Fertiggestellte Küche Küche mit Halbinsel unter Dachschräge

WolkIN

Mitglied

Beiträge
10
Küche mit Halbinsel unter Dachschräge

Hallo Zusammen,
schon mal herzlichen Dank für Eure Kritik, Anregungen, Ideen.
Folgende Situation: es handelt sich um eine Neugestaltung einer Küche in Dachgeschoss. Die Küche hat circa 3,90 m mal 3,80 m, allerdings mit starker Dachschräge bis zur Hälfte des Raumes. Zum Glück gibt es eine Dachgauben von der Balkon Seite in der Mitte des Raumes, die über eine Breite von 1,45 m die Raumhöhe von 2,45 m garantiert. Die Küche ist für eine Person, jedoch manchmal auch zu zweit oder zu dritt genutzt. Großes Familien Kochen ist nicht angesagt, meist nur Frühstück und Abend essen. Daher ist keine hochwertige Küchenausstattung hinsichtlich der Geräteausstattung erforderlich, aber die Optik sollte zweckmäßig und stylisch sein. Gewünscht ist auf jeden Fall eine Möglichkeit 2-3 Personen an einer Seite zum Essen platzieren zu können. Eine erste Planung meinerseits hängt an, die Crux liegt tatsächlich in der Nutzung des optimalen Raumes unter Beachtung der Dachschrägen.
Vielen Dank für eure Anregungen.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: N. a.
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien

Art des Gebäudes: Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 95
Fensterhöhe (in cm): 114
Raumhöhe in cm: 242
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien

Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 158cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 70

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück, schnelles Abendessen

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Abseiten in Dachschrägen

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Allein oder zu zweit

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Halbinsel mit Essplatz
Preisvorstellung (Budget): Max 8000 Euro
 

Anhänge

  • 0529ED0B-046D-4800-94ED-891779A21C0F.jpeg
    0529ED0B-046D-4800-94ED-891779A21C0F.jpeg
    84,8 KB · Aufrufe: 169
  • 287E0554-940D-41B5-A115-B29726259365.jpeg
    287E0554-940D-41B5-A115-B29726259365.jpeg
    72,6 KB · Aufrufe: 175
  • E7E9E198-C833-4049-A228-531C2E2A53D8.jpeg
    E7E9E198-C833-4049-A228-531C2E2A53D8.jpeg
    82,4 KB · Aufrufe: 166
  • 4582E156-BF21-4C4C-AA2B-3AF5AC4CBDCC.jpeg
    4582E156-BF21-4C4C-AA2B-3AF5AC4CBDCC.jpeg
    69,7 KB · Aufrufe: 174

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
tja und wie sollen wir helfen, wenn wir den Kniestock nicht kennen, nicht wissen wo die 2m Raumhöhe ist, was das planunten sein soll (90er Durchgang?) und wo sich der Heizkörper befindet?
 

WolkIN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Ach ja, da hast du recht. Hier die angefragten zusätzlichen Informationen:
die Deckenhöhe 2m wird bei 1,98m Entfernung von der hohen Wand her erreicht. Die maximale DeckenHöhe erstreckt sich über 1,41 Meter.
Der 90er Durchgang im Plan unten ist eine offene Tür in das Wohnzimmer.
Der Heizkörper ist unten links (im Plan ) in der Ecke unter der Dachschräge. Der Kniestock ist ca 50 cm hoch, 91 cm Höhe sind bei 337cm Entfernung von der Wand erreicht
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.845
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich würde den Sitzbereich eher im Dachfensterbereich ,statt mitten im Hauptverkehrsweg plazieren.
Der Jalousieschrank ist altbacken und macht wenig Sinn,der Hauptarbeitsbereich ist sehr beengt.
Eine L Form wäre aus meiner Sicht sinvoller und passt auch besser zum Budget.
Ist da wirklich ein Kochfeldabzug geplant ?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.140
Ich hatte mich auch, selbst Dachgeschossbewohnerin, gefragt, warum ausgerechnet bei der Gaube alles leer ist. Und Muldenlüftung bei der kleinen Küche, an die Wand und mit dem Budget zu planen ist einfach nur unverständlich.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.961
Wohnort
Schweiz
Hast Du einen Gesamtgrundriss von der WHG? Das würde helfen

Es ist mir auch nicht klar, warum alles so in eine Ecke des Raums gequetsch wird, während andere Bereich als Tanzsaal übrig bleiben..
 

WolkIN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
danke für Eure hilfreichen Hinweise. Das schwierige an dem Raum ist die Dachschräge beziehungsweise der Durchgang zum Balkon. Das große „Fenster“ an der Gaube ist ja eine Tür zum Balkon daher muss ein Durchgang vom Eingang zur Küche bis zur Balkontür frei bleiben. Wenn man sich die Dachschräge links unten auf der Bauplanung anschaut, dann sieht man dass diese aufgrund der geringen Höhe nicht als Durchgangsbereich zum Balkon dienen kann. Daher muss ein Durchgang über die Gauben-Fläche möglich sein. Damit ist klar, dass der untere Bereich der Küche vom Eingang bis zur Dachschräge Praktisch nicht verplant werden kann. Bleibt also nur die obere Seite, die hohe Wandseite, und der Bereich der Gaube Richtung hohe Wand. Daher ist auch fast alles dort platziert.
Eine Muldenlüftung ist nicht unbedingt notwendig, das kann auch über einen integrierten Abzug realisiert werden.
Allerdings hätte ich schon gerne einen Essplatz für 2-3 Personen in dem Raum, der idealerweise nicht unter der Dachschräge lokalisiert ist. habt ihr einen alternativen Vorschlag zu der Planung mit einer Halbinsel?
 

Anhänge

  • BE72E011-1606-4DC4-BF3D-A3F742DEB2F3.jpeg
    BE72E011-1606-4DC4-BF3D-A3F742DEB2F3.jpeg
    158,8 KB · Aufrufe: 178
  • 50D59C25-BD25-4C35-8E79-26E9B756AD65.jpeg
    50D59C25-BD25-4C35-8E79-26E9B756AD65.jpeg
    107 KB · Aufrufe: 175
  • 7EFCCC97-AC6C-4C9A-AE5D-025EB094FA62.jpeg
    7EFCCC97-AC6C-4C9A-AE5D-025EB094FA62.jpeg
    110,3 KB · Aufrufe: 159
  • 75638CA6-55ED-48C2-A45D-D276EBDF18D3.jpeg
    75638CA6-55ED-48C2-A45D-D276EBDF18D3.jpeg
    111,1 KB · Aufrufe: 159
  • 8210AE57-0579-4163-A452-FD608BDB733F.jpeg
    8210AE57-0579-4163-A452-FD608BDB733F.jpeg
    105,6 KB · Aufrufe: 161

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
Kannst du bitte Gesamtgrudriss der Wohnung und paar Bilder der aktuellen Küche rein stellen. Mit den Dachschrägen ist es schwieriger zu planen, wenn man die Küche nicht kennt.

1,40 m Brüstungshöhe bei der Schräge ist jetzt auch nicht super niedrig. Welche Balkontür ist die Haupttür? Also die man zuerst aufmachen muss um dann die zweite öffnen zu können.
 

WolkIN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Habe ein paar Bilder der bisherigen Küche und ein Grundriss der Wohnung angehängt. Danke Euch für Vorschläge
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.140
Was sehr viel Platz in Anspruch nimmt, sind diese völlig überdimensionierte Verkehrswege in der Wohnung.

Mal ganz anders überlegt: Wenn Du bereit bist, auf den Küchenzugang aus dem Flur zu verzichten, könntest Du die Tür aushängen und in den Keller aufbewahren, dann in der Türzarge flurseitig einen Garderobenschrank platzieren, für Mäntel, Taschen, Mützen, Handschuhe...

Küchenseitig einfach die Wand durchmöblieren. Dann müsstest Du nicht den ganzen Platz als Verkehrsweg frei lassen und könntest den Tisch mittig im Raum platzieren. Müsste man mit dem Planer ausprobieren.

Ich sehe gerade, dass es Eigentum ist. Dann könntest Du sogar die Wand mit Trockenbau zumachen, die Küchentürzarge drehen und fertig wäre der Abstellraum im Flur. ;-)
 

WolkIN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Vielen Dank, sehr interessanter Ansatz, so könnte ich die Küche ganz anders gestalten. Einziger Nachteil wäre, dass das an sich recht schmale Wohnzimmer (2,85m breit) dann eine Art Durchgangszimmer wäre. Wie seht ihr das ?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.140
Zeichne mal, wie das Wohnzimmer eingerichtet werden soll, gibt es ein TV, wie groß (Diagonale), gibt es schon ein Sofa, wir groß, welche Form, gibt es eine Schrankwand, wie groß ist sie...

Ich nehme an, die Trennwand Küche/WoZi entfernen ist keine Option, oder?
 

WolkIN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Da ich dort noch nicht wohne, und auch das Wohnzimmer neu eingerichtet wird, habe ich völlige Freiheit. Was rein muss ist ein möglichst großer TV, eine Couch und ein Tisch mit 4 Stühlen. Die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer kann ich leider aber nicht raus nehmen .
 
Zuletzt bearbeitet:

WolkIN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Ja, wird alles neu.
in der Küche möchte ich gerne einen Essplatz für Frühstück oder Snack für 1 bis 2 Personen, im Wohnzimmer einen richtigen Tisch für gemütliches Essen bis 4 -6 Personen, Karten spielen usw.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.140
Ja, wollen kann man viel... da hast Du die falsche Immobilie für Deine Wünsche. Wenn Du realistisch an die Sache herangehst, kannst Du die Wohnung angenehm, hübsch und praktisch einrichten. Wenn Du die Räume mit Möbeln vollstopfst, hast Du nichts davon.
 

SuseK

Mitglied

Beiträge
765
Laut Plan hat das Wohnzimmer 3,08 m Rohbaumaß. Nach Abzug von Putz sollte es imme
r noch etwa breiter als 3 m sein.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.140
Meine Empfehlung ist, den Grundriss Küche + WoZi auf kariertes Papier 1:20 zu zeichnen. Dann Platzhalter in 1:20 für die Möbeln aus Papier ausschneiden und auf dem Grundriss schieben, um ein Gefühl für den Raum und die Möglichkeiten zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SuseK

Mitglied

Beiträge
765
Ich würde Isabellas Idee aufgreifen und den Küchenzugang zum Flur schließen. Dann liesse sich an der langen Wand eine Küchenzeile stellen. Am der Wohnzimmerwand könnte man mit dem KS beginnen. Wenn Du nicht viel kochst, reicht so wenig Küche vielleicht. Oder die Zeile noch ein Stück an der Fensterwand entlang ziehen. Wenn du eine stylische Küche haben möchtest, kann man das durch die Auswahl der Fronten, edle Arbeitsplatte , Licht usw. auch bei einer Zeile hinbekommen.

Ein größerer, ausziehbarer Eßtisch mit schönen Stühlen könnte dann angedockt an der Wand mit dem kleinen Fenster oder im Raum stehen. An der Wand zum Wohnzimmer bliebe dann unter der Schräge noch Platz für einen besonderen Schrank. Das Wohnzimmer würde, ohne Tisch, bestimmt auch eine schöne Möblierung erlauben.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.961
Wohnort
Schweiz
Deine originelle Planung verwandelt eine ordentliche Essküche in einen Raum mit 2/3 Verkehrswegen, welche anders nicht genutzt werden können; das passt in ein grosses Haus, wo es ein separates grosses Esszimmer gibt.

Stelle wieder eine L-Küche, nachdem Du die Wand Richtung Diele mit Trockenbau verschliesst. Vom Flur her die Türe aushängen und durch eine Jaulousie oder Klapptüren oder oder oder Ersetzten und Du hast eine nette Abstellkammer gewonnen.

Vom WoZi planrechts fängst Du mit 2 Seitenschränken für Kühlschrank & BO an.

Dann bleibt auch wieder Platz für einen Essplatz, der seinen Namen verdient.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben