Fertig mit Bildern Küche mit Insel im Altbau

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.560
Wie ist das denn, die Platte sieht sehr dünn aus und steht weit über. Besteht da keine Bruchgefahr?

Und ist das quadratisch? Denn auf dem Hochkantplattenbild sieht es eher rechteckig aus, während es aufgestellt quadratisch wirkt.
 

Traumküchegesucht

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
1.224
Wie du schon richtig erkannt hast, ist der Stein mit 11 mm zu dünn, um einfachso verwendet zu werden insbesondere wegen dem Überstand. Daher ist bei der Tischplatte genauso eine Metallkontruktion drunter wie auch bei der Arbeitsplatte . Sie beginnt bei der Küchenarbeitsplatte hinter dem Greifraumprofil , bei dem Tisch ca. 5 cm hinter der Kante, um die schwebende Optik analog zu der Kücheninsel zu gewährleisten. Damit es beim Tisch hübscher ist, ist die gesamte Metallkonstruktion zusätzlich mit einer schwarzen MDF Platte vollflächig verdeckt. Die Unterseite der Tischplatte sieht man auf dem Bild mit der Steckdose.

Der Tisch ist 140 x 140 cm und damit quadratisch. 120 bzw. 130 cm waren für den Raum zu mikrig. 150 oder 160 wären zu groß und damit der Abstand zum Kamin zu gering. Daher ist es 140 cm geworden. Auf dem Bild beim Steinmetzt ist die Tischgröße auf der Platte mit Kreide nur ungefähr eingezeichnet. Da ging es im Prinzip darum, ob wir die rechte oder linke Seite der Granitplatte verwenden.

Gott sei Dank haben wir mit dem Tisch nicht all zu lange gewartet. Diesen Stein gibt es nicht mehr. Der Nachfolger hat uns irgendwie nicht so zugesagt.
 

Traumküchegesucht

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
1.224
Der Überstand hat mich natürlich trotz der Metallkonstruktion lange beschäftigt. Der Fuß sollte einerseits nicht zu wuchtig sein, aber auch nicht zu klein, damit die Tischplatte durch die Hebelwirkung nicht kippt, wenn man sich an einer Seite stark anlehnt oder so. Daher habe ich mich Zentimeter für Zentimter ran gearbeitet und eben die Ecken ausgespart. Dieses Detail lässt den Fuß schlanker wirken, vergrößert aber auf allen Seiten die Auflagefläche. Der Überstand beträgt an jeder Seite 42 cm und das ist für die Konstruktion kein Problem mehr.
 

Traumküchegesucht

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
1.224
Nicht ganz. Der Granit wurde werkseitig mit der Metallkonstruktion und der MDF verklebt und angeliefert. Um den Fuß mit der Tischplatte zu verdübeln mussten wir noch einen Zwischenschritt gehen und zwei Holzteile an die Tischplatte anbringen, welche dann im Fußinneren verschwinden.
für Dübel.jpg

Die Holzdübel (man sieht nur noch die runden Kappen) stecken also im Fuß und in diesen Holzteilen und sorgen für eine bombenfeste Verbindung.

unterkonstruktion.jpg


Wenn der Tisch umziehen muss, zieht man die 4 Holzdübel raus und die Tischplatte kann abgenommen werden.
 

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.560
Ah spannend.

Auf jeden Fall ein sehr gelungenes Einzelstück und wenn der jetzt so echt stabil steht ist das ja super (wenns doch zu wackelig wäre könnte man ja prinzipiell auch nochmal ne Fußplatte anbringen) und auch, dass ihr den tollen Stein nochmal bekommen habt. Der ist wirklich einmalig schön.
 

Traumküchegesucht

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
1.224
Stimmt, die Fußplatte war auch anfangs im Gespräch, aber dann wäre die Optik nicht mehr so clean (der alte Tisch hatte eine). Der Schreiner war zuversichtlich, dass es auch ohne klappt. Die Teile haben für sich doch ein beträchtliches Eigengewicht, dass sich da absolut nichts bewegt und die Proportionen scheinen auch ausgewogen zu sein.

Und mein Glück ist auch, dass die Stühle passten und nicht ausgewechselt werden mussten. Das Leder wurde nämlich auch beim Sofa verwendet.
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
262
Sweet Baby Jesus!
Ich habe die letzten Stunden damit zugebracht, die ganzen 28 Seiten dieser Planung zu lesen und bin so beeindruckt von dem, was hier geplant und umgesetzt wurde.
Die Küche ist tatsächlich ein Traum und ihr habt mMn hier echt alles richtig gemacht :kiss:

Wunderschön finde ich vor allem die Granit-Platte und den Fußboden.

Beeindruckt bin ich auch von der schieren Menge an „Zeug“ (Utensilien, Geschirr, Besteck, etc.) die ihr mit zwei Leuten habt und entsprechend verräumen müsst.

Habt ihr letztendlich die Wandfarbe von Farrow&Ball genommen? Ich habe hier in meinem Haus in England nur F&B in sechs Farben und bin so begeistert.

Viel Freude weiterhin mit eurer Traumküche ❤️
 

Traumküchegesucht

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
1.224
@DolceVita Danke! Ich habe mir auch letztes die erste Seite durchgelesen und musste selber schmunzeln, was anfangs angeblich alles nicht ging und dann doch umgesetzt wurde :-)
Wir haben uns für eine Tapete entschieden, weil ich haptisch eine schöne Oberfläche haben wollte, die mir eine Farbe nicht bieten kann. Das Material liegt schon hier, wir müssen jedoch vorher noch das Fenster, die Fußleisten, die Beschläge und die Tür zu Ende restaurieren. Das dauert leider :-( Aber ich bin zuversichtlich, dass ich im Mai oder Juni hier diesbezüglich ein Update posten kann.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben