Küche mit Glasfronten Preis?

Beiträge
194
Hallo,

ich bin neu hier und bitte einfach mal um eure Hilfe. Wir möchten eine grifflose Küche mit Glasfronten in matt.
Unser Budget liegt bei eigentlichen 10K, allerdings sind wir auch bereit etwas mehr auszugeben wenn eben alles stimmt. Ich war jetzt schon bei mehreren Küchenstudios und habe Preise genannt bekommen von A-Z... selbst von Händlern die angeblich keine Mondpreise haben wurde ich umgehauen. Ich kann mich irgendwie an nichts orientieren und bitte um eure Einschätzung...
Sicherlich gibt es bei unserer Planung gewisse Dinge die Kostenintensiv sind, darüber sind wir uns im klaren, jedoch gehören diese Sachen auch zu den wichtigsten.

Die eine Zeile besteht aus:
2x Climber Hängeschränken in je 80cm
1x 50er Unterschrank mit Auszügen
1x 60er Blende/Tür für WAMA
1x 60er Spülenunterschrank mit Abfalltrennsystem
1x 30er Unterschrank mit Auszügen
1x 90er Kochstellenunterschrank mit Auszügen

Arbeitsplatte aus Quarzstein in 2cm
Es soll eine Unterbauspüle 1 Becken Edelstahl sein mit einer Blancoculina-s mini Armatur
Das ca. 80er Induktionsfeld soll flächenbündig eingelassen werden

Auf die andere Seite kommen:
1x 60er Hochschrank für den Kühlschrank
1x 60er Hochschrank für Backofen und Gefrierschrank
1x 60er Hochschrank für Geschirrspüler
1x 60er Besenschrank

die Höhen der Hochschränke schwanken von Hersteller zu Hersteller aber meist so ca bei 160cm-170cm

die Korpushöhen der Unterschränke sind immer 78cm


Wir haben ein Angebot von einer Schüller für 20K und noch eines für 17K, allerdings ist die Planung bei der 17K noch nicht ganz ausgereift und ohne Arbeitsplatte, da werden wir dann wohl auch bei 20K rauskommen.
Dann haben wir noch ein Angebot von einer Alno mit 25K und eine Häcker Systemat für ca 14.500€ allerdings mit Keramik APL

Die verbauten Elektrogeräte liegen im Internet bei Gesamt ca. 5000€ bei den Angeboten zwischen 6K und 7K

Also was meint ihr?

Auf den Bildern bitte die APL bei der Heizung weg denken und die knapp 60cm Blende an der Wand da auch
Küche mit Glasfronten Preis? - 320437 - 30. Jan 2015 - 21:49
Küche mit Glasfronten Preis? - 320437 - 30. Jan 2015 - 21:49
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Hallo Melli,
die beiden Climber werden auch in der Blockverrechnung ca. 4000.-€ mit Beleuchtung kosten. Die Arbeitsplatte ca. 1800.-€ und die Geräte wie Du sagst ca. 6000.-€ mit Montage. Dann bist du schon bei 12000.-€ ohne restliche Möbel.
Dann ist das Häckerangebot TOP.
 
Beiträge
747
Wohnort
Wien
hallo, ich weiß, es geht nicht um die planung, aber für eine küche um 10k oder mehr hat diese sehr wenig arbeitsfläche. da würde ich egal was es kostet, wenigstens spüle und gsp tauschen.
 
Beiträge
194
Ja das stimmt schon mit den GSP und der Spüle allerdings wird die Fläche über dem 50er Unterschrank zu einer Kramecke werden. Deswegen soll das die Hauptarbeitsfläche sein. Haben zur Zeit auch auf jeder Seite eine Arbeitsfläche, die jetz
Küche mit Glasfronten Preis? - 320448 - 30. Jan 2015 - 22:41
ige bei der Spüle ist aber auch blöd, da wir ein Spülbecken mit Abtropffläche haben und das uns so viel Platz nimmt. Ich muss aber auch sagen, dass wir jetzt nicht unbedingt die Hobbyköche sind die 3m APL brauchen... Aber trotzdem danke für den Hinweis
 
Beiträge
194
Hallo Melli,
die beiden Climber werden auch in der Blockverrechnung ca. 4000.-€ mit Beleuchtung kosten. Die Arbeitsplatte ca. 1800.-€ und die Geräte wie Du sagst ca. 6000.-€ mit Montage. Dann bist du schon bei 12000.-€ ohne restliche Möbel.
Dann ist das Häckerangebot TOP.
Zumal er hat uns noch ein Miele Dampfbackofen als Ausstellungsstück mit Vorgeschlagen, die Dinger sind ja auch sauteuer... aber da müssen wir nochmal mit ihm genauer darüber reden. Das hatte er nur mal beim letzten Gespräch in den letzten Minuten rausgehauen, und nicht zu verachten ist ja auch die Keramik APL. Ich bin nur der Meinung, wenn ich die Geräte für 5000€ selbst bekomme, sollten der Küchenhändler günstiger rankommen, da dieser ja auch andere Konditionen bekommt
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Der Händler verkauft ja nicht zum Geldwechseln. Er hat auch immense Personalkosten, Miete etc. Der Onlinehändler leitet nur deine Bestellung weiter, gibt dich als Versandadresse an und versucht über Jahresboni nochmal Geld zu verdienen.
Ebenso muss der Händler noch Montage und zugesagte verlängerte Garantiezeiten einrechnen.
Ich würde die Keramikplatte sogar vorziehen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
kueche1-jpg.176552


Ich würde von links GSP, dann Spüle, dann 80er Unterschrank wählen. Dann ist die GSP schön am Rand und es ist genügend Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld. Und, 60 cm links der Spüle reichen notfalls auch mal zum Arbeiten für eine zweite Person oder, es stehen wie angedeutet, eh noch Kaffeemaschine etc. da rum.
 
Beiträge
194
Hi, beim spülenschrank sind aber die ganzen wasseranschlüsse will die rigipswand nicht nochmal auf machen. Die ist noch nicht so alt und ich glaube ein umlegen der Anschlüsse ist nicht so ohne weiteres möglich
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Zeile 5 bis 10 cm vorziehen, dann hat man auch den Vorteil einer etwas tieferen APL und Leitungen Aufputz hinter den Schränken verlegen. Wäre gut für die Küchenergonomie.
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
@KerstinB : würde auch den GS auf diese Seite tauschen. Dann könnte man zusätzlich unter den Backofen noch eine Schublade setzen und hätte da noch Platz für Backpapier etc. und die Blende darüber ist weg.
Wenn allerdings in den Highboard mit Kühlgeräten über 88cm geplant wird, braucht man Zwischenwangen sonst kann man neben der Waschmaschine auf die Dichtungen gucken. Dafür den Besenschrank auf 500mm und 5 Wangen je 16mm planen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
@llllincoln ... das Foto ist die aktuelle Küche und hat nichts mit der Neuplanung zu tun ;-) ... es sollte nur die aktuellen Arbeitsflächenverhältnisse anzeigen.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
5 Wangen mit jeweils 16mm in der Hochschrankzeile? Bei vertikalen Griffmulden? Wozu?
Und was hast Du ständig mit den "sichtbaren Dichtungen" bei Einbaukühlgeräten?
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Sorry hatte nicht an Grifflos gedacht.
Du siehst die Dichtung bei geöffneten GS und versaust diese mit Kaffeeresten etc. beim Einräumen. Hatten mal in der Ausstellung den Gs unten den Backofen drüber und daneben den KS in 123. Seitdem plane ich dabei immer eine Zwischenwange.

@Kerstin: ist schon klar, trotzdem wäre der Grundriss nicht verkehrt:pc:
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Bei einem Einbaukühler? Hinter der Front sitzt doch die Gerätetür und diese ist seitlich komplett vom Korpus abgedeckt. Wenn etwas beim Einräumen des GSP verspritzt, landet es doch auf dem Korpus oder auf der Türkante…
 
Oben