1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche mit Dachschräge

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Katla, 6. Okt. 2013.

  1. Katla

    Katla Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    5

    Hallo zusammen,
    heute bin ich schon ein bisschen erholt vom gestrigen 5-stündigen Planungsgespräch beim Küchenhändler.

    Meine persönliche Herausforderung ist eine Dachschräge und ein Budget von 5-6 TEUR. Wenn aber nur noch ein bisschen zur Traumküche fehlt, dann wird noch ein paar Monate gespart. Aber die Dachschräge wird einfach nicht besser egal wie lange ich warte. ;D;D
    Darum wende ich mich jetzt vertrauensvoll an euch. :pc: und hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich.

    Die Küche soll in eine Wohnung eingebaut werden. Der Hausherr will keine Veränderungen in der Holzdecke und keine Durchbrüche beim Mauerwerk. Wasser ist fest. Strom, also Steckdosen sind noch veränderbar. Muss dann nur neu verputzen.
    Meine Pläne, die Vorschläge von 2 Küchenplanern *kfb*1, *kfb*2 und meine Kombi aus den Vorschlägen in Alno habe ich angehängt. Wie bekomme ich in Alno vernünftig die Farben hin? Bei mir sieht das irgendwie düster aus. ???

    Ich erklär euch jetzt anhand der Pläne was mir gefällt und wo ich noch Fragen habe.
    Also Plan *kfb*1: U-Form Das ist eine Contur-Küche (Schüller) mit Schichtstoff-APL, Front und Spritzschutz. Küchengeräte sind von Viva (Bosch). Der Tisch vor dem Fenster gefällt mir nur habe ich da kaum einen Durchgang zur Speis. 2 Tote Ecken, da 'Tote Ecken, gute Ecken'. Und die APL ist links (Nordseite) 90 tief. Ich kann mit meinen 162cm ziemlich genau 90cm vor der linken(Nordwand) noch gut stehen/arbeiten, da dort ja die Dachschräge ist.
    So und jetzt bin ich schon an einer Problemzone. Der Dunstabzug (Umluftbetrieb) darf ja nicht in die Decke hineingehen (siehe oben: Unverletzlichkeit der Decke). Ich hab hier mal den Link zur Datenseite der Viva Dunstabzug rausgesucht. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Zeichnung und Text haben hier unterschiedlich Angaben zur Höhe...:-\ Hab die schon angeschrieben und warte noch auf Antwort. Den Planer muss ich auch noch fragen, ob er das beachtet hat.
    Vielleicht passt es ja rein...:-)
    Okay daneben ist dann die Kühl-Gefrierkombi. Und hinter der Küchentür der Besenschrank und daneben die Einbaumikro. Die beiden gefallen mir total gut.;D

    Okay Plan von *kfb*2: Zweizeilen-Form. Das ist eine Burgerküche mit Folien-Front und Folien-APL. Wie ihr seht ist er hier komplett vom U abgewichen. 1. brauche ich nicht so viel Arbeitsfläche und 2. teuer. somit okay. Der Tisch ist gedreht und eingerückt,
    darum musste wegen den Wasseranschlüßen die Spüle gedreht werden. (die sind fix (an Ostwand von links 200-224cm, Höhe 45-50cm)). Bis jetzt find ich alles prima (bis auf die Folien) und habs auch in meine Planung übernommen.


    Hier habe ich eine 90cm Dunstesse( wg. 60cm sieht so klein aus wenn sie allein auf der Seite hängt).
    An dieser Stelle wäre laut Küchenplaner die Höhe des Dunstabzug auch kein Problem
    Kühl-Gefrier-Kombi ist an die Stelle der Mikro gekommen. Dann muss ich die Mikro nur leider als Standgerät auf die APL stellen. :rolleyes:
    Eigentlich will ich eine Einbaumikro. Mir gefällt Standgerät auf APL nicht
    Aber es könnte ein Platzproblem sein.

    Fazit: Meine Alnoplanung. Das ist nahezu Planung 2 nur habe ich den Kühlschrank herüber und die Einbaumikro rein.

    Meine Fragen an euch: Was ist euer Gesamteindruck?
    Praxiserfahrungen zur Standmikro auf APL?
    Was meint ihr zur Dunstabzugsituation?
    Bei der Arbeitsplattenhöhe bin ich mir noch nicht sicher. Bei 162cm habe ich die Möglichkeit sowohl 86cm als auch 91 cm zu nehmen. Für den Dunstabzug bringt es mir glaube ich auch nicht viel, wenn ich 5 cm niedriger bin.

    Kurz noch zur Farbgestaltung Schichtstoff. (APL:schwarzes Schiefer, Front: Eichemaserung (eher in Grau) und als Farbtupfer hinter Herd und Spüle Schichtstoff in Rot als Spritzschutz. Ansonsten Wiederholung der Front als Spritzschutz. Vorschlag von Plan1 gefällt mir da schon gut. Wie bekomme ich das in Alno hin?

    Geräte habe ich |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Falls ihr die Links zu den genauen Geräte braucht, kann ich die auch reinstellen.



    Checkliste zur Küchenplanung von Katla

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 162
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 83
    Fensterhöhe (in cm) : 122,5
    Raumhöhe in cm: : 244,7 höchsten Punkt, 121 niedrigsten Punkt
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : APL 100x70-80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zuschauen beim Kochen, evtl. Laptoprecherche, Frühstück
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : wahrscheinlich 91 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Mixer, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : bisher keine Küche, Kochmöglichkeit, Essmöglichkeit (am Fenster); großer Kühlschrank, da Speis auf Südseite; Besenschrank hinter Tür
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Contur? Burger? Keine Folienküche!!!
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Viva, also Bosch/Siemens
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Okt. 2013
  2. Katla

    Katla Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Küche mit Dachschräge

    Und hier noch ein paar Ansichten.
    Die hatte ich glatt vergessen.
    Thema: Küche mit Dachschräge - 264383 -  von Katla - Ansicht1.jpg Thema: Küche mit Dachschräge - 264383 -  von Katla - Ansicht2.jpg Thema: Küche mit Dachschräge - 264383 -  von Katla - Ansicht3.jpg
    Wisst ihr was ich mit Fargestaltung in Alno meine? :-\
    Nein meine Wände sollen nicht rosa sein. ;D;D
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Okt. 2013
  3. Hamsterdrache

    Hamsterdrache Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2013
    Beiträge:
    87
    AW: Küche mit Dachschräge

    Ich habe jetzt nur deine eigene Alno-Planung runtergeladen, die anderen nur auf den Bildern angesehen ...

    Aber bei 4,5 m² Abstellraum - was willst du mit dem Besenschrank? Ich würde da definitiv den Raum hinter der Eingangstür für Hochschränke nutzen und diese so hoch wie irgend möglich machen (Sockelhöhe kann da ja so klein wie möglich sein, da kommt es auf Arbeitshöhen ja nicht so arg an im ersten Gedanken).

    Je nach Sortiment des Küchenherstellers kannst du dann sogar den Backofen und die Einbaumikrowelle übereinander bauen, da gibt es auch niedrigere Lösungen.

    Oder ist da noch Haustechnik drin in der Kammer, die man auf dem Grundriss nicht sehen kann?
    Wenn nicht, würde ich die Ostwand (planoben) mit schmalen Regalböden versehen, auf 15-20 cm über die Breite kann man schon eine Menge Vorräte unterbringen. Im niedrigen Teil der Kammer dann den Staubsauger, Getränkekisten, tiefere Regale für selten genutztes. Da gibt es diese Wandhalter mit Stecksystem, da ist man ziemlich flexibel mit. An der niedrigen Wand könnte man sogar noch ein Stück übers Eck gehen mit tieferen Böden ...

    Ist das in der Kammer ein Dachflächenfenster oder ist das Fenster sehr niedrig eingebaut? Wie hoch ist das vom Boden aus, wenn es ein normales Fenster ist (sieht ja so aus im Grundriss? ).

    Wenn du planlinks erst ab 90 cm stehen kannst würde ich persönlich die übertiefe APL wählen, auch wenn es teurer ist. Dann ggf. in die Mitte auch einen übertiefen Unterschrank, den Kühlschrank neben den Gerätehochschrank hinter der Tür und das Kochfeld noch einen Tick nach planrechts schieben, wenn es mit dem Dunstabzug sonst eng wird.


    Wie lange planst du da zu wohnen und welche Rolle spielt Ergonomie in ein paar Jahren (hochgebaute Geräte etc)? Man könnte den GSP hinten wahrscheinlich auch ein Stückchen hochbauen und hätte dahinter ein Versteck auf der APL für die Geräte ...

    EDIT: Farben: kann ein Win7 oder Win8 Problem sein, versuch mal den Planer im Kompatiblitätsmodus zu starten, ob es dann besser ist. (rechter Mausklick auf Desktop-Symbol, Kompatiblitätsmodus auswählen und automatisch erkennen lassen)

    _________

    Viele Grüße von Katja
     
  4. Katla

    Katla Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Küche mit Dachschräge

    Hallo Katja,

    Danke für die rasche Antwort und die vielen Gedanken.

    1. Abstellkammer:
    Die Regale auf der Ostwand werde ich auf jeden Fall so machen und wahrscheinlich auf der Südseite weiterlaufen lassen. Zumindest unterhalb des Fensters. Das ist nämlich ein Dachfenster links(also weiter obern als diese Türen, dass gar nicht eingezeichnet ist. Die eingezeichneten Türen sind in der Wand und sind Krabbeltüren in den Dachboden raus.
    D.h. sie müssen frei bleiben und ich kann auch nichts davor stellen.
    Die Ausbuchtung ist der Kamin und da werde ich Regale auf beiden Seiten der Ausbuchtung hinstellen. Von der Höhe her geht das Putzsach nur auf der Westseite des Kamins. Dort ist aber auch der Lichtschalter also wird’s dort nix mit einem Schrank und die Wand dort kann ich auch nicht anbohren um Haken anzubringen, weil es eben der Kamin ist.
    à Deshalb möchte ich eben den Besenschrank in der Küche.
    Ich setz mal noch schnell 3 Bilder aus SweetHome3D ein, da habe ich die Speis schon mal eingerichtet.
    Thema: Küche mit Dachschräge - 264444 -  von Katla - Speis Ansicht2.png Thema: Küche mit Dachschräge - 264444 -  von Katla - Speis Ansicht3.png Thema: Küche mit Dachschräge - 264444 -  von Katla - Speis Ansicht1.png
    2. Hochschränke
    Ja ich weiß was du meinst. Ich kann dort auf eine Höhe von 2 Metern gehen weil die Wand dort 212 hoch ist, aber als ich das im Planer das erste Mal gesehen habe, hab ich mich total erschrocken weil es mich da fast erschlägt. Zusätzlich brauche in den Stauplatz nicht wirklich, weil ich genügend Platz im Rest der Küche für eine Person habe. Und es sieht mit der Dachschräge darüber auch nach Staubfalle aus… Über die Höhe der Schränke werde ich noch einmal nachdenken.

    3. Kühlschrank
    Ich habe ja schon in meiner Anfangspost geschrieben, dass ich gerne die eingebaute Mikro hätte und das ginge ja nur an dieser Stelle, deshalb würde ich den Kühlschrank gerne drüben lassen, wenn es mit dem Dunstabzug geht. Ich messe heute abend noch eimal nach wie hoch mein Dunstabzug sein darf. 60 cm über Kochfeld dürften ja reichen, oder?
    Und wenn ich den Kühlschrank drüben habe, dann nur in Höhe 176 und damit hätte ich die anderen Hochschränke angeglichen damit es einheitlich aussieht.

    4. Backofen
    Klar, den kann ich unter die Mikro stellen, aber momentan hatte ich sie aus Geldersparnis unter dem Kochfeld. Weil man mir gesagt hat, dass autarke Geräte teurer sind als wenn ich es in Kombination kaufe und ich damit einen teuren Auszugsunterschrank unter dem Kochfeld einspare. Werde ich auch noch einmal überlegen. Weil hochgebaut wäre es halt schon elegant. Hat mir der 2. Küchenplaner auch davon abgeraten, weil ich da vielleicht den Türgriff in den Backofen schlage….Er hat deshalb die Hochschränke mit einer Blende rechts um 10 cm in Richtung Speistüre gerückt.

    5. U mit Übertiefe
    Da bin ich auch noch stark am überlegen. Momentan sehe ich das so dass ich mit den toten Ecken viel Stauraum verschwende für eine Arbeitsfläche die ich nicht brauche und für diese extra APL in Übertiefe viel Geld ausgebe. Mein 2. Küchenplaner hat mir extra von dem U abgeraten weil er es durchgerechnet hat und sagt dass ich mit dem Zweizeiler günstiger wegkomme und mehr Stauplatz habe.

    6. GSP hochbauen
    Interessante Idee, gefällt mir nur ehrlich gesagt überhaupt nicht. Der bleibt brav unten :-)

    7. Wie lange bleibe ich dort wohnen?
    5-20 Jahre ;-)

    Oje das ist ganz schön lang geworden. :-) Ich hoffe damit sind meine Gedanken ein bisschen klarer geworden.

    Liebe Grüße, Katla
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Okt. 2013
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Küche mit Dachschräge

    Ich finde auch, dass Besen, Staubsauger etc. in der Abstellkammer verschwinden können und habe daher mal den Alnoplan um die Abstellkammer erweitert. Das eine Regal am Kamin weg und in die Nische den Staubsauger stellen, den Wischer evtl. an einem Haken an der Rückwand vom verbleibendem Regal und der Eimer kann am Boden stehen.

    Dann finde ich es nicht schön, wenn man reinkommt und hat planlinks gleich einen hohen Schrank. Schränke hinter der Tür ... ich würde vorschlagen, die Küchentür im Keller aufzubewahren, denn ich denke, egal was hinter der Tür ist, da gibt es Kollisionen. Als ich noch eine geschlossene Küche hatte, war meine Tür dorthin immer auf. Bei mir hat sie allerdings in geöffneter Position nicht gestört. Also mal überlegen ;-)

    Wenn du auch mit 91 cm Arbeitshöhe hinkommst, würde ich überlegen, die Sitz-APL über die Fensterbank gelegt in Arbeitshöhe zu setzen. Da gibt es von Ikea z. B. den |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| in passender Höhe. Vorteil ist eben einfach, dass du den schönen Platz vorm Fenster auch zum Arbeiten nutzen kannst.

    Der Platz planlinks ist eigentlich zum Arbeiten nicht schön. 90 cm tiefe APL ist zwar nett, aber dort in der dunklen Ecke eher unpraktisch. Außerdem, mit meiner Fensteridee hättest du auch ein Stück tiefere APL.

    Backofen/Kochfeld-Kombination sind zwar in aller Regel günstiger, führen aber auch dazu, dass man meist mind. auf 1 breiteren Unterschrank verzichten muss. Und gerade breitere Unterschränke sind wahre Stauraumwunder.

    Planlinks jetzt also:
    - ca. 3 cm Blende
    - 45 cm Schrank mit Fächern, evtl. auch ein oder zwei Innenauszügen insbesondere für Gläser, Tassen usw. oder auch typische Kochvorräte. Höhe 9 Raster, wenn das Raster 13 cm hoch ist.
    - 60 cm, unten 4rasteriges Schrankfach ... insbesondere zum senkrechten Einstellen nicht benötigter Backbleche, Schneidbretter, Tabletts etc. Dadrüber den Backofen.
    - 60 cm GSP, dadrüber ein 4-rasteriges Schrankfach, in dem z. B. deine Standmikrowelle verschwinden kann. Der Anschlußschlauch der GSP kann im Sockel zum Spülenschrank gelegt werden.
    - tote Ecke .. ideale Stellfläche für die Küchenmaschine ... APL muss da nicht 60 cm in die Ecke gehen, evtl. auf 40 cm verkürzen und hinten mit Nischenrückwand verschließen.
    - 90er Auszugsunterschrank, insbesondere Küchenhelfer und Messer, Tupper, Schüsseln, Backzubehör, halt alles was man so beim Vorbereiten braucht.
    - 60er Spülenschrank mit Drehtür, innen evtl. einen Innenauszug/Brett für die küchentypischen Putzmittel. Ansonsten hier Platz, um z. B. in einem Korb höhere Sachen wie Öl/Essig etc. abzustellen. Oder auch den einen großen Topf, der in die normalen Auszüge evtl. nicht paßt.
    - 45er Bio/Rest/Gelber Sack-Müll unter der APL, der zweite Auszug unten ist Stauraum. Sehr praktisch in der Handhabung, Schnippelreste direkt von der APL reinwischen usw.:
    [​IMG]

    - angesetzte APL so, dass der eingeschobene Stuhl die Kammertür nicht belästigt. Dazu müßte man mal messen, wie weit das Türblatt in den Raum ragt.

    Kühlschrank dann als Sologerät an der rechten Wand .. ist in aller Regel günstiger und würde hier sehr gut passen. Deshalb auch generell meine Ausführungen zur Küchentür :cool:

    Planunten dann einen einfachen Kochblock aus 2x90er Auszugsunterschränken. Platz für Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Deckel, Auflaufformen und im nächsten Schrank für Besteck, Geschirr, Serviergeschirr etc.
     

    Anhänge:

  6. Katla

    Katla Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Küche mit Dachschräge

    Wow!

    Also erst mal möchte mich ganz herzlich für deine Planung bedanken. Ich bin total beeindruckt von deinen Anstrengungen. *rose*

    Ich finde es ganz große Klasse was ihr mir für Möglichkeiten zeigt. Ich dachte dass ich durch die Gegebenheiten ziemlich eingeschränkt bin und die KFB haben mir auch nix anderes gesagt. Also DANKE für die Gedankenerweiterung!

    Okay zur Planung.
    Ihr habt mich überzeugt was den Besenschrank angeht. Besonders das hinter dem Regal finde ich echt eine elegante Lösung. Da steht es dann nicht so im Weg.

    Ich werde aber den dadurch freigewordenen Platz hinter der Tür lieber für 2 Hochschränke hinter der Tür nutzen einmal Kühlschrank ins Eck und danach ein Geräteschrank für die Einbaumikro.
    Und dann kann ich nahezu den Vorschlag der in meiner Eingangspost als Plan2 bezeichnet ist umsetzen.

    Folgende Dinge werde ich daran noch ändern:
    Gestern abend hatte ich ein längeres Gespräch mit dem Hausherrn. Er meint, wenn ich die Küche so einrichte, dass dort ein 3-Personenhaushalt (2 Erw.+1 Kind) leben kann, dann würde er die Küche nach meinen eventuellen Auszug übernehmen können. Für mich bedeutet das hauptsächlich, dass ich eine größeren Tisch vor dem Fenster brauche. Also byebye Arbeitsfläche vor dem Fenster.
    Habs auch gerade noch mal nachgemessen. Wenn ich vor Speis sitzen will und vorallem bei dem großen Tisch noch das Fenster öffnen können will ohne zu klettern (Griff ist auf der linken Seite), dann darf der Tisch höchstens noch 70 cm von links ins Fenster reinreichen.
    Den Tisch möchte ich dann so wie auf der Zeichnung unten haben. 100cm breit, 85 oder 90 cm tief und ab den 60cm der APL soll sie einen Halbkreis bilden.
    Da kann ich doch dann 3 Personen hinsetzen, oder?

    Tja aber damit muss ich dann die Arbeitsfläche auf die Westseite(Planunten) bringen.... Habe heute selber auch noch ein paar mal die grauen Zellen angestrengt und ein paar Entscheidungen getroffen. Ich möchte euch jetzt meine nahezu endgültige Planung zeigen.
    Damit fange ich ab morgen damit an Angebote bei KFB einzuholen.

    Meine Hauptfrage ist jetzt noch:

    ??? 1: Wie beleuchte ich das ganze richtig. Ich brauche Lichtquellen rechts neben der Herdplatte für die Arbeitsfläche und über der Spüle.

    Nebenfrage:
    ??? 2: Tisch können 3 Personen um den wie von mir gezeichneten Tisch sitzen?

    Meine weiteren Fragezeichen sind jetzt nur noch finanzieller Natur.
    ??? 3: Ich habe hier im Forum die Diskussion über Handtuchhalter gelesen. Diesen Unterschrank habe ich noch rechts neben der Spüle eingefügt. Aber irgendwie muss ichs lösen, da keine netten Hochschränke in der Nähe sind und mir das freirumliegen auch nicht so gefällt.
    ??? 4: Kann ich mir die Kopffrei-Dunstabzug leisten? Würde die Küche noch toll abrunden. Würde die m³/Std. sehr vergrößern und wären 'nur' ca. 300 € mehr.
    Das sind aber nur noch Budgetfragen, die ich vielleicht durch sparen lösen kann. Da ich glaube das ich mit dem Plan eher an TEUR 7 bin.;D;D

    Ich würde mich noch über innovative Lichtvorschläge freuen.
    Ich hänge euch als PDF und als Bild meine endgültige Planung an.

    Liebe Grüße,
    Katla
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Küche mit Dachschräge

    Wäre aber nett, wenn du wie wir auch, aus einer Alnoplanung ein oder zwei Ansichten und den Grundriss fabrizierst. --> Alnohilfe Kapitel 3 ... dann muss nicht jeder erst 2 Dateien herunterladen, den Alnoplaner starten und die heruntergeladenen Dateien öffnen, um überhaupt mal zu sehen, was du geplant hast. Und, die Profis sehen überhaupt mal was, denn die haben den Alnoplaner nicht installiert.


    Was machst du mit der Tür?

    Nur einen breiten Unterschrank lt. deiner Skizze?

    Einfach im Alnoplan 3 Stühle stellen ... ich halte es für zu eng, da ja die vorstehende APL vermutlich auch ein Stützbein braucht, was die Einschiebbarkeit von Stühlen sehr einschränkt.

    Ich würde eher zu meiner Planung tendieren ... wenn es denn möglicherweise 3 Stühle sein sollen, dann den 45er Müll unter der APL zu einem 30er Müll unter der APL nur für Rest/Biomüll, den Gelben Sack dann doch in den Spülenschrank.

    Dann ist die Fläche da am Fenster ca. 130 cm breit und es können 2 Stühle nebeneinander stehen.

    Im übrigen ist es auch mit Kindern absolut nicht schädlich, dass die Tischfläche in APL-Höhe ist. Wenn Kinder noch sehr klein sind, dann hat man einen Kinderstuhl für sie, ansonsten lieben Kinder nichts mehr, als einen leicht höheren Stuhl (ca. 15 cm) zu erklimmen und als "groß" zu gelten.

    EDIT:
    Lt. Skizze kommst du auch mit dem Kochfeld=DAH wieder weiter unter die Schräge.
     
  8. Katla

    Katla Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Küche mit Dachschräge

    Hallo KerstinB,

    Danke für deine Anregungen. Ich möchte jedoch keine Sitzgelegenheit in APL-höhe. Kinder hin oder her. Ich sitze lieber in einer 'normalen' Höhe mit den Füßen am Boden, vorallem da es der einzige Essplatz in der Wohnung ist.
    Mülleimer unter der APL macht in meiner Planung auf dieser Seite keinen Sinn, da meine Hauptarbeitsfläche auf der anderen Seite ist. Damit wäre der Nutzen von 'nur Reinwischen' verloren.
    Das mit den DAH habe ich mit den Herstellerangaben zur Höhe der DAH und meiner realen Zimmerhöhe an dieser Stelle abgeglichen. Dort geht es gerade noch.

    Heute war ich beim KFB. Mit einer Planänderung, statt 60cm Spülunterschrank+15cm Handtuchschrank+5cm Wange habe ich dort jetzt einen 2-Türen Spülenunterschrank. Und die DAH ist Kopffrei.
    +Spritzschutz+2 Regale+1 Besteckeinsatz
    Das ganze mit Contur-Möbeln + Viva-Geräten mit Lieferung+Montage für 6140 €. ;D
    Werde natürlich noch andere Angebote einholen zum Vergleich bin aber schon ziemlich sicher dass ich das so dort kaufe.

    Ich stelle euch gerne noch mal rein informativ meine Planung rein, bin aber selbst damit zufrieden und brauche auch keine weiteren Anregungen/Tipps.
    Danke!
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Neubau] Wohnküche im DG mit Dachschräge ab 1 m Küchenplanung im Planungs-Board 27. Mai 2016
Fertig mit Bildern Altbau wird aufgestockt, Dachschrägen, schiefe Winkel, etc ... wie plane ich die Küche nur Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2015
Status offen kleine Küche 7qm mit Dachschräge Küchenplanung im Planungs-Board 6. Okt. 2015
Status offen Küche mit Dachschrägen und Wänden zum Rausreißen Küchenplanung im Planungs-Board 1. Okt. 2015
Fertig mit Bildern Küche unter Dachschräge Küchenplanung im Planungs-Board 5. Aug. 2015
Küche mit Dachschräge - dringend kreative Ideen gesucht Planungshilfen 27. Juni 2015
Kleine Küche unter Dachschräge [Mietwohnung] Küchenplanung im Planungs-Board 25. Mai 2015
Fertig mit Bildern Familienküche mit Dachschrägen Küchenplanung im Planungs-Board 27. Apr. 2015

Diese Seite empfehlen