes? Da müsstest du eine eigene Stauraumplanung machen...

    Dann hast du hier im Forum schon von der Idee den Biomüll unter der Arbeitsplatte zu Platzieren gelesen, der dir viel Bückarbeit beim Tellerabstreifen u.ä. abnimmt?

    also, es wird noch das ein, oder andere zu überdenken sein....;-)

    Zur Beleuchtung kann ich dir nix sagen, da werden sich aber bestimmt noch andere melden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2012
  7. Chico73

    Chico73 Mitglied

    Seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Küche mit kleinem L

    So, die beiden alno-Planer Dateien sind dabei und Grundriss ebenfalls.

    Ja, das mit der großen Schublade ist uns auch schon aufgefallen. Vermutlich werden wir eine in dem Block einplanen - unter dem Backofen.

    Hinsichtlich der Stauraumplanung haben wir folgende Überlegung:

    - Unter das Kochfeld sollen das Besteck, Kochgeschirrr Gewürze und die Töpfe,
    - Links daneben insbesondere Teller, Schüsseln Auflaufformen etc.
    - GSP und Müll/Spüle ggfs. doch noch tauschen.
    - in die Ecke Auszüge mit div. Utensilien, Tupper-Schublade, Backutensilien etc.

    - Der Block auf der anderen Seite soll insbesondere als Vorratsschrank dienen.

    - Noch nicht eingeplant ist ein schmaler Schrank/Vitrine (max 30er tiefe) im Durchgang zum Wohnzimmer für Gläser und Tassen (ungünstig hieran vor allem der weite Weg vom GSP :-\)

    Danke vorab für ein Feedback!
     
  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Küche mit kleinem L

    Hallo,

    also wenn der Schrank "Müll-direkt-unter der APL" aus Platzgründen nicht zu realisieren ist, wo würde ich auf alle Fälle den Spülenunterschrank im 3-3 Raster machen.
    (Ich würde wahrscheinlich trotzdem einen 30er Schrank dafür planen, weil es so komfortabel ist. Ist natürlich auch eine Stauraumsache und Preis)

    Über die hohe Front sich zu beugen und da Speisereste abzukratzen ist nicht nur unbequem, sondern sicherlich wird man des öfteren mit dem Putzen der Innenfront beschäftigt sein.

    Teste mal im Küchenstudio, wie das mit dem Abkratzen über die hohe Front ist.
    Simuliere mal diesen Vorgang, du wirst sehen, es ist seeeeeehr unpraktisch.
     
  9. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche mit kleinem L

    also im Durchgang zum Wohnzimmer würde ich keinen Vitrinenschrank stellen , da beengt ihr euren großzügigen Durchgang künstlich. Wir haben 2 hohe im Wohnzimmer stehen und es ist nicht schlimm mit den Gläsern ein wenig zu laufen.....das sind ja normalerweise nicht so viele, das tägliche Geschirr ist ja in der Küche...

    Bei euch wäre es vielleicht angebracht eine Spüle ohne Abtropfe zu nehmen, eigentlich brauch man die nur, wenn man viel mit der Hand abspült, aber ihr habt ja eine Geschirrspülmaschine und dann sollte man auch alles Geschirr dort hineingeben.
    Damit hättet ihr noch ein wenig Stellplatz bekommen

    Die Arbeitshöhe finde ich recht hoch für deine Frau 1,60? Wer ist denn am meisten in der Küche? Habt ihr das ausprobiert?

    Bei den Geschirrspülern gibt es heutzutage übrigens XXL Maschinen, zwar nur mit 5 cm Innenhöhe mehr, aber dafür kannst du dort Pizzateller und langstielige Gläser hineinstellen...nur mal so als Anregung....
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche mit kleinem L

    Statt der L-Küche mit Kochfeld auf Wurmfortsatz (unpraktisch & gefährlich) probiere doch mal eine übertiefe Arbeitszeile (75-80cm) aus; am besten auch gleich mit übertiefen Unterschränken (Kosten ca 10% mehr für 36% mehr Stauraum! - das lohnt also).

    Der Vorteil vom übertiefen 1-Zeiler:
    • Kochfeld liegt sicher und nicht am Durchgang
    • übertiefe Arbeitsfläche verdoppelt die gefühlte Arbeitsfläche: vorne kann man Schnibbeln und hinten Dinge stehen haben.
    • Auch beim Teig ausrollen sehr praktisch


    Es wäre ein Fehler auf Schubladen zu verzichten - es ist soviel komfortabler, wenn man seine Sachen übersichtlich einräumen kann, statt zu stapeln.
     
  11. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche mit kleinem L

    hmmm..da ginge aber doch sehr viel Arbeitsfläche am Stück verloren, selbst wenn man nach hinten mehr Platz hat... und man bräuchte einen Deckenlüfter, wegen dem Fenster....
     

    Anhänge:

  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche mit kleinem L

    Mit dem Fenster gebe ich Dir Recht Tara :-) - da müsste dann eine Deckenhaube her.

    Wie breit ist das Kochfeld, welches Du eingesetzt hast? Von der Praxis her kann ich Dir sagen, dass der Platz in der Tiefe die fehlende Breite locker ausgleicht.

    Dafür bist Du mit dem Kochfeld an einem 'sicheren' Ort und diese sehr unschöne Verengung am Durchgang entfällt.
     
  13. Chico73

    Chico73 Mitglied

    Seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Küche mit kleinem L

    So erst einmal Danke an Euch alle für die vielen Vorschläge!

    Wir waren heute im zweiten Küchenstudio. Ein familiengeführtes aber recht großes Möbelhaus, die ebenfalls u.a. Schüller-Küchen anbieten. Ingesamt guter Eindruck, Küchenberater war deutlich erfahrener und versierter.

    Doch der Gesamt-Preis war dafür auch etwas höher, was zum großen Teil aber an der veränderten Auswahl der Elektro-Geräte lag. Zum anderen auch an etwas anderer Möbelplanung.

    Wir werden wohl an der Kopfseite 2 60er Schränke mit je zwei Schubladen und zwei Asuzügen nehmen darauf eine 80er Kochmulde. Der Durchgang zum Wohnzimmer beträgt dann immer noch über 90cm - müsste eigentlich reichen, da die anschließende Tür nur 88cm hat.

    Vorne links werden wir einen Auszugunterschrank mit zwei gorßen 38er Auszügen nehmen.
     
  14. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche mit kleinem L

    Vanessea, du hast Recht, ich habe das übliche 90er Kochfeld verplant, statt den angegebenen 80 cm :-[

    Trotzdem ein hmmmm, weil mir wäre Schnippelplatz in der Breite wichtig...ich merke das an meinem 60er Schnippelplatz enorm, auch wenn wir z.T. eine übertiefe Arbeitsplatte haben....die Übertiefe finde ich schön, um etwas abzustellen.....zu mehr nutze ich sie nicht....

    Chicco, hier mag ich einem Denkfehler unterliegen, weil Raumvorstellung liegt mir absolut nicht....aber wie kommst du auf eine Durchgangsbreite von 90cm?

    ich wusste nicht wie ich es deutlich machen sollte, aber ich habe dir einfach mal in den Durchgang einen 60er Schrank in der Breite als auch Tiefe geschoben....
    bei einem 100er Auszugschrank hättest du paarnsiebzig cm...
    Thema: Küche mit kleinem L - 198384 -  von Tara - Grundriss 100er Schrank.JPG


    bei zwei 60er Schränken unter 60cm....
    Thema: Küche mit kleinem L - 198384 -  von Tara - Grundriss 2x60er Schränke.JPG


    du musst auch immer die Blenden dazurechnen.....ich habe 5cm Blenden angenommen, gut die kann man wahrscheinlich noch dünner bestellen?

    aber wie gesagt, das mag ein Denkfehler meinerseits sein, und hier werden noch welche drüberschauen, die mich eventuell korrigieren werden....
     

    Anhänge:

  15. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche mit kleinem L

    Vanessa, muss dir grad mal wieder recht geben*stocksauer*, der Schnibbelplatz ist gar nicht gößer, ob einzeilig oder L....

    aber er wäre größer im L und wenn man die Spüle wie beim Einzeiler verrücken würde.... Thema: Küche mit kleinem L - 198385 -  von Tara - Grundriss Spüle links 100er Kochfeldschrank.JPG
     
  16. Chico73

    Chico73 Mitglied

    Seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Küche mit kleinem L

    @Tara
    So, ich muss mal kurz etwas noch aufklären.

    Die Rohbaumaße betragen in der Breite rd. 3,08 m und in der Länge rd. 3,11. Nach Abzug von Putz etc. können wir wohl mit rd. 3,05 in der Breite rechnen.
    Da dies mit dem Alno Planer nicht so detailliert geht, bitte ich um Nachsicht, dass die Darstellung wohl nicht ganz Detaillgetreu ist.

    Unser Küchenplaner kam so (einschl. überstehende Arbeitsplatte und Blende bei den Seitenschränken an der Wand auf knapp 90cm Abstand für den Durchgang.

    Wenn das alles (nach Aufmaßnehmen) trotzdem nicht reicht, werden wir halt einen 50er Seitenschrank nehmen. Oder doch nur eine 100er für die Kochmulde.

    Danke für Eure Mühe!!!



    Achso kleiner Tipp um die Diagonale zu messen:

    Nimm einen entspr. Schrank (90/60) und drehe ihn (aber nicht um 90° sondern 2x 22,5°*idee*)
     
  17. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche mit kleinem L

    erstmal schmunzelgrüße......:-) :-) :-)
    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  18. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Küche mit kleinem L

    chico...einfach nur schön...

    das ist halt das was diese Mitmachforum ausmacht....!!!

    Und wenn du mitmachen würdest, und uns auch mal auf die Finger kloppst?
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Küche mit kleinem L

    Ich würde noch etwas umplanen.

    Fensterzeile:
    - 60 cm GSP
    - 30 cm Müll unter der APL (Bio-/Restmüll), unten 3-rasteriger Stauraum
    - 60 cm Spülenschrank mit durchgehender Front, hier z. B. Gelber-Sack-Müll / Altpapier oder so und die üblichen Putzmittel. Vorzugsweise ein breiteres Becken, dafür ohne Abtropfe.
    - 90er Auszugsunterschrank 1-1-2-2
    - tote Ecke (normales Planmaß von 65 cm auf gut 63 cm verkürzt)

    Die Küchentür würde ich möglichst als im Flur nach planobenlaufende Schiebetür planen, dann gibt es auch kein Gehudel mit der GSP.

    Fürs Kochfeld dann einen 120er Auszugsunterschrank, das Kochfeld darauf linksbündig. Damit entstehen 40 cm rechts vom Kochfeld. Rechts und links der Spüle 2 schöne Schnippelplätze.

    Die Kochzeile würde ich mit tiefenreduzierten Schränken als Stellfläche für Kaffee-/Küchenmaschine fortsetzen. Hängeschränke mit viel Abstand dadrüber. Halt nur die schmale Form, sollte aber für Gläser reichen. So entsteht aber viel Abstand und die Geräte können an ihrer Standposition auch bedient werden.

    Hochschränke dann so, dass Backofen und Mikrowelle auch für die kleinere Person noch gut bedienbar sind. Da sollte dann untendrunter ein weiterer 3-rasteriger Auszug passen. Der rechte Hochschrank dann vorzugsweise im unteren Bereich mit Innenauszügen für Vorräte.
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Erste eigene Küche in kleinem Raum - keine Ahnung sucht nach Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 19. Feb. 2016
Warten Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 6. Jan. 2016
Familienküche auf kleinem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 6. Dez. 2015
Warten Küchenplanung auf kleinem Raum und 2 Fensterfronten Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2015
Unbeendet Unterstützung für Küchenzeile mit kleinem Budget Küchenplanung im Planungs-Board 17. Juli 2015
Küche mit Essbereich für Mietwohnung mit kleinem Budget Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2015
Fertig mit Bildern Küche mit Eßplatz in kleinem, verwinkeltem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 7. Feb. 2015

Diese Seite empfehlen