Küche mit erschwertem Grundriss

Beiträge
17
Hallo liebes Forum.
Ich bin derzeit am renovieren einer/meiner zukünftigen Wohnung.
Da die alte Küche, die aus zwei Modelle zusammengewürfelt war und schon über 20 Jahre auf dem Buckel hatte, wird es Zeit für eine Neue.
Ich werde zunächst die Wohnung alleine beziehen, jedoch bietet sie durchaus Platz für zwei Personen + Nachwuchs, daher sollte die Küche dafür auch geeignet sein. Die Küchenform ist meiner Meinung nach durch die Türen vorgegeben und wird daher wohl wieder in der selben anordnung wie die alte aufgebaut.-Was mich jedoch auch nicht stört. Bisher habe ich mich nur kurz mit dem Alno-Planer auseinandergesetzt, werde mich mit diesem aber wohl noch dieses WE genauer beschäftigen. Anbei vorab ein Grundriss der Küche, sowie eine erste kurze Planung die ich mal auf die schnelle zur Übersicht gemacht habe. Wasser und Abwasseranschluss müssen baulich bedingt da bleiben wo sie sind. Beim Strom habe ich noch gewissen gestaltungsspielraum, möchte jedoch auch nicht zu viel Schlitze klopfen ;-)

Ich hoffe ich habe für den Anfang genügend Infos bereitgestellt, wenn nicht, dann gerne schimpfen und nachfragen :P

LG Chris

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 83 cm
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung:
Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Nicht festgelegt
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Täglich zum essen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Selten für Gäste. Küche sollte jedoch für mind. 2 Personen ausgelegt sein
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Offen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Offen aber bevorzugt Markenhersteller
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
2.466
Wohnort
Frankfurt
Hallo Chris,

willkommen im Forum. Hilfreich wäre noch die genaue Brüstungshöhe des Fensters und die Größe des Heizkörpers (wie lang inkl. evtl. Rohre und wie tief steht er in den Raum).

Hast du dir schon Gedanken zur Arbeitshöhe gemacht? Zur Ermittlung haben sich 3 Methoden etabliert (idealerweise kommen alle auf den selben Wert):
  • Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • Bügelbrett o.Ä. nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln (sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch)
VG Florian
 
Beiträge
2.466
Wohnort
Frankfurt
Für die Küche könnte ich mir Folgendes vorstellen:

Planunten von links nach rechts:
80er US mit Spüle
40er US mit MUPL
50er US
Wange
60er GSP, hochgebaut
Wange​

Planrechts dann von unten nach oben (z.B. so Ähnliche wie bei Johaenes):
Blende
60er HS mit Kühlschrank
40er US
80er US mit Kochfeld
80er US
60er HS mit Backofen
Blende​
 
Beiträge
17
Hallo florian,
dank für die Antwort, das klingt schonmal gut. Werd das ganze gleich mal mit dem Planer umsetzen. Die Größe des Heizkörpers und die Brüstungshöhe habe ich ergänzt, jedoch ist noch nicht sicher ob es auch bei dieser Größe bleibt. Es wird einen neuen HK geben und ich gehe davon aus dass man heutzutage einen kleineren mit der gleichen Leistung bekommt, muss ich allerdings noch klären.

LG Chris
 
Beiträge
17
Vll kann mir jmd auf die schnelle sagen was ich tun muss damit da ne gescheite Grafik raus kommt. Der Planer zeigt mir keine Türen, Fenster und auch die Fronten nicht an.
Was mach ich falsch?

Danke vorab für die Hilfe
LG Chris
 

Anhänge

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Wie ist der Hk denn angebunden, hat er einen eigenen Zähler drauf oder ist er ohne? Wenn ohne vielleicht wäre eine Sockelheizung etwas für dich. Ist es möglich ein neues Fenster einzubauen? Da könnte dann die Brüstungshöhe entsprechend erhöht werden.
Keine Ahnung was mit deinem Alno los ist, so ein Phänomen hatte ich noch nicht :/
 
Beiträge
17
Guten Morgen zusammen.

@kloni
Ja, der Hk hat einen eigenen Zähler. Fenster lässt sich nicht austauschen, ist erst ein Jahr alt. Was sich vll. machen lässt wäre die Fensterbank zu entfernen und so auf die passende Höhe zu kommen, das muss ich mal ausmessen.
@isabella
Die Anleitung habe ich gelesen aber auf die schnelle für mein Problem keine Lösung gefunden.

Lg Chris
 
Beiträge
7.611
Tja, man müsste erst das Problem verstehen, um konkrete Hilfe anzubieten. Ich sehe in Deinem Bild Fronten, das sind vielleicht nicht die, die Du haben willst. Mach mal ein Screenshot der Grundrissansicht: Sind Fenstern überhaupt da? Hast Du mit dem Schieber "Kameranahe Objekte ausblenden" in der 3d-Ansicht mal gespielt?
 
Beiträge
17
Das Problem ist, dass ich Fronten ausgewählt habe, die aber nicht dargestellt werden. Genauso werden die Turen und das Fenster einfach nur grau dargestellt. Ich werd den Planer runter werfen und einfach nochmal neu installieren.
 
Beiträge
17
Sooo... mit meinem anderen PC funktioniert es. Anbei die Planung so wie Florian es vorgeschlagen hat. Ich hab allerdings mit dem Backofen "direkt" an der Wand meine Bedenken, daher hab ich ihn auch mal nach rechts gestellt. Kochen 2 und 3 sind noch mit Speilerei über der Dunstabzugshaube. Sagt mir einfach mal was ihr dazu meint.

Schönen Sonntag.
LG Chris
 

Anhänge

Beiträge
2.466
Wohnort
Frankfurt
Dann mal meine Kommentare dazu:
  • Den GSP hatte ich erstmal an das planrechte Ende der Zeile gesetzt, weil ich nicht sicher bin, ob die Anschlüsse unter das Gerät passen und dort die Spüle so einfach angeschlossen werden kann.
  • Brauchst du eine Spüle mit zwei Becken und Abtropfe? Sowas kenne ich nur noch aus der Personalküche bei meinen Großeltern aus Zeiten ohne Geschirrspüler. Damit klaust du dir viel Arbeitsfläche
  • Der MUPL sollte definitiv unter Arbeitsfläche, nicht die Abtropfe
  • Auf der Kochfeldseite hatte ich die Schränke absichtlich asymmetrisch in 80-80-40 aufgeteilt, zum Einen damit du noch eine richtige Arbeitsfläche hast (50cm ist zu wenig), zum Anderen weil 100er in meinen Augen zu groß sind (auch vom Gewicht wenn beladen) und ein Kochfeld über zwei Schränke teurer ist und Stauraum kostet
  • Du hast sehr viele hohe Auszüge, in der Regel reichen 1-2 in der ganzen Küche, die meisten Sachen passen in die mittleren Auszüge. Dafür fehlt es dir an Besteckschubladen, Innenauszüge sind so ziemlich das unpraktische was man einplanen kann
 
Beiträge
17
Hallo Florian,
anbei ein Bild der Anschlüsse.
Wobei mir der GSP in Verbindung mit den OS optisch auf der linken Seite besser gefällt. Aber wie sieht es mit dem Verlegen der Schläuche auf die Entfernung aus?

Mir würde auch ein Becken reichen.. aber keine Abtropfe... kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Im Planer hab ich keine passende Spüle gefunden.

Funktioniert das mit einem 80er Kochfeld auf einem 80er US?
Und kann ich einen US nehmen bei dem die Schublade bis unter die Arbeitsplatte geht (Bild links) oder muss ich oben Platz lassen (Bild rechts)?

Was verstehst du unter "mittlere Auszüge" (Höhe)?

LG Chris
 

Anhänge

Beiträge
2.466
Wohnort
Frankfurt
Eine Verlegung des Wassers aufputz um die kurze Distanz ist kein Problem, dann zieht man die Schränke etwas vor und macht die Arbeitsplatte einfach etwas tiefer. Ist auch beim Arbeiten praktisch.

Ist natürlich Gewohnheit, aber ich komme prima ohne Abtropfe aus, kommt eh alles in den GSP (bis auf die Messer und Pfannen). Wenn mal was abtropfen muss, nutze ich für Obst/Gemüse ein Sieb und für andere Sachen einfach ein Handtuch. Dafür muss man keine Abtropfe mehr putzen und hat zusätzliche Fläche zum Schneiden usw..

Ein 80er Kochfeld passt auf nen 80er Schrank. Unterm Kochfeld hat der erste Auszug niedrigere Seitenwände, dass das Kochfeld auch belüftet wird.

Und zu den Höhen, ein Schrank hat typischerweise ein 5er oder 6er Raster (mehr Infos findest du mit der Suche im Forum). Hohe Auszüge gleich 3er Raster, mittlere 2er Raster, niedrige 1er Raster. Welche Maße das genau sind, ist unterschiedlich von Hersteller zu Hersteller. Auch dazu findest du Infos hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mela

Premium
Beiträge
7.715
So toll ich eine hochgesetzte GSMf finde (ich habe selbt eine), passt sie meiner Meinung nach nicht in deine Küche. Auch ist mir in den bisherigen Planungen der Weg von der Vorbereitungsfläche zum Kochfeld zu weit und durch HS verstellt. Deswegen habe ich einmal ungeplant. Eine Verlegung des Wasseranschlusses, was allerdings kein Hexenwerk wäre, habe ich jetzt einmal außer Acht gelassen.

Zur Planung, beginnend planunten links:
Blende
80er Spüle mit 60er Spüle linksbündig eingebaut damit du Ellenbogenfreiheit hast
80er Auszug - unten durchgehend einen 3-rastrigen Auszug, oben geteilt für MUPL und Stauraum
GSM - Verlegung der Schläuche im Sockelbereich
Blende

Planrechts, ab Kamin:
schmale Blende
40er Auszug
80er Auszug mit Kochfeld
80er Auszug
BO
Kühlschrank
Blende
 

Anhänge

Beiträge
17
Hallo Mela,
danke für deine Ideen.
Ich kann mich einfach nicht von der hochgesetzten GSM trennen. Ich habe jetzt mal die Arbeitsplatten näher zusammen gebracht und die GSM nahe der Wand platziert, wohlwissend dass man so nur von einer Seite ran kommt.
Die OS in deiner Planung wirken mir zu "wuchtig", mir gefallen die flachen besser.

LG Chris
Küche mit erschwertem Grundriss - 366333 - 24. Jan 2016 - 23:15
Küche mit erschwertem Grundriss - 366333 - 24. Jan 2016 - 23:15
 

Mela

Premium
Beiträge
7.715
Wenn du den Wasseranschluss verlegen kannst, ist die hochgesetzte GSM toll. Allerdings hattest du geschrieben
Wasser und Abwasseranschluss müssen baulich bedingt da bleiben wo sie sind.
Die Oberschränke kannst du natürlich in deiner gewünschten Höhe nehmen, jedoch würde ich auf Glas verzichten, oder hast du soviele dekorative Teile um die Schränke schön einzuräumen.
 
Beiträge
17
Also in geringem Umfang lässt sich der Wasseranschluss da schon verlegen. Abwasser allerdings nicht. Ich hatte mit der Aussage nur gemeint dass es nicht möglich ist ihn an eine andere Wand zu bringen.
Mit dem Glas gib ich dir recht... denk die OS werden weiß, bin mir allerdings mit den Fronten noch nicht sicher, da muss ich nochmal ins Studio wenn dann klar ist welcher Hersteller und welches Modell es werden soll.

Lg Chris
 
Beiträge
2.365
Man könnte die unteren Auszüge unter den erh. GS in gekürzten Version wählen, die unter der Spüle sowieso, Korpus etwas ausschneiden, dann würde es mit dem Wasser/Abwasser verziehen normalerweise funktionieren.

Oder ganze Zeile übertief gestalten, die Wangen für den GS dann auch übertief.
 
Beiträge
17
Ich denke wenn man den Korpus für das Abwasser ausschneidet, die Auszüge kürzt und die Wasseranschlüsse nach links unter die Spüle verschiebt, sollte das funktionieren.
Ich hab diese Woche mal den Plan von einem Studio bekommen und bin derzeit am überlegen wie ich die Lösung mit dem Kochfeld (500/1000/500) finden soll.- Ich glaube dass mir da der Platz rechts und links einfach zu klein wird. Was meint Ihr?
Zudem habe ich nochmal über die Planung mit den 6 Rastern nachgedacht... mit einer Arbeitshöhe von 90cm hab ich lediglich eine Sockelleiste von 1 cm, was sich für mich ziemlich wenig anhört. Im Plan vom Studio (Häcker Küche) sind es nur 5 Raster.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben