1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Supersabs, 25. Feb. 2010.

  1. Supersabs

    Supersabs Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2010
    Beiträge:
    33

    Hallo,

    wir planen gerade unser Haus. Da gehört eine Küche natürlich dazu, und wir hoffen, mit Eurer Hilfe eine optimale Lösung zu finden.
    Die ungefähren Pläne (Küche und Erdgeschoss) und eine Alnoskizze habe ich hochgeladen, aber wir sind für alles offen.

    Elektroinstallation und Wasser sind im Moment noch nicht geplant, also ist alles flexibel.

    Das eingezeichnete Fenster wird ein "Fensterband", also nicht zum Öffnen und hoch angebracht, würde also die Spüle/Armaturen oder sonstiges nicht beeinträchtigen.

    Wir planen einen Wohnraum mit integrierter Küche und Essbereich.
    In die Küche sollten:
    Induktionsfeld 4er
    Kühlschrank und Gefrierschrank
    Doppelspüle ohne Abtropfe
    Müllsortierer unter der Spüle
    Geschirrspüler
    Dunstabzug
    Gerätefach hinter einer Lamelle, auf Arbeitsflächenhöhe
    Backofen (eventuell mit Dampfgarer)
    Mikrowelle (eventuell mit Backofen)

    Zuerst haben wir an die Kochfläche in der Insel (dem U-Stück) gedacht, aber das wird wohl teurer mit dem Dunstabzug, oder?
    Und in welche Ecke ich die Elektrogeräte bekomme, weiß ich auch nicht...

    Wir hoffen auf einige gute Ideen, mit denen wir dann die Küchenstudios abklappern können.

    Wir wäre mit einer Nobiliaküche zufrieden, gefallen würde uns lackiert und grifflos...

    Über die Ecken haben wir uns auch Gedanken gemacht, in einer Ecke hätte ich recht gern ein Rondell, in der zweiten Ecke könnte man vielleicht einen Schrank "verkehrt" rum einbauen, damit man von hinten (Essbereich) Zugriff hat?

    Vielen lieben Dank für Eure Ideen schon im Voraus,
    Supersabs
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Feb. 2010
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallo Supers, Willkommen im Forum, schön, dass ihr eure Planung zur Diskussion stellt.

    Es ist ein attraktiver Grundriss, evt. etwas unausgewogen; was mir ins Auge springt, sind die extrem grosszügigen Verkehrsflächen im Vergleich zu dem recht beengeten Wohn/Esszimmer/Küche (wieviel qm sind das? :-[)

    Wenn ihr "klassisch" planen würdet, mit Windfang, könnte sich das Wohn/Esszimmer über die ganze tiefe des Hauses erstrecken ;-)

    Ich schlage einen Zweizeiler vor, 90cm Abstand zwischen den Zeilen und 90cm tiefer Halbinsel, da habt ihr mehr Stauraum und eine besser Nutzbare AP; sowie die "teuren" Ecklösugen entfallen

    ich plan mal was :nageln:
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    .. ich würde auch kein Lichtband machen ;-) das wäre mich zuwenig Licht .. wenn immer Möglich ein Fenster bis auf die AP das ist am schönsten. Ich habe Dir auch Unterschränke mit 6-Raster eingeplant. voraussichtlich ist 90-93cm für Dich eine gute Arbeitshöhe, der Sockel wird entsprechend gekürzt ;-)

    hier mal ein erster Vorschlag *w00t*
     

    Anhänge:

  4. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallo,

    diese großzügigen Verkehrsflächen im Verhältniss
    zur recht beengten Koch/Wohnfläche sind mir auch
    sofort aufgefallen.
    Wie ist den der 1.Stock gestaltet?

    Gekas

    PS
    Vanessa, darum glaube ich, dass eine 90iger Halbinsel
    nicht funktioniert. Beengt dann nämlich Essen und Wohnen
    noch mehr.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    ;-) Geka in deren Planung ist der Abstand zwischen den Zeilen 110cm . bei mir "nur" 90cm ... dann ist die Insel noch 10-15cm weiter im Raum .. ich denke, das macht den Braten nicht fett, aber die Küche besser nutzbar - sonst kannst Du auf der Insel eigendlich weder ein Kochfeld, geschweigeden die Wasserstelle positionieren :-[
     
  6. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Ok,

    aber ehrlich gesagt, sollte die Threaderöffnerin
    sich vielleicht erst mal zum Grundriss äussern.
    Man könnte viel mehr rausholen, wenn er nochmal
    überarbeitet würde.

    Gekas
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    ;D da bin ich ganz Deiner Meinung Gekas*2daumenhoch*
     
  8. Supersabs

    Supersabs Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2010
    Beiträge:
    33
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallo Vanessa,

    vielen Dank für Deine schöne Planung *clap*

    Was die Verkehrswege (Flur und so) betrifft sprechen wir nochmal mit unserem Planer. Mal sehen was dabei rauskommt.
    Aber wo sollten wir denn einen Windfang hinzaubern? Und durchs Wohnzimmer zu laufen um zu den anderen Zimmern hinzukommen ist auch doof...
    Dazu muss man sagen, daß wir am Hang bauen (steil), und hinten eigentlich nur Felsen sind. Zudem haben wir eine Quadratmeter- und ein Kubaturbeschränkung, da wird es recht knifflig.

    Zurück zur Küche:
    Zu einem grösseren Fenster hast Du mich bereits überredet, mein Mann bekommt jetzt das grosser Fenster das er von Anfang an wollte ;D

    Ein Zweizeiler? Über das müssen wir noch diskutieren...Aber es sieht eindeutig sinnvoller aus. Ich spreche Deine Idee mal mit meinem Mann durch *rose*

    Liebe Grüsse,
    Supersabs
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallo zusammen,
    dieser Wohn-/Essbereich ist wirklich nicht riesig. Wenn ich die Maße aus der Küche nehme, dann komme ich auf eine Gesamtfläche von ca. 700 cm x 350 cm.

    Das wird kleiner als mein geplanter neuer Wohnbereich mit Küche
    [​IMG] [​IMG]
    Der ist rund 700 x 410 cm groß. Und der eingezeichnete Tisch ist auch 180x90 cm.

    @Sabs, wie stellt ihr euch denn da die Wohnecke vor?
     
  10. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallo,

    Also ein Windfang könnte entstehen, indem man etwa
    dort wo die vier Schränke enden, einen Glastür plant.
    Dann würde ich die Mauer im Eßbereich komplett
    weglassen.
    Es gibt doch sicherlich ein weiteres Stockwerk?
    Warum muss das Bad unten so gross sein?

    viele Grüsse
    Gekas
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Du könntest einen Windfang machen (ca 3 Schränke tief), dann Türe zur Küche (Richtung Treppe .. liegen die Kinderzimmer unten?) ;

    Aus dem Windfang Türe ins Wohnzimmer (jetziges Whz& Essen) jetztige Küche= neu Essen... ; sowas in der Art könnte ich mir vorstellen ;-)
     
  12. Supersabs

    Supersabs Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2010
    Beiträge:
    33
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallo,

    so, habe mit meinem Mann gesprochen und die gewünschten Veränderungen an unseren Geometer gemailt.
    Das heisst, wir würden das Sofa noch näher an die Tür schubsen (inklusive der Wand) und die kleine Mittelwand weglassen, eventuell kommt dort noch eine Säule hin wenn es die Statik erfordert.
    An der Küchengrösse werden wir nichts ändern, das müsste so passen.
    Aber im Essbereich verwenden wir Klapptisch und Klappstühle, also ist der Platzverlust dort nicht so gross.

    Windfang planen wir keinen rein, den sehen wir als grossen Platzverlust :-\
    Als weiteres Geschoss haben wir ein Untergeschoss, in dem 2 Kinderzimmer, Bastelraum, der Heizraum und ein kleines WC geplant sind.
    Das Bad ist so gross eingeplant, weil es unser "Hauptbadezimmer" ist.
    Die Grösse des Flurs vor dem Bad und unserem Schlafzimmer ist bewusst so gewählt, dass wir noch Schränke oder so reinbauen können.

    Im Moment wohne wir zu viert auf ca. 45 m², es kann also nur besser werden.
    Ich weiss ja nicht, wie gross Ihr in Deutschland bauen dürft, wir haben zur Verfügung: 110m², wobei die Mindestraumhöhe 2,5 Meter beträgt, und dadurch daß es ein Anbau an mein Elternhaus wird gibt es auch eine Kubaturbeschränkung von ca. 400m³, bei der aber Wände, Dach usw. miteinbezogen werden...

    Aber zurück zur Küche:
    Einen Zweizeiler mögen wir nicht so gern (obwohl ich den passenden Thread dazu durchgelesen habe).
    Die Arbeitsfläche sollte schon gross sein und in Richtung Essbereich weisen, der Herd soll an die Wand...und die Spüle ans Fenster.
    Der Abstand zwischen den 2 Teilen sollte 90 cm sein, danke Vanessa daß Du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Ich muß ehrlich sein, ich habe da einfach mal drauflosgebastelt mit dem Alnoplaner, da muß ich mich erst reinlernen...

    Obwohl die Halbinsel mit 90 cm statt 60, die hat was. Ich muß jetzt mal schauen, wie ich das mit dem Planer hinbekomme...

    In den nächsten Wochen werden wir auch einige Küchenstudios besuchen, in der Hoffnung daß wir da noch Vorschläge bekommen.

    Vielen Dank vorerst,
    Supersabs
     
  13. Beate

    Beate Mitglied

    Seit:
    18. Nov. 2009
    Beiträge:
    144
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallo Sabs,
    ich habe mal den Durchgang zum Treppenhaus verlegt und dadurch eine Wand mit Kühlschrank, BO und hochgebauter Spüma zzgl. einem 30er Regal- was natürlich auch geschlossen werden kann.
    Die Spüle habe ich wg. der hochgebauten Spüma an die Wand gelegt- da sind dann die WEge etwas kürzer. Kochfeld vorm Fenster erspart die DAH.
    Leider bekomme ich nicht alles so im Alnoplaner hin, wie ich es mir wünsche:(aber vielleicht kannst Du Dir vorstellen was ich meine.
    Viel Spass damit.
    VG Beate
     

    Anhänge:

  14. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallöle,

    wenn du magst, schau dir doch mal meine aktuelle Planung im Album an, wir haben auch einen kombinierten Raum, aber größer und mit Zweizeiler. Ich finde es bei euch schon beengt muss ich ehrlich sagen, ich denke ja oft bei uns schon, hoffentlich wird es nicht zu voll.....und 90cm Abstand zwischen den Zeilen finde ich ehrlich gesagt zu wenig, aber das ist Geschmackssache, andere finden es gerade wieder praktisch, wenn man sich nur umdrehen braucht. Mir wär es zu eng beim Arbeiten, ich möchte schon 110cm haben...

    LG
    Andy
     
  15. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallo,

    wenn dieser Raum so bleibt, ist es für einen Zweizeiler
    viel zu eng.
    Ein Klapptisch und Klappstühle sind doch auf Dauer keine
    Lösung.
    Ihr solltet Euch wirklich überlegen, dass der Wohnbereich
    der Bereich ist, wo Ihr Euch am meisten aufhalten werdet.
    Nicht im Bad oder Schlafzimmer oder Ankleidekammer.
    Ich habe mal in Euren Plan eingezeichnet, wo man ansetzen
    könnte.
    Habt Ihr Euch schon mal überlegt, ein grosses Bad nach
    unten zu legen? Vielleicht auch mit Waschmaschine, da man
    doch sicherlich unten auch einen Ausgang nach aussen hat (Wäsche aufhängen) ?
    Ihr solltet Euch vor Augen halten, dass Ihr aus den
    eingeengten Vorgaben, das Bestmögliche herausholen
    müsst.
    Wie sieht es den mit der Raumhöhe aus?
    Wäre es z.B möglich das Geschoss im vorderen
    Bereich bis zum Giebel zu öffnen und eine Galerie
    zu bauen?

    Gekas
     

    Anhänge:

  16. Supersabs

    Supersabs Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2010
    Beiträge:
    33
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    @ Beate,
    Deine Planung gefällt mir sehr gut.
    Ich hatte auch schon die Idee die Hochschränke im rechten Winkel anzulegen...aber bei mir sah es nicht so gut aus.
    Der Herd vor dem Fenster wird wohl keine Abzughaube ersparen schätze ich mal, ich habe sogar schon vom Gegenteil gelesen, also daß die ganzen Wrasen erst richtig in den Raum geblasen werden.
    Aber sonst würde mir die Idee schon zusagen.

    @amsel,
    mehr als 100 cm möchte ich nicht haben, da müsste ich dauernd hin und her laufen...
    Und beengt kommt mir die Küche eigentlich nicht vor :-\

    @Gekas:
    im unteren Stockwerk haben wir keinen Ausgang. Zudem hätten wir unser Bad schon gern in der Nähe vom Schlafzimmer :girlblum:
    Im Bad ist auch die Waschmaschine, und aufgehängt wird vor der Haustür oder der Terrasse,also auf gleicher Ebene.
    Der Klapptisch mit den Stühlen, von denen träumen wir schon seit Jahren...wir hatten nur noch nie den richtigen Platz dazu.
    Ich muss ehrlich sagen, der Wohnbereich ist nicht der Platz wo ich mich am meisten aufhalte...ich bin eher in der Küche oder im Bastelraum zu finden, notfalls auch in der Badewanne*dance*. Wo unsere Kinder sich aufhalten werden wenn sie grösser sind werden wir noch sehen...
    Also schätze ich daß der Wohnbereich nur abends beim Fernsehen belegt sein wird...den Rest des Tages arbeiten wir ja sowieso.
    Und am Wochenende sind wir oft draussen, also tagelanges Rumlungern auf der Couch ist nicht geplant ;-)
    Aber ich habe mir Deinen Plan trotzdem angesehen und war verblüfft.
    Mit einer L-Form habe ich noch nie gespielt...würde aber gut aussehen und sieht echt nach mehr Platz aus.

    Meine Favoriten sind im Moment:
    G-Form (von Beate)
    U-Form (von Vanessa mit 90er Halbinsel)
    L-Form (von Gekas)

    den Zweizeiler haben wir schon mal gestrichen.

    Vielen Dank,
    Supersabs
     
  17. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Hallo,

    überleg einfach, dass Du in der Zukunft viel
    flexibler bist, wenn du den Raum relativ offen lässt.

    viele Grüsse
    Gekas

    PS. Ein Bad ist natürlich Pflicht, aber muss die Badewanne
    unbedingt oben sein? Könntet Ihr sie nicht nach unten
    legen und oben eben nur ein Duschbad planen?
    Dann hättet Ihr vorne noch viel mehr Platz zur Verfügung.
     
  18. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    .. ob man bei 1m von hin und her laufen sprechen kann???;-)

    Also, weder für einen Lang- noch für einen Kurzstreckenläufer ist das eine Entfernung und vor allem auch nicht für einen Küchenbenutzer.
    Meiner Meinung nach ist die Küche schon relativ beengt, besonders dann, wenn sie mit das Zentrum sein soll, wo sich alles abspielt.

    Bedenke doch bitte mal, wenn Du irgendwo stehst und arbeitest und dann kommt einer und holt etwas aus einem Auszug.... oder Du räumst nach dem Spülen das GEschirr weg...

    Versuche den Raum einfach luftiger und offener zu gestalten, denn genau hier werdet Ihr Euch öfter aufhalten.

    Gruß
    Imke
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    An Gekas Grundrissskizze sieht man auch gut, warum ein Windfang nicht per se abgelehnt werden sollte. Dadurch wirkt die neue Offenheit vom Koch-/Essbereich nicht wie Hausflur sondern wirklich wie Raum, da man eben die Haustür nicht gleich sieht und auch beim Haustüröffnen nicht gleich jeder den Wohnbereich sieht. (Postbote, irgendwelche Vertreter usw.)
     
  20. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Küche (mit Essbereich & Wohnzimmer)

    Guten Morgen,

    Supersabs,
    kannst Du mal die Ansichten und den Grundriss
    vom Untergeschoss einstellen?

    Danke
    Gekas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küche für Freunde (mit Ikea) - Detailfragen zur Umsetzung Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2015
Um welchen Hersteller könnte es sich bei dieser Küche handeln? (mit Bildern) Küchenmöbel 6. Sep. 2015
Umziehen unserer Küche (mit Erweiterung) Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2013
Unsere erste richtige Küche (mit Dachschräge) Küchenplanung im Planungs-Board 1. Feb. 2011
Die Küche von morgen Tipps und Tricks Gestern um 20:06 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 18:06 Uhr
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr

Diese Seite empfehlen