1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche mit Insel und toten Ecken

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Sherlockline, 23. Feb. 2011.

  1. Sherlockline

    Sherlockline Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2011
    Beiträge:
    18

    Hallo Küchenprofis,

    wir sind gerade bei der Küchenplanung und da uns der Raum einige Schwierigkeiten bereitet, haben wir den Weg hierher gefunden. Hauptthema sind tote Ecken/Ecklösungen und die etwas komplizierte Raumgröße/form.

    Wir haben unsere ursprüngliche Küche (Raum) durch Abriss einer Wand vergrößert und wollen diese jetzt zu einer offenen Küche mit Kücheninsel umbauen. Leider nicht so einfach wie gedacht. Um Stauraum zu schaffen haben wir einige Hochschränke die ein Muss sind. Vorratsschrank (30-60 cm Apotheker oder Auszüge da wenig Platz für viele Schubladenschränke, dann der große Kühlschrank mit Gefrierkombi und der erhöhte Backofen.
    Außerdem wünschen wir uns eine große Spüle (evtl. mit kleinem Zusatzbecken, kein Muss, die Spülengröße ist ausschlaggebend), so groß wie möglich, und am besten Unterbau.
    Arbeitsplatte gerne optisch auch Holz oder Laminat/Folie, allerdings haben wir da trotz vielen Optionen noch nichts passendes auftreiben können, was farblich und von der Verarbeitung nicht billig ausgesehen hat. Wegen der Unterbauspüle ist der Favorit derzeit doch wieder Stein/Granit, sehr schlicht möglichst in Schwarz.
    Fronten sollen Weiß lackiert hochglänzend und glatt/ebene Fläche sein. Die Griffe auch sehr schlicht und leicht zu reinigen, gerne sehr lange aber gerade und unverschnörkelte Griffe, wie auch allgemein die Küche eher schlicht.

    Zusätzlich ist die Küche in einer Maisonette/Galeriewohnung, d.h. ab Ende des Versorgungsschachtes der 60 cm auf 27 cm in den Raum steht, wo die ursprüngliche Wand war, was bedeutet, dass ab dort, dann die Decke fehlt. Da hier die Kücheninsel eingeplant ist, und platzmäßig das Kochfeld nicht anders untergebracht werden kann, müssen wir scheinbar auf eine Dunstabzugshaube verzichten oder diese quer am Versorgungsschacht einbauen.

    Der Boden wird noch neu gemacht und mit Anthrazit-Steinfliesen verlegt. Von Beginn der Kücheninsel innerhalb der Küche bis Ende (Essplatz auf gleicher Höhe zum täglichen Gebrauch) sind 150 cm eingeplant die mitgefliest werden (optische Trennung zum Wohnbereich) davon 120 cm Arbeitsplattentiefe (100 cm scheint mit Kochfeld zu klein) mit Kochfeld und Schubladen innen und außen 60 cm für Tisch mit Möglichkeit die Beine darunter zu verstauen. Seitlich eingefasst mit kleinen Regalen (Optik).

    Anbei noch ein paar Pläne und Bilder die mit dem Ikea-Programm gemacht wurden.

    Hauptthema ist die Planung der Ecke in Bezug auf Unterbringung der Hochschränke (direkt am Fenster geht nicht, da nur 57 cm und Rolladen), Ecklösungen Vor- und Nachteile sind derzeit Gesprächsthema Nr. 1 bei uns. Der Sinn und Unsinn von toten Ecken, Le Mans, Eck-Rondellen und co. ist uns nun auch bekannt, leider macht es die ganze Planung nicht viel leichter.

    Würde mich freuen, wenn hier vielleicht jemand im Hinblick auf Ecke und Insel/Dunstabzug plus viel Stau- und Stellraum auf/unter den Arbeitsplatten (kann man ja nie genug haben) noch ne super Idee hat, bzw. freuen wir uns auch über Hinweise und Tipps was auf keinen Fall machbar bzw. sinnvoll ist.

    Vielen Dank schonmal an alle die mitlesen und denken, viel Spaß beim Kopf zerbrechen und einen schönen Abend.
    Wir werden derweil die Zeit zum fleißigen Weiterlesen im Forum nützen.
    Ich bin selber Foren-Fan (allerdings eher im Hundebereich) und immer wieder froh, dass es diese Austauschmöglichkeit gibt.


    Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 124984 -  von Sherlockline - hc_002.jpg


    Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 124984 -  von Sherlockline - hc_001.jpg

    Den Anhang 20110223 IKEA Home Planer Ausdruck ohne Eck 3d front.pdf betrachten

    Den Anhang 20110223 IKEA Home Planer Ausdruck ohne Eck.pdf betrachten


    Checkliste zur Küchenplanung von Sherlockline

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 190, 165
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 91
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 247
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Alltagsgebrauch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alle möglichkeiten
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : keine vorhanden
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Nov. 2012
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche mit Insel

    :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Und, was möchtest du wissen????

    Sinnvoll wäre es, einen Gesamtgrundriss mit Maßen einzustellen. Wir können nicht ahnen, in welchem Umfeld der Küchenbereich in deiner Wohnung liegt.

    Und ein wenig darfst du auch zur gewünschten Planung erzählen :-\:-\

    Den Grundriss der Ikeaplanung aus der PDF-Datei hänge ich hier mal als Bild an.

    EDIT
    Ist der Heizkörper am Fenster? Wie weit steht er in den Raum?

    EDIT2:
    Mittlerweile ist ja alles vorhanden ;-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. Feb. 2011
  3. Sherlockline

    Sherlockline Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2011
    Beiträge:
    18
    AW: Küche mit Insel

    Das geht ja richtig flott hier.
    Wollte wegen Anhängen und co. (Grundriss der Wohnung und Küche hab ich jetzt angehängt) schonmal vorspeichern, bevor alles weg ist, mit so einer fixen Reaktion hatte ich nicht gerechnet. Hoffe mein Text hilft dir weiter.

    Der Heizkörper stört nicht, ist direkt unter dem Fenster, allerdings in einer Nische und sehr schmal, steht nicht über, haben wir nochmal nachgemessen, derjenige der das Aufmaß genommen hat, hatte das im Plan nicht drin.

    In der Wohnungsübersicht ist die Wand ebenso wie beim Aufmaß noch drinnen, diese fehlt jetzt allerdings, d.h. neben dem Versorgungsschacht sind 10 cm mehr, und bis Ende der vorherigen Tür ist die Küche offen (Tür ist natürlich auch weg).

    Danke für das Umwandeln der Planung als Bild. Das hilft bestimmt auch noch besser als PDF.

    Sonst noch was vergessen von meiner Seite aus?
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Feb. 2011
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche mit Insel

    Von der Aufmaß-PDF habe ich jetzt mal den Grundriss extrahiert und den PDF-Anhang aber gelöscht, da dort Namen enthalten sind.

    Nach dem Tresen soll doch sicherlich gleich der Esstisch folgen. Warum muss der Tresen also noch Sitzplätze bieten? Würde sich da nicht Stauraum eher anbieten? Z. B. für alles essplatztypische wie Tischdecken, Deko, Vasen, Kerzenhalter usw?
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche mit Insel

    So, jetzt mal Spüle und Kochfeld getauscht. Die Wasserzuleitung kann über die tote Ecke erfolgen.

    Außerdem das Fenster freigelassen, dadurch paßt auch ein 60er Vorratsschrank mit Innenauszügen.

    Bei Nicht-Ikea-Herstellern sind die Hochschränke ca. 57,5 cm tief. Das immer erwähnte Maß 60 cm tief ist das Planmaß der APL, die nach vorne ca. 2 bis 3 cm übersteht. Am Hochschrank aber eben nicht.

    Zusätzlich einen 120er Unterschrank als so eine Art kleine Rauminsel. Ablagefläche beim Hereinkommen, außerdem könnte man den Block in einer Höhe von ca. 100 cm machen und bietet damit für die 190 cm große Person auch eine schöne Vorbereitungsfläche.

    Ich habe von Esszimmerseite jetzt Stauraum gemacht. Kann natürlich auch zum Sitzen frei sein, wenn es sein muß ;-)
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche mit Insel

    Als Spüle sieh dir mal die Rieber waterstation 600 an.
    [​IMG]

    Die gibt es wohl auch als Unterbauvariante. Sie nutzt die volle mögliche Breite eines 60er Spülenschrankes aus.
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Küche mit Insel

    Hallo,

    man könnte am Fenster auch mit einem mindertiefen Vorratsschrank (45 statt 60cm) anfangen. Dann hat die Hochschrankzeile zwar eine versetzte Front, aber man käme ans Fenster und den Rolladengurt.
     
  8. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küche mit Insel

    Guten morgen

    was ist denn mit der roten Ecke kann man die Hochschränke evtl sogar mit dem Hochbackofen nicht dort hin stellen und dadurch die Arbeitsplatte verlängern, wenn an Stelle der jetzigen Hochschränke noch Unterschränke kommen? Dann dürfte das auch mit den Rolläden kein Problem mehr sein, oder?

    littlequeen
     

    Anhänge:

  9. Sherlockline

    Sherlockline Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2011
    Beiträge:
    18
    AW: Küche mit Insel

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für die nächtliche Aktion :-)

    Aber ich seh da grad noch nen Fehler der recht gravierend ist, hab mich wohl mit den ganzen Wänden doof ausgedrückt, da wo du die kleine Kücheninsel eingeplant hast, da ist die Wand noch vorhanden, erst ab der Küchentür fehlt die Wand, also neben Fenster die Wand steht noch bis zur Tür, ca. 200 cm dürften das sein. Somit geht das leider nicht, sieht aber gut aus.

    Wegen mir kann die Arbeitshöhe komplett über 92 cm sein, bei Nobilia hab ich schon gesehen, dass es erhöhte Küchen gibt, die nicht über die Sockelleiste erhöhen, sondern noch ein Schubfach mehr haben, also auch über Ofen/Spülmaschine, wenn man die nicht erhöht hat.

    Der Sitzplatz ist uns wichtig, dass theoretisch direkt in der Nähe der richtige Esstisch steht, bzw. wahrscheinlich stehen muss ist uns klar, dafür such ich noch ne andere Lösung (die Wohnung hat 3 Etagen, da findet sich hoffentlich noch was besseres für Essbereich), soll auch auf selber Höhe sein, kein Thekenaufsatz. Zuerst war das als reine Sitz- und Arbeitsfläche geplant, also ohne Herd/Spüle, allerdings bekommen wir die anderswo wohl nicht unter. Die Spüle im Eck ( versteckt fand ich auch ganz nett, daneben ist ja auch die Spülmaschine, optisch gefallen mir die Inseln (bei uns ja nicht ganz freistehend) einfach besser komplett leer oder mit Kochfeld (wobei das leider auch viel Fläche nimmt, sonst würde mir 100 cm Tiefe dafür reichen, was mehr Platz für Wohnraum bietet).
    Der Stauraum war zu Beginn auch hinten angedacht (Gläser und co. in den typischen 37er Unterschränken), allerdings ist mir Beinfreiheit wichtiger, da ich den Sitzplatz auch wirklich nutzen will. Bei 120 Tiefe mit diesen Schränken und 60er von der andren Seite bleibt ja grad mal so 23 cm übrig, und wir sind mit dem Fliesenboden schon auf 150 cm von der ehemaligen Küchenwand aus, was die Hälfte des Wohnraumes ist. Gut Küche ist mir eh wichtiger als Wohnzimmer und co. aber irgendwann sieht es leider auch komisch aus mit zu viel Küche in der Wohnung. Leider fehlen uns in der Breite einfach 1-2 Meter, dann wäre das kein Problem mit ner großen Küche, so ist Platz sparen doch ein sehr wichtiger Punkt.

    Das mit dem Hochschrank 60cm am Fenster gefällt ich auch ganz gut, Problem ist bloß nicht nur das Fenster, sondern auch das Band für den Rolladen (hoch/runter). Die Möglichkeit für zumindest 30-40 cm Arbeitsfläche vor dem Fenster siehst du nicht, bzw. zu problematisch? Gerade für die Ablage (die hattest du ja in der Miniinsel) von Einkäufen, einräumen von Kühlschrank und Auszugschrank und Küchenkräuter am Fenster, außerdem gerne Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher und co. hinten im Eck (Regal oder wie ein Rolladenschrank, also Arbeitsplatte plus Erhöhung).
    Backofen und Kühlschrank direkt nebeneinander ist kein Problem? Ich hatte immer den Vorratsschrank als Warm/Kneu-Trennung angedacht.

    Sieht aber echt schon spitze aus bei deinen Entwürfen. Danke nochmal für die Mühe. Danke fürs Namen löschen, hatte ich nur beim Hochladen im Dateinamen geändert auf dem Plan fiel mir das wohl nicht auf.

    Die Spüle sieht super aus, ich bin da bloß mit dem Material noch am überlegen, Edelstahl, Keramik ?
     
  10. Sherlockline

    Sherlockline Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2011
    Beiträge:
    18
    AW: Küche mit Insel

    @menorca
    Das ist auch ne prima Idee, hab ich leider noch nicht gesehen bisher. Haben das alle großen Küchenhersteller im Sortiment?

    @littlequeen
    Das hatten wir auch schon überlegt dort Kühlschrank und co. unterzubringen, leider ist vorne das WC und der kleine/schmale Flur und das wäre die Garderobe und die einzige Möglichkeit vor Treppe und Wohnzimmer, Schuhe und Jacken/Mäntel unterzubringen. Daher haben wir das wieder verworfen.
    Wenn man den Rest der Wohnung wegdenken könnte und nur Küche überall wäre das so viel schöner ;-) Mir fallen da auf Anhieb noch 1000 Dinge ein, die ja auch noch sinnvoll wären. :'(
     
  11. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küche mit Insel

    Uns an die 2 meter der jetzt doch vorhandenen Wand kann man auf der Küchenseite nichts stellen? Also entweder die ehemalige Insel von kerstin, oder evtl. auch highboards, muss ja nicht ganz bis zum Fenster sein, so das es nicht zu steht, aber vielleicht so 2 highboards? Diese würden genug Licht vom fenster noch durchlassen und trotzdem den gewünschten Hochbackofen beinhalten. Dann wäre einer für Vorräten oder Kühlschrank, der andere der Backofen, diese können dann auf der anderen Seite gestrichen und durch Unterschränke und somit Arbeitsplatte ersetzt werden. Wenn ein Hoghboard ein Kühlschrank wird ist auf der anderen Seiote neben dem Fenster die möglichkeit mit dem tiefengekürzten Vorratsschrank, damit es keine Probleme mit dem Rolladenkasten gibt. wobei man da sicherlich auch eine Lösung finden kann, evtl ein ganz schlames Dingen im fensterumbau, so dass es nicht neben dem fenster hängt und trotzdem das fenster aufgeht.

    Alternative wenn das zu eng wird mit Backofen und Kühli im highboard wäre dann dort tiefengekürzte Vorratsschränke an der Wand zu positionieren, smit
    Was hättest du denn noch gerne? vielleicht gibt es ja Wege sowas unterzubringen. Wenn nicht stehst du auch nicht anders da als jetzt ;-)

    nachtrag; wenn ein highboard als Kühlschrank dient könnte man ja einen Unterbaugefrierschrank auf der anderen Seite der Küche wählen wenn dieser benötigt wird.

    Nachtrag2: Und wenn man dann mehr Arbeitsfläche an der Zeile hat könnte man auch die Spüle wieder in die Ecke rutschen, den Herd etwas weiter zum fenster und die Insel wäre frei.
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Küche mit Insel

    Mindertiefe Schränke hat nahezu jeder im Programm. Eventuell brauchst dann ja sogar keine Innanauszüge (Apotheker sowieso nicht: Der Apothekerschrank), weil du auch so an alles drankommst. Körbe kann man unten und oben ja seoarat dazu kaufen.

    Gerade Nobilia ist kein gutes Beispiel für einen erhöhten Korpus, da der normale 5-Raster Korpus 72cm Hoch ist, der übergroße aber schon 86cm.
    Viele andere Hersteller haben den "eine-Schublade-mehr-Korpus" (= 6 Raster, weil 6 Schubladen hoch) in circa 78cm Höhe. Hier ist eine Aufstellung dazu: https://www.kuechen-forum.de/forum/...asse-auszugs-innenmasse-stauraumplanung.6066/ .

    Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125002 -  von menorca - 5- und 6-Raster-Schränke.jpg
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche mit Insel

    Littlequeen, wenn die Wand da noch steht, dann ist der Raum nur ca. 180 cm breit.

    Wie wäre denn der Gedanke, den Wohnbereich irgendwie auszugliedern und aus der Etage den großen Koch/Essbereich zu machen?

    Die Wand generell noch weiter zu entfernen, was ja auch die Eingangstürsituation wesentlich entspannen würde, kommt nicht in Frage?

    Die Nische neben dem WC ist bestimmt für Garderobe etc. gedacht ... oder?
     
  14. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche mit Insel

    Wie siehts denn mit dem Platz im hohen Bereich unter der Treppe aus? Ließen sich BO- und Kühlschrank nicht dorthin auslagern? Gegenüber wäre ja die Insel auf gleicher Linie, also könnte man diesen Raumteil durchaus noch als dem Küchenbereich zugehörig betrachten. ;-) Dafür käme dann die andere Seite komplett ohne Hochschränke aus, was auch der Lichtsituation zuträglich wäre.
     
  15. Sherlockline

    Sherlockline Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2011
    Beiträge:
    18
    AW: Küche mit Insel

    @littlequeen
    Kerstin schreibts ja schon: Die Küche ist leider am Fenster mit der vorhandenen Wand nur 181 cm breit, also zweimal 60 geht gar nicht, maximal noch ein Regal mit 20 cm. Damit man noch gut an Kühlschrank und Backofen rankommt.

    @menorca
    Diese Zeichnung hab ich gestern auch gesehen, das find ich toll, lieber nach oben mehr unter bringen, als in die Länge/Breite bauen. Ich würd die Schränke, also vor allem Unterschränke auch so hoch wie möglich planen, die Hochschränke sowieso 230 nicht nur 210. Ich hab viel Kram den ich nicht täglich nutze. Außerdem schmeißen wir grad zwei Wohnungen zusammen, und ich hatte ne große Wohnküche vorher (natürlich voll), mein Freund ne relativ kleine, aber trotzdem ist da alles vollgestopft.
    Apotheker hab ich in mener vorherigen Wohnung gehabt 30er mit Drahtkörben, fand ich spitze, aber Auszüge sind ja nochmal besser. Ist da die Empfehlung wie Apotheker zum schieben, oder ne normale Tür und dann die Schubladen einzeln. Bei Ikea kenn ich jetzt nur diese halben Apo-Auszugschränke, die ich schrecklich unpraktisch finde (oberste und unterste Schublade an der "Zieh"-Türe fest, dazwischen einzeln zu bewegen und oben in nem extra Schrank mit normaler Tür dann 2 Drahtkörbe, sieht echt nicht so sinnvoll aus das Ganze).

    @Kerstin
    Genau daran tüftel ich grade. Die Wohnung hat zwar 3 Etagen, was auf den ersten Blick viel ist, aber oben, ist ja über der Küche offen, dann die Hälfte der Grundfläche die Dachterrasse und gegenüber der Raum ist zwar noch als Wohn/Gäste/Arbeitsraum geplant, aber der ist auch nur 200 cm hoch und hat nur ein Dachfenster im Flachdach, durch Schrägen ist der auch nicht so groß. Soll eigentlich Rückzugsort für Mann und notfalls Gäste sein.
    Eine Etage tiefer, also unter der Küche ist Kinderzimmer (das find ich grad viel zu riesig für das erst im Mai/Juni kommende Baby, den Platz würd ich gern in die Küche verschieben :-) ) und Schlafzimmer, sowie ein Bad. Die Räume und die ganze Wohnung sind zwar super nett und schnuckelig, aber viel Fläche ist nicht da. Je nach Berechnung Wohn/Nutzfläche 80-110 qm gesamt, wobei viel durch Treppe verloren geht. Leider. Uns gefällt die Wohnung sehr gut, hätten wir ja sonst nicht gekauft ;-) , aber egal um was es geht die 1-2 qm in der Breite (ist ja alles eher schlauchförmig) fehlen überall, sogar in Bad und Schlafzimmer, dann wäre die Wohnung wirklich perfekt für uns.
    Wir sind jetzt daher erstmal auf der Hälfte der Treppe mit Fliesenboden und somit auch mit Küche. Überlegt hatte ich auch, nochmal um den Versorgungsschacht rum zu planen, aber mit dem Wunsch der Insel mit Sitzgelegenheit (die liegt uns sehr am Herzen) sieht das echt nicht gut aus. Bzw. ein großer Esstisch für viele Gäste scheitert dann am Platz. Wenns nach mir geht hätte ich gar kein Wohnzimmer mit sperriger Couch sondern nen großen Essbereich mit Eckbank und gigantischem Holztisch für 10+Leute und ne monströse Küche. Aber da gibts noch mind. 1 Person, sowie nen kuschelsüchtigen Hund und ein ungeborenes Baby die vielleicht auf ne Couch bestehen. :-)

    Was sagt ihr denn zum Problem Dunstabzug? Hast du deshalb das Kochfeld an die Wand, damit man da Spritzer und co. abfedert.
    Am Versorgungsschacht das Grüne ist das ein Regal oder was mit Licht, kann das irgendwie nicht so recht zuordnen.

    Genau die Nische ist die Garderobe, leider keine andere Option dafür vorhanden.
    Der Rest der Wand sollte eigentlich auch weg, bei diesem eisigen Wind gerade bin ich aber echt froh, dass man nicht die Haustür aufmacht und die ganze Kälte mit in die Küche nimmt. Vom Platz wäre das aber echt schöner. So haben wir aber nochmal eine Zwischentür um Flur und WC von der Garderobe und Küche zu trennen. Ist auch was wert. Außerdem bereitet uns die Wand die weg ist, schon genug Extraprobleme. Alle Leitungen waren dort verlegt, da ne einfache Rigipswand, der Rest der Wände ist alles Beton (bis auf die Außenwand am Fenster, das scheint Ziegel zu sein, diese wurde daher schon mit 4 Steckdosen belohnt), also ne witzige Angelegenheit für Steckdosen und Wasserrohre, was die Spülenangelegenheit (Verlegung der Rohre Unterputz) sehr verlangsamt und uns vom Fliesen verlegen abhält.

    Nochmal kurz zusammengefasst:
    Wichtig ist uns die Sitzgelegenheit auf der anderen Seite der Insel, mit oder ohne Kochfeld. Spüle möglichst im Eck und groß (Backblech, Raclettegrill...).
    Erhöhter Backofen und großer ebenfalls erhöhter Kühlschrank.
    Platz vor dem Fenster oder andere Seite soll genutzt werden, also L, U oder zwei Zeilen (letzteres ist wohl zu schmal), am besten noch mit Arbeitsfläche und Platz für Kräuter, Einkäufe und co.
    Viel Stauraum und Platz mit Schubladen und Auszügen.
    Alles einigermaßen praktisch und leicht erreichbar (Herd, Spüle und co. in der Nähe)
    Hohe Korpushöhe und Gesamthöhe.
    Optisch schlicht und praktisch, aber doch elegant und schick.

    Das ausgewählte Grün hast du selbst dazu gemalt? Hab nämlich lustigerweise auch noch hier nen Plan liegen, wo ich testweise in Grün die Wand am Versorgungsschacht und die Restwand zwischen Flur und Küchentür ab Fenster.
     
  16. Sherlockline

    Sherlockline Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2011
    Beiträge:
    18
    AW: Küche mit Insel

    @taylor
    Das ist ne Etage drunter schon umgesetzt. Großer Einbauschrank unter die Treppe eingepasst.
    Küche Wohnbereich befinden sich im 3. OG, Schlafräume im 2. OG und im 4.OG ist Dachterrasse und Galerie/Luftraum.
    Wohnung ist im 3. OG von Außen über einen Gaubengang zu betreten. Somit ist in dem Stockwerk kein Treppenende, sondern eine nach oben und eine nach unten, also kein Stauraum unter der Treppe.

    Ich werde mal noch ein paar Bilder/Grundrisse und Fotos suchen, dann ist das vielleicht verständlicher.

    Edit: Nochmal ein paar Grundrisse und Fotos gefunden und angehängt. Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125030 -  von Sherlockline - GHR - 3 OG Grundriss Küche.jpg Den Anhang Gustav-Heinemann-Ring 102 - Details Grundriss.pdf betrachten Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125030 -  von Sherlockline - B_F_1_basic.jpg Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125030 -  von Sherlockline - B_F_5_basic.jpg Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125030 -  von Sherlockline - GHR - 3 OG Grundriss.jpg Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125030 -  von Sherlockline - B_F_6_basic.jpg Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125030 -  von Sherlockline - GHR - 4 OG Grundriss.jpg Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125030 -  von Sherlockline - B_F_3_basic.jpg Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125030 -  von Sherlockline - B_F_0_basic.jpg Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125030 -  von Sherlockline - GHR - 2 OG Grundriss.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Feb. 2011
  17. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.297
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küche mit Insel

    Lieber Sherlock,

    warum unbedingt diese Sitzplätze an der Insel? Du schreibst das ihr Stauraum braucht, euer Esstisch steht genau daneben, da macht es mehr Sinn auf die Sitzplätze an der Insel zu verzichten und dort weitere Schränke einzuplanen.

    Manchmal sollte man doch lieber auf den Verstand hören. ;-)

    Zeichne dir doch mal den Gesamtgrundris von der ganzen Etage auf und dann richte ihn mit Möbeln in maßstabsgerechter Größe ein. Dabei aber nicht vergessen die Stühle in Sitzposition an den Tisch zu stellen.

    Bei uns hab ich im Esszimmer auch nicht mehr soooo viel Platz um den Tisch wenn alle sitzen. Vielleicht hat bei dir derjenige der Richtung Küche sitz ja schon den Barhocker im Nacken? ;-)

    LG
    Sabine
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche mit Insel

    Hallo Sherlock,
    ich würde sofort für den Wohnbereich unter dem Dach plädieren und für den großen Tisch. Damit würde man den Raum auch großzügiger halten und ein Inselsitzplatz wäre auch sinniger.

    Ich habe das Kochfeld wg. der DAH an die Wand gelegt. Außerdem das Fenster wg. der Heizung freigehalten. Aber, da muss wg. der geänderten Wandsituation eh dran gearbeitet werden.

    Die bei mir geplante Halbinsel könnte ja von hinten ohne Unterschränke sein, ich sehe halt nur auch das Platzproblem. Leider kann der Alnoplaner nur 900x900 cm ;-)

    Ja, das soll eine Art Regal oder Lampe oder sonstetwas sein. Das sind aber schon Details, die ich nur gerne wähle, weil es dann in dem Planer einfach ein bisschen wohnlicher, netter aussieht.

    Kommt das Wasser eigentlich im Grunde aus dem Schacht?
     
  19. Sherlockline

    Sherlockline Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2011
    Beiträge:
    18
    AW: Küche mit Insel

    @bodybiene
    Noch steht da gar nix, und nachdem Sofa und co. noch nicht existieren, plan ich den Tisch auch gern anderswohin, Wohnzimmer brauch ich nicht so viel Platz hab weder ne Wohnwand noch nen Fernseher.
    Stauraum brauch ich für mich eher in der Küche, also ich will nicht auf einen großen Vorratsschrank verzichten (darum gings mir mit der Aussage), wenn ich für Vorräte einmal um die Insel rumlaufen muss, find ich das nicht grad praktisch, daher plan ich lieber unterm Fenster weiter, als Richtung Wohnraum.

    Gesamtgrundriss haben wir schonmal eingerichtet in nem Homeplaner, da wir so viel Möbel noch haben (2 bzw. 3 Wohnungen zusammen geworfen) und sowas wie Sofa und co. noch nicht fest steht, ist das nicht so einfach, daher erstmal von der Küche geplant und dann flexibel nachher gucken was noch bleibt.

    @kerstin
    Verstehe, für dich macht also Herd dann dort mehr Sinn. Grundsätzlich seh ich das auch so, an der Wand finde ich auch praktischer, wenn mich das nicht Arbeitsfläche und hohe Schränke kosten würde, die ich für mich persönlich nicht durch mehr Stauraum am und um die Insel ersetzen kann.

    Wohnbereich oben wäre natürlich super, sollte aber eigentlich nicht komplett verplant werden, evtl. braucht man ein zweites Kinderzimmer oder ein Gästezimmer (Eltern bzw. Großeltern sogar dauerhaft, man weiß ja nie) und mein Freund benötigt dringend Rückzugsort für sich, Arbeitszimmer oder ähnliches gibts ja nicht, sonst könnte er für sich das Kinderzimmer beanspruchen im 2.OG, leider ist das jetzt auch schon belegt. Ist aber auch echt nicht der größte Raum dort und nicht sehr freundlich/hell, da nur dunkle Dachluke.

    Die Wasserrohre und Abfluss kommen aus dem Versorgungsschacht, stehen jetzt (neue Küche sieht man ja auf dem Bild, wo die Spüle war, das ist das Türkise-Monstrum) noch 50 cm in den Raum rein, können aber gekürzt direkt rauskommen. Geplant war die Unterputz zu verlegen, dass sie daneben quasi aus der Wand kommen, wenn da ne bessere Alternative existiert die uns das erspart noch besser.
    Aber ne Spüle am Sitzplatz find ich persönlich jetzt nicht so schick, mit Herd kann ich mich noch anfreunden, eigentlich wollte ich wie erwähnt nur Arbeitsbereich in der Küche und Sitzplatz auf der andren Seite. Sieht aber recht leer so aus, ist ja 180-190 cm breit und 120 cm tief, daher dann die Kochfeldidee die leider mit der Spülenlösung kollidiert, dazu Dunstabzugproblem.
    Den quer an dem Versorgungsschacht (bei dem Regal-Lichelement) zu befestigen findet ihr schlecht? Das war auch noch so ne Idee die mal rumgeschwirrt hat. Dürfte halt nur 60 cm breit sein.

    Heizung ist wegen der offenen Räume auch gar nicht mehr nötig, an der Treppe ist ein großer und an der großen Fensterfront im Wohnzimmer 2 kleine und ein großer. Ich denke das reicht.

    Mit der Halbinsel meinst du die große Insel weil mit APL ums Eck verbunden, oder die fehlgeplante wegen dem Wandmissverständnis, halb wegen klein?

    Ah ok, dann ist das nur ne Spielerei, also kein Schrank mit Stauraum, Oberschränke an der linken Seite (Wohnbereich) oder direkt am Versorgungsschacht hatte ich nämlich auch schon im Kopf, konnte ich mir aber nicht vorstellen ob das so gut wirkt.


    @all
    Sorry für die Verwirrungen, mein Verstand und die Wunschvorstellung sind da auch grad noch am diskutieren, wer Recht bekommt diesmal.



    Edit: Anbei noch ein Bild von oben unterm Dach. Nicht unbedingt der schönste Wohnraum. Offiziell ist das als Speicher deklariert, Heizung ist zwar vorhanden, aber nur recht winzig. Thema: Küche mit Insel und toten Ecken - 125065 -  von Sherlockline - B_F_7_basic.jpg
     
  20. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.297
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küche mit Insel

    Sherlock du sollst ja nicht deine Vorräte auf derEsszimmerseite unterbringen sondern Teller, Gläser, Untersetzer ect. Was man halt am Esstisch so alles gebrauchen kann.
    Dann hast du auf Küchenseite mehr Platz für Vorräte. Ich habe z.B. den 80er neben meinem Kochfeld voll mit Gewürzen, Nudeln, Backzutaten usw.

    LG
    Sabine
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
moderne Küche mit Insel und Multifunktionswand Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2016
Küche mit Insel auf 22qm Küchenplanung im Planungs-Board 22. Okt. 2016
Status offen neue Küchen mit Insel Küchenplanung im Planungs-Board 20. Okt. 2016
Küchenplanung (IKEA), Halboffen, Insel, fast final, Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2016
Neue Küche mit Kücheninsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2016
Status offen Schlichte Inselküche in Einfamilienhaus Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen